Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 634 Antworten
und wurde 24.011 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | ... 26
William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

27.11.2009 15:21
#426 RE: Sind wir Gott wirklich losgeworden? Antworten

Ne, heutzutage reicht es zum Krähen, zwei Hände, eine Tastatur und einen PC zu haben, besonders wenn ich mir die Beiträge einiger Leute in diesem Forum ansehe (nein, nicht deine, Stan!)

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2009 15:28
#427 RE: Sind wir Gott wirklich losgeworden? Antworten

Zitat von William
Ne, heutzutage reicht es zum Krähen, zwei Hände, eine Tastatur und einen PC zu haben, besonders wenn ich mir die Beiträge einiger Leute in diesem Forum ansehe (nein, nicht deine, Stan!)



Schon klar...mir reicht ja auch eine Hand.

William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

27.11.2009 15:30
#428 RE: Sind wir Gott wirklich losgeworden? Antworten

Hihi, mir eigentlich auch, die andere brauche ich, um meinen Kaffeebecher festzuhalten. Ja, eine Ode an den Kaffee :)

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

27.11.2009 17:59
#429 RE: Sind wir Gott wirklich losgeworden? Antworten

Zitat von Relix
Kennt ihr auch die (wahre) Geschichte des Huhns, das Jahre ohne Kopf gelebt hat?

Nee, aber ich kenne eine Henne, die legt Spiegeleier. Und ihre Schwester legt Rühreier. Deren Tante legt Soleier, falls ihr noch wisst, was das ist.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2009 18:53
#430 RE: Sind wir Gott wirklich losgeworden? Antworten

Ich weiß sogar, was Räuchereier sind.

Die mache ich nämlich regelmäßig aus Soleiern.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

27.11.2009 18:59
#431 RE: Sind wir Gott wirklich losgeworden? Antworten

Ich kenne das nicht.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2009 19:42
#432 RE: Mal ne Frage Antworten

Das ist eine weniger berühmte Stan`sche Frage

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

27.11.2009 19:48
#433 RE: Mal ne Frage Antworten

Stan'sche Suren, Stan'sche Fragen... was kommt als Nächstes? Aber warum wundere ich mich über deinen Ideenreichtum, schließlich bist du Nuralhudas persönlicher SaTaN, nicht wahr? :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2009 20:04
#434 RE: Mal ne Frage Antworten

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2009 21:49
#435 RE: Sind wir Gott wirklich losgeworden? Antworten

Kenne ich auch noch nicht

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

27.11.2009 22:02
#436 RE: Sind wir Gott wirklich losgeworden? Antworten

Schmeckt es?

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2009 07:39
#437 RE: Sind wir Gott wirklich losgeworden? Antworten

Nee, mach ich bloß, um sie bei anderen unter dem Stuhl zu verstecken und mich dann zu freuen, wenn sie anfangen zu stinken.

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

28.11.2009 08:15
#438 RE: Sind wir Gott wirklich losgeworden? Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
... Räuchereier ... mache ich nämlich regelmäßig aus Soleiern.

Im Kamin vielleicht noch, hängst du sie gleich neben dem Schinken auf?

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2009 11:05
#439 RE: Sind wir Gott wirklich losgeworden? Antworten

Nee, ich hab keinen Kamin.
Deshalb rolle ich die einfach durch die Asche vom Kachelofen. Das reicht dafür.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2009 12:07
#440 RE: Sind wir Gott wirklich losgeworden? Antworten

Bruder machts du Spargettis selber oder nimmst du nur fertig gekaufte?
Aviel

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2009 14:54
#441 RE: Sind wir Gott wirklich losgeworden? Antworten

Ich weiß nicht mal, was Spargettis sind.

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

28.11.2009 16:15
#442 RE: Sind wir Gott wirklich losgeworden? Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Ich weiß nicht mal, was Spargettis sind.

Is doch nicht so schwer: Es sind Gettis zum Sparen! Eben Spar-Gettis.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

28.11.2009 16:19
#443 RE: Mal ne Frage Antworten

Zitat von Stan
Nu nehmt mal an,ihr hättet eure Brieftasche verloren...alles drin..Papiere,jede Menge Geld und auch die Kreditkarte.
Was wäre euer erster Gedanke,bzw. wie würdet ihr reagieren/handeln?? ...

Ich würde denken, Stan hat sie gefunden und stellt hier nur blöde Fragen.

Aber erklär mir mal, was das mit einer philophischen Weltanschauung oder mit Wissenschaft zu tun haben soll.
Fällt manchen Maul-Helden denn wirklich nichts Besseres mehr ein?

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

28.11.2009 16:41
#444 RE: Sind wir Gott wirklich losgeworden? Antworten

Zitat von Aviel
Bruder machts du Spargettis selber oder nimmst du nur fertig gekaufte?
Aviel


Ne, sein Monsterchen kocht für ihn, schließlich heißt er Spaghetti Monster

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

28.11.2009 16:45
#445 RE: Mal ne Frage Antworten

Zitat von FSMQueen of damned
...schließlich bist du Nuralhudas persönlicher SaTaN, nicht wahr? :)



Meinst du etwa den IBLIS??

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

28.11.2009 17:53
#446 RE: Gen schützte Kannibalen vor Hirnerkrankung Antworten

Sollte man mit den daraus erwachsenden Erkenntnissen aber wirklich ein Heilmittel gegen BSE und Kreuzfeld-Jakob finden, dann kann man doch auch bei den Kannibalen mal ein Auge tu drücken.

Man kann wunderbar sehen das auch jede Abart einer wie immer gearteten Norm am Ende etwas positives für die Gemeinschaft hervorbringen kann. Also lieber nicht vorschnell aburteilen.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2009 17:54
#447 RE: Mal ne Frage Antworten

Zitat von Klimsch

Zitat von Stan
Nu nehmt mal an,ihr hättet eure Brieftasche verloren...alles drin..Papiere,jede Menge Geld und auch die Kreditkarte.
Was wäre euer erster Gedanke,bzw. wie würdet ihr reagieren/handeln?? ...

Ich würde denken, Stan hat sie gefunden und stellt hier nur blöde Fragen.
Aber erklär mir mal, was das mit einer philophischen Weltanschauung oder mit Wissenschaft zu tun haben soll.
Fällt manchen Maul-Helden denn wirklich nichts Besseres mehr ein?






Netter Versuch....aber unterm Strich doch etwas plump. Auf DEM Gebiet würde ich an deiner Stelle gar nicht erst versuchen es mit mir aufzunehmen....das spielen wir definitiv nicht in einer Liga.
Versuch es weiterhin mit Dampfplauderei,Wichtigtuerei und PN-Terror...auf den Gebieten bist du unschlagbar.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

28.11.2009 17:57
#448 RE: Gen schützte Kannibalen vor Hirnerkrankung Antworten

Hmm, ich poste in den Kanibalen und man liest es bei der Evolution? Warum tut er das?

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2009 18:20
#449 RE: Gen schützte Kannibalen vor Hirnerkrankung Antworten

Zitat von mum1
Hmm, ich poste in den Kanibalen und man liest es bei der Evolution? Warum tut er das?



Weil Kannibalismus und Evolution in engem Zusammenhang stehen.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2009 18:29
#450 RE: Gen schützte Kannibalen vor Hirnerkrankung Antworten

Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | ... 26
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz