Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 370 Antworten
und wurde 13.215 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 15
Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2008 16:32
#101 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten

In Antwort auf:
welfen fabulierte: ...aber alle Terroristen sind Moslems.


Und Du nennst andere Menschen blind? Lern lesen und kauf Dir 'ne Zeitung...

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

29.03.2008 19:07
#102 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten

Zitat von Reinecke
In Antwort auf:
welfen fabulierte: ...aber alle Terroristen sind Moslems.

Und Du nennst andere Menschen blind? Lern lesen und kauf Dir 'ne Zeitung...
Auch wenn Du mit so dämlichen Argumenten wie "lesen lernen u. Zeitung kaufen" kommst bin ich mir manchmal sicher, das bei Dir noch nicht Hofen und Malz verloren ist. Darum gebe ich mir mit Dir immer noch viel Mühe. http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/20/0...7185332,00.html

So nun zu den Terroristen:
anfang der 70er Jahre gab es die RAF - A. Baader, U. Meinhoff und Gudrun Enslin waren keine Muslime, genauso wenig wie die Irish Republic Army (IRA), die die Loslösung Nordirlands von Großbritannien und seine Vereinigung mit der Republik Irland zum Ziel hatten. Der wesentliche Unterschied ist eingentlich, das der weltweite globale Terrorismus von Anhängern des Islam betrieben wird, während die oben genannten Gruppierungen sich nur auf nationalem Gebiet bewegten.
Das soll Ihre Aktivitäten nicht entschuldigen, aber der weltweite globale Terrorismus wird z.Z. ausschließlich von Anhängern des Islams begangen. Da muß man wirklich seine Hose mit der Kneifzange anziehen, um das akute Bedrohungspotenzial von anderen Gruppierungen zu erkennen. Auch in den USA gibt es religiöse christliche Vereinigungen die durchaus gewaltbereit sind, aber in diesen Fällen spricht man noch nicht von Terroristen.



-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

30.03.2008 23:45
#103 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten

Zitat von Lukrez
Man kann es praktisch täglich in den Zeitungen lesen!
Wer es anzweifelt muss tatsächlich mit Blindheit geschlagen sein.
Meinet wegen können die Migranten ja gerne untereinander Ihre Kultur ausleben (siehe hier: http://youtube.com/watch?v=2Vy9DQ4GxPQ) aber blöde finde ich, das niemand etwas dagegen hat, Ihre speziellen kulturellen Eigenheiten hier in D auszutragen.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

28.06.2008 19:58
#104 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten
Hier eine aktuelle offizielle Stellungnahme zum Thema Pädophilie
Saudi-Arabien: Islam-Gelehrter und Heiratsfachmann gestattet Ehevertrag mit einem Jahr alten Mädchen Einer der renommiertesten saudischen Islam-Gelehrten, ein Fachmann für Scharia-Heiratsrecht, hat in einem Fernsehinterview geäußert, dass ein muslimischer Vater seine Tochter jederzeit an einen anderen Mann verkaufen und einen Heiratsvertrag schließen könne. Wenn ein Mädchen ein Jahr alt sei, könne schon die Hochzeit stattfinden. Das Kleinkind sei dann Ehegattin. Der Geschlechtsverkehr dürfe aber erst im Alter von neun Jahren mit dem Kind stattfinden. Der Gelehrte, Dr. Ahmad Al-Mu'bi, berief sich dabei ausdrücklich auf den Koran-Gründer Mohammed, der ein sechs Jahre altes Kind geheiratet und als diese neun Jahre alt war, Geschlechtsverkehr mit ihr hatte (Quelle: http://www.memritv.org/clip_transcript/en/1798.htm).

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

28.06.2008 20:44
#105 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten

Mir ist grade die Melone im Hals stecken geblieben.... ich habe gerade grosse Lust bekommen jemanden zu schlagen

David83 Offline



Beiträge: 46

07.07.2008 23:12
#106 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten

Schlagen willst du dich aha. Das ist aber toll WOW du bist mit sicherheit ein ganz toller Hecht. "Er wuerde jetzt gerne eine Schlagen".
Mann Leute vor dem habe ich jetzt aber respeckt. Wie mutig von dem das in eine Forum zu schreiben wo einen keiner kennt. Ein wahrer Beweis deiner Staerke und intelligenz.

Oder mit deinen Worten
Konkret alla du best dea bäste AGROO BERLIN isch fikke disch

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

08.07.2008 09:47
#107 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten

Ich glaube mein Schweinchen pfeift Samba...

Mum ist eine Frau und ich kann nachvollziehen, warum sie gerade jemanden
schlagen mag.

Sie hat viel böses im Islam erleben müssen und hat selber Töchter, denen
eine solche Heirat drohen würde, wenn sie nicht so eine klasse Frau wäre,
die sich gelernt hat durchzusetzen.

Auch ich hatte mein Frühstück quer sitzen, allerdings zweimal. Einmal nach
dem erfahren hatte, dass auch ein einjähriges Kind verheiratet werden darf
und gerade nun bei Dir.

Unterlasse bitte in Zukunft solche Bemerkungen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

08.07.2008 18:50
#108 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten

Zitat von David83
Schlagen willst du dich aha. Das ist aber toll WOW du bist mit sicherheit ein ganz toller Hecht. "Er wuerde jetzt gerne eine Schlagen".
Mann Leute vor dem habe ich jetzt aber respeckt. Wie mutig von dem das in eine Forum zu schreiben wo einen keiner kennt. Ein wahrer Beweis deiner Staerke und intelligenz.
Oder mit deinen Worten
Konkret alla du best dea bäste AGROO BERLIN isch fikke disch


1te Verwarnung David83 siehe Forumsregeln!

Erst Lesen, dann Nachdenken und dann schreiben.....

aber deine unqualifizierten Beleidigungen heb dir für die Strasse auf.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

08.07.2008 19:39
#109 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten

Ich glaube Mum und David haben sich mißverstanden.
Ich glaube David wollte nur Zitieren und Mum schlägt auch niemanden.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

08.07.2008 20:36
#110 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten
Was hat der Zitatsversuch mit seiner Beleidigung zu tun? Wo habe ich das missverstanden?


Völlig egal was er wie versteht, er hat hier niemanden zu Beleidigen. Das es jetzt gerade mich traf, ist jetzt unglücklich weils aussieht wie ne Verwarrnung aus pers. Beweggründen, aber bisher habe ich auch noch alle anderen Verwarnt unabhängig davon wen sie beleidigt haben.


Also gilt weiterhin: Erst lesen, dann nachdenken, dann schreiben.....
welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

08.07.2008 21:10
#111 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten
Zitat von mum1
Was hat der Zitatsversuch mit seiner Beleidigung zu tun? Wo habe ich das missverstanden?.....
Mit schlagen löst man auch keine Konflikte. Möglicherweise hat David Deine Bemerkung in den falschen Hals bekommen? Mit dem Türkenjagong aber vollkommen falsch reagiert, weil er Deine Bemerkung nicht im Gesamtkontext verstanden hat. Also für mich ließt sich der Dialog zwischen Mum und David wie ein Mißverständniss. (Das passt doch gar sonst gar nicht zusammen?)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

09.07.2008 06:57
#112 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten

Zitat von welfen2002
Zitat von mum1
Was hat der Zitatsversuch mit seiner Beleidigung zu tun? Wo habe ich das missverstanden?.....
Mit schlagen löst man auch keine Konflikte. Möglicherweise hat David Deine Bemerkung in den falschen Hals bekommen? Mit dem Türkenjagong aber vollkommen falsch reagiert, weil er Deine Bemerkung nicht im Gesamtkontext verstanden hat. Also für mich ließt sich der Dialog zwischen Mum und David wie ein Mißverständniss. (Das passt doch gar sonst gar nicht zusammen?)


Wenn er es falsch verstanden hat, und was anderes kann ich mir kaum vorstellen, dann war seine Reaktion bis hier:
In Antwort auf:
Schlagen willst du dich aha. Das ist aber toll WOW du bist mit sicherheit ein ganz toller Hecht. "Er wuerde jetzt gerne eine Schlagen".
Mann Leute vor dem habe ich jetzt aber respeckt. Wie mutig von dem das in eine Forum zu schreiben wo einen keiner kennt. Ein wahrer Beweis deiner Staerke und intelligenz.

verständlich

und dann hat er hier:
In Antwort auf:
Konkret alla du best dea bäste AGROO BERLIN isch fikke disch




die Grenze überschritten und damit die Forumsregeln verletzt.

Ich bin sehr wohl in der Lage zu erkennen, was da abgelaufen ist. Aber eine Entschuldigung für
In Antwort auf:
Konkret alla du best dea bäste AGROO BERLIN isch fikke disch




gibts es dennoch nicht....

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

09.07.2008 15:33
#113 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten
In Antwort auf:
Konkret alla du best dea bäste AGROO BERLIN isch fikke disch


Was ist das konkrete Problem mit dieser Formulierung? Es handelt sich offensichtlich um eine Persiflage auf den "Aggro-Berlin-Straßen-Jargon", der u.a. gerne von gewalttätigen jungen Männern genutzt wird und ist damit als Kritik an mum zu sehen: "Du benimmst Dich wie die". Eine Beleidigung kann ich nicht erkennen, bzw. nur dadurch, dass die Unterstellung, dieser Szene anzugehören bzw. diesen Jargon zu nutzen, beleidigend ist. Kann man so sehen, hat mum durch ihr "Ich möchte jemanden schlagen"-Statement aber herausgefordert, auch wenn ich nicht glauben kann, dass sie sowas tun würde.

P.S. & OT: Interessant, ich glaube, ich und welfen sind mal einer Meinung; kann das sein??? ;)
welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

09.07.2008 15:45
#114 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten

Zitat von Reinecke
P.S. & OT: Interessant, ich glaube, ich und welfen sind mal einer Meinung; kann das sein??? ;)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

09.07.2008 19:37
#115 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten
Ein Mod hats nicht leicht und allen Leuten Recht getan ist eine Kunst die niemand kann.
Wir Mods hatten uns mal kurz unterhalten ob es Sinn macht, sich abzustimmen wann ein Verweis erfolgen soll. Es wurde schnell klar, hier genaue Grenzen zu ziehen ist wohl kaum möglich. Es geht einfach nur so, dass da jeder nach seiner individuellen Beschaffenheit agiert und reagiert.
Dieser Verweis liegt auf jeden Fall in der Spanne, die sich da ergibt.

Das mum keine Rücksicht darauf nimmt, dass hier sie selbst betroffen war, halte ich auf jeden Fall für völlig in Ordnung.
Ich selbst hab das auch so gemacht, als er von mir seinen zweiten Verweis bekam. Auch dort hätte vielleicht ein anderer anders reagiert. Ich halt so. Nicht, weil ich mich irgendwie verletzt fühle, als schwul bezeichnet zu werden. Damit kann ich locker umgehen. Aber nicht damit, wenn jemand, aus welchem Grund auch immer, nicht inhaltliche Argumente bringt sondern mit Unterstellungen gegen die Person angeht.
Shylock ( Gast )
Beiträge:

09.07.2008 20:19
#116 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten

Aber dass ein Mod sagt, er wolle jemanden schlagen, geht in Ordnung? Manchmal frage ich echt, was hier für Rechte gelten, sie erinnern mich an eine andere Zeit, wo auch Gesetze nach gutdünken geschrieben und umgeschrieben wurden, und 6 Millionen friedliche Menschen abgeschlachtet wurden... [/ironie]

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

09.07.2008 20:33
#117 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten

Zitat von Shylock
Manchmal frage ich echt, was hier für Rechte gelten, sie erinnern mich an eine andere Zeit, wo auch Gesetze nach gutdünken geschrieben und umgeschrieben wurden, und 6 Millionen friedliche Menschen abgeschlachtet wurden... [/ironie]
Shylock, Liebste, du hast doch einen an der Waffel. Wie kann man diesen Mumpitz hier mit dem Holocaust vergleichen?

Shylock ( Gast )
Beiträge:

09.07.2008 20:35
#118 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten

Ach, lass mich doch, ich hab keinen Bock mehr, ist eh alles scheisse

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

09.07.2008 21:00
#119 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten

In Antwort auf:
Aber dass ein Mod sagt, er wolle jemanden schlagen, geht in Ordnung?


Im Grunde ja, weil ich ja A niemanden direkt oder indirekt beleidigt und B auch niemanden direkt oder indirekt bedroht habe.

Shylock ( Gast )
Beiträge:

09.07.2008 21:03
#120 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten

Wenn ich jetzt aufgrund Deiner Aussage schreiben würde, dass ich lust hätte jemanden zu schlagen (mach ich aber nicht, Gewalt ist sinnlos und bringt niemandem etwas) würdest Du dann immer noch so denken ?

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

09.07.2008 21:12
#121 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten
Jap, du darfst natürlich Lust dazu haben und das auch schreiben.

Nur dürftest du nicht sagen das du mich gerne schlagen würdest. Da wäre die Grenze überschritten...denken darfst du es aber
Shylock ( Gast )
Beiträge:

09.07.2008 21:14
#122 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten

ich bin doch nicht lebensmüde...

obwohl...

nein ich lass es lieber, ich denke mir meinen Teil und gut ist...

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

09.07.2008 21:21
#123 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten

na denn

qilin Offline




Beiträge: 3.552

09.07.2008 21:56
#124 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten
Die Aussage dass man 'Lust hat, [Irgend]jemanden zu schlagen' ist primär mal weder Gewalt
noch Gewaltandrohung, sondern ein Resultat von Selbstbeobachtung - ob man diese Lust
mit Beifall, mit Verwunderung oder mit Abscheu betrachtet, geht daraus ja gar nicht hervor.
Wenn ich lese, dass jemand ein 'religiöses Gutachten' herausgibt, nach dem nichts dagegen
spricht, ein einjähriges Mädchen zu verheiraten, dann habe ich keine Gewaltphantasien -
vielleicht weil mir die Sache allzu fremd und zu abstrus erscheint. Wäre sie mir näher -
würde sie evtl. meine eigene einjährige Tochter konkret betreffen - dann wäre ich vielleicht
gar nicht ganz so sicher, ob Gewalt in jedem Fall so völlig sinnlos ist - oder wenn z.B. die
Nachbarin abends zu mir kommt und mich fragt ob ich ihr nicht helfen könne - ihr Mann wolle
die Tochter im Gitterbett gegen Brautgeld mit einem alten Bekannten verheiraten - ich kann
mir kaum vorstellen, dass ich die Schultern zucken und ihr sagen würde, sie solle sich besser
am nächsten Tag ans Jugendamt wenden...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

David83 Offline



Beiträge: 46

10.07.2008 00:00
#125 RE: Islam - Gewalt gegen Frauen antworten

na haette ich gewusst das das ne Frau ist haette ich mich vielleicht anders ausgedrueckt.
Naja jetzt bin ich halt verwarnt worden, aber auch wenns bischen spaet kommt hat sich da nur auf deine Ausdrucksweise bezogen und war als Vergleich und nicht als Beleidigung zu verstehen.
Ich haette mich ja nicht aufgeregt und sowas geschrieben wenn ich nicht als ueberall pupertierende oder haengengebliebene Leute sehe die sich als so ausdruecken.
Ich koennte bei dieser Mischung aus Rapmmusik, Drogen, GEWALT!!, und einfach nur dummen Mist einfach Kotzen.
Werde ich jetzt zum drittenmal wegen dem Wort Kotzen verwarnt?
Ich weis nicht warum so viele Menschen diesem Wahnsinn hinterherlaufen, das ist doch krank.
Liegt wohl an ihrem starken, tollen, harten "maenlichen" auftreten das Leute in der Pupertaet natuerlich toll finden, da sie selbst noch in der entwicklung sind und aufgrund mangendem Selbstbewustsein sich einer aggresieven Gruppe anschließen um andere nieder zumachen, nur um nicht selbst niedergemacht zu werden.
Fuer Beleidigungen und beschuempfungen gibt es sogar das Wort "Dissen" was unterstreicht das ein Schandmaul zum guten Ton gehoert.
In Wahrheit sind Menschen die ein Leben wie einer der bekannten Rapmusiker leben
fuer gewoehnlich Tot, oder leben in der Gosse, proostituieren sich oder schließen einen Packt mit dem Teufen um Drogen zu verkaufen um wiederum selbst genuegend zu haben.
Die bekannten Rapmusiker wuerden warscheinlich im Gefaengnis sitzen wenn sie nicht erfolgreich gewesen sind.
Und ihre vorwuerfige Art der Gesellschaft zu zeigen wie schlecht ihr Leben war und das sie selber ganz Liebe sind ist das letzte.
Ich mag so Leute nicht da sie immer einen auf harter Tuep machen und wennse dann am Boden sind benehmen se sich wie kleine Kinder in ihrem Entzug. Und wennse dann wieder auf eigenen Beinen stehen koennen Nutzen sie die Menschen wieder genauso aus wie sie es vorher gemacht haben, schlagen sie und wer weis was, naja und die Opfer zumeist Frauen laufen teilweise zurueck zu ihnen da sie denken "oohhh, er hatt mich geschlagen aber einen sooo tollen Hengst finde ich nieee wieder"
Gutglaubige Frauen die denken das sich solche Menschen ja vielleicht aendern und ein tolles leben fueren gibt es ja genug, und sie lassen sich weiter schlagen.
..jo was soll ich noch sagen. Tao sagt du bist auch geschlagen worden und hast Kinder.
Na hoffendlich nicht von ein und dem selben, aber ich kenn die Geschichte ja leider nicht.

ich sach ng8

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 15
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor