Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit! Du auch!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 634 Antworten
und wurde 23.767 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 26
Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

10.03.2008 16:51
#201 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten


Bevor Du mich mit irgendwelchem Propagandamüll zudeckst, wäre ich Dir verbunden, wenn Du ein paar hehe weniger dafür aber ein paar hoho mehr in Deine Festplatte wirfst............

Lesen scheint ja auch nicht gerade eine Deiner Stärken zu sein......weil es zu Deiner Antwort leider keine entsprechende Frage meinerseits hat.....


__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.03.2008 17:38
#202 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

Zitat von cemocan
es bedeutet
so gott will
also gottes wille geschehe:D
z.B eine art von hoffentlich :D
ich fahr morgen inshallah nach berlin
weil man weiß ja nie ob man stirbt,krank wird und ob man wirklich die reise antretten kann u.s.w


Übersetzen kann man es mit:

So Gott Will
oder
Wenn es Gottes Wille ist


(``Gottes Wille geschehe`` ist nicht die Bedeutung, auch wenn es ähnlich klingt)


Ja wenn man will eine Art von hoffentlich, im Sinne eines frommen Wunsches.



Im übrigen hinkt der Vergleich mit dem aufm Tisch tanzen. Immerhin sind die Regeln in der Bibel, Regeln aus einer Zeit in der z.B. Frauen weniger Wert waren als ``Menschen``. Das hat nichts mit Gott zu tun. Diese Auffassung herrschte vor und wurde kurzerhand in die Bibel übernommen (ebenso im Quran). Es war praktisch, nun durch ``Gottes Wort``, ein Druckmittel zu haben um die gewünschte Verhaltensweisen durchzusetzen. Wenn du dir darüber klar werden kannst ist der erste Schritt zum mündigen Menschen schon getan.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.03.2008 17:55
#203 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

Zitat von Christian D!
Ja, das mit dem Engel kannte ich schon, aber die Übersetzungen sind auch mal ganz interessant, weil wer weiß schon was bismillahirahamirahim bedeutet?!



ICH!

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.03.2008 17:55
#204 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

Zitat von cemocan
ich will gerne mal mit diesem mum1 diskutieren
kennst du ihn christian?
was ist er für einer türke araber ect.?
und weißt du warum er übergetreten ist.!


Na dann fang mal an zu diskutieren....

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.03.2008 18:00
#205 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

In Antwort auf:
eine frau wird doch von einem mann beschützt normalerweise oder?




Glaubst du das wirklich?


Im Quran steht übrigends nicht das der Mann der Frau überlegen ist. Sondern das der eine vor dem anderen Ausgezeichnet ist und mit dieser Gabe dem anderen ein Beschützer sein soll. Also jeder nach seinen Fähigkeiten für den anderen sorgen soll.

Das heist dann eben nicht das der Mann überlegen ist sondern das es eine wechselseitige Sache ist. Aber das muss man überhaupt erstmal kapieren um es adäquat umsetzen zu können.

Wie man sieht kann das aber kaum ein Durchschnittsmoslem.

cemocan Offline



Beiträge: 63

10.03.2008 18:28
#206 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

so ok :D

es ist einfach tatsache ein mann ist einer frau überlegen und wer das nicht sieht ist einfach nicht mehr klar im kopf ganz einfach
es steht im koran das ein mann eine frau(christen) heiraten darf und eine frau kein christlichen mann heiraten darf was gibts da zu diskutieren
es dient dem schutz der frau vor dem unglauben.!
ich hab nicht gesagt der mann soll die frau schlagen oder sonstetwas
ich hab euch beispiele gezeigt und jetzt könnt ihr mir beide 1 beispiel zeigen wo die frauen den männern überlegen sind
im islam soll man seine frau wie ein diamand behandeln aber wenn es darauf ankommt wie gesagt ist der mann überlegen und kann die frau eher zu etwas zwingen.

nur weil paar türkische männer ihren frauen schlagen hat das nichts mit dem islam zutun aus und basta.

und zu dir mum1
wie leugnest du also was in der bibel steht? das es für damals galt wie kannst du sowas sagen hat jesus auch gesagt wenn ihr später im 21jahrhundert seit gelten einige sachen aus der bibel nicht
oder steht das irgendwo ich bitte dich.!
ganz einfach endweder nehmen wir die ganze bibel oder lass es sein
du kannst doch nicht sagen einige sachen sind für damals und man hat sich geändert
damit stellst du dich gott gleich den das buch ist von gott und mit deiner behauptung ja das gilt jetzt nicht mehr meinst du du weißt es besser als gott?

ALLAH IS ENOUGH FOR ME

cemocan Offline



Beiträge: 63

10.03.2008 18:37
#207 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

@ fenris:



guckmal solche menschen wie du wollen die wahrheit einfach nicht sehen klip und klar gesagt
ihr habt angst vor der wahrheit und kommt an mit propagandamüll
und und und das ist so wie menschen die erfahren das sie aids haben aber es nicht wahr haben wollen

aber glaub mir mal spätestens wenn du im flugzeug sitzt
und es kommt eine durchsage wir stürzen ab dann bist du der erste der betet o gotttt bitte wenns dich gibt bitte helf mir
solche menschen wie dich kenne ich genug z.b wenn jemand aus der familie stirbt sagt ihr o er ist im HIMMEL
woher weißt du das er im himmel und du kannst das nicht leugnen
wie kannst du an gott glauben sagmal bitte wenn nicht über die bücher
woher hast du von gott erfahren
und außerdem wie bist du dir sicher das du ind en himmel kommst
denkst du wenn du ein guter mensch bist reicht das?
aber guckmal nach welchem maßstab muss man ein guter mensch sein
nach dem maßstab eines diebes ist er ein guter mensch weil er sagt das kaufhaus hat genung
nach adolf hitler war ein kz offizier ein guter mensch
du musst nach dem maßstaß von dem allmächtigen gott ein guter mensch sein und an deiner stelle würde ich versuchen der wahrheit eine chance zu geben
denn mit dein vorurteilen gegenüber den büchern damit kommst du nicht weit glaubmal
forsch mal nach christentum,islam,judentum u.s.w und mit reinem herzen ohne vorurteile dann siehst du schon welche die richtige religion ist

ALLAH IS ENOUGH FOR ME

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.03.2008 18:38
#208 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

Du scheinst das nicht kapiert zu haben. Die Bibel ist nicht von Gott! Sie wurde über Jahrhunderte von zig Leuten zusammengewürfelt. Jeder hat so seinen Senf dazu gegeben, je nach Zeit und Geschmack.

cemocan Offline



Beiträge: 63

10.03.2008 18:41
#209 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

ja das mein ich ja :D

aber guckmal du sagst die bibel ist falsch an was sollen die christen glauben?

sag mir das mal bitte?

islam ist die vollendete urreligion.und sie ist unverändert geblieben bis zum heutigen tag.!

ALLAH IS ENOUGH FOR ME

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.03.2008 18:56
#210 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

Wenn du das glaubst wird das wohl stimmen

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.03.2008 18:59
#211 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

In Antwort auf:
aber guckmal du sagst die bibel ist falsch an was sollen die christen glauben?

sag mir das mal bitte?




Die Wissen das und glauben trotzdem an Gott. Nur weil er nicht dauernd persönlich irgendwas diktiert heist das doch noch lange nicht das es ihn nicht gibt. Er hat nur die ``heiligen Bücher`` nicht geschickt.

cemocan Offline



Beiträge: 63

10.03.2008 19:04
#212 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten
nicht weil ich das glaube
sondern weil es im koran steht :D

du warst doch früher auch muslima
hast du gebetet hast du den sinn im koran verstanden?
hast du ohne ein einfluss von den medien oder deiner umgebung dich dazu entschieden islam zu verlassen.
achja viele haben ja noch die frechheit wenn sie 1 sache vom islam wissen sich islam experte zu nennen
weißt du das unser prophet gesagt hat der islam begann, bleibt und geht fremd sinngemäß
naja das leben in der dunya ist dir wichtiger als das spätere leben denn hättest du ohne den einfluss der medien der gesellschaft in dein herz geschaut hättest du erkannt das islam der richtige weg ist aber naja jedem das seine inshallah allah rechtleitet dich wieder zum geraden weg

WIR KOMMEN VON ALLAH UND ZU IHM KEHREN WIR ZURÜCK ;-)

ALLAH IS ENOUGH FOR ME

cemocan Offline



Beiträge: 63

10.03.2008 19:07
#213 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten
ja aber guckmal beantworte mir mal eins woher weißt du das es gott gibt? woher weißt du das es himmel und hölle gibt? woher weißt du was richtig ist und was falsch ist? u.s.w

ALLAH IS ENOUGH FOR ME

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.03.2008 19:14
#214 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

Zitat von cemocan
ja aber guckmal beantworte mir mal eins woher weißt du das es gott gibt? woher weißt du das es himmel und hölle gibt? woher weißt du was richtig ist und was falsch ist? u.s.w


Du weist doch auch nicht das es Gott gibt!

Du glaubst das es ihn gibt. Du glaubst an seinen Gesandten. Du glaubst an den Koran als Wort Gottes.

Wenn du wüstest dann könntest du nicht mehr glauben. Verstehst du was ich meine?

Ich glaube auch das es Gott gibt. Aber ob es wirklich so ist weiss ich nicht. Ebenso wenig weiss ich was an der Religion wirklich von Gott kommt oder nicht. Ich kann nur Schlussfolgern. So wie du auch.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.03.2008 19:16
#215 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

Zitat von cemocan

hast du gebetet hast du den sinn im koran verstanden?
hast du ohne ein einfluss von den medien oder deiner umgebung dich dazu entschieden islam zu verlassen.



Nein der Islam selbst und seine Umma sind der Grund warum ich ihn verlassen habe. An meiner Beziehung zu Gott hat sich rein gar nichts verändert. Ist schwer zu verstehen wenn man sich nicht so richtig auskennt, schon klar.

cemocan Offline



Beiträge: 63

10.03.2008 19:21
#216 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

nein allah ist über unsere vorstellungskraft

vllt kennst du die geschichte mit moses
als moses sprach allah ich würde dich gerne sehen
allah sagte zu ihm siehst du den berg hinter dir dreh dich um und wenn du dich wieder zu dem berg drehst und er weg ist dann siehst du mich nicht
aber wenn der berg immernoch dort steht dann dafst du mich sehen und als er sich umdrehte war der berg weg. subhanallah allah ist der allmächtige der allverzeihnde
übrigens moses war der einzige prophet der mit allah reden konnte :D
im christentum gehen sogar babys kleine kinder die nicht getauft sidn direkt in die hölle :(
aber im islam hat jedes kind bis zu seiner pubertät die chance wenn er stirbt geht er in den himmel bis zu seiner pubertät.

darf ich dich fragen ob du gebetet hast ? 5 mal am tag sei ehrlich :D

ALLAH IS ENOUGH FOR ME

cemocan Offline



Beiträge: 63

10.03.2008 19:23
#217 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

es ist interessand

subhanallah
du kannst islam nicht an den paar schlechten beispielen messen

wenn du ein ferrari hast und ein kind da rein setzt
und es fährt in die mauer

ist das auto schlecht oder der fahrer ? :D

ALLAH IS ENOUGH FOR ME

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.251

10.03.2008 19:37
#218 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

In Antwort auf:
im christentum gehen sogar babys kleine kinder die nicht getauft sidn direkt in die hölle :(
In der kirche war das lange Zeit Lehrmeinung...

Der Nimbus für kleine Kinder und Säuglinge ist mittlerweile selbst von der kirche abgeschafft worden. Unbiblisch war er allemal, Da die frühen Christen nur die Erwachsenen bzw. Erkenntnistaufe anwandten.

In Antwort auf:
übrigens moses war der einzige prophet der mit allah reden konnte :D
Nö! Elia, Elisa, Mirjam, Anna, Hulda sind einige weitere, die Gott als Boten verwendete. Und was war mit Abraham? Auch ihn lässt du ausser Acht...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

cemocan Offline



Beiträge: 63

10.03.2008 19:40
#219 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten
hmm soviel ich weiß nur moses der direkt mit allah geredet hat
also seine stimme gehört
aber falls deine behauptung stimmt ok :D ich erkundige mich

ALLAH IS ENOUGH FOR ME

cemocan Offline



Beiträge: 63

10.03.2008 19:42
#220 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten
hehe das mit der NOTTAUFE ist nicht abgeschafft worden das gibts immernoch ;-)
Viele reformierte Kirchen lehnen die Nottaufe von Säuglingen ab, weil sie glauben, dass Gottes Gnade nicht von menschlichen Zeichen abhängig ist und auch ein ungetauftes Kind in den Himmel kommt. Die katholische Lehre von der Erbsünde dagegen macht die Taufe eines Neugeborenen zwingend notwendig. Hebammen waren daher dazu verpflichtet, Neugeborene in Lebensgefahr oder sogar Totgeborene zu taufen.

ALLAH IS ENOUGH FOR ME

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.03.2008 19:47
#221 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

Selbstverständlich habe ich gebetet. Ich habe manchmal den halben Tag in Koranrezitationen verbracht und selbst nur Islamische Musik oder Gebete übers Radio gehört.

Auch jetzt noch rezitiere ich gern manch schönen Vers des Koran.



Abe du umgehst das Thema. Ich habe dich nicht danach gefragt ob Allah fassbar ist. Ich habe lediglich festgestellt das NIEMAND je Gott wirklich gesehen hat und somit niemand weiss sondern nur glaubt. Und der Glaube ist bei jedem Menschen verschieden, egal ob alle der selben Religion folgen würden, würde jeder für sich trotzdem einen eigenen speziellen Glauben haben. Die Religion ist nur so etwas wie eine ``Leitschnur``

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.251

10.03.2008 19:49
#222 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

In Antwort auf:
Viele reformierte Kirchen lehnen die Nottaufe von Säuglingen ab, weil sie glauben, dass Gottes Gnade nicht von menschlichen Zeichen abhängig ist und auch ein ungetauftes Kind in den Himmel kommt. Die katholische Lehre von der Erbsünde dagegen macht die Taufe eines Neugeborenen zwingend notwendig. Hebammen waren daher dazu verpflichtet, Neugeborene in Lebensgefahr oder sogar Totgeborene zu taufen.



Womit sie gleich mehrere Gebote und den kompletten Lehrauftrag der Bibel über Bord warfen, und sich dem widersetzten. Die Gründe dafür sind hier schon genannt worden. Falls es dich interessiert, benutze die Suchfunktion des Forums.

Nochmal: Was die Kirchen damals und noch heute verbrechen, hat mit der biblischen lehre nichts zu tun.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.03.2008 19:49
#223 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

Zitat von cemocan
hehe das mit der NOTTAUFE ist nicht abgeschafft worden das gibts immernoch ;-)
Viele reformierte Kirchen lehnen die Nottaufe von Säuglingen ab, weil sie glauben, dass Gottes Gnade nicht von menschlichen Zeichen abhängig ist und auch ein ungetauftes Kind in den Himmel kommt. Die katholische Lehre von der Erbsünde dagegen macht die Taufe eines Neugeborenen zwingend notwendig. Hebammen waren daher dazu verpflichtet, Neugeborene in Lebensgefahr oder sogar Totgeborene zu taufen.


Ja aber das war früher und ist eher vergleichbar mit einer Fatwa. Es ist nicht so das Jesus oder Gott den Christen gesagt haben ungetaufte Kinder kämen in die Hölle.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.03.2008 19:54
#224 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

Wenn du jetzt hier im Forum über die Christen irgendwas rumblubberst was du gehört aber nicht verstanden hast, dann bist du nicht besser als die die über den Islam in unwissenheit irgend welchen Quatsch erzählen. (Was du ja selbst bemängelst)

Ergo: Frage doch lieber einen Christen ob es so oder so ist. Dann kann er dir entweder bestätigen was du schon gehört hast oder die Information berichtigen.

Das ist doch eine allemal bessere Diskusionsgrundlage, bei der alle gemeinsam mehr erfahren können.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.251

10.03.2008 19:59
#225 RE: ISLAM vs. CHRISTENTUM Antworten

In Antwort auf:
Das ist doch eine allemal bessere Diskusionsgrundlage, bei der alle gemeinsam mehr erfahren können.

Das letzte, was du sagts mum1, ist der letzte Strohalm, um diesen Thread offenhalten zu können. Dem Sinn des Forums entspricht er schon von Anfang an nicht. Solange es Nutzer gibt, die dieser Diskussion etwas wertvolles abgewinnen können - nun gut. Ansonsten kann sich cemocan gern per PN an mich wenden, wenn er Fragen hat.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 26
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz