Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit! Du auch!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 634 Antworten
und wurde 23.767 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 26
Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

07.12.2009 19:12
#476 RE: Angst essen Seele auf Antworten

Zitat von Stan
Angst essen Seele auf ..oder besser gesagt die Vernunft.

Was für'n verdrehtes Deutsch is das denn?

Zitat
Nachdem ich ... lesen mußte, dass Atheisten ein bedauernswertes und verantwortungsloses Leben führen würden, ...

Die Mehrheit der Christen (von denen red ich mal hier) ist eher der Meinung, dass wir arm dran sind, weil wir den heilbringenden Glauben eben noch nicht oder nicht mehr besitzen. Nochmal das Beispiel aus meinem Umfeld: Einer möchte mir gerne den Glauben an Gott vermitteln, weil er meint, dass mein Leben dadurch viel schöner und leichter würde.

Zitat
Warum haben Gläubige eine derartige Wut auf die Atheisten.....eine solche Furcht vor dem Atheismus??

Wut haben längst nicht alle. Höchstens paar Fanatiker.

Zitat
Letztendlich ist diese Angst vor dem Atheismus, der Gottlosigkeit, die Einsicht der eigenen Schwäche.

Das glaube ich nun ganz und gar nicht. Wenn sie ihren Glauben als Schwäche erkennen würden, würden sie ihn ablegen können.

Zitat
Das Wissen, bzw. die Vermutung/Befürchtung, dass ohne diesen "Obersten Richter" das Chaos ausbrechen würde, lässt eher einen Rückschluss auf das Menschenbild, und auch auf die Selbsteinschätzung der Gläubigen zu.

Was ist, wenn ohne den wirklichen Glauben an einen solchen Richter tatsächlich das Chaos noch schneller als sonst ausbrechen würde? Manches lässt durchaus eine solche Schlussfolgerung zu, selbst wenn Religion ebenfalls allerhand Böses hervorgebracht hat. Der Glauben ist für viele ein seelischer Halt, ohne den sie sich ein Leben nicht vorstellen können oder wollen.
Und Selbsteinschätzung - wer macht das schon, und wenn, dann ehrlich und wirklich selbstkritisch? Kaum einer. Jeder denkt doch - und da sind Atheisten auch nicht anders - er wäre im Recht, die andern sind im Unrecht oder sind gar die Bösen.

Zitat
..entweder sehen (die Gläubigen) in den Atheisten tatsächlich so etwas wie den "Anti-Christen".. verdorbene, unmoralische Menschen ..oder sie geben zu, dass sie ohne Gott selber verdorben und unmoralisch wären. Das sie Gott als eine Art "Aufpasser" brauchen.

Als Aufpasser wohl nicht, als moralische Richtschnur sehn viele allerdings die Bibel und die Lehren des Jesus, auch einige Vorgaben aus dem AT, z.B. die vielgenannten Gebote. Dass sie ohne Gott überhaupt ein Leben führen können, kommt ihnen nicht in den Sinn. Das ist für sie nicht vorstellbar. Dazu kommt aber die Angst, nach dem Tode in ein Nichts zu versinken, keine Existenz - wie auch immer - mehr führen können. Deshalb erfanden sie die ewig weiterlebende Seele und ihren eigenen Aufstieg in den Himmel an die Seite ihres so geliebten Jesus. Zitat: "Ich will heim zum Herrn." Die Sache mit dem Gericht verliert bei vielen in letzter Zeit sehr an Bedeutung, wenn, dann wäre dies für sie ein Anreiz, sich so zu verhalten, dass sie bei eben diesem Gericht ohne Strafe davonkommen. Das ist ja auch ein menschlich sehr verständlicher Wunsch. Wer möchte schon gern bestraft werden?

Zitat
Dann sei allerdings die Frage erlaubt, wer der tatsächlich moralischere Mensch ist?!

Wer der moralischere Mensch in der Sicht der Gläubigen ist, ist doch klar. Sie selbst natürlich. Ich red mal von den Christen. Sie betrachten sich als die Wissenden, als die Inhaber der alleinigen, wirklichen Wahrheit der Welt und als die Anhänger der Organisation, die für alles Gute und alle sog. "Werte" des sog. Abendlandes steht. Das aber ist eben nur die halbe Wahrheit. Moral ist vor allem auch eine Frage des Charakters, der wesentlich durch Erziehung gebildet wird. Und Erziehung ist ja die Erziehung zum christlichen Glauben nunmal auch.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2009 19:34
#477 RE: Angst essen Seele auf Antworten

--------------------------------------------------------------------------------
Letztendlich ist diese Angst vor dem Atheismus, der Gottlosigkeit, die Einsicht der eigenen Schwäche.
--------------------------------------------------------------------------------

Das glaube ich nun ganz und gar nicht. Wenn sie ihren Glauben als Schwäche erkennen würden, würden sie ihn ablegen können.


So wie ein Junkie die Spritze....ein Alkoholiker die Pulle ablegen könnte??









Du hast so gut wie nix verstanden,Klimsch.

Es scheint dir in erster Linie darum zu gehen,deine geistigen Ergüssen über uns zu schütten..uns an deiner Weiheit teilhaben zu lassen,und weniger darum,die anderer User verstehen zu wollen (oder "zu können"??)

Macht nix........eines will ich dir aber doch erklären

http://de.wikipedia.org/wiki/Angst_essen_Seele_auf

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.880

07.12.2009 19:38
#478  Angst essen Seele auf Antworten

Zitat von Klimsch
Was für'n verdrehtes Deutsch is das denn?

Was für 'ne Kulturunbedarftheit ist das denn?

Zitat
Das glaube ich nun ganz und gar nicht. Wenn sie ihren Glauben als Schwäche erkennen würden, würden sie ihn ablegen können.

Eben. Sich die Erkenntnis zu verweigern, dass der Bibel- oder Koranglaube höchst zweifelhaft ist, ist die Schwäche der Gläubigen. Hat Stan doch Recht! Auch was die Selbstüberschätzung von der eigenen Moral betrifft. Ich halte die Menschen nicht für sonderlich moralisch, die Moral als einen Gottesbefehl empfangen. Sowas kommt aus dem eigenen Inneren - dem Über-Ich, da wo sich die Erziehung sammelt - heraus.

Klimsch, kann das sein, dass dein Verhältnis zu Stan deine Standpunkte verbiegen?
So kann doch nicht diskutiert werden!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

07.12.2009 19:55
#479 RE: Angst essen Seele auf Antworten

Zitat von Stan
Du hast so gut wie nix verstanden,Klimsch.

Du bist genau wie Aviela, die selbst nicht viel versteht, aber mir andauernd zu verstehn geben will, dass ich es sei, der nix versteht. Einfach lächerlich. Geht doch beide zusammen mal aus, ihr werdet euch bestimmt gut "verstehn", vermute ich.

Ich konnte nach deinem ersten Erguss hier nicht ahnen, dass "Angst essen Seele auf" ein Titel eines Films ist, sondern es ist zunächst einfach schlechtes Deutsch. Kennst du alle Filme, alle Opern und Dramen, von denen ich vielleicht was weiß? Na siehst du. Schließlich hast du das mit keiner Silbe erwähnt. Ihr denkt wahrscheinlich, dass alle eure eigenen Gedanken erraten können, weil ihr euch einfach nicht in die Argumente anderer hineindenken wollt.

Du schreibst in deinem ersten Absatz auch dermaßen viel erdachte Vermutungen, denen man nun wirklich nicht zustimmen kann, zumal ich, der ich wirklich viele überzeugte Christen kenne und nicht bloß hohl wie du oder andere über sie daherredet. Deine "Ergüsse" zeigen, dass du von der Materie nicht allzuviel verstehst. Außerdem bist du bockig, denn du haust deine und meine Texte wieder mal derart wirr durcheinander, dass ich, wenn ich es nicht selbst wäre, nicht wüsste, wer was geschrieben hat. Unterm Strich hat es jedenfalls nicht viel Sinn, mit dir ernsthaft diskutieren zu wollen, Stan.

FINE

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2009 20:04
#480 RE: Angst essen Seele auf Antworten

Zitat von Klimsch
Ich konnte nach deinem ersten Erguss hier nicht ahnen, dass "Angst essen Seele auf" ein Titel eines Films ist, sondern es ist zunächst einfach schlechtes Deutsch. Kennst du alle Filme, alle Opern und Dramen, von denen ich vielleicht was weiß? Na siehst du.



Drum hab ich dich auch aufgeklärt..aber dabei soll es auch erstmal bleiben.

Ich hab nämlich keine Zeit...ich muß erst ein paar überzeugte Christen kennenlernen,damit ich nicht bloß hohl über sie rede.
Klimsch,Klimsch..du bist wirklich einer der "junggebliebensten" Mittsechziger die ich kenne.

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

07.12.2009 20:07
#481 RE: Angst essen Seele auf Antworten

Zitat von Gysi
Klimsch, kann das sein, dass dein Verhältnis zu Stan deine Standpunkte verbiegen?

Dämlicher kannst du gar nicht argumentieren, Gysi. Du hast auch überhaupt nicht kapiert, dass ich mit deinem Liebling Stan überhaupt kein "Verhältnis" habe.
Deine Voreingenommenheit Klimsch gegenüber ist es, die deine Auffassungsbereitschaft und deine Urteilsfähigkeit verbiegt.
Aber reg dich nicht auf, mich stört das nicht weiter.

Was wäre denn deiner Meinung nach falsch an meinen Aussagen? Lass mal hören, ich bin schon neugierig.

Entschuldige, wenn ich deiner "Kulturbedarftheit" weh getan habe, weil ich von dem Filmtitel in schlechtem Deutsch nichts wusste.
Dein Kulturbedarf ist ja auch nicht gerade gering, wo du doch Beethovens Vertonung von Schillers Ode an die Freude unter geistlicher Musik einordnest...

Zitat
So kann doch nicht diskutiert werden!

Aha. Du legst also fest, welche Überzeugungen man äußern darf und welche nicht.
Seltsam. Nennst du das etwa Meinungsfreiheit oder gelten etwa nur deine eigenen?

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2009 20:07
#482 RE: Angst essen Seele auf Antworten

Angst essen Seele auf

Wer´s wirklich noch nicht gesehen hat, sollte es unbedingt nachholen. Ein wirklich beeindruckender Film!

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2009 20:10
#483 RE: Angst essen Seele auf Antworten

Zitat von Klimsch
<blockquote><font size="1">Zitat von Gysi
Klimsch, kann das sein, dass dein Verhältnis zu Stan deine Standpunkte verbiegen?
</blockquote>Dämlicher kannst du gar nicht argumentieren, Gysi. Du hast auch überhaupt nicht kapiert, dass ich mit deinem Liebling Stan überhaupt kein "Verhältnis" habe.
[blau]Deine Voreingenommenheit Klimsch gegenüber ist es, die deine Auffassungsbereitschaft und deine Urteilsfähigkeit verbiegt.
Aber reg dich nicht auf, mich stört das nicht weiter.



Tu das nicht. Das verwirrt mich....immer wenn ich blau sehe,denke ich ich würde zitiert.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.880

07.12.2009 20:26
#484  Angst essen Seele auf Antworten

Eine hochqualifizierte Diskussion mal wieder.

Können wir die nicht in die Streitarena verlegen? Oder auf die Müllhalde?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2009 20:33
#485 RE: Angst essen Seele auf Antworten

Was hast du gegen Fassbinder?

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2009 20:41
#486 RE: Angst essen Seele auf Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Was hast du gegen Fassbinder?



Ich krieg Lust auf ne Filmdiskussion

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

07.12.2009 20:41
#487 RE: Angst essen Seele auf Antworten

Zitat von Gysi
Können wir die nicht in die Streitarena verlegen? Oder auf die Müllhalde?

Erwartet aber nicht, dass ich mir die Mühe mache, Anfeindungen von Tatsächlichen Beiträgen zu trennen...

Für die Zukunft:

Zitat von Klimsch
Unterm Strich hat es jedenfalls nicht viel Sinn, mit dir ernsthaft diskutieren zu wollen, Stan.

Wie wäre es, wenn du es dann in Zukunft unterlässt mir zusätzlich Arbeit zu machen, mh?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2009 20:42
#488 RE: Angst essen Seele auf Antworten

Zitat von Gysi
Eine hochqualifizierte Diskussion mal wieder.
Können wir die nicht in die Streitarena verlegen? Oder auf die Müllhalde?




Mit dem Klimsch kann man weder streiten,noch gehört der auf den Müll.

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

08.12.2009 11:19
#489 RE: Angst essen Seele auf Antworten

Zitat von Stan
Tu das nicht. Das verwirrt mich....immer wenn ich blau sehe,denke ich ich würde zitiert.

Solange du noch nicht blau bist oder rot siehst (Ersatz für rot, was den Admins oder Mods vorbehalten ist), gehts noch.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

08.12.2009 11:22
#490 RE: Angst essen Seele auf Antworten

Zitat von Xeres
Wie wäre es, wenn du es dann in Zukunft unterlässt mir zusätzlich Arbeit zu machen, mh?

Mh, wäre 'ne Möglichkeit. Nur ist deine Anrede nicht korrekt, schau bitte nach, dann weißt du, wer alles dir zusätzlich Arbeit verschafft hat. Die Oberhoheit Gysi wirst du dich sicher nicht zu kritisieren trauen, hhh? Und hätte Stan gleich im ersten Beitrag die Herkunft des blöden Deutsch in seinem Titel angegeben (Zitate!), hätte ich gewusst, was gemeint war.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

09.12.2009 13:19
#491 RE: Angst essen Seele auf Antworten

Seit doch mal ganz locker

http://www.youtube.com/watch?v=ULtglogZb...rom=PL&index=29

das Wetter ist so schön

Aviel

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

09.12.2009 21:14
#492 RE: Beweise gegen Gott? Antworten

Zitat
Ich war ja lange, lange Zeit selber auf der Suche nach Gott und habe dabei
Mathematik, Physik und Co. abgeklappert. Gott war nirgends zu sehen.


Ach du liebes Monster

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

09.12.2009 21:18
#493 RE: Beweise gegen Gott? Antworten

Willst du jetzt alle über 1 Jahr alten Beiträge aus der Versenkung holen Nuralhuda nur um
etwas inhaltsleeres dazu zu schreiben?

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2009 00:09
#494 RE: Suchmaschine Antworten

Was haltet ihr von dieser neuen Suchmaschine? Habt ihr schon einmal davon gehört?

http://ecosia.org/how.php

ein kleines Video

http://ecosia.org/?cc=de&lang=de&nocookie=1

die Startseite

Aviel

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

11.12.2009 00:30
#495 RE: Suchmaschine Antworten

Irgendwie niedlich :). Erinnert mich an dshini.net, wo die Werbeeinnahmen zum Teil genutzt werden, um den Usern materielle Wünsche zu erfüllen.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2009 07:16
#496 RE: Datenschutz Antworten

Paßt auf das man euch nicht bald Weltweit privat kennt.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,666318,00.html

Aviel

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2009 17:00
#497 RE: Koma Antworten

Was ist mit den Mädchen los, müßen sie überall die Jungs aufholen,Emanzipation beim Trinken?

http://nachrichten.aol.de/nachrichten-pa...084317183643275

wo sind Eltern, Kirche,Staat,oder sonst wer???

http://www.youtube.com/watch?v=Td1R70yOVj8

Aviel

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

29.12.2009 22:08
#498 RE: G-tt als Ursprung Antworten

Was würde eigentlich passieren,wenn du Gott mit o schreiben würdest,anstatt mit '??

Wirste dann vom Blitz erschlagen...gibbet Dünnpfiff oder fault dir die Nudel ab??

Hättest du gerne eine Verwarnung wegen Spam? Nein? Dann halt dich ans Thema oder schreib nichts, wenn du nichts bei zu tragen hast...
Xeres

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

29.12.2009 22:13
#499 RE: G-tt als Ursprung Antworten

Das ist hier nicht das Thema.
Zudem habe ich die Frage schon oft genug beantwortet.
Du hast es einfach als ein Ausdruck meines Glaubens zu respektieren, so wie ich es respektiere, dass du nicht gläubig bist und vielleicht heimlich an das Kirchen- oder Synagogentor pinkelst.

________________________
...

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2010 18:27
#500 RE: Die Ehre Antworten

Also und du bist Hilfspolizist kann Gysi denn nicht für sich selber reden?
Warum immer bei allem einmischen wo man nichts mit zu tun hat,
nur weil ihr atheisten euch etwas stark fühlt

aber ich tue was gutes fördere doch eure Gemeinschaft und zusammenhalt,

Seine Admin Aufgaben macht Gysi auch gut, er weiß bei mir wohl genau worum es geht,

jetzt habt ihr 7 Beiträge geschrieben und keiner hat was mit dem Inhalt des Themas zu tun
besteht bei euch jedes Thema eigentlich nur als Pers. Angriff,
oder warum ist man in einem Dikussions Forum?

Da geht es nicht um Islam,nicht über Gott, nicht über Religion,nicht über judentum
und ihr seid immer noch nicht zufrieden,

Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 26
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz