Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 155 Antworten
und wurde 6.589 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.830

16.03.2008 22:25
#76 Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

In Antwort auf:
Wenn man selbst keinen Plan hat, wieso müssen die Kinder darunter leiden?
Weil man offenbar keinen besseren Plan hat. Da hilft nur eines: Sich einen verwirklichbaren Plan beschaffen! Sollte nicht sooo schwer sein - jetzt, im 21. Jahrhundert...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

16.03.2008 22:41
#77 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

In Antwort auf:
Zitat: Demnach haben rund ein Drittel der befragten türkischen Jugendlichen Züchtigung und Misshandlung in ihrer Kindheit erlebt.

Also in meiner Kindheit war Züchtigung noch fast allgemein üblich - trotzdem wurde kaum einer dehalb gewalttätig oder kriminell.
Dazu gehört mehr!
Bei uns gab es auf den Schulhof früher praktisch keine Prügeleien - bis auf die Züchtigungen habe ich somit eine ausgesprochen friedliche Kindheit erlebt.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

17.03.2008 13:09
#78 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Zitat von welfen2002
[quote="Gysi"]
In Antwort auf:
Wer keinen Plan hat, wie sein Leben verbessert werden kann, braucht einen Messias, von dem er annimmt, er könne das..
Wenn man selbst keinen Plan hat, wieso müssen die Kinder darunter leiden? http://www.stuttgarter-nachrichten.de/st...ail.php/1660725
Zitat: Demnach haben rund ein Drittel der befragten türkischen Jugendlichen Züchtigung und Misshandlung in ihrer Kindheit erlebt.
Wenns den NUR bei der Misshandlung und Züchtigung bliebe, nein, die Eltern verseuchen auch noch auf spiritueller Ebene die Gedanken der Kinder. Ganz im Sinne von "Der Terror kommt direkt aus dem Koran" werden Jungs beschnitten u. Mädchen ein Kopftuch verpasst. Die Jugendgewalt von Migranten ist prägnant u. letztendlich das gefundene Fressen für die Häscher in den Moscheen.


Die religiöse ``Erziehung`` geht eng mit der Züchtigung einher. Die meisten Familien die ich kenne Misshandeln ausschliesslich auf religiöser Basis.

Mit dem Stock werden die Kinder in die Religion gezwungen. Vom Kleidungsstill übers Verhalten bis hin zum Gebet. Für einfach alles kassieren diese Kids prügel. Und die Eltern glauben sie handeln in Gottes Auftrag

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

17.03.2008 15:51
#79 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

In Antwort auf:
Mit dem Stock werden die Kinder in die Religion gezwungen. Vom Kleidungsstill übers Verhalten bis hin zum Gebet. Für einfach alles kassieren diese Kids prügel. Und die Eltern glauben sie handeln in Gottes Auftrag

Mir wird bei Diskussionen mit Muslimen immer erklärt:
Der Mensch kann nur gut und sittlich handeln, wenn er Angst vor Gott hat.
Hat er keine Angst vor Gott, so handelt er unbedingt vollkommen gewissenlos und schlecht.
Die Angst muss man ihm aber mit Gewalt einbläuen - ein kleiner Vorgeschmack auf die Hölle sozusagen.
Die Hölle ist im Islam unabdingbar - ohne Hölle ist diese Religion nichts.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

17.03.2008 15:59
#80 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten
In Antwort auf:
Lukrez schrieb: Also in meiner Kindheit war Züchtigung noch fast allgemein üblich - trotzdem wurde kaum einer dehalb gewalttätig oder kriminell.

Diese Studie sagt auch, dass 17 % der deutschen Jugendlichen ohne Migrationshintergrund ein der Familie Gewalterfahrungen machen. Auch sollte man bedenken, dass die Jugendgewalt, besonders die Gewalt unter Jugendlichen, füher erheblich größer war als heute; ergibt zusammen mit Lukrez Hinweis, dass auch die Züchtigung von Kindern und Jugendlichen früher häufiger war als jetzt, ein stimmiges Bild.

EDIT und P.S.: Gerade Prügeleien gab es früher öfter als heute; sagen die Statistiker.
kadesch Offline



Beiträge: 2.705

17.03.2008 16:00
#81 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

genau..wenn wir die Hölle abschaffen dann hat der Islam keine
Grundlage mehr.
Und wie die für ihre Märtyrer die vielen Jungfrauen herbekommen wollen,
ist mir schleierhaft. Vermultich müssen die da erst wieder was zusammen nähen.
So viele Jungfrauen wie die benötigen gibts adoch auf der ganzen Welt nicht

Glaube ist Aberglaube

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

17.03.2008 16:02
#82 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

In Antwort auf:
Lukrez zitierte: Der Mensch kann nur gut und sittlich handeln, wenn er Angst vor Gott hat.


Diese Aussage ist wohl die Quintessenz eines religiös-unenanzipierten Weltbildes...

Zu den Jungfrauen: Deshalb gibts die ja auch nicht "in dieser Welt", sondern erst in der nächsten.

Helfer Offline



Beiträge: 67

17.03.2008 17:45
#83 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

@ Lukrez: Sie Bringen europäer und Amerikaner im Irak und Afganistan um? Sie bringen überwigend muslime um, das ist unumstritten. Dies abzustreiten ist ein Zeichen von Ignoranz.
Bei welchen Dingen Rasten den die Muslime ständig aus? Du meinst, wenn Mohammed mit Sprengstoffgürtel und in Talibankleidung dargestellt wird? Ist ja auch Volksverhetzung mit entsprechenden Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht.

@ Bruder Spaghettus:

In Antwort auf:
Das ist doch völlig Wurst, Terrorist bleibt Terrorist und Islam bleibt Islam, egal welche Gruppe.


Diese Menschen gelten eben NICHT als Muslime. Wer einen Moslem tötet, ist klaut Quran ein Ungläubiger. Zudem leugnen sie die Sunna und somit leugnen sie Verse des Qurans.

@ Don't Panic: Die Thora ist 1-5 Buch Mose auf Hebräisch, das solltest du wissen. Die Schrift der Juden nennt sich Tanach und besteht nicht nur aus der Thora, sondern auch aus den anderen Schriften des Alten Testaments (ausgenommen Spätschriften).
Ja mit der Bibel bin ich durch und auch mit der jüdischen Auslegung habe ich mich befasst. Religionskritische Literatur kene ich auch genug udn es spiegelt immer nur die Ansichtend es Verfassers wieder oder der Verfasser, welche er wiedergibt. Mache dir lieber ein eigenes Bild, anstatt nachzuplappern, was andere von sich geben.
Alerdings gibt mir die Kenntnis von Inhalt des Quans eine gewisse Kompetenz, denn dadurch kenne ich seienn Inhalt und kann ihn einordnen und analysieren. Das kannst du nicht, sondern nur die Meinungen anderer lesen und wiederholen, ungeachtet, dass diese flasch sein könnten.

@ Gysi: Attatürk hat die Religion unterdrückt. Attatürk konnte viel sagen, die Türken trinken sogar Alkohol, was im Islam als verboten gilt. Also kein maßstab.
Attatürk meinte nicht, dass der Islam das Sozialempfinden oder Erkenntnisfähigkeit trübe, sondern er betrachtete alle Religion IM STAATLICHEN SYSTEM als behindernd. Er wollte also die Trennung von Religion und Staat, was im Osmansichen Reich nicht der Fall war.

@ welfen2002: Wie viele Kinder von Deustche werden mishandelt? Dies ist v.a. in der Unterschicht der Fall. Diese Menschen der Unterschicht werden stets zur Schnecke gemacht udn brauchend ann Privat das Machtgefühl, wenn sie Frau und Kinder schlagen. Ist überall so. Die Gastarbeiter aus der Türkei kommen vom Land und waren schon in der Türkei die kleinen Würsten udn dann kommen sie nach Deustchland und sie haben einen noch niedrigeren Status und gelten als vollkommen minderwertig und werden nichtmal verstanden, sowohl verbal, als auch von Bedürfnissen her. Daher kommt oftmals auch die Gewalt in diesen Familien. Es ist aber nicht die Tatsache, dass die Türken seien, sondern es ist Resultat der Umwelt.
es gibt es übrigens mitnerweile sehr oft, dass Jungs aus türkischen Familien nicht beschnitten waren und sich dann im Erwachsenen oder Jugendalter auf eigeninitiative beschneiden lassen.
Früher wurden die Mädchen zum Tragen des Kopftuches oftmals gezwungen, das stimmt, aber mitnerweile ist das nichtmehr so. Die meisten türkischen Mädchen, welche ich kenne, tragen kein Kopftuch und wenn sie es tragen, dann tun sie es aus freiem Willen, oftmals sogar gegen den Willen der Eltern, weil diese befürchen, dass andere klischéhaft denken, dass sie dazu gezwungen würden.
Übrigens hat der Aussage nach eine Minderheit unter den türkisstämmigen Kindern Mishandlungen erlebt. Was sind Mislandlungen? Den Po versolen und eine Ohrfeige geltens chon als Mishandlung und diese haben wir denke ich alle erlebt, wenn wir Unsinn gemacht haben.

@ mum1:
In Antwort auf:
Die religiöse ``Erziehung`` geht eng mit der Züchtigung einher. Die meisten Familien die ich kenne Misshandeln ausschliesslich auf religiöser Basis
Mit dem Stock werden die Kinder in die Religion gezwungen. Vom Kleidungsstill übers Verhalten bis hin zum Gebet. Für einfach alles kassieren diese Kids prügel. Und die Eltern glauben sie handeln in Gottes Auftrag

Ich kenne keine türkische Familie, die ihre Kinder mit Prügel zur Religion zwingt etc. Die islamische Erziehung basiert einfach nur darauf, dass den Kindern gesagt wird, dass sie keinen Alkohol trinken sollen, kein Schweinefleisch essen sollen und, dass sie zum Quranlesen geschickt werden, damit sie die arabsiche Schrift lesen lernen. Du meinst wohl diverse Ausnahmefälle.

@ Lukrez nochmal:
In Antwort auf:
Mir wird bei Diskussionen mit Muslimen immer erklärt:
Der Mensch kann nur gut und sittlich handeln, wenn er Angst vor Gott hat.
Hat er keine Angst vor Gott, so handelt er unbedingt vollkommen gewissenlos und schlecht.
Die Angst muss man ihm aber mit Gewalt einbläuen - ein kleiner Vorgeschmack auf die Hölle sozusagen.
Die Hölle ist im Islam unabdingbar - ohne Hölle ist diese Religion nichts.

Wer hat das gesagt? Es widerspricht der Sunna. Man soll Gott im Islam aus Liebe verehren. Himmel und Hölle sind die Bestrafungen nach dem Endgericht, praktisch der letzten judikativen Instanz. Dies ist der Glaube an die göttliche Gerechtigkeit, dass er die Monster dieser Welt nach dem Tod bestrafen wird.

@ Kadesch: Das Wort "Huris" bedeutet etwa "Täubchen" und kann sowohl Jungfrauen, als auch süße weiße Tauben bedeuten. Dass es Jungfrauen seien, bezweifeln seit einige Zeit viele Gelehrte, weil geschrieben steht, dass man mit seiner Ehefrau udn Ehemann, sofern sie gütig etc waren, im Paradies sitzen wird. Da kommen die Jungfrauen doch etwas in die Quere. Auch passt allgemein diese Lust-Machen nicht ins Bild der Quranverse. Es ist also am Wahrscheinlichsten, dass "Huris" weiße Tauben sind, welche für Reinheit und Glück stehen und die Herrlichkeit des Paradies untermauern sollen, genauso, wie auch die Beschreibung mit Bächen.
Dass es Jungfrauen seien, damit locken die Sekten gerne junge Männer.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.03.2008 18:47
#84 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

In Antwort auf:
Diese Menschen gelten eben NICHT als Muslime.
Quatsch mit Soße. Es bist doch nicht du, der festlegt, wer Muslim ist und wer nicht. Auch der Koran sagt dazu nichts Eindeutiges, ganz einfach, weil er zu nichts was eindeutiges sagt. Wer also entscheidet, wer Muslim ist und wonach?

Für mich, und ich denke für die meisten hier, ist Muslim der, der sich bei seinen Handlungen auf Allah, Mohammed oder den Koran bezieht. Fertig.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

17.03.2008 18:54
#85 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

In Antwort auf:
Das Wort "Huris" bedeutet etwa "Täubchen" und kann sowohl Jungfrauen, als auch süße weiße Tauben bedeuten. Dass es Jungfrauen seien, bezweifeln seit einige Zeit viele Gelehrte, weil geschrieben steht, dass man mit seiner Ehefrau udn Ehemann, sofern sie gütig etc waren, im Paradies sitzen wird. Da kommen die Jungfrauen doch etwas in die Quere. Auch passt allgemein diese Lust-Machen nicht ins Bild der Quranverse. Es ist also am Wahrscheinlichsten, dass "Huris" weiße Tauben sind, welche für Reinheit und Glück stehen und die Herrlichkeit des Paradies untermauern sollen, genauso, wie auch die Beschreibung mit Bächen.
Dass es Jungfrauen seien, damit locken die Sekten gerne junge Männer.


Sehe ich genauso. (Besonders weil auch Frauen (siehe Sumayya erste Märtyrerin des Islam) so ins Paradies eingehen können, was bitte sollten die mit den Jungfrauen anstellen?)

In Antwort auf:
Ich kenne keine türkische Familie, die ihre Kinder mit Prügel zur Religion zwingt etc. Die islamische Erziehung basiert einfach nur darauf, dass den Kindern gesagt wird, dass sie keinen Alkohol trinken sollen, kein Schweinefleisch essen sollen und, dass sie zum Quranlesen geschickt werden, damit sie die arabsiche Schrift lesen lernen. Du meinst wohl diverse Ausnahmefälle.




Nein, leider sind die Familien in denen es ohne Züchtigung geschieht die Ausnahme. Sowohl in den türkischen, kurdischen als auch arabischen Familien in denen ich mich zu muslimischen Zeiten bewegte und zum Teil noch bewege ist das der Fall. Einer der Gründe weshalb ich mich heute vom Islam abgrenze. Ein Kind soll selbst glauben oder es lassen aber mit Prügel erreicht man nur Unterwürfigkeit aus Angst. Das ist aber kein Glaube wie viele fälschlicherweise annehmen.


Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.830

17.03.2008 19:28
#86 Terror kommt direkt aus dem Koran antworten
In Antwort auf:
Attatürk hat die Religion unterdrückt.
Und die Religion unterdrückt seine Gläubigen und verhindert die Vereinigung mit den Ethnien, die nun mal anders gestrickt sind als gerade islamisch. Atatürk wollte die Anbindung der Türkei an Europa. Und er sah, was die gröbste Barriere dafür ist! Atatürk hatte den Laizismus eingeführt. Eine Grundvoraussezung für Meinungsfreiheit und Demokratie! Und Erdogan weicht diesen Laizismus wieder auf. Erdogan sagte vor ein paar Jahren: "Die Demokratie ist nur ein Vehikel für unsere Sache des Islam. Das Minaratt ist unsere Speerspitze, die Moscheekuppel der Stahlhelm, und die Gläubigen sind unsere Soldaten!" Sowas will ich auf Europa nicht zukommen sehen! Sogar Muammar el Ghaddafi hat die Euröpäer davon abgeraten, die Türkei (in ihrem jetztigen Zustand) in die EU zu nehmen...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

17.03.2008 20:34
#87 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten
In Antwort auf:
Mache dir lieber ein eigenes Bild, anstatt nachzuplappern

Also das ist so dermaßen unverschämt, dass es schon beinahe wieder komisch ist. Wie kommst du auf den Gedanken ich würde irgendetwas nachplappern. Unreflektiertes Übernehmen von Weltanschauungen ist eher ein Eigenart der Anhänger deiner Religion. Die meisten Bücher geben die Meinungen und Vorstellungen ihrer Autoren wieder. Das ist ja überhaupt der Sinn des Ganzen. Darum wurden sie geschrieben; und darum werden sie gelesen. Der Koran bildet da keine Ausnahme.
Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

17.03.2008 21:32
#88 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

In Antwort auf:
Diese Menschen gelten eben NICHT als Muslime. Wer einen Moslem tötet, ist klaut Quran ein Ungläubiger. Zudem leugnen sie die Sunna und somit leugnen sie Verse des Qurans.

Die Selbstmordattentäter gehen dehalb ohne zu zögern in den Tod, weil sie eine Belohnung im Jenseits erwarten!
Sie sind eindeutig religiös motiviert - würden sie denken, dass nach dem Tod alles aus ist, so würden sie sich nicht umbringen!
Für die Attentäter sind diejenigen Muslime, welche mit Ungläubigen zusammenarbeiten, Abtrünnige des Islam.
Sie handeln eben auch nach dem alten Motto der Albigenserkreuzzüge:
Bringt alle um - der Herr wird die Seinen schon erkennen.
Die Muslime verachten ja den Tod meist genauso wie das Leben...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

17.03.2008 22:38
#89 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Zitat von Lukrez
Die Selbstmordattentäter gehen dehalb ohne zu zögern in den Tod, weil sie eine Belohnung im Jenseits erwarten!

Helfer schrieb:
@ Kadesch: Das Wort "Huris" bedeutet etwa "Täubchen" und kann sowohl Jungfrauen, als auch süße weiße Tauben bedeuten. Dass es Jungfrauen seien, bezweifeln seit einige Zeit viele Gelehrte, weil geschrieben steht, dass man.....


Mit so einer Äußererung kann man sich schnell mal eine Fatwa gegen sich einfangen. Ich bin mir sicher, das der potente Jungmohammedaner nicht besonders erfreut ist im Jenseits für seinen Jihad jede Menge blöde Tauben zu bekommen. Mit solchen Äußerungen untergräbst Du die Festigkeit des Glaubens.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

17.03.2008 22:42
#90 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Wenn man von den Vorlieben Mohammeds ausgeht, so dürfte das mit den T(r)auben sowieso nicht stimmen.
Der konnte seine heiligen Krieger sicher nur mit Jungfrauen motivieren.
Und jeder durfte dann nach seinem Märtyrertod wie Mohammed selbst sein - allerdings erst im Jenseits.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

18.03.2008 07:44
#91 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Zitat von Lukrez
Wenn man von den Vorlieben Mohammeds ausgeht, so dürfte das mit den T(r)auben sowieso nicht stimmen.
Der konnte seine heiligen Krieger sicher nur mit Jungfrauen motivieren.
Und jeder durfte dann nach seinem Märtyrertod wie Mohammed selbst sein - allerdings erst im Jenseits.



Eigentlich nicht. Mohammed selbst hat nicht mit solchen Dingen gelockt. Die Versprechungen die er fürs Jenseits gab sahen damals ganz anders aus als heute. Rechtschaffenen Muslimen versprach er ein wunderschönes Heim im Kreis seiner Liebsten. Frei von Sorgen Hunger oder Durst. Frei von Sünden und Verpflichtungen. In den Genuss der göttlichen Gegenwart zu kommen und im Jenseits ein Wiedersehen mit dem Propheten feiern zu können.

Mit Sexuellem hat er zu keiner Zeit gelockt, es sei den es betraf das sexuelle Verlangen nach der eigenen Frau/dem eigenen Mann. Er versprach er würde jeden Gläubigen persönlich an der Hand ins Paradies führen.

Was den Unterschied zu den Märtyrern ist? Diese werden ohne Rechenschaftablegung am jüngsten Tag ins Paradies eingehen können.

Wobei ein Märtyrer im Islam auch damals noch eine ganz andere Bedeutung hatte. Eine/r der Aufgrund seines Glaubens getötet wurde, Eltern die mehr als 2 Kinder verloren haben, Menschen die Aufgrund bestimmter innerer Krankheiten starben.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2008 08:12
#92 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

In Antwort auf:
Mit Sexuellem hat er zu keiner Zeit gelockt, es sei den es betraf das sexuelle Verlangen nach der eigenen Frau/dem eigenen Mann.
Dabei fällt mir die Sache mit Aisha ein. Ich habe das so in Erinnerung, dass deren Vater Mohammed gebeten hatte, mit der Entjungferung noch bis zur Geschlechtsreife zu warten, der dann aber irgendwie von Allah die Erlaubnis bekam, es doch früher zu tun.

War das so und wie genau kam diese göttliche Verfügung?

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

18.03.2008 09:00
#93 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
In Antwort auf:
Mit Sexuellem hat er zu keiner Zeit gelockt, es sei den es betraf das sexuelle Verlangen nach der eigenen Frau/dem eigenen Mann.
Dabei fällt mir die Sache mit Aisha ein. Ich habe das so in Erinnerung, dass deren Vater Mohammed gebeten hatte, mit der Entjungferung noch bis zur Geschlechtsreife zu warten, der dann aber irgendwie von Allah die Erlaubnis bekam, es doch früher zu tun.
War das so und wie genau kam diese göttliche Verfügung?


Ja das war so, zeitnah zu der Bitte des Vaters ereilte Mohammed die Sure mit der Herabsetzung des Heiratsalters. Die Einzelheiten dazu würden einen ganzen Thread füllen und die meisten Mitleser hier doch eher langweilen.

Aber das hat mit den Jenseitsversprechen ja nichts zu tun. Das war etwas das sich auf das Leben vor dem Tode bezog....

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

18.03.2008 09:06
#94 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

In Antwort auf:
Dies ist der Glaube an die göttliche Gerechtigkeit, dass er die Monster dieser Welt nach dem Tod bestrafen wird.

Monster, wie zum Beispiel Ungläubige?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2008 11:24
#95 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Nee, das ist wieder eins der Wunder des Korans! Da wurde ES, das Fliegende Spaghetti Monster vorausgesagt.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

18.03.2008 20:11
#96 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

In Antwort auf:
Dies ist der Glaube an die göttliche Gerechtigkeit, dass er die Monster dieser Welt nach dem Tod bestrafen wird.

Warum tut er es eigentlich nicht gleich?
Obwohl - das ist ja das Problem:
Viele willige Helfer wollen Allah die Arbeit erleichtern und die "Monster" besser gleich und sofort ins Jenseits/Hölle schicken.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

19.03.2008 08:00
#97 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Halt halt halt Bruder Spaghettus..

"ES" ist der Spitzname meiner Ollen!!!!!
So wie im Film "ES" von Stephen King.
Nur war im Film "ES" deutlich sympathischer als meine Olle.

Glaube ist Aberglaube

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

10.04.2008 20:10
#98 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Die Engländer haben beschlossen das Terror der von Muslimen ausgeht antimuslimisch ist.
http://debatte.welt.de/kolumnen/73/peris...?#comment-61176

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

10.04.2008 20:24
#99 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Und die Nazis waren natürlich alle antifaschistische Widerstandskämpfer!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Arturo Offline



Beiträge: 88

20.05.2008 00:57
#100 RE: Terror kommt direkt aus dem Koran antworten

Zitat von Idhadh
Ich frag mich immer, warum sich die Leute so auf den Koran stürzen, wo doch sich doch die Bibel in der Hinsicht nicht wirklich unterscheidet.
Der einzige Unterschied ist, dass die Kirchen nach den entsetzlichen Massakern zur Zeit der Inquisition ihre Brutalität verändert haben und sich vieles halt nur noch "mündlich", in Prediten, in den Missionierungen etc. pp. zum Teil niederschlägt.
Allerdings sind mir leider auch in immerwieder christliche Fundamentalisten untergekommen, die sich einzig und allein vom Glaubensbekenntnis von den Islamisten unterschieden haben.
Glücklicher Weise betrachten ja selbst die "Hauptkirchen" diese Entwicklung mit einer gewissen Besorgnis.
Allerdings halte ich es für fatal, allein Schriften und/oder Religionen dafür verantwortlich zu machen.
Entscheidend sind immernoch die Menschen und was sie daraus machen.
LG
Idhadh




Die Muslime sind nur friedlich und dialogbereit wenn sie in der Unterzahl sind.
Wenn du ihnen die Macht gibst, ist der Dialog ganz schnell wieder vorbei und oft wird Religion zu Politik gemacht.

Schau mal was der Islam in vielen Ländern wie Saudi-Arabien, Iran, Afganistan, Pakistan, Syrien uva. angerichtet hat.

Unbildung, Terror und Menschenrechtsverletzungen am laufenden Band.

Wenn man den Moslems die Macht gibt, kommt das letzen Endes dabei raus.

Der Grund dafür ist der Koran. Er macht die Menschen nicht nur dumm sondern auch agressiv.

Der Koran ist das Unglück der Moslems, weil die Meisten ihn als gott-gegeben betrachten ( sogar in Hocharabisch )

Ihr habt es in den vergangenen 2 Jahrhunderten verpaßt euch, sowohl geistig als auch geistlich zu modernisieren.

Die aktuelle islamische Ohnmacht ist das Resultat.

Ich bin für die Modernisierung des Islams. Wenigsten die Akzeptanz der syro-aramäischen Übersetzung ( Luxenbung ) sollte von der moslemischen Welt beherzigt werden.

Wenn das keine Früchte trägt, bin ich für den Koran-Verbot. Moscheen, in denen Haßprediger ihr Unwesen treiben sollten geschloßen und anschließend abgerissen werden.

Vielleicht fühlen sich die Muslime dann wieder schwächer und sind ganz schnell wieder freundlich und dailogbereit.

Arturo

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor