Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!" - "Je suis Berlin!"


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 85 Antworten
und wurde 10.194 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Antony11 ( Gast )
Beiträge:

27.04.2007 00:53
#76 RE: Zur Zahl 666 antworten

In Antwort auf:
Und deine beiden Smileys passen übrigens wie Faust aufs Auge zur 666.
Ich weis, ich weis es natürlich nicht von selbst, aber mein Freund sagte, dass deine Erklärung sehr fragwürdig ist und meint dazu nur: "Alles von Scholem, Dan, Idel, Idem und einigen mehr ist empfehlenswert".
alles andere meint er sei Quatsch.
Man kennt doch gleich die "Kabbalisten".

526 Offline




Beiträge: 115

27.04.2007 08:17
#77 RE: Zur Zahl 666 antworten
Tja wäre ich Jude hättest du recht. Aber ich bin keiner :D Und diese Erklärung ist in der modernen Magick und "Okkultismus" mittlerweile Konsens. Die moderne nicht jüdische Kabbala hat sich 500 Jahre getrennt entwickelt und ist ein eigenes System geworden (sozusagen das europäisch-christlich-esoterische Update). Und als Thelemit bin ich da noch ein wenig spezieller.

_________________________________________
tei kallisti
Θελημα - αγάπη

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

28.04.2007 00:52
#78 RE: Zur Zahl 666 antworten

In Antwort auf:
Tja wäre ich Jude hättest du recht. Aber ich bin keiner.
Das vermutete ich doch, aber wenn man sich nicht sicher ist, dann muß ein Testballon her. Fragt sich nur welche Eigenschaften von Thelema´s Du verfolgst damit

526 Offline




Beiträge: 115

28.04.2007 01:19
#79 RE: Zur Zahl 666 antworten

War eigentlich recht eindeutig :D wenn man die Postings liest außerdem steht es in der Signatur auf griechisch: Thelema-Agape.

Was meinst du denn mit Eigenschaften?

_________________________________________
tei kallisti
Θελημα - αγάπη

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

29.04.2007 21:30
#80 RE: Zur Zahl 666 antworten

Zitat von 526
Was meinst du denn mit Eigenschaften?
Nun, ist Thelema nicht der Sammel-Begriff von Wollen, Wille, Gebot, Verlangen, Gelüst oder Intention.
Ist eigentlich das natürlich menschliche auf griechisch verpackt, oder?

526 Offline




Beiträge: 115

29.04.2007 22:12
#81 RE: Zur Zahl 666 antworten

Das "natürlich menschliche" ist eine perfekte Bezeichnung desselben. Respekt! Wow! Da wär ich selbst nie drauf gekommen! Aber wenn du auf sowas kommst scheinst du selbst in so eine Richtung zu tendieren.

Ich arbeite an meinem wahren Willen, der Erlangung der ständigen Kommunikation mit meinem Holy Guardian Angel (aber wir kennen uns bereits) sowie an einem generell religionswissenschaftlichen Studium :D

93s
526

_________________________________________
tei kallisti
Θελημα - αγάπη

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

01.05.2007 01:07
#82 RE: Zur Zahl 666 antworten

Zitat von 526
Aber wenn du auf sowas kommst scheinst du selbst in so eine Richtung zu tendieren.
Lassen wir mal unsere Schutzengel aussen vor, die würden sonst davon flattern.
Aber mit der Richtung hast dich vertan, ich bin Agnostiker, was heißt ich glaube an die "höhere Kraft" im Universum, die allgemein verständlich als Gott bezeichnet wird.

Aber ich glaube nicht an Menschen, die sich so manches zusammen reimen. Ob das nun Esotheriker, Kabbalisten, Juden,Christen,Moslems oder Pastafarier sind.

Doch manchmal zahlt es sich aus, auch selber etwas zu lesen, was nicht ganz in den eigenen Geschmack passt.

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

01.05.2007 01:35
#83 RE: Zur Zahl 666 antworten

In Antwort auf:
Zur Zahl 666
Da ist mir etwas aufgefallen, dass viele Forschen und dazu versuchen die Augen zu öffnen, aber den Geist auf Blindheit stellen.

So ist es mit dem Namen Jesus, der eigentlich Joshua hieß und tatsächlich ein Rabbi war, wenn auch nicht der prophezeite Messias.
Das Selbe passiert mit der Zahl 666 und fast keiner sieht es, dass diese Zahl ein Nonsens ist!

Wie kommt das? Man kann es nur vermuten, dass der Mensch nur das glauben will, was er glaubt erkannt zu haben.

Der -526- hat in seinem Avatar ein Sephiroth abgebildet. Aus dem kann man ohne große Brillanz der eigenen geistigen Fähigkeiten ablesen, dass seine Erklärung entweder bewußt oder unbewußt falsch gesetzt wurde.
Ob das ein Intelligenztest war, weis ich nicht.

Ich sehe nur eins, wenn ein Freund von mir Recht hat und die Offenbarung von einem Widersacher der jüdischen Lehre geschrieben wurde, dann ist die Zahl nicht 666, sondern 999 !

Weil das Sephiroth dies so entschlüsselt, dass die Unvollkommenheit in allem materiellen steckt und dadurch die 9 im Sephiroth alle Punkte kreuzt und erst dann zur Vollendung auf die 10 (zehn) zustrebt, was angeblich nach jüdischer Logik Vollkommenheit in Gott darstellen soll. Ich weis es nicht genau, aber ich vermute es.

Da der Teufel gerne manipuliert, am liebsten uns Menschen, verdrehte er seine Darstellung in der Offenbarung entsprechend um den Ursprung bzw. die Quelle aller Religionen zu verstecken.
Verwunderlich ist es nur, dass die Kabbalisten das nicht zu wissen scheinen.
Aber ich kann mich auch irren und es soll 333 heißen!

526 Offline




Beiträge: 115

02.05.2007 09:53
#84 RE: Zur Zahl 666 antworten

In Antwort auf:
dass seine Erklärung entweder bewußt oder unbewußt falsch gesetzt wurde.


Nope . Die 666 ist tatsächlich 3 mal Tiphareth. Von oben anfangen zu zählen. Wenigstens bei uns. Also nicht falsch für mich. Reihenfolge von oben Kether - Chokmah - Binah - Chesed - Geburah - Tiphareth (Nummer 6) - Nezach - Hod - Yesod - Malkuth. Tiphareth ist die Mitte des Baumes und von dort findet die Transformation von oben nach unten (und übrigens umgekehrt) statt. Jeder weitere Weg von der materiellen Welt ab Malkuth hinauf zu Kether muss durch Tiphareth. Der eigentliche Ort der "Gottwerdung".

Aber deine Erklärung ist klasse. Schön schelmisch aber trotzdem steckt da ne Menge drin. Vor der ersten, höchsten Emanation als Kether , zwischen Chokmah und Brina versteckt sich Daath, Wissen, ein unsichtbares Sephiroth.

In Antwort auf:
Ich sehe nur eins, wenn ein Freund von mir Recht hat und die Offenbarung von einem Widersacher der jüdischen Lehre geschrieben wurde


Nach historischen Forschungen (die zwar widersprüchlich sind) und vor allem aus der Textanalyse scheint der Autor durchaus aus Galliläa verbannt worden zu sein nach Patmos, ca. 95ev.

_________________________________________
tei kallisti
Θελημα - αγάπη

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

02.05.2007 10:32
#85 RE: Zur Zahl 666 antworten

In Antwort auf:
ich bin Agnostiker, was heißt ich glaube an die "höhere Kraft" im Universum, die allgemein verständlich als Gott bezeichnet wird.


Na, da haste aber den Begriff ziemlich falsch verstanden:

"Der Agnostizismus (latinisierte Form des griechischen ἀγνωστικισμός, agnōstikismós, von griechisch ἀγνoεῖν a-gnoein, nicht wissen; vergleiche Gnostizismus) bezeichnet die philosophische Ansicht, dass bestimmte Annahmen – insbesondere theologischer Art, welche die Existenz oder Nichtexistenz eines höheren Wesens wie beispielsweise eines Gottes betreffen – entweder ungeklärt, grundsätzlich nicht zu klären oder für das Leben irrelevant sind (letztere Haltung wird auch als Ignostizismus bezeichnet).

Die Frage „Gibt es einen Gott?“ wird vom Agnostizismus dementsprechend nicht mit „Ja“ oder „Nein“, sondern mit „Es ist nicht geklärt“, „Es ist nicht beantwortbar“ oder mit „Es spielt keinerlei Rolle“ beantwortet."
http://de.wikipedia.org/wiki/Agnostiker

Harry Offline



Beiträge: 1

13.04.2008 19:55
#86 RE: Zur Zahl 666 antworten

Crowley bringt die Ägypter Horus und SETH mit dem Tier 666 in Verbindung.

Und im Online Bibellexikon http://www.bibelwissenschaft.de/wibilex
fand ich beim Eintrag zu Seth dieses Schöne Foto

mit der Abbildungsunterschrift

In Antwort auf:
Abb. 9 Menschengestaltige Figur mit Eselskopf und Pfeil und Bogen in den Händen. Darüber eine Beischrift in koptisch-griechischen Buchstaben: CMEPΔAΛEOC HΠYTA ΘEOC; die Wortanfänge bilden akrostisch den Namen CHΘ „Seth“.


Weiter steht dort über Seth
In Antwort auf:
Nach verschiedenen Texten aus Nag Hammadi ist dem alttestamentlichen Adams-Sohn Seth in dem synkretistischen System der Gnosis eine beträchtliche Machtfülle zugewachsen, die ihn zum pantheistischen Weltgott aufsteigen lässt. Speziell die gnostische Sekte der Sethianer verehrte ihn als Gottessohn und Antichrist.
Es gibt jetzt auch eine 666 Berechnung im Web, welche die 666 für Seth als das Tier der Apokalypse berechnet.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor