Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 107 Antworten
und wurde 2.973 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

13.11.2007 19:59
#51 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

In Antwort auf:
Nur diejenigen, die jeden Anspruch auf einen guten Charakter aufgeben und ihre Gottlosigkeit anerkennen, sind Kanidaten für die Rechtfertigung. vgl. Luk 5,23

Tja, und was bitte hat das Ganze mit Gottlosigkeit usw. zu tun?
In Lukas 5, Vers 23 steht:

Was ist leichter, zu sagen: Dir sind deine Sünden vergeben, oder zu sagen:
Steh auf und geh umher?


Wenn man nun noch den Zusammenhang anschaut sieht man, dass es hier um die
Heilung eines Gelähmten geht.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Helios ( Gast )
Beiträge:

13.11.2007 22:41
#52 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

Tao ho

Oh ich hab´s eben gemerkt das passt ja wirklich nicht; mein Fehler der Vermerk.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

14.11.2007 06:51
#53 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

In Antwort auf:
Oh ich hab´s eben gemerkt das passt ja wirklich nicht; mein Fehler der Vermerk.

Tja, nicht nur hier. In einem anderen Thread auch. Ist wohl so, weil ich die Bibel nicht kenne.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Diego07 Offline



Beiträge: 9

15.11.2007 20:33
#54 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

Hallo,

Natürlich kommt nicht jeder Mensch ins Paradies nach christlicher Lehre. Gott ist zwar unendlich gütig aber auch gerecht. Gütig ABER Gerecht. Hier auf Erden sind wir alle meinermeinung gleich. Es soll sich niemand rühmen, da er glübig ist. Denn alles Glaube wurde uns vom Herrn gegeben. Wer sucht der findet, wer anklopft dem wird aufgetan.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2007 06:01
#55 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

Und wo hast du angeklopft?

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

16.11.2007 09:01
#56 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten
In Antwort auf:
Natürlich kommt nicht jeder Mensch ins Paradies nach christlicher Lehre. Gott ist zwar unendlich gütig aber auch gerecht.

Schön. Zwei Behauptungen und keine Beweise.

Hm, wo müsste denn ich anklopfen?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Helios ( Gast )
Beiträge:

16.11.2007 18:17
#57 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

Casmiel

Achso. Deshalb die ganzen Unschuldigen Toten ! Na dann ist ja alles klar Verliert der Allmächtige wohl langsam seine Macht... oder die Lust an seiner Schöpfung

Nein tut er nicht.

Sein Wille wird sowieso getan. Aber er zwingt keinen das zu tun was er für richtig hält.
Es gibt keine unschuldigen Toten.

Ich kann mich gar nicht erinnern dir gesagt zu haben das ich mir alles vorkauen lasse?!?!
Und solange ich das nicht getan habe solltest du das Lügen lassen.



Was diese Sätze sollen entzieht sich meiner Erkenntniss.^^

Ja waren sie nachdem ihnen das Licht der Erkenntnis durch Luzifer überbracht wurde

Dann bin ich ja sicher dass du mein Erbgut mit dem einer Haarsträhne Adams vergleichen kannst

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

16.11.2007 18:25
#58 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten
Zitat von Helios
Es gibt keine unschuldigen Toten.



Merkst du noch was?
Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

16.11.2007 19:01
#59 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten
In Antwort auf:
In Antwort auf:

Du bist nur ein Nachkomme der gefallenen Schöpfung.


Dann bin ich ja sicher dass du mein Erbgut mit dem einer Haarsträhne Adams vergleichen kannst


In Antwort auf:
In Antwort auf:


Och dich hat er gar nicht geschaffen. Adam und Eva waren vollkommen.

Ja waren sie nachdem ihnen das Licht der Erkenntnis durch Luzifer überbracht wurde


Werden dir die Zusammenhänge vielleicht deutlicher ?

In Antwort auf:
Sein Wille wird sowieso getan. Aber er zwingt keinen das zu tun was er für richtig hält.



Natürlich zwingt er keinen... droht ja nur mit Höllenqualen aber da steckt natürlich kein Zwang hinter neeee soll ja Leute geben die brennen gerne

In Antwort auf:
Es gibt keine unschuldigen Toten.


Bitte denk noch mal ganz ganz scharf darüber nach was du da grade von dir gegeben hast. Hälst du z.B alle Genozide in der Geschichte für gerechtfertigt ?

In Antwort auf:

Ich kann mich gar nicht erinnern dir gesagt zu haben das ich mir alles vorkauen lasse?!?!
Und solange ich das nicht getan habe solltest du das Lügen lassen.


Na wer gibt denn schon gerne zu alles vorgekaut zu bekommen ? Du scheinst dich allerdings mit der Materie Christentum sehr wenig befasst zu haben.

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

16.11.2007 22:19
#60 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

@ Helios

Erst einmal eine Bitte - wenn du einen Post beantwortest und jemanden zitieren willst, dann benutze doch bitte das Köpflein "QUOTE" - liest sich einfacher.

Zitat von Helios
Aber er zwingt keinen das zu tun was er für richtig hält.

Das ist ja schon mal grundlegned falsch. Nach deinem Verständnis haben wir eigentlich nur die Optionen ihm Willenlos zu folgen - mit dem Ergebnis das wir ihm dann bis in alle Ewigkeit weiter hin Hirnlos folgen "dürfen" oder später bis in alle Ewigkeit zu brennen... ich weiß allerdings nicht was schlimmer wäre...
Also wenn du mich fragst - dann zwingt der Bibelgott einen ungemein!

Helios ( Gast )
Beiträge:

17.11.2007 00:33
#61 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

In Antwort auf:
Dann bin ich ja sicher dass du mein Erbgut mit dem einer Haarsträhne Adams vergleichen kannst


Wie stellst du dir das bitteschön vor?


In Antwort auf:
Ja waren sie nachdem ihnen das Licht der Erkenntnis durch Luzifer überbracht wurde


Du kannst wohl nicht lesen. Perfekt waren sie vorher nicht nacher.

Nein er droht nicht mit Höllenqualen.
Muss er auch gar nicht die Höllenqualen aben wir so oder so verdient er muss sie uns nicht extra androhen, was er tut ist, das er uns die Rettung anbietet.

Die Verdammnis ist unsere "Standard-Perspektive"

In Antwort auf:
Es gibt keine unschuldigen Toten.


Das war mir natürlich klar das ihr das etwa so auffast: "Alle die gestorben sind sind selbst schuld daran"

Aber das hilft Aufmerksamkeit zu erlangen.

Ich habe aber gemeint das jeder Mensch in seinem Leben was verschuldet hat somit ist auch kein Mensch unschuldig.

Aber es stimmt natürlich das die Opfer von Genoziden zu unrecht von ihren Mitmenschen so behandelt wurden.

In Antwort auf:
Na wer gibt denn schon gerne zu alles vorgekaut zu bekommen ? Du scheinst dich allerdings mit der Materie Christentum sehr wenig befasst zu haben.


Ich weiß ja nicht mit was du dich befasst hast aber wie "Christentum" kommt es mir nicht vor.


Banda Offline



Beiträge: 403

17.11.2007 00:33
#62 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre?
ich frage mich ob alle menschen in paradies kommen,ist das nicht ungerecht,wenn das alle dürfen?oder gibts ausnahmen?

Nun wie beantwortet man eine solche Frage
Probiers mal mit luther online
http://www.bibel-online.net/suche/
Sieh mal bei Jesaja 65 nach Vers 29 Es sollen keine Kinder mehr da sein,die nur einige tage Leben,oder Alte, die ihre jahre nicht erfüllen,sondern als knabe gilt,wer hundert jahre alt stirbt, und wer die hundert Jahre nicht erreicht,gilt als verflucht.
http://www.bibel-online.net/buch/23.jesaja/65.html#65,29
25 Wolf und Schaf sollen beieinander weiden,
Paulus spricht auch von Jesaja (Jesaja 25,8; Hosea 13,14):
1.Korinther 15 Vers 54
http://www.bibel-online.net/buch/46.1-korinther/15.html



SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.948

17.11.2007 07:58
#63 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

In Antwort auf:
Muss er auch gar nicht die Höllenqualen aben wir so oder so verdient
Das widerspricht ganz eindeutig der biblischen lehre...

Römer 6:23
Denn der Lohn, den die Sünde zahlt, ist [der] Tod, die Gabe aber, die Gott gibt, ist ewiges Leben durch Christus Jesus, unseren Herrn.

Dass man, wenn man tot ist, nichts mehr empfindet, geht aus Prediger 9:10 hervor, der hier auch schon genannt wurde.

Helios, aus den Höllenqualen, die hier in die Bibel hineingedichtet werden, wird nunmal nichts...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

17.11.2007 08:35
#64 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

Nun, Helios. Dann zeige uns doch einmal bitte die Stelle in der Bibel (und dabei ist es
mir egal welche Übersetzung Du benutzt / ich habe 9 verschiedene Bibelübersetzungen zu Hause)
wo geschrieben steht das es die Hölle wirklich gibt und wie sie ausschaut usw.

Wünsche Dir viel Spass beim suchen, denn Du wirst nichts finden (ausser einer evtl. passenden
Allegorie).

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Helios ( Gast )
Beiträge:

17.11.2007 09:54
#65 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten
Sehr lieb von dir das du mir Spaß wünscht, ist aber nicht nötig in Gottes Wort zu lesen ist einfach das Größte.^^

Matt 25,42
Dann wird er auch sagen zu denen zur Linken: Geht weg von mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer, das bereitet ist dem Teufel und seinen Engeln!

Kann es sein, dass die Hölle nicht ewig ist, sonder dort die Existnz der Verdammten ausgelöscht wird?

Diese Hoffnung schöpfen machen aus dem Wort "Verderben", das in der Bibel für die Hölle gebraucht wird. Aber bei den Vorkommen im NT bedeutet "Verderben" an keiner Stelle"Vernichtung"-auch dort nicht, wo es gar nicht um die Hölle geht,wie z.B. in 1.Kor 5,5 und 2.Petrus 3,6
Vielmehr bezeugt die Schrift eine ewig andauernde Erfahrung der Qual:"Der Rauch ihrer Qual steigt von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht"(Off 14,11;vgl 19,3)."Sie werden Tag und Nacht gepeinigt weren von Ewigkeit zu Ewigkeit"( Off 20,10) vgl. auch die ewige Erfahrung des"Dunkels der Finsternis" in 2.Paulus 2,17 und Judas 13.

Das Feuer der Hölle ist nicht auslöschbar, sondern "unauslöschlicht"(Markus 9,43)-Jesus selbst sagtdas-, der "Wurm" der Verdammten "stirbt nicht"V48. Auch kann auf einem Vernichteten nicht der "Zorn Gottes bleiben" (Johannes 3,36)

Ein Gerichtsexperte kam nach einer intensiven Prüfung zu dem Fazit: "Gott hätte in seiner Absicht, ine Vorstellung von der ewigen Pein zu vermitteln, keine stärkeren Ausdrücke gebrauchen können als die, die er gebraucht hat. Und in der Tat,es gibt[im biblischen Griechisch]keine stärkeren"


Die physikalischen Gesetzte und Bedingungen der Hölle kennen wir nicht.

Jesus benutzt den Begriff "ewige Feuer" elf mal wenn er von Verdammnis spricht.

Das Gefängnis

In der Bergpredigt warnt Jesus: ..wer zu seinem Bruder sagt "du Narr" wird der feurigen Hölle verfallen sein.Matt 5,22. Im gleichen Zusammenhang warnt er, wer ohne Versöhnung ist, wird "dem Richter überliefert" und "in Gefängnis geworfen" (Ver 25)

Auch in Lukas 12,58 warnt er vor diesem "Gefängnis", aus dem der Schuldige nicht freikommt, "bis der letzte Pfennig bezahlt ist" Vers 59; Matthäus 5,26)
Das heißt nicht das man dort wieder rauskommt.Der Herr sagt damit, dass es keine Begnadigung wegen guter Führung oder dergleichen gibt. Man wird dort eiserne Gerechtigkeit erfahren, ohne jede Abmilderung. Niemals wird man seine Schuld bezahlen können. Denn ebensowenig, wie im Gleichnis Jesu der inhaftierte Knecht jemals die Millionenschuld von "zehntausend Talenten"(Matt 18,24 eine Summe von etwa 3 Millionen Monatsgehältern) abzahlen konnte-und schon gar nicht als mittelloser Häftling-so wird auch ein Sünder niemals seine Schuld vor Gott aus Eigenleistung abzahlen können.

Das Weinenn und Zähneknirschen

Matt 8,12;13,24.50;22,13;24,15; Luk 13,28.

Das zeigt das sich die Sünder nicht in Asche auflösen, sondern voller Emotionen weiterexistieren. Es ist DAS Weinen, das Grichische Wort im Urtext deutet auf den allerstärksten Ausdruck von Verzweiflung hin.

Der Tod ist das Ende bzw. das Gegenteil von Leben, und Leben bedeutet Gottesebenbildlichkeit, den Gott ist das Leben .In der Hölle wird der Verdammte jedoch in Ewigkeit ohne jedes göttliche Leben sein, sodern nur noch in Qualen dahinexistieren als das Zerrbild Gottes, als das er sich bereits in seinem Erdendasein erwiesen hat.

Im Vergleich dazu enthält jede irdische Leidsituation, jede"Hölle auf Erden", noch viele Vorrechte, die Gott in seiner Gnade gewährt. Das größte Vorrecht ist die verbleibende Lebenszeit, ein Ausdruck von Gottes "Gütigkeit und Geduld und Langmut", die "dich zur Buße leitet" Röm 2,4

Also ich finde nach dem Tod geht das Leben erst richtig los.
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.822

17.11.2007 10:03
#66  Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

In Antwort auf:
Kann es sein, dass die Hölle nicht ewig ist, sonder dort die Existnz der Verdammten ausgelöscht wird?
Ja, die Hölle ist ja jetzt vom Klerus abgeschafft worden, hier in Europa jedenfalls. In Amerika müssen die Verdammten noch dorthin. Jetzt werden die Ungläubigen für ihren Unglauben nur noch mit dem Entzug des ewigen Lebens bestraft. Du musst nur noch auf den Scheiterhaufen. Aber danach bist du tot, ehrlich! Wind of chance! Der Wind der Gerechtigkeit und der ewig flammenden Gottesliebe. Da kommt Freude auf!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Helios ( Gast )
Beiträge:

17.11.2007 10:15
#67 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten
Hmm? Soweit ich weiß wurde das Fegefeuer vom Klerus abgeschaft, eine längst überfällige Aktion.

Fegefeuer und Hölle sind zwei Unterschiedliche Begriffe.
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.822

17.11.2007 10:22
#68 Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

In Antwort auf:
Soweit ich weiß wurde das Fegefeuer vom Klerus abgeschaft, eine längst überfällige Aktion.
Was ist denn für die Christen nun maßgebend? Gottes oder Klerus' Wort? Die Bibel oder die von der Weltlichkeit erpressten Zugeständnisse?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Helios ( Gast )
Beiträge:

17.11.2007 10:46
#69 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

In Antwort auf:
Was ist denn für die Christen nun maßgebend? Gottes oder Klerus' Wort? Die Bibel oder die von der Weltlichkeit erpressten Zugeständnisse?



Gottes Wort ist maßgebend.(Danke für die Frage)

Aber ich bin froh über jeden Schritt den die KK Richtung realität geht.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

17.11.2007 11:30
#70 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

In Antwort auf:
Gottes Wort ist maßgebend.(Danke für die Frage)

Fragt sich nur was man darunter verstehen soll?
- Bibel (katholischer Kanon)
- Bibel der Herätiker
- Buch Mormon
- Koran
...

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

17.11.2007 11:43
#71 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

In Antwort auf:

Wie stellst du dir das bitteschön vor?

Ganz genau. Dann behaupte bitte nicht dass ich ein Nachkomme von ihm wäre

In Antwort auf:

Du kannst wohl nicht lesen. Perfekt waren sie vorher nicht nacher.

Ja sehr perfekt, sie waren einfache Untergebene Gottes. Die bei all dem Potenzial was der Mensch hat nackt durch den Urwald gerannt sind. Luzifer erst war es, der ihnen ihre eigene Situation bewusst machte und ihnen ihre Mündigkeit gab

In Antwort auf:

Nein er droht nicht mit Höllenqualen.
Muss er auch gar nicht die Höllenqualen aben wir so oder so verdient er muss sie uns nicht extra androhen, was er tut ist, das er uns die Rettung anbietet.

Die Verdammnis ist unsere "Standard-Perspektive"



Ja klar droht er uns nicht. Wenn wir ihm nur nicht folgen dann fallen wir in die brennende Verdammnis. Das ist natürlich die Qual der Wahl wo man gerne hinmöchte

In Antwort auf:

Das war mir natürlich klar das ihr das etwa so auffast: "Alle die gestorben sind sind selbst schuld daran"


Genau so hast du es ja auch gesagt

In Antwort auf:

Ich habe aber gemeint das jeder Mensch in seinem Leben was verschuldet hat somit ist auch kein Mensch unschuldig.


Ist ja auch nur menschlich. Ein Teil von dem was uns ausmacht. Was ist so schlimm daran wenn man sich in seinem Leben das ein oder andere verschuldet ?

In Antwort auf:

Ich weiß ja nicht mit was du dich befasst hast aber wie "Christentum" kommt es mir nicht vor.


Also ich hab schon einige wesentlich besser informierte Christen als dich gesehen
Snooker kann dich ja schon reihenweise mit Bibelstellen widerlegen...

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

Helios ( Gast )
Beiträge:

17.11.2007 12:00
#72 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

Also eine Lutherbibel reicht in der norm aus.^^

In Antwort auf:


Hab ihn leider nicht persönlich gesprochen... das was er mir in der Bibel zeigt finde ich aber leider zum Kotzen Warum erschafft Gott denn so ein unvollkommenes Ding wie mich...



Darum ging es doch oder? Gott hat dich nicht unvollkommen geschaffen, du bist unvollkommen weil Adam unvollkommen wurde. Das merkt man an der Sünde das ist besser als jeder DNA Check.^^

In Antwort auf:
Ja sehr perfekt, sie waren einfache Untergebene Gottes. Die bei all dem Potenzial was der Mensch hat nackt durch den Urwald gerannt sind. Luzifer erst war es, der ihnen ihre eigene Situation bewusst machte und ihnen ihre Mündigkeit gab


Nein er hat ihnen Schuld und Schuldgefühle verschaft.


In Antwort auf:

Ja klar droht er uns nicht. Wenn wir ihm nur nicht folgen dann fallen wir in die brennende Verdammnis. Das ist natürlich die Qual der Wahl wo man gerne hinmöchte


Dann geh doch hin wo du hinmöchtest.? Wer hält dich auf.
Wie gesagt er hat die Hölle nicht als Druckmittel für uns geschaffen aber ohne seine Hilfe landen wir dort trotzdem.
In Antwort auf:

Ist ja auch nur menschlich. Ein Teil von dem was uns ausmacht. Was ist so schlimm daran wenn man sich in seinem Leben das ein oder andere verschuldet?


Ja es macht einen Teil jedes Menschen aus. Und dieser Teil bringt uns auch ins Verderben(das ist das schlimme).


Wann hab ich gesagt das Snooker ein Christ ist?

Er glaubt an einen Gott den er sich selbst zusammengebastelt hat also einen Gott der nicht existiert.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.948

17.11.2007 12:01
#73 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

In Antwort auf:
"Der Rauch ihrer Qual steigt von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht"(Off 14,11;vgl 19,3).


In Antwort auf:
Das Feuer der Hölle ist nicht auslöschbar, sondern "unauslöschlicht"
Hast du dich schon mal gefragt, was das Feuer und die Qualen bedeuten? Wie erklärst du dir in diesem Zusammenhang Prediger 9:5. Warum ist das Feuer unauslöschlich?

Was ist gemäß Offbarung 21:8 mit dem Pfuhl, der mit Feuer und Schwefel brennt, gemeint? Lies es nach...und erkläre uns den Zusammenhang...

Auf welche Weise vollbringen die zwei zeugen aus Off. 11:10 taten der Qual?

Feuer ist ein Sinnbild für ewige Vernichtung. In der offenbarung wird erwähnt, dass auch der teufel und der Tod in den Feuersee geworfen werden. Der Teufel ist ein Geistwesen, ihm kann Feuer also nichts anhaben, und der Tod ist ein zustand ohne jegliches Empfinden. Wie erklärst du dir das?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

17.11.2007 12:10
#74 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

In Antwort auf:

Nein er hat ihnen Schuld und Schuldgefühle verschaft.


Vielleicht ? Da siehst du mal wie dumm der Mensch vor Luzifers Erleuchtung war, es wusste nicht einmal was Schuld überhaupt bedeutet. Was ist das denn für eine Basis des Zusammenlebens ?

In Antwort auf:

Darum ging es doch oder? Gott hat dich nicht unvollkommen geschaffen, du bist unvollkommen weil Adam unvollkommen wurde. Das merkt man an der Sünde das ist besser als jeder DNA Check.^^

Adam kann gar nicht vollkommen gewesen sein. Sonst hätte er sich doch nicht auch noch verführen lassen oder
Ausserdem wäre der DNA-Test die einzige wissenschaftlich 100% beweislastige Möglichkeit

In Antwort auf:

Dann geh doch hin wo du hinmöchtest.? Wer hält dich auf.
Wie gesagt er hat die Hölle nicht als Druckmittel für uns geschaffen aber ohne seine Hilfe landen wir dort trotzdem.

Verstehst du das wirklich nicht oder willst du das nicht verstehen ?
Es ist scheiß egal ob er sie als Druckmittel erschaffen hat oder nicht, aber sie ist ein Druckmittel. Was kann es denn für einen größeren Druck als ewige Qualen geben?

In Antwort auf:

Ja es macht einen Teil jedes Menschen aus. Und dieser Teil bringt uns auch ins Verderben(das ist das schlimme).

Wir Menschen müssen nun mal dazu stehen dass wir menschlich sind. So zu sein wie wir nun mal beschaffen sind. Mensch sein.
Wir sollten uns unserer Natur bewusst werden und sie nicht verkennen wie du es tust. Lieber stehend sterben als kniend leben

In Antwort auf:

Wann hab ich gesagt das Snooker ein Christ ist?

Das hast DU schon mal überhaupt nicht zu bestimmen.

In Antwort auf:

Er glaubt an einen Gott den er sich selbst zusammengebastelt hat also einen Gott der nicht existiert.

Für seinen Gott präsentiert er aber regelmäßig biblische Grundlagen. Sein Gott ist fundiert. Was deiner ist lass ich mal dahingestellt

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

Helios ( Gast )
Beiträge:

17.11.2007 12:43
#75 RE: Kommt jeder Mensch in Paradies?nach christlicher Lehre? antworten

Zwar ist in der Offenbarung vieles Symoblisch gemeint, aber bei der Beschreibung dieses Feuersees deutet nichts darauf hin das es sich um ein blosses Bild handeln könnte.Die Auferstehung, der im gleichen Zusammenhang die Rede ist, ist so Buchstäblich , wie der Herr Jesus nach drei Tagen buchstäblich auferstanden ist. Genauso werden die Verdammten mit einem mit einem unvergänglichem Körper in das buchstäbliche,physikalische Feuer geworfen.

Der Ausdruck "See" bedeutet nicht das es sich um ein Gewässer handelt sonder bezieht sich lediglich auf eine große Beckenform und kann auch "Pfuhl"(wie bei Luther) üersetzt werden.

"Schwefel" kommt in der Bibel häufig im Zusammenhang mit Gottes Zorngericht vor.

Dieser Feuersee ist "der zweite Tod" Off 21,8 und damit die eigentliche Strafe für Sünde. Er ist der eigentliche Tod, er ist das was Gott meinte als er Adam vor der Sünde warnte, weil er als Sünder sterben müsse.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor