Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.409 mal aufgerufen
 Islam
Banda Offline



Beiträge: 403

26.11.2007 11:43
Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen
Was wissen Moslem nach dem Koran über das Evangelium .?
Sure 19 Vers 3 Zacharias (Dritte Sure 38)

19 Sure 11 Zacharias und der Engel (Lukas Ev. oder andere Quellen))

Die Frage ist, wo ist Allahs Evangelium um es mit Matthäus, Markus ,Lukas und Johannes
INHALTLICH
vergleichen zu können. (Experiment)
Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

26.11.2007 15:13
#2 RE: Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen

Ach Banda... versuchst du schon wieder Äpfel mit Birnen zu vergleichen? Das ist doch völlig Wurscht. Den Durchschnittschristen interessiert ds genauso wenig, wie den Durchschnittsmuselmann. Beide haben ihre einzig wahre Religion und scheren sich einen Dreck um andere.

Banda Offline



Beiträge: 403

26.11.2007 17:44
#3 RE: Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen
Den Durchschnittschristen interessiert ds genauso wenig, wie den Durchschnittsmuselmann. Beide haben ihre einzig wahre Religion und scheren sich einen Dreck um andere.

Antwort
Das ist ja nicht NEU ,was du da sagst ,es gibt ja auch andere Christen und Moslime,die interesse an Thora - NT - Koran haben , wird für den Unterricht an Schulen gebraucht,Abitur u.s.w. Christen müssen Aufklärungsarbeit leisten in der Schule in Gemeinden in der Politik in TV Sendungen,u.s.w.
Läuft ja auch, sonst könnte man sich nicht online Hintergrundinformationen ansehen .zum Beispiel Die Salbung in Bethanien ,siehe google.de

Bayreuth-Auferstehungskirche: Predigt vom 28. März 1999Die evangelische Kirche beging am Sonntag den Palmsonntag, mit dem die Karwoche beginnt. Predigttext war die Salbung Jesu in Bethanien aus dem ...
http://www.predigtn.de/670.htm - 16k - Im Cache - Ähnliche Seiten

070327 Leiden, Sterben und Auferstehung Jesu: Die Salbung

12 Sure die Josef Geschichte im Koran wie endet sie nach der Thora Genesis Kapitel 50,Vers 2
Dritte Sure 80 ...Vervollkommned euch in der Schrift,die ihr ja kennt,lernt sie!
Dritte Sure 94 ...Sprich: Bringt die Thora und lest sie,wenn ihr wahrhaftig seid.
mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

26.11.2007 18:03
#4 RE: Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen

In Antwort auf:
Die Frage ist, wo ist Allahs Evangelium um es mit Matthäus, Markus ,Lukas und Johannes
INHALTLICH
vergleichen zu können.


Inhaltlicher Vergleich wohl nicht möglich, meines Wissens nach gibt es keine von Allah gesannte Version der Evangelien. Das Leben und wirken Jesu wird selbst nicht erwähnt, lediglich der Verweis auf die Schriften, hast du ja schon angeführt, ist da Nennenswert. Und meiner Meinung nach schlichtweg die Bestätigung der evangelschen Ereignisbeschreibungen. Was eigentlich auch die heute gängigen muslimischen wiedersprüchlichen Todesaussagen zu Jesu relativiert.

kereng Offline




Beiträge: 310

26.11.2007 20:53
#5 RE: Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen

Das Wort Evangelium hat zwei Bedeutungen:

1. Frohe Botschaft vom kommenden Reich Gottes
2. Erzählung über das Leben Jesu

Wenn im Koran steht, dass Allah Jesus das Evangelium mitgegeben hatte, dann ist sicher die erste Bedeutung gemeint.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

27.11.2007 05:23
#6 RE: Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen

Ach so, du willst über das Leben nach dem Tod sprechen.(?) Sag das doch gleich

Na dann lass uns doch mal anfangen....

Banda Offline



Beiträge: 403

27.11.2007 19:47
#7 RE: Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen

Ja mum1 was sagen islamische Religionslehrer zu Genesis 50,2-25 welche die Geschichte Josephs wiedergibt nach Mose den Propheten und danach
Die vier Evangelien ,
Die Salbung Jesu in Bethanien Was sagen Islamische Religionslehrer dazu ?
,,Allahs Evangelium " ?

Banda Offline



Beiträge: 403

18.12.2007 15:56
#8 RE: Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen

Vergleiche KORAN mit EVANGELIUM
3.Sure 59 und (43 Sure 62)



Joh. 3.35; a Der Vater hat den Sohn lieb und b hat alles in seine Hand gegeben.
a Kapitel 5,20 b Matthäus 11,27;
Joh 5,20 Denn der Vater hat den Sohn lieb und zeigt ihm alles,was er tut,und wird ihm noch größere Werke zeigen,so das ihr euch noch wundern werdet.( Daniel 7,13-14) (Apg 10,42)
Joh 5,22 Denn der Vater richtet niemand,sondern er hat das Gericht dem Sohn übergeben, 23 damit sie a alle den Sohn ehren, wie sie den Vater ehren. b Wer den Sohn nicht ehrt ,der ehrt den Vater nicht, der ihn gesandt Hat. Phil 2,10.11 b 1.Joh. 2,23;
Joh.5,24 Wahrlich,wahrlich,ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem,der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nichtin das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen. (Joh.3,16-18;)
Joh.3,16 Denn also hat Gott die Welt geliebt,daß er seinen eingeborenen Sohn gab,damit alle,die an ihn glauben,nicht verloren werden,sondern das ewige Leben haben.
Römer 5,8; 8,32; 1.Joh 4,9

43 Sure 62 Er (Jesus) diene auch zur Erkenntnis der letzten Stunde, darum bezweifelt sie nicht.
3.Sure 60 Vor Allah ist Jesus Adam gleich,den er aus Erde erschaffen hat; er Sprach Werde- und er wurde.
19,Sure Maria Vers 22....Das ist mir ein leichtes
21 Sure 92..die wir mit unserem Geist angeweht hatten und sie und ihrem Sohn als ein Wunderzeichen für die Welt machten.
Lukas 1,32...wird ihm den Thron seines Vaters David geben

Jesaja 9,6,...und daß seine Herrschaft groß werde und des Friedens kein Ende auf dem Thron Davids und in seinemKönigreich,daß er s stärke und stütze durch Recht und Gerechtigkeit von nun an bis in Ewigkeit. Solches wir tun der Eifer des Herrn Zebaoth.

1.Chronik 28,5 Von all meinen Söhnen- den viele Söhne schenkte mir Jahwe - erwählte er meinen Sohn Salomo, um auf dem Thron der Köngskerrschaft Jahwes über Israel zu sitzen.









kadesch Offline



Beiträge: 2.705

19.12.2007 09:43
#9 RE: Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen

Leute ..mal herhören!!!!!

Was bitteschön hat Jessaja denn mit Jesus zu tun?

Aus jüdischer Sicht ist der Messias kein Gottgleiches Wesen und er íst nicht der
Herrscher der Welt usw. und dieses ganze unausgegorene christliche Geblubber....

Hallo...Jeshua war Jude!!!!!
Und er ist auch nur aus jüdischer Sicht zu beurteilen.
Dass man nach seinem Tod eine Art Supermann aus ihm machte ..dafür kann er ja nichts.
Und es wäre ihm auch nicht Recht gewesen.
Daher eine Bitte ...nicht das "alte Testament" (ich hasse diese Bezeichnung!!! )
dadurch verunglimpfen in dem man es mit christlichen Texten des neuen Testaments gegenüberstellt.
Das eine hat mit dem anderen nicht zu tun, auch wenn von christlicher Seite immer bemüht wird eine
kontinuität herzustellen...diese ist de Facto nicht vorhanden....
Christentum und Judentum zwei völlig verschiedene Religionen die miteinander fast nichts zu tun haben.
Und vom Islam möchte ich erst garnicht reden, obwohl er in vielem dem Judentum näher steht als das Christentum.





Glaube ist Aberglaube

qilin Offline




Beiträge: 3.552

19.12.2007 09:57
#10 RE: Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen
Jep, Kadesch - da hast Du ja recht vom jüdischen Standpunkt, und ich seh's auch nicht viel anders
- aber Christen und Muslime (und dann nochmals Baha'i) sehen da eben eine Stufenleiter, die sie als
Verbesserung oder Wiederherstellung einer 'ursprünglichen' Offenbarung verstehen...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

19.12.2007 12:44
#11 RE: Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen
Die Menschen haben scheinbar den Drang nach Gottgleichen Wesen.
Denn sonst müssten sie sich ja mit ihrer eigenen unvollkommenheit herumschlagen.

Ich denke mal darüber nach die Fundamentalen Unterschiede zwischen Judentum und Christentum
in einen seperaten Thread zu setzen. Und die sind in der Tat gewaltig.

Glaube ist Aberglaube

qilin Offline




Beiträge: 3.552

19.12.2007 13:11
#12 RE: Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen

In Antwort auf:
Die Menschen haben scheinbar den Drang nach Gottgleichen Wesen.
Das ist ganz offensichtlich, selbst in Religionen wo das der eigentlichen Lehre diametral entgegengesetzt ist -
aus Jesus, dem Buddha und Lao-tse wurden 'Götter', nach Baha'i-Lehren sind die 'Verkünder' (Moses, Krishna,
Buddha, Jesus, Mohammed, Bab, Baha'u'llah) zwar nicht göttlich, aber auch keine Menschen mehr, selbst im
Islam hat Mohammed nie etwas Falsches gesagt oder getan...

Vgl. die Geschichte von Spiegelberg hier

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

19.12.2007 13:32
#13 RE: Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen

In Antwort auf:
Ich denke mal darüber nach die Fundamentalen Unterschiede zwischen Judentum und Christentum
in einen seperaten Thread zu setzen.


Hier haste schon mal ne Aneregung: http://dk3hn.homepage.t-online.de/philos_relig.htm

qilin Offline




Beiträge: 3.552

19.12.2007 13:50
#14 RE: Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen

Jut dasste mir erinnert hast, BS - icke setz mal de Scheiß-Wahrheit inne Lagerhalle...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Banda Offline



Beiträge: 403

27.12.2007 15:44
#15 RE: Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen
Leute ..mal herhören!!!!! Vom 19 12 2007

Was bitteschön hat Jessaja denn mit Jesus zu tun?

Aus jüdischer Sicht ist der Messias kein Gottgleiches Wesen und er íst nicht der
Herrscher der Welt usw. und dieses ganze unausgegorene christliche Geblubber....
----
Antwort für Kadesch

Jo Kadesch
Es ist halt mal so eine eigenart der Christen das sie zwischen dem Evangelium eine Verbindung - Verknüpfung zu Jesaja herstellen
Matthäus Jesu Geburt Vers 22 steht in Klammer Jesaja 7,14;Bei
Lukas 1,32 ......a Thron seines Vaters David geben
a Jes 9,6;


Islam Ist Jesus der Messias ?

Wenn du uns bis morgen nicht klar mitteilst, was du hier sagen oder diskutieren möchtest, landet dieser Beitrag auf der Müllkippe.
BS
Banda Offline



Beiträge: 403

27.12.2007 17:06
#16 RE: Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen
Juden Christen Islam
Ist Jesus der Messias ?
Ist die Zeit reif genug für solche Diskusionen in diesem FORUM ???
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.869

27.12.2007 17:11
#17 Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen

In Antwort auf:
Ist die Zeit reif genug für solche Diskusionen in diesem FORUM ???
Suche und finde die Leute, mit denen du auf dieser Ebene diskutieren kannst.
Das Problem ist, dass etliche reif genug sind, dieser These da oben (nach der Jesus der Gesalbte, Auferstandene und der Messias ist) zu widersprechen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Banda Offline



Beiträge: 403

27.12.2007 17:56
#18 RE: Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen
Warum ist Jesus der Sohn der Maria für den Islam der Messias Sure (Muß mal nachsehen.)4.Sure 158 http://www.x-oo-x.de/wo-ist-mekka.pdf
gerade gefunden Gysi,was sagste.
Das der Messias für Moslem NICHT der Sohn Gottes ist ,ist ja bekannt !
Nun Christen fragen sich wer der zu erwartende Messias aus jüdischer Sicht gesehen sein Soll,dürfte dir ja nicht Fremd sein.

Moslem fragen sich (insbesonders Religionslehrre [HEUTE )) ja auch warum Jesus von den Juden ,(wie bei den Christen )nach den Propheten der Torah NICHT erkannt wird wurde (HEUTE).

Christen können HEUTE ja nur nach der Schrift , nach dem Schriftwort NT Im zusammenhang mit AT.Jesus den Messias ,Hohenpriester, König der Könige Offb.19,16 Erkären b.z.w.Erkennen nach der Schrift.
Warum ist bei Moslem Jesus der Messias,ohne das man auf die Worte der Propheten der jüdischen Torah (wie es bei Christen üblich ist)aufmerksam macht.
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

27.12.2007 19:12
#19 RE: Mohamed und das ,,Evangelium " ? Thread geschlossen

In Antwort auf:
Ist die Zeit reif genug für solche Diskusionen in diesem FORUM ???

Die richtige Frage wäre, besteht hier Interesse an einer solchen Diskussion.

Da du meist ne Art Alleinunterhalter machst und niemand auf dein Thema eingeht, scheint es nicht so.
Deshalb mach ich den Thread jetzt zu.

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz