Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 289 Antworten
und wurde 8.417 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Lemuel Offline



Beiträge: 95

22.12.2007 23:36
#251 RE: Wer war Jesus?? antworten

Zitat von Helios

Off
Ich bin das A und das O, spricht Gott der Herr, der da ist und der da war und der da kommt, der Allmächtige.



Hi Helios!
Was meinst du wer mit dem Alpha u.dem Omega gemeint ist?

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.948

22.12.2007 23:39
#252 RE: Wer war Jesus?? antworten

In Antwort auf:
Ja aber immer nur Beiläufig. Das was ich selbst herausgefunden habe wer weiß wie sehr das mit deiner Tatsächlichen Sicht übereinstimmt.

Wenn du meine Beiträge genau lesen würdest - nicht nur die in diesem Thread - wüsstest du ganz genau Bescheid... Leider scheinst du daran nicht interessiert zu sein.

In Antwort auf:
Wenn Christus nicht Gott ist, dann hat Gott uns nicht gerettet, und alle Anbeung, die er akzeptierte, und seine Zusage der Vergebung der Sünde wären Gotteslästerung gewesen.
Es ist viel einfacher. Der trinität fehlt das biblische Fundament. Dei Erlösung wird nicht durch eine Dreiheit von Vater, Sohn und heiligem Geist begründet. Sonst dürften Christen ja gar nicht von einer Erlösung sprechen.

In Antwort auf:
Off
Ich bin das A und das O, spricht Gott der Herr, der da ist und der da war und der da kommt, der Allmächtige.
Hier spricht der Vater selbst! es ist eine von drei Stellen in der Offenbarung wo dies auf diese Art geschieht (Siehe ferner Offenbarung 21:5-8; 22:12-15.). Von Jesus wird hier nicht gesprochen.

In Antwort auf:
Und was heißt für dich :von Ewigkeit zu Ewigkeit?
Das was es ausdrücken soll. Ewigkeit!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Helios ( Gast )
Beiträge:

23.12.2007 00:04
#253 RE: Wer war Jesus?? antworten

Snooker

Und als ich ihn sah, fiel ich zu seinen Füßen wie tot; und er legte seine rechte Hand auf mich und sprach zu mir: Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte 18und der Lebendige. Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.



Siehe, aer kommt mit den Wolken, und es werden ihn sehen alle Augen und balle, die ihn durchbohrt haben, und es werden wehklagen um seinetwillen alle Geschlechter der Erde. Ja, Amen.

wozu trennst du diese Verse?

8Ich bin das A und das O, spricht Gott der Herr, der da ist und der da war und der da kommt, der Allmächtige.


Siehe, ich komme bald und mein Lohn mit mir, einem jeden zu geben, wie seine Werke sind. 13Ich bin das A und das O, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende.

Ja da muss ich dir zustimmen nur Gott spricht so.^^

Lemuel Offline



Beiträge: 95

23.12.2007 00:38
#254 RE: Wer war Jesus?? antworten
Zitat von Helios

8Ich bin das A und das O, spricht Gott der Herr, der da ist und der da war und der da kommt, der Allmächtige.
Siehe, ich komme bald und mein Lohn mit mir, einem jeden zu geben, wie seine Werke sind. 13Ich bin das A und das O, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende.
Ja da muss ich dir zustimmen nur Gott spricht so.^^


Und hier,liegst du einmal wieder richtig.Denn aus Offb.21:5+6 geht hervor,dass das Alpha u.das Omega auf dem Thron sitzt,
was man von Jesus aber nicht sagen kann.Jesus ist seit seiner himml. Auferstehung zur rechten Gottes erhöht worden,
nachzulesen in Apostelg.5:31,u.Hebräer 10:12.Auch hier der bibl.Beweis,dass eine Trinität völlig unbiblisch ist.
Helios ( Gast )
Beiträge:

23.12.2007 00:55
#255 RE: Wer war Jesus?? antworten

Lemuel

Natürlich liege ich richtig wenn ich sage Jesus ist Gott.^^(Denn so war es gemeint)

Sieh zu wie du damit zurechtkommst das Jesus ebenfalls behauptet das A und das O zu sein, denn ich habe kein Verständnissproblem damit.

Lemuel Offline



Beiträge: 95

23.12.2007 01:36
#256 RE: Wer war Jesus?? antworten

Zitat von Helios
Lemuel
Natürlich liege ich richtig wenn ich sage Jesus ist Gott.^^(Denn so war es gemeint)
Sieh zu wie du damit zurechtkommst das Jesus ebenfalls behauptet das A und das O zu sein, denn ich habe kein Verständnissproblem damit.


Hi Helios!
Was ist das denn für eine Logik?Sitzt Jesus neben sich?Erkläre doch bitte dann einmal Apostelg.2:32-35,u.Hebr.10:12
aus deiner Sicht?

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.948

23.12.2007 09:53
#257 RE: Wer war Jesus?? antworten
In Antwort auf:
Und als ich ihn sah, fiel ich zu seinen Füßen wie tot; und er legte seine rechte Hand auf mich und sprach zu mir: Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte 18und der Lebendige. Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.
Dir ist aber schon aufgefallen, dass Jesus hier gesagt, er sei für eine bestimmte Zeit tot gewesen. Gott ist aber unsterblich. Ich schrieb dir schon, warum deine Ansicht der Bibel in krasser Weise widerspricht. Dass du damit keine Verständnisprobleme hast, ist uns schon klar, zeigt aber auch ganz eindeutig, wie bewusst man Texte die genannt werden, ausklammern muss, um dieses unbiblische Dogma aufrechtzuerhalten. Nach seiner Auferstehung lebt Jesus zur Rechten Gottes bis auf unabsehbrae Zeiten. der Audruck von Ewigkeit zu Ewigkeit bedeutet nicht, er habe schon immer existiert. Leider klammerst du hier kganz bewusst Off. 3:14 aus. Schade, denn so kommst du nicht voran. Das alles ist dir schon mehrfach erklärt worden, Helios.

In Antwort auf:
Siehe, aer kommt mit den Wolken, und es werden ihn sehen alle Augen und balle, die ihn durchbohrt haben, und es werden wehklagen um seinetwillen alle Geschlechter der Erde. Ja, Amen.

wozu trennst du diese Verse?

8Ich bin das A und das O, spricht Gott der Herr, der da ist und der da war und der da kommt, der Allmächtige.

Weil hier einmal Gott der Allmächtige spricht, und im anderen Vers der verherrlichte Jesus Christus. Interessant ist doch, dass Jesus, als er sich dem Johannes vorstellte, nicht davon sprach der Allmächtige selbst zu sein. Der Titel "A und O" wurde ihm von Gott rechtmäßigerweise gegeben, da Jesus der Erste war, der zu unvergänglichem geistigen Leben erweckt wurde und auch der "Letzte", der von Gott persönlich auf diese Weise auferweckt wurde. (Kol. 1:18; Off.7:2)

Nein Helios, da muss man schon sehr genau hinschauen, und herausfinden, wer hier spricht und was das gesagte zu bedeuten hat..Auch diese Texte wollen ihren Inhalt nicht für eine unbiblische Lehre hingeben...

Leider gehst du auch dieses Mal nicht auf die dir gestellten Fragen zum Kontext ein, sondern springst von der "Anbetung" zur "Ewigkeit", gerade so wie es dir gefällt, ohne aber wirklich zu diskutieren.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Helios ( Gast )
Beiträge:

23.12.2007 16:06
#258 RE: Wer war Jesus?? antworten

Lemuel

Zu Heb 10,12

Jesus ist nicht der Vater .

Snooker

Ich, ich bin der HERR, und caußer mir ist kein Heiland. Wenn uns einer Rettet da Gott und sonst niemand.
Die ZJ sollten sich langsam damit abfinden das man Gott nicht so definieren kann wie sie es gerne hätten sondern, das es auch Dinge gibt die Menschen eben nicht nachvollziehen können.

Gott kann nicht ausgelöscht werden. Und wenn du mir so eine Behauptung unterstellst liegt das an deinem Verstsändniss von "Tod" und nicht an der Bible oder Gott.


Off. 3:14 Hier wird nicht gesagt das Jesus die erste Schöpfung ist sonder das er der Ursprung der Schöpfung ist, denn alles wurde durch ihn geschaffen.

In Antwort auf:
Letzte", der von Gott persönlich auf diese Weise auferweckt wurde.
Heißt es nicht das wir genauso verherlicht werden wie Jesus und das die Auferstanden so einen Körper haben wie er?


In Antwort auf:

da muss man schon sehr genau hinschauen, und herausfinden, wer hier spricht und was das gesagte zu bedeuten hat..Auch diese Texte wollen ihren Inhalt nicht für eine unbiblische Lehre hingeben.


Meine Worte.lol

damit sie ealle den Sohn ehren, wie sie den Vater ehren. Wer den Sohn nicht ehrt, der ehrt den Vater nicht, der ihn gesandt hat.

Zurück zur Anbetung.^^ Jeder der an Jesus glaubt glaubt auch an Gott. Es gibt aber Menschen die an Gott aber nicht an Jesus glauben.

Und ich frage euch noch einmal: wie kommt ihr auf die Idee Jesus würde ohne es zu wollen den Eindruck erwecken er sei Gott?



Lemuel Offline



Beiträge: 95

23.12.2007 16:21
#259 RE: Wer war Jesus?? antworten
Zitat von Helios
Lemuel
Zu Heb 10,12
Jesus ist nicht der Vater .



Hi Helios,bitte nicht schummeln u.über Apostelg.2:32-35 den Mantel des Schweigens legen.
Was zeigt uns die Bibel hier auf?
Helios ( Gast )
Beiträge:

23.12.2007 20:11
#260 RE: Wer war Jesus?? antworten

Lemuel

Das Jesus zur Rechten Gottes sitzt? Das hat die Juden übrigens auch mächtig aufgeregt...

Lemuel Offline



Beiträge: 95

23.12.2007 20:24
#261 RE: Wer war Jesus?? antworten

Zitat von Helios
Lemuel
Das Jesus zur Rechten Gottes sitzt? Das hat die Juden übrigens auch mächtig aufgeregt...


Hi Helios du Schlingel!Warum verheimlichst du uns etwas?

In Apostg.2:32-35 steht bedeutend mehr als das was du oben geschrieben hast,z.B.(Vers 32)dass GOTT Jesus auferweckt hat,nicht er sich selbst.(Vers 33)dass GOTT Jesus erhöht hat.(Vers 34)dass GOTT Jesus ermuntert rechts von Ihm Platz zu nehmen.
(Vers 35)dass GOTT Jesu Feinde vernichtet,u.sie Ihm übergibt.

Frage:Wie vereinbart sich das alles mit deiner TRINI?

Helios ( Gast )
Beiträge:

23.12.2007 20:55
#262 RE: Wer war Jesus?? antworten

Lemuel

Ganz gut.^^

Helios ( Gast )
Beiträge:

23.12.2007 22:37
#263 RE: Wer war Jesus?? antworten

Snooker

Weiter im Text was Anbetung betrifft.

Apostelgeschichte 7,59 :
"59 Und sie steinigten den Stephanus, der betete und sprach: Herr Jesus, nimm meinen Geist auf!"


1.Korinther 1,1-2 :
"1 Paulus, berufener Apostel Jesu Christi durch Gottes Willen, und Sosthenes, der Bruder, 2 an die Gemeinde Gottes, die in Korinth ist, an die Geheiligten in Christus Jesus, an die berufenen Heiligen, samt allen, die den Namen unseres Herrn Jesus Christus anrufen an jedem Ort, sowohl bei ihnen als auch bei uns"

Helios ( Gast )
Beiträge:

23.12.2007 23:07
#264 RE: Wer war Jesus?? antworten
Snooker

Schlag auf Schlag.^^

Sacharja 14,5 :
"5 Da werdet ihr in das Tal meiner Berge fliehen; denn das Tal zwischen den Bergen wird bis nach Azel reichen; und ihr werdet fliehen, wie ihr geflohen seid vor dem Erdbeben in den Tagen Ussijas, des Königs von Juda. Dann wird der HERR, mein Gott, kommen, und alle Heiligen mit dir!

1.Thessalonicher 3,13 :
"13 damit eure Herzen gestärkt und untadelig erfunden werden in Heiligkeit vor unserem Gott und Vater bei der Wiederkunft unseres Herrn Jesus Christus mit allen seinen Heiligen.

Und wieder zum Thema wie die Juden auf Jesu´ anspruch reagiert haben:

57 Da sprachen die Juden zu ihm: Du bist noch nicht 50 Jahre alt und hast Abraham gesehen? 58 Jesus sprach zu ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Ehe Abraham war, bin ich! 59 Da hoben sie Steine auf, um sie auf ihn zu werfen.

2.Mose 3,13-14 :
"13 Und Mose sprach zu Gott: Siehe, wenn ich zu den Kindern Israels komme und zu ihnen sage: Der Gott eurer Väter hat mich zu euch gesandt!, und sie mich fragen werden: Was ist sein Name? - was soll ich ihnen sagen? 14 Gott sprach zu Mose: "Ich bin, der ich bin! "Und er sprach: So sollst du zu den Kindern Israels sagen: "Ich bin", der hat mich zu euch gesandt. "



Wir wissen aber, daß der Sohn Gottes gekommen ist und uns den Sinn dafür gegeben hat, daß wir den Wahrhaftigen erkennen. Und wir sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn Jesus Christus. Dieser ist dder wahrhaftige Gott und das ewige Leben.


Extra für Lemuel^^

»Aus dieser Unterordnung schließen die Zeugen Jehovas automatisch, dass Jesus nicht Gott sein kann. In ihrer Argumentation wird aber nicht zwischen „Rolle“ und „Wesen“ unterschieden. Die Tatsache, dass eine Person einer anderen untergeordnet ist, sagt noch nichts über das Wesen der ersten aus. Die innertrinitarische Unterordnung spricht Jesus seine Gottheit nicht zwingend ab.«

Wie gesagt es passt ganz gut rein.^^

Jehoshua Hanozri Wemelech Hajehudim

Mit freundlichen Grüßen:http://www.bibelportal.de/index.php?opti...d=191&Itemid=26
Helios ( Gast )
Beiträge:

23.12.2007 23:15
#265 RE: Wer war Jesus?? antworten

Ich komme nicht drumrum Snooker meinen Dank auszurichten, durch sein beständiges Hinterfragen wurde ich herausgefordert meine Überzeugung zu überprüfen und die Bibel genauer zu studieren.
Was dazu führte das ich alles bestätigt fand und dadurch statt ins Wanken gebracht festen Boden fand.

Ich freue mich weiter auf die Zusammenarbeit mit dir Snooker.^^

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

23.12.2007 23:19
#266 RE: Wer war Jesus?? antworten

<Ich freue mich weiter auf die Zusammenarbeit mit dir Snooker.<

Das ganze würde sicherlich mehr dem Zweck des Forums entsprechen wenn
du warten würdest bis Snooker auf einen deiner Beträge geantwortet hast und ihr
so diskutieren könnt anstatt das du vor dich hin postest und dich dann freust wie
toll du deine Eigenen Ansichten bestätigt bekommen hast.

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Lemuel Offline



Beiträge: 95

23.12.2007 23:35
#267 RE: Wer war Jesus?? antworten

Zitat von Helios

Extra für Lemuel^^
»Aus dieser Unterordnung schließen die Zeugen Jehovas automatisch, dass Jesus nicht Gott sein kann. In ihrer Argumentation wird aber nicht zwischen „Rolle“ und „Wesen“ unterschieden. Die Tatsache, dass eine Person einer anderen untergeordnet ist, sagt noch nichts über das Wesen der ersten aus. Die innertrinitarische Unterordnung spricht Jesus seine Gottheit nicht zwingend ab.«
Wie gesagt es passt ganz gut rein.^^
Jehoshua Hanozri Wemelech Hajehudim
Mit freundlichen Grüßen:http://www.bibelportal.de/index.php?opti...d=191&Itemid=26


Hi Helios oller Trini-Fan!EXTRA FÜR DICH!

Warum erscheint der "dritte im Bunde der Trinität"GOTT HEILIGER GEIST"weder in Apostelg.2:32-35,Hebr.10:12, noch in
Apostelges.7:55+56?Warum sieht Stephanus bei seinem Blick in den Himmel,zwar Gott,u.Jesus zur rechten Gottes,aber
nix von GOTT hl.GEIST?Warum sagte Jesus kurz vor seinem Tod,Vater,Vater, warum hast du mich verlassen?erwähnte aber mit keiner Silbe GOTT hl.GEIST?Ich vermute,du gehst auch diesmal gar nicht auf meine Argumente ein,u.schreibst mir wieder,

dass du damit leben kannst.Sollte es wieder so sein,wird eine weitere Diskussion mit dir sinnlos,dafür ist mir meine Zeit nun doch zu schade.

Helios ( Gast )
Beiträge:

23.12.2007 23:48
#268 RE: Wer war Jesus?? antworten

Vanion

Wer hat den gesagt das Snooker mein Sicht bestätig? Oh und er wird noch sicher antworten keine Bange.

Lemuel

Ich finde es wichtige wo der Heilige Geist zur sprache kommt und nicht wo er nicht erwähnt wird.^^

Woher soll ich das wissen warum er den hier und dort nicht erwähnt wurde?


Joh. 14,16-18:
"...und ich (Christus) werden den Vater bitten, und er wird euch einen anderen Beistand (= Geist) geben, dass er bei euch sei in Ewigkeit, der Geist der Wahrheit, den die Welt nicht empfangen kann, weil sie ihn nicht sieht noch ihn kennt. Ihr kennt ihn, denn er bleibt bei euch und wird in euch sein. Ich werde euch nicht verwaist zurücklassen, ich komme zu euch."
Christus bittet den Vater, dass er den Geist sendet. Der Geist wird in uns sein UND Jesus wird uns nicht verwaist zurücklassen - er kommt zu uns. Wer denn nun, der Geist, oder Christus oder der Vater? ES ist GOTT! Christus wohnt im Heiligen Geist in uns

qilin Offline




Beiträge: 3.552

24.12.2007 06:02
#269 RE: Wer war Jesus?? antworten
Jep - dass der GEIST existiert ist für mich unzweifelhaft wahr -
auf diesen geht mir nämlich dieses Hickhack um eine Frage,
die schon seit fast 2000 Jahren unter den christlichen Theologen
hin und her diskutiert wird - und hier fleißig nachgebetet -
einmal in die eine, dann wieder in die andere Richtung.
Und dabei ist bisher nullKonstruktives 'rausgekommen -
oder gar eine Einigung - wäre ein größeres Wunder als die
Verflüssigung des Blutes des hl. Januarius, wenn das hier
geschähe...
Hier wurde schon die Frage gestellt, ob denn hier ein
Naturwissenschaftler mitschreibt - ich frage mal, ob hier ein
Theologe mitschreibt, der wirklich was Neues zu sagen hat und
nicht nur dauernd irgendwelche Bibelstellen und Argumente von
irgendwelchen anderen zitiert, die ihm gerade in den Kram passen...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Helios ( Gast )
Beiträge:

24.12.2007 09:59
#270 RE: Wer war Jesus?? antworten

Quilin


Wie gesagt ich bin Theologe.^^

Diese Leute die immer etwas neues suchen......es gibt doch genug New Age-Seiten vieleicht wirst du dort fündig?

Gott ist das A und O man muss nicht über ihn hinausgehen um alles zu finden was man braucht.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

24.12.2007 10:06
#271 RE: Wer war Jesus?? antworten

Zitat von Helios
Wie gesagt ich bin Theologe

Womit Du Dich zumindest einmal bestätigt hast, denn Du hast mehrmals
gepostet, dass alle Menschen Lügner sind.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Helios ( Gast )
Beiträge:

24.12.2007 10:46
#272 RE: Wer war Jesus?? antworten

Tao Ho

Natürlich meine ich unter "Theologe" nicht das was die breite Masse darunter versteht. Theologen sind für mich die Menschen die das Wort Gottes studieren und dazu muss man nicht auf eine Uni gehen.

Natürlich bin ich darin nicht so bewandert wie einige meiner Freunde aus der Bibelschule.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

24.12.2007 11:57
#273 RE: Wer war Jesus?? antworten

In Antwort auf:
Bibelschule

Na, dann ist ja eh alles klar...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.948

24.12.2007 14:53
#274 RE: Wer war Jesus?? antworten

In Antwort auf:
Zu Heb 10,12

Jesus ist nicht der Vater .

Er ist auch nicht Gott!

In Antwort auf:
Die ZJ sollten sich langsam damit abfinden das man Gott nicht so definieren kann wie sie es gerne hätten sondern, das es auch Dinge gibt die Menschen eben nicht nachvollziehen können.
Es sind dir genug texte genannt worden, die die biblische Grundlage der Annahme von ZJs bezeugen. Dass dir das nicht in den Kram passt kann ich nur zu gut verstehen. Hier gehts aber nicht um dich, sondern um Gottes Wort.

Mesncehn sollen Gott näher kommen. Wie soll das möglich sein, wenn sie ihn nicht begreifen können? Die Trinität kann man nicht begreifen. Gott ist ein Gott des Miteinanders, nicht des Durcheinanders. Die Frage ist also, ob Gott der die menschen erlösen will, sich durch ide Trinität vor ihnen verbergen will.

In Antwort auf:
Gott kann nicht ausgelöscht werden. Und wenn du mir so eine Behauptung unterstellst liegt das an deinem Verstsändniss von "Tod" und nicht an der Bible oder Gott.
Nach der Bibel bedeutet Tod den zustand völliger nichtexistenz. Du kennst die texte aus Prediger und Hesekiel. Dass sie dich nicht interessieren, wissen wir ja. Wieder beschäftigst du dich nicht mit den kritischen Gedanken, die hier vorgetragen werden.

In Antwort auf:
Off. 3:14 Hier wird nicht gesagt das Jesus die erste Schöpfung ist sonder das er der Ursprung der Schöpfung ist, denn alles wurde durch ihn geschaffen.
Er ist der Ursprung der Schöpfung Gottes. Das hast du schon ganz gut erkannt. Im Übrigen hatten wir schon über diesen Punkt gesprochen. Solltest du dich nicht mehr daran erinnern können, benutze bitte die Forensuche...
In Antwort auf:

Heißt es nicht das wir genauso verherlicht werden wie Jesus und das die Auferstanden so einen Körper haben wie er?
Nein, so heißt es nicht. Und du weißt das auch. Du selbst sagtest, dass wir einmal auf einer Erde leben werden. Daran erinnerst du dich bestimmt auch nicht mehr...

In Antwort auf:
Und ich frage euch noch einmal: wie kommt ihr auf die Idee Jesus würde ohne es zu wollen den Eindruck erwecken er sei Gott?
Eben: nirgendwo behauptet er von sich, Gott der Allmächtige zu sein...




In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.948

24.12.2007 15:01
#275 RE: Wer war Jesus?? antworten

In Antwort auf:
Snooker

Weiter im Text was Anbetung betrifft.

Apostelgeschichte 7,59 :
"59 Und sie steinigten den Stephanus, der betete und sprach: Herr Jesus, nimm meinen Geist auf!"


Zu wem Stephanus betete, wird nicht gesagt. Er bat darum, dass jesus seinen Geist aufnehmen solle. Aus dem Text kann man nicht schließen, dass Stephanus zu Jesus betete, geschweige denn, dass er ihn so anbetete, wie er Gott Anbetung darbrachte.


In Antwort auf:
1.Korinther 1,1-2 :
"1 Paulus, berufener Apostel Jesu Christi durch Gottes Willen, und Sosthenes, der Bruder, 2 an die Gemeinde Gottes, die in Korinth ist, an die Geheiligten in Christus Jesus, an die berufenen Heiligen, samt allen, die den Namen unseres Herrn Jesus Christus anrufen an jedem Ort, sowohl bei ihnen als auch bei uns"


Auch hier hilft der Kontext:
Durch die Wendung "anrufen" bekannten sich seine Nachfolger öffentlich zu Jesus von Nazareth als dem Messias und „Retter der Welt“ bekannten und in seinem Namen viele Wundertaten vollbrachten (1. Johannes 4:14; Apostelgeschichte 3:6; 19:5). Aus diesem Grund heißt es in dem Werk The Interpreter’s Bible: „Den Namen unseres Herrn anzurufen . . . bedeutet eher, seine Stellung als Herr zu bekennen, als zu ihm zu beten.“

So einfach, wie du es gerne hättest ist es nicht Helios...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor