Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 2.631 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Seiten 1 | 2 | 3
Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

08.12.2007 11:21
#26 RE: Macht Antworten

Vom jediismus zu Christus... wieder ein beitrag verseucht

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

08.12.2007 11:41
#27 RE: Macht Antworten

In Antwort auf:
Erkennt man seine Unzulänglichkeit und hört auf alles alleine erreichen zu wollen und an sich zu reißen, kann Gott den Menschen mit allem nötigen Ausrüsten und gebrauchen. Seine Lebenseinstellung ist nicht mehr wie sie war und sollte er jetzt wirklich Macht erlangen wird er sie anders nutzen.


Wäre das nicht immer nur ein offensichtliches und gänzlich sinnfreies Lippenbekenntnis gewesen (und wird es auch sein), würde es heute um die Menschheit noch viel schlechter stehen als sowieso schon.

Obwohl...vielleicht wären dann alle Christen schon früh verhungert und die Welt hätte sich diese Religion erspart...

Schöner Gedanke

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

qilin Offline




Beiträge: 3.552

08.12.2007 11:45
#28 RE: Macht Antworten
@ Vanion:
Naja - dass es anfangs um die Macht der Jedi ging, geht ja hier nirgends hervor...

@ Helios:
Wer redet denn von Lippenbekenntnissen? Wer, der Deiner Meinung nach 'in Christus' war,
ist denn tatsächlich zu nennenswerter Macht gelangt und nicht von ihr korrumpiert worden?
Hast Du nicht selbst geschrieben "Menschen ... ausnahmslos"


In Antwort auf:
Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.
Versuch dein Auto doch mit Rohöl zu betreiben mal sehen wie das funktioniert.^^
Äh hm - Menschen sind also nach Deiner Auffassung sowas wie Automaten, die nur mit dem 'richtigen Treibstoff'
(= Christus) betrieben tatsächlich 'Leistung' bringen? Interessanter Vergleich (Pack' den Jesus in den Tank...)

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.12.2007 12:22
#29 RE: Macht Antworten

Zitat von Helios
Tja Quili ..


Ich verstehe das schon, dass du als letztes Mittel, nachdem deine "Argumente" nicht den mindesten Eindruck hinterließen, immer wieder mal versuchst, dich durch Namensspielchen als überlegen darzustellen.
Allerdings vermute ich auch, dass sämtliche hier Anwesenden User das nicht als Überlegenheit, sondern als geistige Armut werten.
Aber kann ja nur gut für dich sein: Seelig sind die Armen am Geiste.

Helios ( Gast )
Beiträge:

08.12.2007 15:59
#30 RE: Macht Antworten

Quilin

In Antwort auf:
@ Helios:
Wer redet denn von Lippenbekenntnissen? Wer, der Deiner Meinung nach 'in Christus' war,
ist denn tatsächlich zu nennenswerter Macht gelangt und nicht von ihr korrumpiert worden?
Hast Du nicht selbst geschrieben "Menschen ... ausnahmslos"


Ja die natur des Menschen neigt dazu. Und wer redet hier von nennenswert?

Wer im Geringsten treu ist, der ist auch im Großen treu

Josef ein sehr gutes Beispiel für Integrität.

In Antwort auf:

Äh hm - Menschen sind also nach Deiner Auffassung sowas wie Automaten, die nur mit dem 'richtigen Treibstoff'
(= Christus) betrieben tatsächlich 'Leistung' bringen? Interessanter Vergleich (Pack' den Jesus in den Tank...)



Ja interessanter Vergleich.^^ Auch wenn ich nicht darauf hinauswollte. Wenn etwas funktionieren soll muss es oft erst verändert werden. Das Rohöl muss erst mal Raffeneriert werden. Und Menschen kann man natürlich aus verändern und ein neuer Mensch kann auch mit Macht verantwortungsvoll umgehen.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

09.12.2007 16:51
#31 RE: Macht Antworten
Zitat von Helios
Ja die natur des Menschen neigt dazu. Und wer redet hier von nennenswert?
Josef ein sehr gutes Beispiel für Integrität.

- ich dachte schon Du kämst vielleicht mit Karl V., 'in dessen Reich die Sonne
nicht unterging', der abdankte und den Lebensabend im Kloster verbrachte, oder
mit Kaiser Ashoka, dem ersten Einiger Indiens, der dem Krieg abschwor und
Spitäler für Tiere und Menschen baute - aber die waren ja nicht 'rechtgläubig' -
der eine ein Papist und der andere gar Buddhist - pfui Spucke...
Aber Joseph? Du hattest geschrieben
In Antwort auf:
Menschen können mit Macht nicht umgehen sie missbrauchen sie unweigerlich.
- welche Macht hatte der denn - außer die schwangere Maria zum Teufel zu jagen...


In Antwort auf:
Wenn etwas funktionieren soll muss es oft erst verändert werden. Das Rohöl muss erst mal Raffeneriert werden. Und Menschen kann man natürlich aus verändern und ein neuer Mensch kann auch mit Macht verantwortungsvoll umgehen.
OK - und genau dafür hatte ich ein Beispiel haben wollen...
In Antwort auf:
Wer im Geringsten treu ist, der ist auch im Großen treu
Warum gibt es dann so viele Beispiele für Jenes und keines für Dieses?
Offenbar waren die Menschen bisher zu wenig raffiniert...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Helios ( Gast )
Beiträge:

09.12.2007 23:16
#32 RE: Macht Antworten

Qilin

In Antwort auf:
- welche Macht hatte der denn - außer die schwangere Maria zum Teufel zu jagen.


Was du damit sagen willst, verstehe wer will aber ich bis jetzt nicht.^^

Ach moment ..Rofl Mensch du kannst doch nachfragen bevor du wieder falsche Schlüsse ziehst.

Ich meine den Josef der im ersten Buch Mose´ vorkommt.^^

In Antwort auf:
Warum gibt es dann so viele Beispiele für Jenes und keines für Dieses?


Das ist deine Sicht der Dinge und nicht die Realität.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

10.12.2007 05:38
#33 RE: Macht Antworten

In Antwort auf:
Offenbar waren die Menschen bisher zu wenig raffiniert...

Du raffiniertes kleines männliches Luder.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

qilin Offline




Beiträge: 3.552

10.12.2007 07:00
#34 RE: Macht Antworten
In Antwort auf:
Rofl Mensch du kannst doch nachfragen bevor du wieder falsche Schlüsse ziehst.
Ich meine den Josef der im ersten Buch Mose´ vorkommt.^^
Nun, nachdem's mehrere Josefer gibt in der Bibel, könntest Du ja auch schreiben wen Du meinst
Ist natürlich auch ein tolles Beispiel - eine Bibelgeschichte, die [angeblich] vor 4000 Jahren spielt
und wo kein Mensch weiß ob überhaupt irgendwas daran historischer Fakt ist...


In Antwort auf:
In Antwort auf:
Warum gibt es dann so viele Beispiele für Jenes und keines für Dieses?
Das ist deine Sicht der Dinge und nicht die Realität.
Na, wenn die Josefsgeschichte die einzige Realität ist...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

qilin Offline




Beiträge: 3.552

10.12.2007 07:43
#35 RE: Macht Antworten
Zitat von Tao-Ho
Du raffiniertes kleines männliches Luder.
Jep - ich denke doch dass ich mein ungeheures Machtpotential nicht allzusehr missbrauche
- obwohl ich so beklagenswert wenig Unterstützung aus höheren Sphären bekomme...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Helios ( Gast )
Beiträge:

10.12.2007 17:38
#36 RE: Macht Antworten

Qilin

Tja du begreifst halt nicht, das es nicht das Ziel der Christen ist politische Macht zu erlangen. Eine engstirnige Sicht von der Kraft Gottes.

Glaub mir Quilin wenn du hättest würdest du.

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

10.12.2007 20:20
#37 RE: Macht Antworten

Ach das sieht die PBC aber gaaaannnzzzz anders

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Helios ( Gast )
Beiträge:

10.12.2007 21:38
#38 RE: Macht Antworten

Vanion


Rofl Da fällt mir ein ich habe mein Kreuz doch glatt bei denen gemacht.

Aber du glaubst doch nicht im ernst das diese Partei je großen Einfluss ausüben wird.

Das Politische Macht nicht wirklich nützlich ist und zudem noch missbraucht werden kann hat man ja an der KK gesehen.
Vorschriften und Doktrien werden die Menschen nicht verändern oder verbessern.
Von oben herab wird man nichts bewirken.
Es ist das Menschliche Herz worauf es ankommt.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

11.12.2007 07:06
#39 RE: Macht Antworten
Zitat von Helios
Glaub mir Quilin wenn du hättest würdest du.

Wer sagt Dir dass qilin keine Macht hat? Und wie kommst Du auf den Gedanken
dass qilin seine Macht jemals missbrauchen würde?

Wenn Du solche Behauptungen aufstellst solltest Du Beweise haben - oder
besser ruhig sein.

Zitat von Helios
Es ist das Menschliche Herz worauf es ankommt.

... und das ist bei qilin extra gross.

@ qilin

*räusper* da war die Macht noch immer mit Dir.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

qilin Offline




Beiträge: 3.552

11.12.2007 07:53
#40 RE: Macht Antworten
Zitat von Helios
Tja du begreifst halt nicht, das es nicht das Ziel der Christen ist politische Macht zu erlangen.
Ach ja? Dacht' ich mir doch immer schon...
In Antwort auf:

Glaub mir Quilin wenn du hättest würdest du.
Womit begründest Du das Dass es Alle [außer dem sagenhaften ägyptischen Joseph] getan haben?

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Helios ( Gast )
Beiträge:

11.12.2007 18:15
#41 RE: Macht Antworten

Weil Quilin ein Mensch ist.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

12.12.2007 14:28
#42 RE: Macht Antworten

Zitat von Helios
Weil Quilin ein Mensch ist.
Richtig. Gut beobachtet. Und der ägyptische Joseph
ist kein Mensch, sondern eine literarische Figur...
Was kann man also daraus schließen? Zumindest in
diesem Punkt ist die göttliche Kraft entweder nicht
da
oder nicht wirksam...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Helios ( Gast )
Beiträge:

13.12.2007 15:16
#43 RE: Macht Antworten

Quilin

Für dich vieleicht. Das liegt aber an deinem begrenztem Horizont und nicht an Josef.

Was die Kraft Gottes angeht:

Ist's nicht so? Ihr irrt, weil ihr weder die Schrift kennt noch die Kraft Gottes.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

13.12.2007 17:31
#44 RE: Macht Antworten
Dann erzähl doch bitte mal von der Kraft Gottes,
damit wir noch ein bisschen mehr zum zerpflücken
haben...

Und was das kennen der Schriften anbelangt sollte
Dir bei qilin bewusst sein, das er in seiner Jugendzeit
extrem Katholisch war und in der Kirche vorgebetet hat.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Helios ( Gast )
Beiträge:

13.12.2007 19:36
#45 RE: Macht Antworten
Tao Ho

In Antwort auf:
Und was das kennen der Schriften anbelangt sollte
Dir bei qilin bewusst sein, das er in seiner Jugendzeit
extrem Katholisch war und in der Kirche vorgebetet hat.


Paulus bezeichnete sowas als Dreck, den es hat keinen Wert vor Gott.

Ich halte von der katholischen Lehre nicht viel.

Die Pharisäer zu denen Jesus das sagte kannten die Schrift auswendig. Nein mit einfachem lesen ist es nicht getan.

Kor 2,14
Der natürliche Mensch aber vernimmt nichts vom Geist Gottes; es ist ihm eine Torheit, und er kann es nicht erkennen; denn es muß geistlich beurteilt werden.

Mir wurde abgeraten zu versuchen ungläubigen Dinge zu erklären die sie gar nicht verstehen können.
Du kannst in deinem Zustand sowieso nichts damit anfangen.
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

13.12.2007 19:40
#46 RE: Macht Antworten

In Antwort auf:
Paulus bezeichnete sowas als Dreck, den es hat keinen Wert vor Gott.

Und schon weiss ich warum Du so ein gespaltenes Verhältnis zu Frauen hast.
Paulus war ein Chauvinist. Und Strunzdumm war er ausserdem.

In Antwort auf:
Ich halte von der katholischen Lehre nicht viel

Von Wissenschaft auch nicht. Wovon hälst Du viel? Neee, will ich nicht wirklich
wissen....

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Helios ( Gast )
Beiträge:

13.12.2007 19:50
#47 RE: Macht Antworten
Tao Ho

Du kannst mein Verhältniss zu Frauen überhaupt nicht beurteilen.^^ Ich glaube kaum das er ein Chauvinist/Strunzdumm war.
Und das letzte was in mir aufkommen könnte, wäre die Spinnerei Männer wären Frauen irgendwie überlegen.
Da schweifen meine Gedanken wieder zu einer Person die ich besonders wegen ihrem Köpfchen "schätze"(gelinde ausgedrückt)^^


Hör bitte auf mir Worte in den Mund zu legen, ich halte sehr viel von Wissenschaft.
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

13.12.2007 20:20
#48 RE: Macht Antworten

In Antwort auf:
ich halte sehr viel von Wissenschaft

... ist nur schade das Du so wenig davon verstehst. (siehe Evolution und DNA)

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

13.12.2007 20:23
#49 RE: Macht Antworten

In Antwort auf:
Hör bitte auf mir Worte in den Mund zu legen, ich halte sehr viel von Wissenschaft.


Ja, dein Verständnis von Wissenschaft kennen wir zur Genüge...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Helios ( Gast )
Beiträge:

13.12.2007 20:24
#50 RE: Macht Antworten

Tao Ho

Ich vestehe reichlich. Nur ist die Evolution keine operationle Wissenschaft.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz