Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 959 mal aufgerufen
 Christentum
luptator Offline

Mitglied

Beiträge: 4

11.12.2005 17:24
Außerirdische und Gott antworten

Ist es laut der bibel mögliche das es außerirdische gibt? bzw. würde die existenz von außerirdischen die bibel wiederlegen?

Etymon Offline



Beiträge: 60

11.12.2005 17:46
#2 RE: Außerirdische und Gott antworten

Die Heilige Schrift erwähnt keine Besuche von Außerirdischen.

Die Bibel,das offenbarte Wort Gottes lehrt, daß Leben nur durch den Prozeß der Schöpfung möglich ist. Selbst wenn es andere Galaxien geben würde, die der Erde sehr ähnlich sind, würde dort nur Leben existieren,wenn der Schöpfer es geschaffen hätte.Wenn Gott dies getan hätte und wenn diese Wesen uns eines Tages besuchen würden, hätte Gott uns sicher nicht unaufgeklärt darüber gelassen.

Gott hat uns ziemlich genaue Details über die Zukunft gegeben, z.B. der Rückkehr Jesus und einige Hinweise über das Ende der Welt. Das Universum wird einmal irgendwann in der Zukunft wie eine Schriftrolle aufgerollt werden (Isaiah 34:4, Offenbarung 6:14) Wenn Gott noch woanders intelligentes Leben geschaffen hätte, würde dies auch ihren Lebensraum automatisch mitzerstören. Die Sünde Adams hat alle Schöpfung mit dem Fluch beladen. Warum würde dann der Lebensraum einer Rasse von Wesen, die nicht von Adams sündenbeladenen Genen abstammen, vom Sündenfluch belastet werden, um dann Teil der Erneuerung sein, die von Christus, dem letzten Adam, durchgeführt wird? All das wäre doch sehr seltsam....

fazd Offline

Mitglied

Beiträge: 161

11.12.2005 18:59
#3 RE: Außerirdische und Gott antworten

In Antwort auf:
Die Heilige Schrift erwähnt keine Besuche von Außerirdischen.

das sehen viele ufologen anders.

In Antwort auf:

Die Bibel,das offenbarte Wort Gottes lehrt, daß Leben nur durch den Prozeß der Schöpfung möglich ist. Selbst wenn es andere Galaxien geben würde, die der Erde sehr ähnlich sind, würde dort nur Leben existieren,wenn der Schöpfer es geschaffen hätte.Wenn Gott dies getan hätte und wenn diese Wesen uns eines Tages besuchen würden, hätte Gott uns sicher nicht unaufgeklärt darüber gelassen.

Die Naturwissenschaft, die lehre ueber die belebte und unbelebte natur, sieht das alles nicht ganz so eindeutig wie du. wenn ich sehe wie equivalent du hier galaxie und erde verwendest, dann solltest du dich entweder noch einmal mit der teuflischen astronomie auseinandersetzen oder nicht so darueber reden.


Der Atheismus ist ein Zeichen, daß man die Religion ernst nimmt. (Sir Karl Raimund Popper)

bandobras Offline



Beiträge: 131

12.12.2005 14:58
#4 RE: Außerirdische und Gott antworten
Warum wird jedem Christen vorgeworfen, dass er die Naturwissenschaft verteufelt? Katholizismus <> Christentum
Mit Naturwissenschaft, kann man gewisse Dinge beweisen und erklären andere nun ein mal nicht. Für die Rätsel die wir nicht mit Hilfe der Naturwissenschaft lösen können haben wir die Bibel.

Der Atheismus ist ein Zeichen, daß man die Religion ignoriert. (Ich) - Das ist jedenfalls die Erfahrung, die ich bisher damit gemacht hab.

fazd Offline

Mitglied

Beiträge: 161

12.12.2005 15:17
#5 RE: Außerirdische und Gott antworten

Zitat von bandobras
Warum wird jedem Christen vorgeworfen, dass er die Naturwissenschaft verteufelt? Katholizismus <> Christentum
Mit Naturwissenschaft, kann man gewisse Dinge beweisen und erklären andere nun ein mal nicht. Für die Rätsel die wir nicht mit Hilfe der Naturwissenschaft lösen können haben wir die Bibel.
Der Atheismus ist ein Zeichen, daß man die Religion ignoriert. (Ich) - Das ist jedenfalls die Erfahrung, die ich bisher damit gemacht hab.

weil jeder christ bis zu einem gewissen mass der naturwissenschaft nicht glauben DARF um zu GLAUBEN! fuer die raetsel die wir nicht mit hilfe der naturwisenschaft loesen koennne haben wir die naturwissenschaft. atheismus ist ein zeichen das man religion ernst nimmt, in dem sinne das man sich wirklich erstmal damit auseinandersetzen muss um nicht zu glauben. ich kennen so viele christen die sagen "naja, kein plan ob's nen gott gibt - ich denke schon irgendwie" und die zu dem auch noch keine ahnung von ihrer eigenen religion haben und sich kaum an irgendwelche gebote halten. in wie weit ist das ernstnehmen? (ich redde hier nicht von einem bruchteil, schau dir an wie viele leute in der kirche mitglied sind und wieviele ausser zu weihnachten in die kirche gehen)

wenn du sagst "wenn naturwissenschaft aufhoert faengt bibel an" dann sagt ein moslem "wenn naturwissenschaft aufhoert faengt koran an". euere religioesen konzepte harmonisieren nicht, deswegen kann es keine objektive internationale betrachtung von diesen dingen unter religioesen aspekten geben.


Der Atheismus ist ein Zeichen, daß man die Religion ernst nimmt. (Sir Karl Raimund Popper)

Bauchtanzkaiser Offline

Mitglied

Beiträge: 206

12.12.2005 16:32
#6 RE: Außerirdische und Gott antworten

Wenn Naturwissenschaft aufhört, fängt Geisteswissenschaft an, zum Beispiel die Philosophie. Und erst wo die aufhört, da fangen Spekulation und Beliebigkeit an, zum Beispiel die Bibel.

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

13.12.2005 07:04
#7 RE: Außerirdische und Gott antworten

In Antwort auf:
Für die Rätsel die wir nicht mit Hilfe der Naturwissenschaft lösen können haben wir die Bibel.

Das ist aber nur von der Zeit abhängig. Denn wie viele solcher Rätsel, die man als übernatürlich hielt, hat die Wissenschaft schon gelöst. Die Wissenschaft entwickelt sich immer weiter. Und somit werden auch die Dinge geklärt, welche man heute noch nicht klären kann. Und dann werden sich wieder andere sich Dinge und Fragen auftun, die man dann erst wieder klären muss. Also abwarten und schauen wie sich die Wissenschaft entwickelt.

Und was die Außerirdischen angeht! Ich finde es ist überheblich und vollkommen unlogisch zu sagen, dass es nur Lebensformen auf der Erde gibt und man sich für die einzige intelligete Lebensform hält.


Veritas et Aequitas

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor