Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 579 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

06.12.2007 05:33
Nikolaus antworten

Hallo Ihr Lieben,

um Euch einen schönen Nikolaustag zu wünschen,
habe ich mir etwas besonderes ausgesucht.
Ich zeige Euch, vor wem die Kinder in Frankreich
an diesem Tage Angst haben.



Bei uns in Frankreich ist also ein Mönch der Bösewicht.
Dieser Mönch hiess Père Fouettard und war ein Geissler.
Weil er bucklig war und hinkte verspotteten ihn die Kinder
und er hasste dafür diese wie ***** und verhaute sie, wo er
sie antraf.

Qilin wird Euch im Gegenzug gerne den österreichischen
Krampus näher bringen.

Wie feiert man bei Euch so den Nikolaustag?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

06.12.2007 20:07
#2 RE: Nikolaus antworten

In Antwort auf:
Wie feiert man bei Euch so den Nikolaustag?


Na ich kenne das noch so das man seine Schuhe richtig sauber machen muss und je nach dem wie sauber sie sind, sind sie am Nikolausmorgen mehr oder weniger gefüllt... ganz klassisch eben.
Ich kann da aber nicht mehr wirklich feiern, da mein Vater vor gerade 2 Jahren eben am Nikolaustag verstorben ist. So kann ich zumindest nie den Todestag mal vergessen, weil es einfach ein zu beschissenes Datum ist um soetwas zu vergessen...

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

06.12.2007 20:11
#3 RE: Nikolaus antworten

In Antwort auf:
Wie feiert man bei Euch so den Nikolaustag?


Nikolaustag? Feiern? War das letzte Mal in der Volksschule der Fall, glaube ich...
Ich feiere zwar Weihnachten aus Überzeugung nicht mehr, aber den "Nikolaustag" feiert eigentlich niemand, den ich kenne. (Zumindest weiß ich nicht davon.)

Ich persönlich hab' dem aber auch noch nie was abverlangen können...ich mag' nun keine Mandarinen. (Nicht wegen des Geschmacks, sondern weil ich Neurotiker bin...)

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

06.12.2007 20:22
#4 RE: Nikolaus antworten

Der Nikolaus ist in seiner Verschidenheit eigentlich eine recht interessante Figur.
Den Krampus kenne ich auch - entspricht wohl etwa unserem Knecht Ruprecht.
Aber ganz so übel und verängstigend (gelten ja heute als extrem unpädagogisch!) sind beide wohl doch nicht.
Nikolausgedicht:
Krampus Pampus Schwarzgesicht
mich erschreckst du diesmal nicht
denn ich muß dir etwas sagen
nur an 116 Tagen war ich etwas ungezogen
Krampus das ist nicht gelogen
also steck die Rute ein
nächstes Jahr wirds besser sein

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

06.12.2007 20:41
#5 RE: Nikolaus antworten

In Antwort auf:
Ich kann da aber nicht mehr wirklich feiern, da mein Vater vor gerade 2 Jahren eben am Nikolaustag verstorben ist

Das tut mir aufrichtig Leid. Neee, dann kann man wirklich nicht mehr feiern.

An die anderen User, die mir den deutschen Brauch ein bisschen näher gebracht haben: Danke
und: MEEEHHHRRR (bittebitte)

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

89 ( Gast )
Beiträge:

06.12.2007 20:52
#6 RE: Nikolaus antworten
Zitat von Tao-Ho
Danke
und: MEEEHHHRRR (bittebitte)
Was wahrscheinlich mehrheitlich Brauch ist, hat schon Christian beschrieben.
Als Kind hat man die Stiefel gewienert, bis nichts mehr ging und dann verbrachte man eine unruhige Nacht, um mit einem Ohr im Flur zu sein und eventuell etwas aufzuschnappen von den dortigen Aktivitäten des Nikolaus.
Morgens leuchteten dann eventuell ganz klassisch Äpfel, Apfelsinen, Nüsse und Lebkuchen aus dem glänzenten Stiefel hervor.
Zumindest war es bei mir noch so (falls es damals in der Zone gerade mal Orangen gab..., war ja Mangelware).

Aber es hat Spaß gemacht und ich denke gern daran zurück.

(Und heut' Morgen hatte ich doch tatsächlich auch etwas Glänzendes zwischen den Stiefeln stecken....Gefüllte Lebkuchen und ein Buch von Tiziano Terzani: "Das Ende ist mein Anfang, Ein Vater, ein Sohn und die große Reise des Lebens"..., ein tolles Buch, wie ich bereits weiß...)
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

07.12.2007 05:39
#7 RE: Nikolaus antworten

In Antwort auf:
ein Buch von Tiziano Terzani: "Das Ende ist mein Anfang, Ein Vater, ein Sohn und die große Reise des Lebens"..., ein tolles Buch, wie ich bereits weiß...)

Oh ja... ich lese es immer wieder gerne.
Gestern habe ich einen Nikolaus und damit viele, viele Kinder glücklich gemacht.
Er durfte kostenlos mit unserer Bahn zum oberen Christkindlmarkt fahren, um dort
Nüsse, Orangen usw. zu verteilen. Ihr ahnt nicht wie schön es war in so strahlende
Kindergesichter schauen zu dürfen... (und der Nikolaus war auch sehr glücklich, denn
wer kriegt schon eine Freifahrt mit der neuen Touristenatraktion Innsbrucks?)

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Trollinger ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2010 23:34
#8 RE: Nikolaus antworten

Ein schönes Thema!

Leider wird der Nikolaus (ein Bischof!) immer häufiger mit dem Weihnachtsmann, diesem Rentierzüchter verwexelt ...

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 06:25
#9 RE: Nikolaus antworten

Na, ist doch eh eins, beides nur Phantasiegestalten. Jedenfalls der Nikolaus, wie ihn sich die Kirche als zurechtgebastelt hat. Bis auf den Namen ist da keine Ähnlichkeit mehr zur historischen Gestalt.

Bion Offline



Beiträge: 178

26.03.2010 15:21
#10 RE: Nikolaus antworten

Zu Nikolaus, Bf. von Myra in Lykien, gibt es keine gesicherten Fakten. Zum Teil sind in seine Vita Berichte eingeflossen, die den Abt Nikolaus von Sion bei Myra, der zugleich Bf. von Pinora gewesen war, eingeflossen.

Der hl. Nikolaus ist somit eine Kompilation aus zwei historischen Personen.

Die Mirakelberichte sind, wie zu anderen Persönlichkeiten der Religionsgeschichte auch, fromme Märchen zur Erbauung der Gläubigen.

Antonius Offline

Liberaler Katholik


Beiträge: 656

26.03.2010 17:39
#11 RE: Nikolaus antworten

Nikolaus, ein schönes Thema, jetzt zu Ostern.

----------------------------------------------------
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)

89 ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 17:42
#12 RE: Nikolaus antworten

Zitat von Antonius
Nikolaus, ein schönes Thema, jetzt zu Ostern.


Vor allen Dingen, wenn der jedes Jahr die Eier in den Schuhen versteckt....

FaQ »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor