Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 155 Antworten
und wurde 6.561 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

10.03.2008 15:36
#26 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Zitat von Helfer
Ein derartiges Meisterwerk wie der Quran, in Hinsicht auf Sprache und Styl,kann er aus der Sichtd er Muslime nicht erfunden haben, sondern kann nur von Gott kommen.
Offensichtlich muß man Muslim sein, um hinsichtlich der Sprache und des Styls auf ein göttliches Meisterwerk zu schließen. (Glauben soll ja Berge versetzten)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

10.03.2008 15:37
#27 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

also ich werde mein Leben nach dem Herrn der Ringe Orientieren.
*mir Elbenöhrchen anklebe

Glaube ist Aberglaube

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

10.03.2008 21:10
#28 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten
In Antwort auf:
Ein derartiges Meisterwerk wie der Quran, in Hinsicht auf Sprache und Styl,kann er aus der Sichtd er Muslime nicht erfunden haben, sondern kann nur von Gott kommen.

Zu dieser Behauptung muss man wirklich Moslem sein!
Da hat jedenfalls das AT in weiten Teilen weitaus mehr literarischen Stil und Inhalt!
Eigentlich ist der Koran kaum lesbar und ein vollkommen wirres Konstrukt.
Im Vergleich zur Bibel ist es ein wirklich primitives Werk.
Ach ja - der Koran enthält natürlich auch viel gefälligen Kitsch!
Vermutlich gefällt dieser so gut...
Manchem gefällt der Islam wegen der vielen Engelein.
Sind ja höchst populär - diese Engel.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Helfer Offline



Beiträge: 67

10.03.2008 21:54
#29 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Mohammed hat die Worte von Gabriel gekommen und Gott hat nicht direkt zu ihm geredet. Es ist überliefert, dass die Israeliten einmal einen Beweis für die Existenz Gottes forderten udn als Gott ihnen einen winzigen Abglanz seiner Herrlichkeit Zeigte und nichtmal sich selbst, da gerieten die Israelisten in Panik und hatten Todesangst. Der Menshc kann die direkte Anwesenheit Gottes nicht ertragen. Deswegen benitzt Gott Übermittler, welchen von den Engelsboten die Offenbarung gegeben wird.
In wiefern ist der Quran ein wirres Konstrukt? Die Inhalte sind klar und deutlich fürv den verständigen Menschen.
Im Quran steht, dass er eine Rechtleitung für die Gläubigen sein soll, da die vorigen Botschaften allesammt verfälscht wurden.
Propheten sind laut Quran zu allen Völkern gekommen, aber diese sind entweder abgefallen, oder haben sie Botschaft verfälscht.

Behauptungen kann jeder aufstellen, aber könnt ihr sie auch belegen und das im Zusammenhang?

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

10.03.2008 22:02
#30 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

In Antwort auf:
Im Quran steht, dass er eine Rechtleitung für die Gläubigen sein soll...

Das Ergebnis sieht man ja!
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.
Die Welt wäre ohne solche Rechtleitung wahrhaftig viel besser dran!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

10.03.2008 22:49
#31 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

In Antwort auf:
Im Quran steht, dass er eine Rechtleitung für die Gläubigen sein soll, da die vorigen Botschaften allesammt verfälscht wurden.
Und? Selber Schuld, wenn du das ernst nimmst. Es gibt nach dem Koran schon wieder einige Bücher in denen steht, dass sie die Rechtleitung für die Gläubigen sein sollen, da alle Bücher vorher falsch sind.

Wer soll deine Argumentation noch ernst nehmen, wenn sie auf solch albernen Ringschlüssen beruht?

Helfer Offline



Beiträge: 67

10.03.2008 23:56
#32 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Du nimmst etwa das Buch Mormon ernst?

Wer sich an die Rechtleitung hällt, der wird nirgends Terror veranstalten.
Wenn man Religionen udn Ideologien nach dem Ergebnis in einer Zeitperiode bewertet, dann istd as Christentum eine blutrünstige Sekte und der Atheismus die Wurzel der Verbrechen und der Kriege.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

11.03.2008 07:32
#33 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

In Antwort auf:
als Gott ihnen einen winzigen Abglanz seiner Herrlichkeit Zeigte und nichtmal sich selbst, da gerieten die Israelisten in Panik und hatten Todesangst. Der Menshc kann die direkte Anwesenheit Gottes nicht ertragen.


So ergehts vielen Männschen in meiner Gegenwart auch

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2008 08:22
#34 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten
In Antwort auf:
Du nimmst etwa das Buch Mormon ernst?
Genau so wenig, wie den Koran.
Das letzte Buch das alles vorherige auslöscht, ist das "Evangelium des Fliegenden Spaghetti Monsters". Das Pastafaritum die z.Z. am schnellsten wachsende Religion weltweit.
Auch kein Wunder, bei den vielen Vorteilen: Das Buch ist vom Text her völlig eindeutig, es ist in heutiger Sprache verfasst. Übersetzungen werden vom Propheten selbst kontrolliert. Ja, du liest richtig, unser Prophet lebt noch.
Weil mit unserer Religion nicht nur das Leben hier auf unserer lieben Erde richtig Spaß macht sondern weil wir auch in unserem Himmel mit Biervulkan und Stripperfabrik alle anderen Religionen ausstechen, sind wir die klar überlegene.
Ach ja, und auch die einzige, in deren Namen weder Kriege geführt noch irgendjemand ermordet wurde.

In Antwort auf:
Wenn man Religionen udn Ideologien nach dem Ergebnis in einer Zeitperiode bewertet, dann istd as Christentum eine blutrünstige Sekte und der Atheismus die Wurzel der Verbrechen und der Kriege.

Im Namen des Atheismus wurden noch nie Kriege geführt. Falls du auf Hitler anspielst, der hat so gut mit den Kirchen zusammengearbeitet wie vor- und nachher keiner in Deutschland. Er hat sich auch selbst in der Spur des Christentums gesehen, was Zitate belegen. Auch das er Katholik war, wird gern übersehen wenn man ihn als Beispiel für Verbrechend des Atheismus nehmen will.

Was das Christentum betrifft, guckst du einfach auf die falsche Periode. Klar war das grausam und mörderisch. Aber uns hier interessiert vor allem das Jetzt und Hier. Da seid ihr konkurrenzlos führend, was Religionsmißbrauch, religiös motivierte Gewalttaten, Attentate und auch Kriege angeht. Einfach zum Kotzen.
welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

11.03.2008 10:51
#35 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten
Zitat von Helfer
Mohammed hat die Worte von Gabriel gekommen und Gott hat nicht direkt zu ihm geredet. Es ist überliefert, dass die Israeliten einmal einen Beweis für die Existenz Gottes forderten udn als Gott ihnen einen winzigen Abglanz seiner Herrlichkeit Zeigte und nichtmal sich selbst, da gerieten die Israelisten in Panik und hatten Todesangst. Der Menshc kann die direkte Anwesenheit Gottes nicht ertragen. Deswegen benitzt Gott Übermittler, welchen von den Engelsboten die Offenbarung gegeben wird.
Der historische Weg des Korans wie er heute publiziert wird ist hier wohl vielen klar. Dieses sowohl in der wissenschaftlichen als auch in der religiösen Variante. Die religiöse Variante beruht darauf, das man an Engelsboten fest glauben muß. Mit verlaub möchte ich kritisieren, das dadurch die aufbauende Gläubwürdigkeit der religiösen Variante zur Geschichte des Korans für "Ungläubige" kaum zugänglich ist.
Aber nichts für ungut, denn auch wenn ich Dinge nicht einfach so glaube könnten sie ja auch trotzdem gut sein und da muß sich eben die Religion an dem messen, was sie der Menschheit in der Gegenwart an positiven Impulsen gibt. Ich will nicht in alter Scheiße rumrühren und die Taten Mohammeds von damals blosstellen, nein ich bewerte das gelebte Weltbild der Anhänger Mohammeds in der Gegenwart, mit dem eines modernen freiheitlich demokratischen selbstverantwortlichen Menschen. Nun rate mal, welches Bild der gelebte Islam mir vermittelt.

In keinem anderen Land als in der westlichen Welt kann ein Moslem moslemischer leben. Garantiert wird dieses durch die Mehrheit der "Ungläubigen". Ich würde als Moslem nichts an diesem Zustand ändern! Welches moslemische Staatsgebilde würdes Du dir den wünschen? Ist es wirklich Dein Ernst das die "moslemische Religionspolizei" die Einhaltung des "Frauenbadetage" in unseren Schwimmbädern überwacht?

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

11.03.2008 11:48
#36 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten
Zitat von Helfer
der Atheismus die Wurzel der Verbrechen und der Kriege.


Frage mich wirklich langsam, wie lange man dieses nachweislich falsche "Argument" seitens der "Wahrheitsliebenden" noch anführen möchte?

In Antwort auf:
Der Terror kommt nicht aus dem Quran, sondern von Terror-Sekten.

und all die jubelden Massen sind Sektenmitglieder.....



__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

11.03.2008 12:59
#37 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

dazu kommt dass der Quran von den meisten Muslimen in seiner
arabischen Sprache garnicht verstanden wird.

Glaube ist Aberglaube

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

11.03.2008 13:19
#38 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten
ergänzend zu meinem vorherigen Beitrag "Religionspolizei" hier noch ein aktueller Beitrag aus dem TV.
http://de.youtube.com/watch?v=6HzZg3Sec9w
Eigentlich sollte unsere Gesellschaft die "Judikative, Legeslative, Executive" stellen, nicht so bei unseren Kulturbereicherern. Wie blind muß man sein, um die religiöse Entwicklung nicht als ein Auflösen unserer Werte zu sehen.
Wieso gibt es in D moslemische Richter, Polizei und Gesetze?
Welchen Vorteil hat es von höchster Stelle dieses in D zu tolerieren?
Gibt es eine vergleichbare Institution außerhalb der moslemischen Migranten innerhalb Deutschlands?

-Keine Sonderrechte siehe dazu auch meinen Thread http://www.religionsforum-wogeheichhin.d...tand-werde.html


Wenn ich "Helfer" so mitlese habe ich das Gefühl, das seine Vorstellung vom Islam der Kindersendung "Die Sendung mit der Maus" entspricht.
http://de.youtube.com/watch?v=GJwQzTGwUkQ
Selbst diese verblödende Darstellung vermittelt mir bereits ein (Frauen gehören in die Küche! und Islam ist das Gleiche wie Christentum)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

11.03.2008 13:55
#39 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Zitat von welfen2002
ergänzend zu meinem vorherigen Beitrag "Religionspolizei" hier noch ein aktueller Beitrag aus dem TV.
http://de.youtube.com/watch?v=6HzZg3Sec9w
Eigentlich sollte unsere Gesellschaft die "Judikative, Legeslative, Executive" stellen, nicht so bei unseren Kulturbereicherern. Wie blind muß man sein, um die religiöse Entwicklung nicht als ein Auflösen unserer Werte zu sehen.
Wieso gibt es in D moslemische Richter, Polizei und Gesetze?
Welchen Vorteil hat es von höchster Stelle dieses in D zu tolerieren?
Gibt es eine vergleichbare Institution außerhalb der moslemischen Migranten innerhalb Deutschlands?



Das war mein Onkel!

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

11.03.2008 15:15
#40 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten
Zitat von welfen2002
Wieso gibt es in D moslemische Richter, Polizei und Gesetze?
Welchen Vorteil hat es von höchster Stelle dieses in D zu tolerieren?


Keine Ahnung, wir haben mit den CH-Richtern schon genug Probleme....

http://stadt24.ch/page/14815/17

__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Helfer Offline



Beiträge: 67

11.03.2008 19:50
#41 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Bruder Spaghettus, die Kriege und Verbrechen gehen auf den Unglauben udn somit auchd en Atheismus zurück. Kein ernsthaft gläubiger rechtgeleiteter Mensch würde einen Mord oder Raub begehen, geschweige denn die Ganze Nation durch einen Angriffskrieg ins Elend stürzen. Machtgierige Atheisten hingegen zögern da nicht, weil sie keine Konsequenzen befürchten.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.822

11.03.2008 20:36
#42 Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

In Antwort auf:
Machtgierige Atheisten hingegen zögern da nicht, weil sie keine Konsequenzen befürchten.
Doch, müssen sie. Die Strafe der Menschen! Gläubige sind hingegen oft von der Idee geleitet, Gottes Werk zu tun. Als die ersten Europäer Amerikas Land besiedelten, nahmen sie es als "God own Country" ein. Die "Rothäute" waren ungläubige Wilde, die sich dem Gottesauftrag in den Weg stellten. Die Kreuzzüge wurden in Gottes Auftrag vollzogen. Die Kinder der Ungläubigen wurden bei lebendigem Leibe geröstet und aufgegessen. Gott wollte nicht, dass seine Krieger hungern... Jeder Kaiser zog in dem Bewusstsein, in Gottes Auftrag zu handeln, in den Krieg! Die Hexenverbrennungen. George W. Bush zog in Gottes Namen in den Irak-Krieg. Auch Hitler wähnte sich von Gott geleitet! Immerhin wurde der katholisch erzogen. Mit Gott an der Seite kannst du die größten Schweinereien begehen! Auch Mao konnte das, und der war ein Atheist. Bei Stalin konnte man sich da nicht so sicher sein. Er wurde orthodox christlich erzogen und ließ irgendwann die Kirchen wieder zu. Weil er glaubte, das nach einer Engelsbotschaft tun zu müssen. Der glaubte wirklich daran. Also - jetzt tu mal nicht so, als ob der Atheist das Schwein ist. Er kann ein Schwein sein. Aber das hat nichts mit seinem Atheismus zu tun! Der Gläubige kann auch ein Schwein sein. Aber dieses Schweinsein kann er sehr wohl mit seiner Religion begründen!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

11.03.2008 20:37
#43 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

In Antwort auf:
Bruder Spaghettus, die Kriege und Verbrechen gehen auf den Unglauben udn somit auchd en Atheismus zurück. Kein ernsthaft gläubiger rechtgeleiteter Mensch würde einen Mord oder Raub begehen, geschweige denn die Ganze Nation durch einen Angriffskrieg ins Elend stürzen. Machtgierige Atheisten hingegen zögern da nicht, weil sie keine Konsequenzen befürchten.


Das ist nichts als übelste Hetze und die blanke Unwahrheit!
Anscheinend können Muslime nichts anderes als lügen - und sie glauben sogar noch selbst daran!
Ihr mordet doch um in euer beklopptes Paradies zu gelangen.
Sieh dir Muslime an und du siehst sehr oft nur den blanken Hass!
Ihr seid absolute Realitätsverweigerer und labert ignoranten Schwachsinn!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

12.03.2008 11:54
#44 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Zitat von Helfer
Ein derartiges Meisterwerk wie der Quran, in Hinsicht auf Sprache und Styl,kann er aus der Sichtd er Muslime nicht erfunden haben, sondern kann nur von Gott kommen.

Einerseits sprichst Du von der Klarheit des Qur'an in Sprache und Styl, dabei ist allgemein bekannt, dass der Qur'an Missverständnisse hervorruft, aber ganz unmissverständlich zu Hass und Gewalt aufruft. Falls Du es nicht weisst, Mohammed liess kaltherzig und erbarmunglos Menschen wegen banaler Verbrechen oder einfach nur konträrer Einstellungen umbringen, da ändern Äusserungen der Muslime, Islam würde Frieden bedeuten, auch leider nichts daran. Und dann wunderst Du Dich, dass derart viel Gewalt im Namen des Islam propagiert wird?

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

12.03.2008 13:20
#45 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Erwartest du da im Ernst ne Antwort?
Er gibt doch nur das wieder was man ihm eingetrichtert hat.

Ein Muslim würde doch selbst wenn er gerade einen anderen Menschen
aus Glaubensgründen umgebracht hat immer noch sagen dass der Islam Frieden bedeutet.
Sie meinen vermutlich Friedhofsruhe = Friede

Glaube ist Aberglaube

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

12.03.2008 14:06
#46 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten
Ich denke das Wort Frieden hat bei Moslems nur eine andere Wortbedeutung. Das wird gerne verwechselt. Frieden ist im Sinne von Befrieden bemeint. Wenn die Welt islamisch befriedet ist, also erobert, ist auch Frieden. Auf dem Weg zum Frieden rollt nun mal der ein oder andere Kopf, aber das ist eben nur der normale Schwund.
Ich bin mir ganz Sicher, das es kein 9/11 gegeben hätte, wenn die USA islamisch befriedet währ. Eigentlich alle Konflikte beruhen aus der Sicht der Moslems darauf, das die anderen eben nur keinen Frieden haben wollen und sie (die Moslems) diesen eben manchmal auch mit ihrer ganzen Kraft durchsetzten wollen. @Kadesch Du verstehst das Wort Frieden eben nur anders. Solange unser "Irrglaube" den Moslems festschreibt uns Recht zu Leiten, uns auf den Weg des Friedens mit Alah zu bringen, solange werden Moslems den Kampf um den Frieden führen.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

12.03.2008 18:18
#47 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Na nun hast du es aber so schön auf den Punkt gebracht das es fast schon weder gruselig wird.

Pass bloss auf das die dich morgen nicht von der Strasse käschern....

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

12.03.2008 22:28
#48 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Nicht mal dieser Frieden klappt. Die hauen sich doch auch untereinander genug die Köpfe ein.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

12.03.2008 23:05
#49 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten
Zitat von Bruder Spaghettus
Die hauen sich doch auch untereinander genug die Köpfe ein.
Ja, aber das liegt nur daran, das die Moslems noch unterscheiden zwischen den "nicht richtigen Moslems" und den "richtigen Moslems". In jeder Diskussion wird dir ein Moslem von den unrichtigen Moslems erzählen, das fängt spätesten dann an, wenn man mit Fakten aufwartet. Obwohl der Koran in Klarheit, Stiel und Lyrik so unmißverständlich göttlich gut ist, schaffen es ja noch nicht mal die Moslems ihn einheitlich zu verstehen und das muß natürlich mit den "richtigen" Argumenten den "richtigen Moslems" oder den "nichtrichtigen Moslems" klar gemacht werden. Es handelt sich also nur um Verständnisprobleme, das hat nichts mit dem Islam zu tun.

Hier noch ein Zitat von Biermann:
Ach! und die wiedervereinigten Deutschen, sie haben aus ihrem verlorenen Hitler-Krieg nur eine dumpfbackige Lehre gezogen: „Nie wieder Krieg!“ Sie sollten lieber was Neues lernen: Nie wieder eine totalitäre Diktatur! Das käme langfristig günstiger, denn dann kriegen sie den Frieden als Gratisgeschenk dazu. Warum? Weil es bisher noch niemals in der Weltgeschichte einen Krieg gab zwischen zwei Demokratien.

Ich will ums verrecken keine totalitäre, faschistische Religion wie den Islam in D.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

13.03.2008 11:41
#50 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Es gibt keinen einheitlichen Friedensbegriff, Moslems hin oder her. Man betrachte z.B. die Biermann-Aussage: Der völkerrechtswidrige Angriff auf Jugoslawien (naja, zumindest umstrittene) wurde genau mit dem gleichen Argument (der Verhinderung/Bekämpfung einer Diktatur) legitimiert. Nun ist ein offener Krieg aber das Gegenteil von Frieden.. Welcher Friedensbegriff ist jetzt der Richtige?

Mit der üblichen Einschränkung auf nur einen Teil des Islam (den rückwärtsgewnadt-fundamentalistischen) würde ich welfens Analyse mit der "Befriedung" recht geben; aber nicht nur da. Die USA als Supermacht und Weltpolizist: Sorgen sie für Frieden auf der Welt, oder nur für eine Befriedung? Unter den Staaten des Ostblock herrschte jahrzehntelang Frieden; hatte aber auch irgendwie was mit der Befriedung durch die Sowjetunion zu tun.

"Frieden" ist ein Gummibegriff, wie er im Buch steht (bzw. in mehreren Büchern, mit verschiedenen Bedeutungen); er kann den Zustand des Nicht-Krieges zwischen zwei Staaten beschreiben, oder einen Zustand friedlichen Zusammenlebens, oder eine ruhig-beschaulichen Weihnachtsabend.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor