Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 128 Antworten
und wurde 4.954 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

29.12.2007 17:27
Bist du ein Islam Versteher? antworten
Lukrez Offline




Beiträge: 5.550

29.12.2007 17:55
#2 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten
Ergebnis:
Der Islam ist Ihnen nicht fremd, Ihre muslimischen Mitbürger können sich über einen kompetenten Gesprächspartner freuen.

Der Islam ist mir allerdings sehr sehr fremd - kann mir kaum etwas fremderes vorstellen!
Schätze mal dass sich kein muslimischer Mitbürger über ein Gespräch mit mir über seinen Glauben freuen dürfte...
Ich vermeide das auch wo immer es nur geht - jedenfalls würde ich niemals zuerst damit anfangen.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

29.12.2007 18:16
#3 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten

Einen ähnlichen Gedanken hatte ich auch...

Mal ganz davon ab, das einige Antworten die der Test als Richtig auswirft genauso gut als falsch gelten könnten.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

29.12.2007 18:18
#4 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten
Das ist ein blöder Test, denn nur wenn man die Fragen so beantwortet wie man uns den Islam verkauft, bekommt man eine gute Bewertung.
Für den Gläubigen ist der Koran nur die halbe Miete zum Glück, der andere Teil kommt von den Haditen.
In vielen Fragen des "religiös richtigen Handelns" klaffen Unterschiede zwischen den verschiedenen Abspaltungen im Islam. Das sind die Themen, die hier immer diskutiert werden. Es gibt z.B. sehr wohl Hinweise in den Haditen, die das Beschneiden/Genitalverstümmelung rechtfertigen. Wie andere Dinge die im Test Oberflächlich gefragt werden. Ich glaube wenn sich einige Forenmitglieder zusammensetzen würden und aus Ihrer Sicht einen "Islamtest" gestalten würden, würden die Fragen ganz anders aussehen. (Das war ein Test für Weichspüler)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

29.12.2007 18:25
#5 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten

In Antwort auf:
(Das ist ein Test für Weichspüler)



Hast du etwas anderes erwartet? Könnte sich die Welt den einen realistischen Test erlauben?

Nur so: Ist Zwangsbekehrung im Islam erlaubt? Der Test sagt nein und begründet dies mit dem obersten Gebot: Im Glauben darf kein Zwang sein.

Nun an anderer Stelle ist die Zwangsbekehrung im Koran aber zwingend vorgeschrieben! Tötet die Ungläubigen wo immer ihr sie findet, es sei den sie bekennen sich zu Allah.

Ist das seit neuestem kein Zwang mehr?

Glaube oder sterbe wiederspricht demnach dem obersten islamischen Gebot wie jedes andere Ge- und Verbot im Koran und in den Hadithen dieser Regel zu wieder läuft.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

29.12.2007 18:31
#6 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten

Trage ein Kopftuch oder Gottes Schutzschild wird über dir zerbrochen sein! Ist das Freiheit im Glauben?

Breche die Ehe und du wirst öffentlich gesteinigt! Ist das Freiheit im Glauben?

Stehle und dir hackt man die Hand ab! Ist das Freiheit im Glauben?

Sei Schwul und mann erhänge dich! Ist das Freiheit im Glauben?

Falle vom Glauben ab und du wirst getötet! Ist das Freiheit im Glauben?

Glaube nicht an Allah und du wirst auf ewig in der Hölle brennen! Ist das Freiheit im Glauben?

Das könnte man jetzt eigentlich Stundenlang so fortführen und würde damit Stundenlang die hunderte von Widesprüchen des Koran aufdecken die der gemeine Moslem leugnet.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

29.12.2007 18:32
#7 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten
@Mum genau das meinte! Historische Zahlen oder Wortbedeutungen lassen sich wohl unstrittig abprüfen, aber mir würden eine Menge unbequeme Fragen einfallen, wenn ICH so einen Test aufstellen würde.


Wieso kommt bei mir nicht so eine schöne Bewertung wie bei Lukres?
bei mir steht nur:
Gesamtauswertung
Sie haben 39 Fragen korrekt beantwortet.

mehr nich.


-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

29.12.2007 19:05
#8 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten

Na, das lässt sich doch sehen. Fehlt nur noch an Kleinigkeiten,
denn ich wusste nicht, wie das Fastenbrechen heisst usw.

Immerhin mehr als ich erwartet hatte.

Sie haben 32 Fragen korrekt beantwortet.
Der Islam ist Ihnen nicht fremd, Ihre muslimischen Mitbürger
können sich über einen kompetenten Gesprächspartner freuen.


Och, das ist echt schade, welfen2002. Gerade bei einem so guten
Ergebniss sollte doch ein echtes Lob kommen.

Bin mir sicher, dass das mum1 gerne übernimmt.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

29.12.2007 19:24
#9 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten

@ Welfen: Der Test hat dich bei 39 warscheinlich für nen Moslem gehalten und es keines Kommentares mehr gewertet

@ Tao Ho: Ich denke die meisten Moslem hätten das nicht besser hingekriegt, trotz des arabisch Vorteils...

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

29.12.2007 19:32
#10 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten

In Antwort auf:
@Mum genau das meinte! Historische Zahlen oder Wortbedeutungen lassen sich wohl unstrittig abprüfen, aber mir würden eine Menge unbequeme Fragen einfallen, wenn ICH so einen Test aufstellen würde.



Ja wenn wir so einen Test aufstellen würden, sähe der sicher anders aus. Und würde wohl kein Moslem bestehen können.

Aber das ist doch das zentrale deutsche wenn nicht ganzheitlich europäische Problem: Man traut sich nicht öffentlich unbequeme Fragen zu stellen und klar und deutlich anzuprangern und auszumerzen.

Ich habe es so satt das jede berechtigte Islamkritik im Keim erstickt und mit Antisemitismus gleichgestellt wird. Die Juden haben immerhin, ob Ihrer Geschichte, allen Grund gegen Judenfeindlichkeit zu wettern. Aber die Moslems waren bisher Tätervolk und diese als vermeintliche Opfer schon vorab zu beschützen ist eine Kapitulation vor den eigenen Werten und Rechten und mindert gleichzeitig die Wertigkeit der an den Juden auch im Namen des Islam begangen Greultaten!

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

29.12.2007 20:45
#11 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten

Zitat von mum1
Checkt Eure Islam-Kompetenz
http://appl.welt.de/quiz/index.php?quiz=islam


Zitat von welt.de
Sie haben 22 Fragen korrekt beantwortet.
Sie haben solide Grundkenntnisse über die Religion des Islam.


Davon war die Hälfte geraten, muss ich zugeben.
Ich weiß also so gut wie nichts über die Sache.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

29.12.2007 21:38
#12 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten
Na, das ändert sich sicher noch hier im Forum.

Willkommen hier im Club.

@ mum1

Danke schön, Liebes. Geht es Dir gut? Hoffe doch ja...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

29.12.2007 21:42
#13 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten

Ja, ich bin bemüht wenn nur die Nervosität geparrt mit Aufregung und Neugier nur langsam nicht so gross würden.....

qilin Offline




Beiträge: 3.552

29.12.2007 22:10
#14 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten
In Antwort auf:
@ Welfen: Der Test hat dich bei 39 warscheinlich für nen Moslem gehalten und es keines Kommentares mehr gewertet
Das wäre möglich - ich habe mit 36 auch keinen Kommentar bekommen...
Besonders aussagekräftig finde ich ihn aber auch nicht

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Lukrez Offline




Beiträge: 5.550

22.01.2008 21:46
#15 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten
Und hier ein Leckerli für Islamversteher.
Man darf sich eigentlich niemals mit dem Islam beschäftigen - man wird sonst vom Ekel überwältigt!

In Europa ist das Blutkult-Ereignis Ashura-Fest als religiöses Fest anerkannt. Politiker versenden in Europa längst schon an schiitische Muslime an jenem Tag Karten mit den besten Grüßen zum Ashura-Fest. Und Muslime, die sich bei den Praktiken des Blut-Kultes in Europa vorsätzlich verletzen, haben Anspruch auf kostenlose staatliche Hilfe in Krankenhäusern.

Perverser gehts nimmer -
Schiitische Muslime feiern "Ashura"-Fest:



__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

23.01.2008 06:27
#16 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten

Genau das meinte ich mit: Wenn sich das die Erwachsenen antun ist das eine Sache. Verkrümelt Euch in
stille Eckchen und ritzt bis das Blut spritzt. ABER LASST DIE KINDER IN RUHE!!!

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

23.01.2008 08:05
#17 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten

Die Bilder hab ich vor zwei Tagen schon gesehen, besonders das mit dem Baby hat mich bis in die Träume verfolgt...die Spinnen doch total. Und der Hammer, anschliessend kostenlose ärztliche Behandlung! Das sollte sich mal hier ein Deutscher wagen, sich bei okulten Riten verstümeln, da würde die Kasse nix zahlen aber ne gratis Einweisung in die Klapse gäbs dazu.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.550

23.01.2008 20:21
#18 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten

Islam bedeutet andauernde Vergewaltigung von Kindern!
Was die den Kindern antun ist einfach unfassbar!
Genauso schlimm finde ich aber auch die Geistesvegiftung der Palästinensischen Kinder.
Wen sich Kinder für eine Religion ohne Zögern in die Luft zu sprengen ist das eine Schande für deren ganze Gesellschaft!
Wenn sich dagegen ein paar Verrückte auf den Philippinen aus Spaß ans Kreuz nageln lassen ist das eine vollkommen andere Sache - sie tun es freiwillig und lediglich zu ihrem ganz persönlichen Schaden!
Kein anderer Mensch muss darunter leiden.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

23.01.2008 20:31
#19 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten

In Antwort auf:
Islam bedeutet andauernde Vergewaltigung von Kindern!
Was die den Kindern antun ist einfach unfassbar!



Wunderts da wirklich noch einen, das dabei nur kaputte Erwachsene bei rauskommen?

Lukrez Offline




Beiträge: 5.550

23.01.2008 20:53
#20 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten

In Antwort auf:
Wunderts da wirklich noch einen, das dabei nur kaputte Erwachsene bei rauskommen?

Nein - die werden ja andauernd an Bestialität und Blut gewöhnt.
Nicht nur bei den Schiiten!
Beim Opferfest darf beispielsweise das Familenoberhaupt zur Belustigung der Kinder einem Schaf die Kehle durchschneiden.
(Schon der Anlass dieses Festes ist ja die größte religiöse Perversion überhaupt - Kinderschlachten!)
Islamischer Blut und Todeskult.
Und wir werden von Politikern noch aufgefordert da unbedingt mitzufeiern.
Darum ist der beliebte Spruch "Nicht die Religion - die Menschen sind schuld" endlich zurechtzurücken und umzudrehen!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.810

24.01.2008 22:32
#21 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten
In Antwort auf:
Darum ist der beliebte Spruch "Nicht die Religion - die Menschen sind schuld" endlich zurechtzurücken und umzudrehen!
Also sind es nachher doch wieder die Menschen, die nach ihren Religionen leben. Der Mensch entscheidet sich: Etweder für oder gegen Religion. Wie du es auch drehst und wendest: Der Mensch trägt die Verantwortung. Selbst wenn alle Religionen abgeschafft werden, werden Menschen weiterhin Gründe für bestimmte Kulte, Kriege und ähnliches finden. Es sind immer die Menschen, die die Entscheidungen treffen. Wen sonst sollte man dafür verantwortlich machen können?

Die Religionen müssten sich vielmehr an ihrem eigenen Anspruch messen lassen.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

25.01.2008 06:12
#22 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten

In Antwort auf:
Die Religionen müssten sich vielmehr an ihrem eigenen Anspruch messen lassen.

Wie soll das aber geschehen, wenn das Hirn beim Betreten der Religion so offensichtlich an
der Gaderobe abgegeben wird, wie es so oft beim Islam passiert?

Im Islam gibt es viel zu viele Menschen, die an grossen Mumpitz glauben, wie es z. B. Ady
tut. Wir kennen alle seine Postings und sind mehr als einmal an unsere Grenzen gestossen,
wenn wir ihm versucht haben die Wissenschaft nahe zu bringen.

Was bitte soll es bringen, wenn ein Vater seinem kleinen Sohn den Kopf verletzt? Ich sehe
in solchen Handlungen keinen Sinn und wenn man nachfragt werden diese Glaubensvertreter
pampig, anstatt vernünftige Argumente für ihre Handlungsweisen vorweisen zu können.

So ist es aber innerhalb jeder grösseren Religion. Sobald Gott ins Spiel kommt, wird nur
noch gehorcht ohne zu hinterfragen, warum man Dieses oder Jenes tun soll, nur weil man
Angst hat in den Augen dieses Gottes unwürdig zu sein und es könnte evtl. nach dem Tod
was furchtbares passieren.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2008 07:03
#23 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten

In Antwort auf:
Der Mensch entscheidet sich: Etweder für oder gegen Religion.

Da behaupte ich mal ganz locker, das war bei mindestens 80% der Leute keine bewusste Entscheidung, sondern einfach Zufall der Geburt und anderer Umstände.

Für solche Zufälle kann man niemand verantwortlich machen. Für seien Taten schon.

So gesehen ist jeder für sich selbst verantwortlich. Aber die Religionen prägen sein Handeln ganz wesentlich und wenn eine spezielle Eigenschaft gerade bei einer oder mehreren Religionen besonders stark auftritt, ist doch deren Verantwortlichkeit offensichtlich.

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

25.01.2008 11:08
#24 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten

Zitat von SnookerRI
Selbst wenn alle Religionen abgeschafft werden, werden Menschen weiterhin Gründe für bestimmte Kulte, Kriege und ähnliches finden.


Möglicherweise würden sie auch weniger Kriege führen. Der Atheist stirbt definitv ohne wenn und aber, der Gläubige hingegen verliert nur seine temporäre Hülle, kommt ins Paradies oder wird wiedergeboren. Somit ist doch klar, wer mehr zu verlieren hat..

__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

qilin Offline




Beiträge: 3.552

25.01.2008 11:27
#25 RE: Bist du ein Islam Versteher? antworten

Falls das stimmt, wäre es allerdings auch ein Argument dafür, dass ein Atheist
grundsätzlich weniger riskiert um Anderen zu helfen. Das ist m.W. nicht der Fall.

Ich halte das Argument auch deshalb für fragwürdig, weil die meisten Gläubigen
keinen so unerschütterlichen Glauben an das Weiterleben haben - und auch in
diesem Fall ein größeres Risiko eingehen würden - ein Atheist fürchtet weder
eine Hölle noch eine Wiedergeburt als Küchenschabe...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor