Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 2.162 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2
Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

12.12.2005 21:52
Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

Wieso gibt es Sauerstoff in der Atmosphäre, sodass Menschen auf Erden davon leben können? Wieso gibt es nicht nur z.B.: Methan oder Wasserstoff, und nicht keinen Sauerstoff in der Atomsphäre?




Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)


Bauchtanzkaiser Offline

Mitglied

Beiträge: 206

12.12.2005 22:01
#2 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

Auf Planeten, auf denen es keinen Sauerstoff gibt, haben sich auch keine Knaben entwickelt, die diese blöde Frage stellen (oder sie atmen Methan oder haben ganz andere Stoffwechselprozesse). Das Leben hat sich den Bedingungen gemäß entwickelt, nicht umgekehrt.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

12.12.2005 22:04
#3 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

Aber allein von Sauerstoff würde der Mensch auf Erden nicht leben können. Es gibt ja auch noch: Wasser, Nährstoffe, Licht von der Sonne, ein zum lebendig sein geeignetes Klima, ...
und das alles auf dem selben Planeten, Zufall?




Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)


Bauchtanzkaiser Offline

Mitglied

Beiträge: 206

12.12.2005 22:08
#4 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

Ja. Es gibt so unzählbar viele Planeten, dass ja irgendwo einer mit den geeigneten Bedingungen dabei sein musste. Und außerdem, gäbe es einen dieser von dir aufgezählten Rohstoffe nicht oder nur in für uns ungenießbarer Form, dann hätte sich Leben entwickelt, das ihn nicht bräuchte oder mit anderen Rohstoffen etwas anfangen könnte. Oder es hätte sich hier gar nichts entwickelt, kann natürlich auch sein.

fazd Offline

Mitglied

Beiträge: 161

12.12.2005 22:09
#5 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

hoer doch jetzt mal bitte auf robin...

(ich finde schon das es bei ein paar trillionen versuchen im bereich des zufalls liegen kann!)


Der Atheismus ist ein Zeichen, daß man die Religion ernst nimmt. (Sir Karl Raimund Popper)

Bauchtanzkaiser Offline

Mitglied

Beiträge: 206

12.12.2005 22:13
#6 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

Meinst du jetzt "Hör doch jetzt mal bitte auf, Robin (Vokativ)" oder "Hör doch jetzt mal bitte auf Robin (Akkusativ)"?

fazd Offline

Mitglied

Beiträge: 161

12.12.2005 22:14
#7 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

eigentlich 1 aber weil du so lustig bist 2. :D

Der Atheismus ist ein Zeichen, daß man die Religion ernst nimmt. (Sir Karl Raimund Popper)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

12.12.2005 22:15
#8 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

Betrachte es mal Objektiv




Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)


fazd Offline

Mitglied

Beiträge: 161

12.12.2005 22:17
#9 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten
ich moechte bitte das du anfaengst auf robin zu hoeren.

Der Atheismus ist ein Zeichen, daß man die Religion ernst nimmt. (Sir Karl Raimund Popper)

Bauchtanzkaiser Offline

Mitglied

Beiträge: 206

12.12.2005 22:20
#10 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

Die Frage ist, ob er auf sich selbst hört .

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

13.12.2005 06:38
#11 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

Der Sauerstoff ist im Grunde nur ein Abfallprodukt der Photosynthese. Und abgesehen davon, gibt es gerade mal 21% Sauerstoff in der Luft. Früher war dieser Wert höher, was auch mit zur großen Artenvielfalt beigetragen hatte, da Sauerstoff ein guter Reaktionspartner ist.
Es gibt auch anaerobe Lebensformen.


Veritas et Aequitas

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

13.12.2005 12:32
#12 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten
Aber diese leben bestimmt von anderen Wesen auf Erden, die Sauerstoff oder CO2 brauchen.

Wenn die Atmosphäre nur Sauerstoff in der Luft hätte, dann würde der irdische Mensch nicht lebensfähig sein, habe ich mal gehört.




Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

13.12.2005 13:21
#13 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

Es gibt natürlich zwei unterschiedliche Arten von anaeroben Lebensformen. Dabei gibt es nur welche die sowohl mit als auch ohne O2 auskommen und welche die durch O2 gehemmt oder gar abgetötet werden.
Die meisten der anaeroben Formen vollführen den Stoffwechsel in dem sie andere Stoffe benutzen.

Konzentrierter Sauerstoff ist nicht tödlich, im Gegenteil, er wird sogar bei Atemswegbeschwerden angewendet.

Veritas et Aequitas

bandobras Offline



Beiträge: 131

13.12.2005 16:54
#14 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

In Antwort auf:
Konzentrierter Sauerstoff ist nicht tödlich

Das kann man so pauschal nicht sagen...unter bestimmten Druckverhältnissen und Wirkungsdauer kann auch Sauerstoff giftig sein.
Deshalb gibt es für die künstliche Beatmung mit reinem Sauerstoff auch strenge Richtlinien. Auch Taucher müssen aufpassen, das sie nicht zu tief tauchen, wenn der Sauerstoffanteil in ihren Flaschen relativ groß ist.

fazd Offline

Mitglied

Beiträge: 161

13.12.2005 17:21
#15 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

Zitat von bandobras
In Antwort auf:
Konzentrierter Sauerstoff ist nicht tödlich

Das kann man so pauschal nicht sagen...unter bestimmten Druckverhältnissen und Wirkungsdauer kann auch Sauerstoff giftig sein.

unter bestimmten durckverhaeltnissen und wirkungsdauer kann alles giftig sein. was willst du ueberhaupt damit sagen?


Der Atheismus ist ein Zeichen, daß man die Religion ernst nimmt. (Sir Karl Raimund Popper)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

13.12.2005 18:45
#16 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

aber diese aneroben irdischen Lebensformen brauchen doch Nährstoffe.




Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)


fazd Offline

Mitglied

Beiträge: 161

14.12.2005 11:35
#17 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

ja


Der Atheismus ist ein Zeichen, daß man die Religion ernst nimmt. (Sir Karl Raimund Popper)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

14.12.2005 18:21
#18 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

auf anderen Planeten gibts diese Nährstoffe nicht.




Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)


fazd Offline

Mitglied

Beiträge: 161

14.12.2005 18:49
#19 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

unbewiesen.


Der Atheismus ist ein Zeichen, daß man die Religion ernst nimmt. (Sir Karl Raimund Popper)

Bauchtanzkaiser Offline

Mitglied

Beiträge: 206

14.12.2005 18:59
#20 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

Robin, wie stellst du dir denn den Begriff "Nährstoffe" vor? Als eine chemische Kategorie, die besagt, welche Stoffe prinzipiell ernähren können und welche nicht? Wir Menschen haben bestimmte Stoffe so genannt, weil wir und die meisten Erdenwesen davon leben können. Denkbar wäre, dass sich auf anderen Planeten völlig anderes Leben entwickeln würde, das eben die dort vorfindbaren Stoffe zum Leben braucht. Die würden das dann in ihrer Sprache auch Nährstoffe nennen, auch wenn's eventuell ganz andere Stoffe wären.

fazd Offline

Mitglied

Beiträge: 161

14.12.2005 19:45
#21 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

ja. aber mal ganz davon abgesehen ist es auch unbewiesen ob nicht einen katzensprung (im verhaeltniss) weit von der erde entfernt ein erdaehnlicher planet mit genau dem gleichen biotop ist. wir kennen ja kaum unser eigenes sonnensystem. richtig ist auch das sich vielleicht andere lebewesen pudelwohl in methanmeeren fuehlen... brrrrr ...


Der Atheismus ist ein Zeichen, daß man die Religion ernst nimmt. (Sir Karl Raimund Popper)

Bauchtanzkaiser Offline

Mitglied

Beiträge: 206

14.12.2005 20:07
#22 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

Natürlich, auch das ist möglich. Ich bin nur vom erdunähnlichsten Fall ausgegangen, um zu zeigen, dass man den Begriff "Leben" nicht allzu eng ziehen sollte.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

14.12.2005 21:21
#23 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

In Antwort auf:

Robin, wie stellst du dir denn den Begriff "Nährstoffe" vor? Als eine chemische Kategorie, die besagt, welche Stoffe prinzipiell ernähren können und welche nicht? Wir Menschen haben bestimmte Stoffe so genannt, weil wir und die meisten Erdenwesen davon leben können. Denkbar wäre, dass sich auf anderen Planeten völlig anderes Leben entwickeln würde, das eben die dort vorfindbaren Stoffe zum Leben braucht. Die würden das dann in ihrer Sprache auch Nährstoffe nennen, auch wenn's eventuell ganz andere Stoffe wären.

Eigentlich sind schon alle oder fast alle erdenkbaren irdischen Nährstoffe auf Erden vorhanden. Eiweiße, Kohlehydrate, Fette... und sonst was auf Erden gibt. Ich kann mir zum Beispiel schlecht vorstellen, dass ein Lebewesen sich zum Beispiel von Eisen oder Wolfram ernähren könnte. Was meinst du?





Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)


Bellerophon Offline



Beiträge: 264

14.12.2005 22:19
#24 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten

In Antwort auf:
Eigentlich sind schon alle oder fast alle erdenkbaren irdischen Nährstoffe auf Erden vorhanden. Eiweiße, Kohlehydrate, Fette... und sonst was auf Erden gibt. Ich kann mir zum Beispiel schlecht vorstellen, dass ein Lebewesen sich zum Beispiel von Eisen oder Wolfram ernähren könnte. Was meinst du?

Eisen und Wolfram sind chemische Elemte während Proteine, Kohlenhydrate und Fette chemische Zusammensetzungen sind. Das sind beides zwei vollkommen unterschiedlich Sachen.
Aber, kannst du dich von Blut ernähren, Papier oder gar Seife?


Veritas et Aequitas

fazd Offline

Mitglied

Beiträge: 161

14.12.2005 22:49
#25 RE: Warum hat ein Mensch auf Erden was zum Atmen? antworten
jajaja

Der Atheismus ist ein Zeichen, daß man die Religion ernst nimmt. (Sir Karl Raimund Popper)

Seiten 1 | 2
«« Kriege
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor