Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 192 Antworten
und wurde 6.482 mal aufgerufen
 Judentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Rachet Offline



Beiträge: 34

13.07.2008 13:19
#151 RE: @shylock antworten

Zitat von Shylock
Sry, Tao-Ho aber nach meinem Gerechtigkeitssinn ist es nur Fair wenn ich ihm hierauf eine Antwort gebe
In Antwort auf:

Ich weise dich auf meinen vorherigen Beitrag hin und frage dich wie ich denn jemanden der sich so verhält sonst nennen soll? Und wenn du einige Juden magst und einige nicht, wieso kann es nicht genauso bei christen sein? Was soll dieses "Alle böse!"?



Ich habs Dir doch schon ein paar mal gesagt, weil ich immer wieder von ihnen übers Ohr gehauen und verletzt wurde, einige waren enge Freunde von mir...
Es gibt etwas, was man Erfarung nennt, aber das kennst Du wohl noch nicht irgend wann kommt jeder an einen Punkt wo er sagt "jetzt reichts"



Schon, aber das kann man bei einem bestimmten Sport Verein oder so sagen aber doch nicht bei bei so vielen Christen. Wenn eine alte Frau mit 2 schweren Tüten auf dich zu kommen würde und dich fragen würde ob du tragen hilfst, finde ich einfach Leute bescheuert die darauf antworten "nein du bist Christ und die Christen haben mir viel schlimmes angetan!". Und indireckt beleidigst du ja mit "ich schmeiss christen kein Geld in den Hals" z.B. diese alte Frau.

Rachet Offline



Beiträge: 34

13.07.2008 13:20
#152 RE: @shylock antworten

Zitat von Tao-Ho
In Antwort auf:
"Arschloch" Das hatte jetzt nichts mit dem Begriff Nazi zu tun.

Toller Beitrag. Echt starker Auftritt, den Du hier hinlegst.
Denk einfach mal nach, bevor Du hier postest.


srry aber irgentwie belächel ich das thema im moment nurnoch

Shylock ( Gast )
Beiträge:

13.07.2008 13:22
#153 RE: @shylock antworten

In Antwort auf:
Wenn eine alte Frau mit 2 schweren Tüten auf dich zu kommen würde und dich fragen würde ob du tragen hilfst, finde ich einfach Leute bescheuert die darauf antworten "nein du bist Christ und die Christen haben mir viel schlimmes angetan!".

Oh, jetzt wirft er mir noch Unterlassene Hilfeleistung vor...
Dir sollte mal jemand Renzzaku geben, Bürschchen...

Aber um Auf deine ungestellte Frage zu antworten, wenn jemand Hilfe benötigt, und ich i der Lage binsie zu geben, da mache ich das auch, dazu verpflichtet mich mein Kesa...

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

13.07.2008 13:22
#154 RE: @shylock antworten

In Antwort auf:
srry aber irgentwie belächel ich das thema im moment nurnoch

Sorry, aber wenn jemand eine Buddhistin als Nazi beschimpft und mich auch
noch Arschloch nennt, kann ich nicht mehr lachen.

Verzupf Dich einfach oder gib a ruah.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Rachet Offline



Beiträge: 34

13.07.2008 13:27
#155 RE: @shylock antworten
Zitat von Shylock
In Antwort auf:
Wenn eine alte Frau mit 2 schweren Tüten auf dich zu kommen würde und dich fragen würde ob du tragen hilfst, finde ich einfach Leute bescheuert die darauf antworten "nein du bist Christ und die Christen haben mir viel schlimmes angetan!".

Oh, jetzt wirft er mir noch Unterlassene Hilfeleistung vor...
Dir sollte mal jemand Renzzaku geben, Bürschchen...
Aber um Auf deine ungestellte Frage zu antworten, wenn jemand Hilfe benötigt, und ich i der Lage binsie zu geben, da mache ich das auch, dazu verpflichtet mich mein Kesa...



Das war auch nicht gegen dich gerichtet sondern ein allgemeines Beispiel. Aber nochmal zum Ende des Beitrags: Wieso beleidigst du dann sone Leute die dir nichts getan haben? Wenn du sagst das alle Christen schlecht sind, würdest du auch sagen das diese alte Frau der du sogar die Tüten tragen würdest schlecht ist. Und ich gehe mal davon aus das du keine alten Menschen grundlos beleidigen würdest. Sowas machst du aber wenn du sagst das die Christen schlecht sind.

@Tao-Ho das hast du in den völlig falschen hals gekrigt. Ich meinte das ich jetzt am liebsten "nazi" geantwortet hätte. Aber nicht wegen dem was deine Familie durch Nazis erlebt hat, sondern weil das einfach eine witzige Reaktion gewesen wäre was ich mit dem "arschloch" nochmal als anderes Beispiel darstellen wollte. Ich wollte dich nie arschloch nennen oder an das Leiden deiner Familie errinern, falls ich dies doch getan habe, möchte ich mich entschuldigen
Rachet Offline



Beiträge: 34

13.07.2008 14:13
#156 RE: @shylock antworten

Ich glaube dieses Gespräch führt zu nichts ._. Ich habe meine Meinung gesagt und hoffe einfach mal sie hat Shylock etwas zum nachdenken geholfen. Für das anstacheln entschuldige ich mich, aber ich wollte dir dein Verhalten verdeutlichen, auch wenn es mir bewusst ist das du nicht so extrem wie ein Nazi bist, auch wenn du eine leicht rassistische Einstellung gegenüber Christen hast, aus welchem Grunde auch immer und auch nur soweit ich das hier über das Internet beurteilen kann. Ich hoffe die Unterhaltung wird, auch wenn sie vllt. zu nichts führt, trotzdem über dieses Thema fortgesetzt. Wie ich bereits vor einer Zeit sagte ist dies nicht das richtige Forum für mich weshalb man meinen Account nun löschen kann. Ansonsten entschuldige ich mich noch bei allen denen ich unannehmlichkeiten bereitet habe, aber mir war es sehr wichtig meine Meinung gegenüber einer negativen Einstellung gegenüber den Christen hier zum Ausdruck zu bringen. Was mich betrifft ist das Thema nun von mir gegenüber aus beendet.

Schönen Tag noch, der noch halbwegs mit würde gehende, Rachet.

Shylock ( Gast )
Beiträge:

13.07.2008 14:20
#157 RE: @shylock antworten

Irgend wie werde ich das Gefühl nicht los, dass Du etwas gegen mich persönlich hast...
Tao-Ho hat geschrieben sie mag keine Kaholiken, hast Du sie desswegen angegriffen? Nein
Ich mag keine CHristen und Du bezeichnest mich als Nazi...

War das wirklich der einzige GRund warum Du DIch hier angemeldet hast? Um mich runter zu putzen?

Ich kann DIhc echt nicht verstehen, es laufen hier einige gute Diskusionen und Du rumpelst hier rum und gehst auf mich los, wie ein spanischer Stier auf ein rotes Tuch

Rachet Offline



Beiträge: 34

13.07.2008 14:40
#158 RE: @shylock antworten
Nein ich habe nichts gegen dich persönlich. Ich habe auch nichts gegen Tao-Ho persönlich. Das Tao-Ho das geschrieben hat, hab ich wohl nicht mitgekrigt, ich versichere dir das ich das auch nicht für gut geheissen hätte und reagiert hätte. Was ich in dem Gespräch gelernt habe ist, das es auch Grauzonen gibt. Nicht jeder der etwas gegen eine Religion hat ist gleich ein Nazi mit Springerstiefeln. Viele Leute mögen auch nicht so den Kontakt mit andern Religionen obwohl sie nichts gegen sie haben. Um ganz ehrlich zu sein: Früher, als ich um die 6 war, habe sogar ich den Kontakt zu farbigen gemieden. Aber nicht weil ich sie nicht mochte sondern weil ich angst hatte sie ausversehen zu beleidigen. Mit sachen wie "du hast aber nen schwarzen humor" was diese Person dann in den falschen Hals hätte kriegen können. Ich habe mich, wie ich vor einer Zeit geschrieben habe, mich hier damals angemeldet um mit andern Juden in Kontakt zu tretten weil ich kaum Juden in meiner Umgebung kenne. Dann hat man mich darauf hingewiesen das dies ein Forum ist wo es um das diskutieren und kritisieren über die Religionen geht. Als ich zuerst in das Forum "judentum" gegangen bin, sprang mir zufällig dein Thread ins Auge und als ich die ersten Seiten las, staute sich in mir Wut wegen deinen Kommentaren wie "Den Christen Geld in den Rachen schmeissen". Bei mir staute sich von Seite zu Seite mehr Wut an, also habe ich reagiert. Das dies mein erster Beitrag war, war Zufall. Als dann viele meinten das sowas als Kritik gewertet wird und ich mir teils kommentare anhören musste wie "Ein kleiner hat hier nichts zu sagen" bin ich gegangen. Das in Anführungsstrichen war übrigens kein Zitat, aber man hat es indireckt immer wieder gesagt, auch wenn man mir das gegenteil versicherte. Genau wie du vorhin mit "ich muss mich nicht vor einem pupertierendem rechtfertigen". Und als ich dann eine Zeit weg war und gesehen hab das es immernoch so weiter ging, wollte ich es einfach etwas in die parodie ziehen um dir zu zeigen das ich dieses verhalten lächerlich finde, weil ich ja als ernster achtklässler nicht weit kam. Da es funktionierte und ich schließlich ernster genommen wurde, begann ich das zu schreiben was ich bereits vor ewigkeiten los werden wollte. Aber dann wurde ich ständig falsch verstanden. z.B. wo ich meinte das du wenn du christen beleidigst auch ältere christliche menschen beleidigst, kam bei dir nur rüber das ich dir sage du bist nicht hilfsbereit. usw. usw..

Auf jeden fall habe ich nichts gegen dich persönlich und wollte nur mitteilen das ich gegen so ein verhalten bin.
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

13.07.2008 16:39
#159 RE: @shylock antworten

Nein, Rachet. Du hast von Anfang an gestänkert. Ich zitiere Dich mal ein wenig:

Zitat von Rachet
Aber ja, ich denke das jeder der so eine Meinung hat aufgeklärt werden muss. Ob Politiker, Penner auf der Straße, Anwalt, Bankier, Teenager, User in diesem Forum...

Nett, wenn jemand, der gerade mal in die achte Klasse geht erwachsene Menschen,
die schon eine Menge gesehen haben und sicher mehr Lebenserfahrung haben, belehren
zu wollen.
Zitat von Rachet
Du bist ganz schön passiv agressiv. Du beleidigst mich ohne mich offensichtlich zu beleidigen kann man sagen, bezihungsweise provozierst mich mehr. "Leute, die sicher von deiner eigenen Religion mehr Ahnung haben als du". Was erhoffst du dir durch solche Zitate? Das ich sage "Oh man du hast ja recht! Ich Jude habe keine Ahnung von meiner religion, beleidigt die Christen!"

Damit hast Du Bruder Spaghettus angemotzt. Dabei ist der nun wirklich der harmlosere
in diesem Forum.
Zitat von Rachet
Soll ich das jetzt witzig finden? Falls es ernst gemeint war: Ich steh nicht so drauf ein Säufer zu sein der in seinem Rausch das ganze Geld für Frauen ausgibt.

Hat auch Bruder Spaghettus gegolten, soweit ich mich erinnere.

Zitat von Rachet
Dann hat man mich darauf hingewiesen das dies ein Forum ist wo es um das diskutieren und kritisieren über die Religionen geht.

... ist schamlos gelogen. qilin und ich haben Dich drauf hingewiesen, dass hier ein
Forum des Dialoges ist. Verdrehe nicht unsere Postings, bitte. Im Gegenteil: Wir haben
Dir sogar einige Dinge geraten.

Könnte so weitermachen, denn Du hast in diesem Forum immer nur Ärger gemacht, indem
Du andersdenkende verbal angeschossen hast.

Meine Meinung über Dich steht und wird sich erst mit Veränderung in Deinem Verhalten ändern.
Vielleicht solltest Du Dir einfach mal ein Kinderforum suchen, in dem man so miteinander
umgehen kann, wie Du es tust. Hier sind die Mituser erwachsen und tollerieren ein solches
Verhalten (einen Mituser Nazi nennen) nicht so einfach mal eben.


----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Shylock ( Gast )
Beiträge:

13.07.2008 17:40
#160 RE: @shylock antworten

In Antwort auf:
Genau wie du vorhin mit "ich muss mich nicht vor einem pupertierendem rechtfertigen". Und als ich dann eine Zeit weg war und gesehen hab das es immernoch so weiter ging, wollte ich es einfach etwas in die parodie ziehen um dir zu zeigen das ich dieses verhalten lächerlich finde, weil ich ja als ernster achtklässler nicht weit kam.

Auch ein Buddhist kommt mal in Wut, und verglichen damit, dass Du mich diverse Male als Nazi beschimpft hast, ist es noch harmlos.

Du hast teilweise sehr gute Argumente gebracht, aber mit Deiner fehlenden Lebenserfahrung, und Deinem überschäumenden Temprament hast Du sie leider immer wieder zu nichte gemacht. Das mit dem Temprament ist aber kein Problem Deiner Jugend auch ich habe immer mal wieder damit zu kämpfen

Ich mache Dir einen Vorschlag zur Güte: Du entschuldigst Di^ch jetzt bei mir dafür, dass Du mich Nazi genannt hast, und ihc werde mich im Anschluss daran bei Dir entschuldigen.

Danach lassen wir das Geschehene ruhen, und Du zeigst was an Argumenten in Dir steckt, denn Du bist sicher ein guter Mensch, einverstanden?

Rachet Offline



Beiträge: 34

13.07.2008 17:46
#161 RE: @shylock antworten
Ok entschuldigung, aber ich muss mich hier nochmal eben kurz rechtfertigen...







@Tao Die Beiträge zu posten auf die ich das geantwortet habe war nartürlich nicht drin, dann hätten ja meine Antworten sinn ergeben, hm?

Erstmal, mein erster Beitrag war der hier: "hab nur mal die ersten Seiten gelesen aber was soll denn die ganze Zeit dieser Raßismus gegen Christen? Denen traue ich nicht, denen schmeisse ich kein Geld in den Hals, ich kaufe keinen Christen Schrott... Sag mal hackts irgentwie!? Sowas ist nicht ok! Genauso wie es nicht ok ist wie die andern nur darüber hinweg lesen!"



Und wenn man es als rumstänkern empfindet wenn man die Meinung "gleiches recht für alle" vertritt finde ich das sehr arm.


Ich hab gesagt das ich der Meinung bin das es wichtig ist Leute aufzuklären die Vorurteile haben, egal wen es betrifft. Ja das ist meine Meinung. Und wenn hier ein paar Leute erwachsen sind und immernoch der Meinung sind Leute aus andern Religionen sind schlechter, dann liegt meines achtens nach das Problem ganz klar bei denen und da benötigt es dringend Aufklärung!



"Damit hast Du Bruder Spaghettus angemotzt. Dabei ist der nun wirklich der harmlosere
in diesem Forum."

Ich habe ihn nicht angemotzt ich habe gesagt er soll aufhören mich zu provozieren und ihn gefragt was er sich von so provokaten Sätzen wie "Andere haben mehr Ahnung von deiner Religion als du" in dieser Disskusion gegen das Niedermachen von Christen erhofft.




"Soll ich das jetzt witzig finden? Falls es ernst gemeint war: Ich steh nicht so drauf ein Säufer zu sein der in seinem Rausch das ganze Geld für Frauen ausgibt."

War eine Antwort darauf das er (ich zitiere soweit ich mich erriner) sagte "Dein Problem wenn du kein Alkohol und keine Frauen magst!"



"Dann hat man mich darauf hingewiesen das dies ein Forum ist wo es um das diskutieren und kritisieren über die Religionen geht."


Das ist überhaupt nicht gelogen. Es ist vllt. nicht genau zitiert aber ich bin mir sehr sicher das mir Leute geschrieben haben das man hier damit rechnen muss wenn die eigene Meinung kritisiert wird und das einer schrieb das ich hier zum kennen lernen meiner religion nicht richtig bin weil das hier zum disskutieren ist.




"Könnte so weitermachen, denn Du hast in diesem Forum immer nur Ärger gemacht, indem
Du andersdenkende verbal angeschossen hast."


Fast jeder meiner Beiträge drehte sich darum das ich es einfach nur scheisse finde das manche sagen das die Christen böse Menschen sind. "Anders denkende Leute" ist ein freundlicher Ausdruck für Leute die rasstische Gedanken haben wie ich finde.



"Meine Meinung über Dich steht und wird sich erst mit Veränderung in Deinem Verhalten ändern."

Würde ich dir meine Meinung über dich sagen hättest du wirklich nen Grund mich anzuzeigen.




Und würde Rassismus hier nicht als Kritik tolleriert werden, müsstet ihr auch nicht tollerieren wenn man Nazi genannt wird.



Edit: Hier Tao-Sho ein Zitat von dir: "Das war dann Falsch, denn hier wird hinterfragt und diskutiert."
Gut ich habe das Wort hinterfragt mit Kritik verwechselt, aber ich finde nur weil ich den Satz nicht 1:1 wiedergegeben hab, ist dies kein Grund mich als scharmlosen Lügner zu bezeichnen.
Shylock ( Gast )
Beiträge:

13.07.2008 17:57
#162 RE: @shylock antworten

Ok, angenommen, tut mir leid dass ich Dich ein pubertierendes Kind genannt habe.

Würde mich freuen mehr von Dir zu lsen, in anderen Fäden

Rachet Offline



Beiträge: 34

13.07.2008 18:00
#163 RE: @shylock antworten

;)


Achja, nochmal @Tao-Sho ich finde es auch bescheuert von dir das du einerseits früher mir hilfestellung gegeben hast und erklärt hast das z.B. das mit dem Frauen und dem Bier zu einer Spaßreligion gehört, aber jetzt so tust als hätte dich das schon damals furchtbar schockiert und diese Zitate von Sachen die ich wie du sagst nicht wissen konnte gegen mich verwendest.

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

13.07.2008 18:24
#164 RE: @shylock antworten


Hallo Tao-Ho

Ich habe zwar nicht den ganzen Threat durchgelesen, aber doch grosse Teile davon und ich möchte Rachet
deshalb ein wenig in Schutz nehmen.
Sein einziges Anliegen war es, die Pauschalverurteilung von Christen wie sie von Shylock geäußert
wurde, zu kritisieren. Dieser Kritik schliesse ich mich an.
Falsch war der Begriff "Rassismus", besser gepasst hätte etwa "religiöse Diskriminierung" oder ein
anderer Ausdruck. Ganz falsch und bertrieben war dann der Nazivergleich, das hat er mittlerweile ja
eingesehen und sich dafür entschuldigt.
Insgesamt hat Rachet finde ich sachlich gut argumentiert, mein Respekt für einen 8-Klässler!
Zum Schluss lag das Niveau des Threats allgemein sehr niedrig, das war nicht allein Rachet´s Schuld.

Ich weiss zwar nicht was mit Shylock los ist, Du weisst da sicher mehr, da Du sie so ritterlich in
Schutz nimmst. Sie scheint jedenfalls sehr sensibel zu sein und fühlt sich schnell persönlich
angegriffen, gerade dann sollte man vorsichtig sein mit dem was man in einem öffentlichen Forum schreibt.

Das soll keine Kritik an Dir oder Shylock sein, nur sollte man auch Rachet gerecht werden und der hat
seinen Standpunkt in seinem letzten Post nochmal sachlich und fair dargelegt (finde ich).

Grüsse
Till

Rachet Offline



Beiträge: 34

13.07.2008 18:35
#165 RE: @shylock antworten

Zitat von Eulenspiegel
Hallo Tao-Ho
Ich habe zwar nicht den ganzen Threat durchgelesen, aber doch grosse Teile davon und ich möchte Rachet
deshalb ein wenig in Schutz nehmen.
Sein einziges Anliegen war es, die Pauschalverurteilung von Christen wie sie von Shylock geäußert
wurde, zu kritisieren. Dieser Kritik schliesse ich mich an.
Falsch war der Begriff "Rassismus", besser gepasst hätte etwa "religiöse Diskriminierung" oder ein
anderer Ausdruck. Ganz falsch und bertrieben war dann der Nazivergleich, das hat er mittlerweile ja
eingesehen und sich dafür entschuldigt.
Insgesamt hat Rachet finde ich sachlich gut argumentiert, mein Respekt für einen 8-Klässler!
Zum Schluss lag das Niveau des Threats allgemein sehr niedrig, das war nicht allein Rachet´s Schuld.
Ich weiss zwar nicht was mit Shylock los ist, Du weisst da sicher mehr, da Du sie so ritterlich in
Schutz nimmst. Sie scheint jedenfalls sehr sensibel zu sein und fühlt sich schnell persönlich
angegriffen, gerade dann sollte man vorsichtig sein mit dem was man in einem öffentlichen Forum schreibt.
Das soll keine Kritik an Dir oder Shylock sein, nur sollte man auch Rachet gerecht werden und der hat
seinen Standpunkt in seinem letzten Post nochmal sachlich und fair dargelegt (finde ich).
Grüsse
Till




Dankeschön =)
Ich dachte schon mittlerweile meine Welt ansichten sind total falsch

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

13.07.2008 18:43
#166 RE: @shylock antworten

In Antwort auf:
Ich dachte schon mittlerweile meine Welt ansichten sind total falsch


Nein, finde ich nicht.
Nur muss man vorsichtig sein bei seiner Wortwahl, vor allem wenn mn sich persönlich
angegriffen fühlt.
Das geht aber jedem so, auch ich habe da schon kräftig danebengelangt.

Von Buddhisten kann man im Allgemeinen noch was lernen, was Ruhe und Selbstbeherrschung angeht!

Grüsse
Till

Rachet Offline



Beiträge: 34

13.07.2008 18:50
#167 RE: @shylock antworten

Zitat von Eulenspiegel
In Antwort auf:
Ich dachte schon mittlerweile meine Welt ansichten sind total falsch

Nein, finde ich nicht.
Nur muss man vorsichtig sein bei seiner Wortwahl, vor allem wenn mn sich persönlich
angegriffen fühlt.
Das geht aber jedem so, auch ich habe da schon kräftig danebengelangt.
Von Buddhisten kann man im Allgemeinen noch was lernen, was Ruhe und Selbstbeherrschung angeht!
Grüsse
Till


Ich hab nen kleinen goldenen plastic budda zu hause. =) Tut nichts zur Sache aber musste mal erwähnt werden xD

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

13.07.2008 19:03
#168 RE: @shylock antworten

Na, dass ist doch ein prima Schlussstrich unter die ganze Sache.

Finde ich toll, wie Shylock und Rachet aufeinander zu gegangen sind.

Das sollten wir alle respektieren.

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

13.07.2008 20:33
#169 RE: @shylock antworten

In Antwort auf:
Finde ich toll, wie Shylock und Rachet aufeinander zu gegangen sind.


Dem kann ich nur zustimmen!

Grüsse
Till

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

13.07.2008 21:53
#170 RE: @shylock antworten

und jetzt wo wir uns wieder alle lieb haben können wir uns wieder
den religiösen Themen widmen

Gruß Kadesch

Glaube ist Aberglaube

Shylock ( Gast )
Beiträge:

13.07.2008 22:19
#171 RE: @shylock antworten

In Antwort auf:
und jetzt wo wir uns wieder alle lieb haben können wir uns wieder
den religiösen Themen widmen

Gut, ich hätte da nämlich noch ne Frage, wie genau war das mit Hiob?
Vor einiger Zeit habe ich Roths Hiob gelesen, und dort stand dass es auch einen Hiob in dem Buch mit Moses gab.

Leider habe ihc zur Zeit nicht die Geduld, um meinen Buber/Rosenzweig zu Rate zu ziehen, es fehlt mir einfahc die nöige Konzentration, den Grund dafür möchte ich nicht nennen.

Wie war das also mit dem richtigen Hiob, war sein ganzes Leben schwer? Wurde es wieder besser und wenn ja wann?

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

13.07.2008 23:03
#172 RE: @shylock antworten

der gute Hiob wurde ziemlich geprüft.
Er war ein Gläubiger und Rechtschaffener Mann.
Und Satan hat ihn in Versuchung führen wollen.
Kurze Anmerkung: der Satan im Judentum ist nicht mit dem "Teufel" der Christen Identisch
sondern es ist ein "Amt" ..der Ankläger der die Vergehen der Menschen vor G"tt bringt.
Und dieses Amt kann auf verschiedene Engel übertragen werden. Es ist also nicht der Name eines Engels.
Hiobs gesamter Besitz ging verloren und seine Familie wurden umgebracht, aber er bleibt G"tt treu.

Es ist eine sehr interessante Geschichte.

hier mal ein Link. http://www.bibel-online.net/buch/18.hiob/1.html#1,1


Glaube ist Aberglaube

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

14.07.2008 00:33
#173 RE: @shylock antworten

"Satan" versuchte nicht Hiob zu verführen.
Der Teufel des Tanach ist keine finstere Gestalt sondern der Ankläger am himmlischen Gericht. Er ist der Engel, der den Mut besitzt G'TT und nicht den Menschen anzuklagen. Satan klagt G'tt an, dass Hiob nur so fromm ist, weil der Herr um ihn herum kein Unheil zulässt und im folgenden wird schließlich Hiobs Glaube geprüft.

Wer diese Geschichte kennt und zudem auch noch Faust gelesen hat wird übrigens gewisse Paralleln erkennen

________________________
...

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

14.07.2008 07:18
#174 RE: @shylock antworten

Juhuuuu, ich hab wieder Internet... FREU.

In Antwort auf:
Finde ich toll, wie Shylock und Rachet aufeinander zu gegangen sind

Find ich auch und damit solls auch gut sein.

Hallo Eulenspiegel,

wie schon Shylock sagte: Auch Buddhisten können sehr wütend werden. Shylock weiss,
was mit mir los ist und ich bei Ihr. Wir nehmen uns beide immer in Schutz. Muss bei
uns teilweise aber auch sein. Glaub mir bitte.

Hallo Rachet,

da Du gezeigt hast, dass auch Du erwachsen reagieren kannst, solls nochmal gut sein.
Wir alle haben hier schon mal Dampf abgelassen.

Hallo BS,

immer noch nicht besser, aber ich bin auf dem Weg nach Oben. FREU

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

14.07.2008 09:43
#175 RE: @shylock antworten

@pamuk

also nach meinem Verständnis bringt Satan die Verfehlungen der Menschen
vor G"tt. Aus welcher Stelle des Tanach interpretierst du dass es sich umgekehrt verhält?
G"tt gibt dem Satan die Aufgabe Hiob zu prüfen.
Und diese Prüfungen sind so schwer dass sie kaum zu tragen sind.
Und trotz allem, trotz allen Zweifels die ihm kommen,
und dem Gefühl ungerecht behandelt zu werden,
glaubt Hiob immer noch an G"tt.
Gruß Kadesch

Glaube ist Aberglaube

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Talmud-Verse »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor