Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


#26

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 04.12.2005 22:44
von Robin87 • 1.848 Beiträge
Mann, lies die Bibel, im NT steht das alles drin.



Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)

zuletzt bearbeitet 04.12.2005 22:45 | nach oben springen

#27

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 04.12.2005 22:51
von fazd • Mitglied | 161 Beiträge

mir ging es hauptsaechlich um deine >vermutung< das jesus schon vor seiner geburt gelebt hat.


Die Tatsache, dass ein Gläubiger glücklicher als ein Ungläubiger ist, ist genauso unrichtig, wie dass ein Betrunkener glücklicher ist als ein Nüchterner. (George Bernard Shaw)


nach oben springen

#28

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 05.12.2005 00:17
von Robin87 • 1.848 Beiträge
oman: Wenn man kann schlecht ohne Fehler sein, wenn man nicht weiß was passiert wenn und wie kann Jesus das A und das O sein, wenn er vor seiner Geburt nicht gelebt hätte? Außerdem steht in einem Evangelium drin, dass Jesus gesagt hätte, dass Abraham sich gefreut hat als er das Himmelreich sah und wie konnte er das wissen, wenn er vor seiner Geburt nicht gelebt hätte?
Ah ja! Genau! Lies meine Signatur:



Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)

zuletzt bearbeitet 05.12.2005 00:18 | nach oben springen

#29

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 05.12.2005 07:07
von SnookerRI • Soul-Societist | 5.810 Beiträge

In Antwort auf:
Jesus darf man anbeten...

Robin schau mal in dein ach so geliebtes NT in dem du dich so gut auskennst, und nenne mir eine Stelle, die festlegt, dass man Jesus anbeten darf bzw.sollte... Jesus selbst betete auch und zwar zu seinem Vater, Warum nur, wenn er doch der Vater selbst ist? Würde das Sinn machen?
Was sagte Jesus als ihn der Leibhaftige versuchen wollte? "Es steht geschrieben: JHWH deinem Gott sollst du allein heiligen Dienst darbringen. Lies es nach, steht in den Evangelien...
Jesus will nicht der Gott sein...
De nihilo nihil (lukrez)


nach oben springen

#30

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 05.12.2005 16:03
von Robin87 • 1.848 Beiträge
Offenbarung kapitel 5 Vers 11f
wenn das dir zu undeutlich scheint:
dass man Jesus anbeten darf steht auch noch in anderen Stellen, ich finde sie aber gerade nicht.





Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)

zuletzt bearbeitet 05.12.2005 16:04 | nach oben springen

#31

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 05.12.2005 16:35
von Etymon • 60 Beiträge
nach oben springen

#32

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 05.12.2005 17:02
von SnookerRI • Soul-Societist | 5.810 Beiträge

In Antwort auf:
Offenbarung kapitel 5 Vers 11f
wenn das dir zu undeutlich scheint:
dass man Jesus anbeten darf steht auch noch in anderen Stellen, ich finde sie aber gerade nicht.

Faszinierend, wie viel Fantasie man aufbringen kann, gerade diesen Text führe ich des Öfteren an, um das Trinitätsdogma zu widerlegen. Wobei: nötig wäre das nicht wirklich, es widerlegt sich ja ohnehin selbst...


De nihilo nihil (lukrez)


nach oben springen

#33

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 05.12.2005 17:25
von SnookerRI • Soul-Societist | 5.810 Beiträge

In Antwort auf:
Jesus Christus ist unser Gott und Heiland.

Nur mal dazu... In der Bibel steht doch, kein mensch könne Gott sehen, und dennoch leben...
Jesus Christus ist aber tatsächlich gesehen worden... und da ist keiner gestorben...Im Gegenteil...
Wie passt das zusammen?

In Antwort auf:
In Hebräer 1 redet Gott selbst seinen Sohn mit Gott an: "Dein Thron, o Gott, ist von Ewigkeit zu Ewigkeit" (Vers 8), und zwei Verse vorher gebietet Er den Engeln in bezug auf seinen Sohn: "Und alle Engel Gottes sollen ihn anbeten."

Vor diesem Hintergrund ist auch Moses ein Gott denn wie lesen wir in 2.Mose 7:1

In Antwort auf:
Der HERR sprach zu Mose: Siehe, ich habe dich zum Gott gesetzt für den Pharao, und Aaron, dein Bruder, soll dein Prophet sein.

Des weiteren wurden auch die Richter zuweilen als Götter bezeichnet... Da kommt ganz schön was zusammen...

Das Jesus ein göttliches Wesen hat, ist klar; dass er völlig einig ist, was den Vorsatz Gottes betrifft; das macht ihn aber nicht zum Teil einer Gottheit... Warum sonst sollte er im Garten Gethsemane beten: "Nicht wie ich will, sondern wie du willst." Diese Aussage ergäbe keinen Sinn, da der Wille bei einer physikalischen Einheit gleich sein müsste...Es sei denn man unterstellt Gott multiple Persönlichkeiten... aber: Wer wollte das schon behaupten...


De nihilo nihil (lukrez)


nach oben springen

#34

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 05.12.2005 17:30
von Robin87 • 1.848 Beiträge
In Antwort auf:

Warum sonst sollte er im Garten Gethsemane beten: "Nicht wie ich will, sondern wie du willst"


um es Christen vorzumachen
In Antwort auf:

Vor diesem Hintergrund ist auch Moses ein Gott denn wie lesen wir in 2.Mose 7:1

das ist ein FEhler den du, viele Atheisten und viele Menschen machen:
Dinge wie ein Weltmeister zusammenzuknüpfen, nur damit es in seinem Weltbild passe



Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)

zuletzt bearbeitet 05.12.2005 17:35 | nach oben springen

#35

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 05.12.2005 17:36
von SnookerRI • Soul-Societist | 5.810 Beiträge

In Antwort auf:
um es Christen vorzumachen

kleine Info am Rande... Im Garten hat Jesus alleine gebetet, abseits von den drei Jüngern. Die haben nämlich gepennt...

Gib dir bitte wenigstens ein bisschen mehr mühe, Robin
De nihilo nihil (lukrez)


nach oben springen

#36

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 05.12.2005 17:38
von SnookerRI • Soul-Societist | 5.810 Beiträge

In Antwort auf:
das ist ein FEhler den du, viele Atheisten und viele Menschen machen:
Dinge wie ein Weltmeister zusammenzuknüpfen, nur damit es in seinem Weltbild passe

Mein lieber Freund: Das ist ein Zitat aus der Bibel... Das kannst du annehmen oder ablehnen... Von zusammenknüpfen kann hier wohl kaum die Rede sein...
De nihilo nihil (lukrez)


nach oben springen

#37

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 05.12.2005 17:39
von fazd • Mitglied | 161 Beiträge
Zitat von Robin87

das ist ein FEhler den du, viele Atheisten und viele Menschen machen:
Dinge wie ein Weltmeister zusammenzuknüpfen, nur damit es in seinem Weltbild passe


dinge wie ein weltmeister zusammenknuepfen, nur damit sie in dein weltbild passen - trifft das nicht auch auf dich zu? (oder soll ich mich jetzt lieber wieder verziehen.)

Die Tatsache, dass ein Gläubiger glücklicher als ein Ungläubiger ist, ist genauso unrichtig, wie dass ein Betrunkener glücklicher ist als ein Nüchterner. (George Bernard Shaw)

zuletzt bearbeitet 05.12.2005 17:39 | nach oben springen

#38

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 05.12.2005 18:21
von Robin87 • 1.848 Beiträge

In Antwort auf:

kleine Info am Rande... Im Garten hat Jesus alleine gebetet, abseits von den drei Jüngern. Die haben nämlich gepennt...


kleine Info am Rande... Wir können sein Gebet lesen und es ihm bei gewissen Situationen nachmachen.




Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)



nach oben springen

#39

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 05.12.2005 18:31
von SnookerRI • Soul-Societist | 5.810 Beiträge

Das stimmt, beantwortet aber nicht meine Frage. Wär nett wenn du auch darauf eingehen würdest.
De nihilo nihil (lukrez)


nach oben springen

#40

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 05.12.2005 18:33
von Robin87 • 1.848 Beiträge
Jesus wusste, dass es in der Bibel stehen wird.

zuletzt bearbeitet 05.12.2005 23:05 | nach oben springen

#41

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 06.12.2005 16:40
von OPA • 385 Beiträge

Und woher wusste er das?
Und woher weißt du dass er es wusste?

Nenn mir doch mal deine Quellen, vll. lass ich mich dann taufen.


nach oben springen

#42

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 06.12.2005 16:54
von SnookerRI • Soul-Societist | 5.810 Beiträge

In Antwort auf:
Jesus wusste, dass es in der Bibel stehen wird.

Auch das, Robin ist keine Antwort auf meine Frage...noch mal es ging um nen kleinen Trinitäts-Exkurs und nicht darum, ob Jesus wusste, dass das in der Bibel stehen würde ... Robin das weiß jeder!


De nihilo nihil (lukrez)


nach oben springen

#43

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 06.12.2005 17:17
von Robin87 • 1.848 Beiträge
Sag mal bist du überhaupt Christin oder gibts du es nur vor, um ein gutes Ansehen in der Gesellschaft zu haben? Sowie ich dich hier erlebe, denkst 0 nach.



Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)

zuletzt bearbeitet 06.12.2005 17:18 | nach oben springen

#44

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 06.12.2005 18:06
von SnookerRI • Soul-Societist | 5.810 Beiträge

In Antwort auf:
Sag mal bist du überhaupt Christin oder gibts du es nur vor, um ein gutes Ansehen in der Gesellschaft zu haben? Sowie ich dich hier erlebe, denkst 0 nach.

Warum sollte ich um gutes Ansehen bemüht sein, wenn Jesus seine Jünger doch aufforderte "kein Teil der Welt" zu sein... Ich weiß nicht, wie du darauf kommen kannst, dass ich 0 nachdenke..., nachdenken, heißt doch nicht etwa deine Gedanken haben, oder?

Wenn ich aber das betrachte, was du hier manchmal vom Stapel lässt, bin ich ganz froh, dass ich in deinen Augen 0 nachdenke, denn das ist allen falls Stammtisch-christlich - also erst mit einem entsprechenden Pegel Alkohol nachzuvollziehen.


De nihilo nihil (lukrez)


nach oben springen

#45

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 06.12.2005 18:45
von Robin87 • 1.848 Beiträge
In Antwort auf:

In der Bibel steht doch, kein mensch könne Gott sehen, und dennoch leben...


Ach ja? Wo denn? Ich kenn so einen Zitat nicht!


Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)

zuletzt bearbeitet 06.12.2005 18:49 | nach oben springen

#46

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 09.12.2005 17:28
von SnookerRI • Soul-Societist | 5.810 Beiträge

Joh 1:18

Mir war klar, dass du den text nicht kennst.
De nihilo nihil (lukrez)


nach oben springen

#47

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 09.12.2005 18:31
von Robin87 • 1.848 Beiträge
Da steht nicht dass kein Mensch Gott sehen könne, sondern dass kein Mensch Gott BIS JETZT gesehen hätte. Außerdem kann ja Gott sich als PErsonen OFFENBAREN zum Beispiel als er es nach der Bibel bei Abraham.



Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)

zuletzt bearbeitet 09.12.2005 18:32 | nach oben springen

#48

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 09.12.2005 21:06
von SnookerRI • Soul-Societist | 5.810 Beiträge
In Antwort auf:
sondern dass kein Mensch Gott BIS JETZT gesehen hätte.

Mit welchem biblischen Quelltext kannst du das belegen?

Und außerdem bestätigst du doch damit, dass Jesus nicht Gott sein kann, denn zu seiner irdischen zeit ist er ja gesehen worden...


De nihilo nihil (lukrez)


zuletzt bearbeitet 10.12.2005 12:09 | nach oben springen

#49

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 12.12.2005 13:13
von Bellerophon • 264 Beiträge

Woher wusste denn der Johannes, dass niemand Gott gesehen hat, jedenfalls, bis er das geschreiben hat. Was die Zeit danach angeht, naja, darüber konnte er ja wohl schlecht was sagen. Kann ja sein, dass danach jemand Gott gesehen hat. Vielleicht hat ja einer der damaligen Ureinwohner Amerikas Gott gesehen?


Veritas et Aequitas


nach oben springen

#50

RE: Gysi

in Atheismus/Agnostizismus 20.12.2005 19:39
von Stefan • Mitglied | 171 Beiträge

Gysi ich hab mal eine frage an dich.


nach oben springen

________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!


Besucher
0 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lisa GPunkt
Besucherzähler
Heute waren 391 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4535 Themen und 189021 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
joek0114, Perquestavolta