Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 2.830 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
Seiten 1 | 2
PublicEnemy Offline

Mitglied

Beiträge: 13

03.02.2005 11:20
Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

Wollt hier mal ein heikles Thema ansprechen. Da Atheismus ja auch ein Glaube ist, wollt ich euch fragen wie fest euer Glauben ist, und wie ihr mit den "Fangfragen" umgeht.

Gestern, als ich mit einem Gottesgläubigen Menschen diskutiert hab, kam mal wieder DER Vorwurf schlechthin: "Wie kannst du darüber reden, wenn du nicht mal die Bibel kennst"

Meine Antwort darauf: "Es ist wie mit Drogen, ich muss keine nehmen um zu wissen das sie schlecht sind"

Als mich jemand von einer Sekte (deren Namen ich jetzt nicht nennen will, die aber für ihre Gehirnwäsche bekannt ist) ansprach kam die gleiche Frage: "Wie kannst du was verurteilen was du nicht kennst. Ich gab die gleiche Antwort wie gestern.

Ich mein das nur labile Mensch auf soetwas reinfallen ist klar, nur es gibt halt auch Fragen und Aussagen wo "Normale" Menschen auch ins Grübeln kommen.

Wie geht ihr mit solchen Fragen um?

OPA Offline



Beiträge: 385

06.02.2005 17:10
#2 RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

Erstens einmal ist der Atheismus kein Glaube, sondern der Passive oder (hoffentlich) aktive Kampf gegen alle Glaubensrichtungen. Wir missionieren nicht, wir verhandeln nicht, wir beten nicht: Wir k?mpfen f?r die Wahrheit!

Jeder der mir begegnet und irgendwas ?ber Gott oder Religionen sagt, was halbwegs positiv oder neutral klingt, kriegt es sofort mit mir zu tun. Entweder es kommt zu einem physikalischen Kampf oder er ergreift die Flucht, die wenigstens kann man auf den wahren Pfad des Nichtglaubens bringen.

Man kann nicht irgendwie ins Gr?beln kommen, wenn man solche Fragen gestellt bekommt. Man kann entweder dar?ber lachen oder sich nur noch kopfsch?ttelnd abwenden. Menschen, die an diesen Schwachsinn glauben geh?ren doch wirklich weggesperrt.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.021

06.02.2005 19:45
#3 Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

Müssen die Opfer einer Gehirnwäsche wirklich weggesperrt werden? Oder sollte man nicht dafür sorgen, dass Gehirnwäsche Gehirnwäsche genannt, und die aus den gesellschaftlichen Willesbildungsprozessen ausgesperrt wird?

Gysi

_______________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Illona ( Gast )
Beiträge:

20.02.2005 22:46
#4 RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

Also, ich bin keine Atheistin - wie der Webmaster nur zu genau weiß - und stelle daher einfach mal folgende Frage in den Raum:
Wenn einer von euch als erster Mensch auf dem Mond landen würde und dort läge eine Rollexuhr zwischen dem Gesteinsstaub.Würdet ihr dann glauben:Was für ein Zufall aber auch, dass sich diese Uhr aus dem Chaos entwickelt hat? Oder nicht doch eher: Wie kommt die hierher?Wer hat die hierher gebracht, wer hat sie geschaffen?
Eine Uhr ist nicht gerade ein sehr kompliziertes Gebilde, sie könnte vielleicht durchaus von selbst entstanden sein. Was aber, wenn dort ein Porsche stehen würde? Zweifelte dann irgendeiner daran, dass dieser von einem intelligenten Schöpfer geschaffen sein muss? Oder soll das Auto von selbst entstanden sein per Evolution?
Wohl kaum,also ist es wohl noch schwerer daran zu glauben, dass etwas derart Komplexes wie ein Mensch zufällig entstanden ist.Diese Wahrscheinlichkeit ist mehrere Milliarden zu eins und daher erscheint es mir mehr als vernünftig zu glauben, dass wir von jemandem erschaffen wurden. Denn selbst die Evolution und natürliche Auslese sind kein Zufall, sondern vom Schöpfer zur Verbesserung seines Produktes gedacht.

Gruß Illona

George ( Gast )
Beiträge:

22.02.2005 14:16
#5 RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

Illona schreibt:

Wohl kaum,also ist es wohl noch schwerer daran zu glauben, dass etwas derart Komplexes wie ein Mensch zufällig entstanden ist.Diese Wahrscheinlichkeit ist mehrere Milliarden zu eins und daher erscheint es mir mehr als vernünftig zu glauben, dass wir von jemandem erschaffen wurden.

1)Komplexes Wesen Mensch? Ich möchte da nicht zu stark in die Biologie gehen aber wir sind ein Säugetier und unterscheiden uns vom Menschenaffen nur etwa in 1%. Zudem gibt es ältere und viel komplexere Lebensformen auf unserem Planeten. Beispiel:
wir sind nicht in der Lage, Spinneseide syntetisch herzustellen obwohl wir wissen aus was sie besteht.

2) Die Wahrscheindlichkeit ist mit eins zu mehreren Milliarden viel zu tief. Die Zahl der bekannten Galaxyen beinhaltet allein das mehrfache von Planeten, nicht zu verwechseln mit Sternen!

3)Nachdem der Schöpfer anscheinend sein Produkt verbessert, würde mich interessieren was für Verbesserungen das sind?

4)Würde ich eine Rolex auf dem Mond finden könnte ich denken, aha da war schon jemand da, derjenige hatte das gleiche Zeitverständnis oder vielleicht war der Mond schon mal bewohnt.

5)Ein Porsch muss demnach von einem intelligenten Schöpfer sein? Wenn sich Intelligenz darin bekundet, dass wir in der Lage sind Dinge herzustellen ok, aber unsere Intelligenz lässt uns Dinge tun obwohl wir wissen wie schlecht sie sind.
Beispiele gefällig: Raubbau an unseren Resourcen, Regenwald, Meere, Trinkwasser, Ausrottung von Tierarten etc.

Wir sind die einzige "intelligente Schöpfung", die ständig an dem Ast sägt auf dem sie sitzt! Würde der "Schöpfer" das verbessern wollen würde er sicher das gleiche tun wie wir mit unserern sogenannten Schädlingen.

Gast
Beiträge:

23.02.2005 20:48
#6 RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

George
Du hältst den Menschen nicht für das Komplexeste, was es gibt??
Wir unterscheiden uns sicher ganz gewaltig von den Affen( naja, einige vielleicht nicht viel)
Lachen, Gewissen, Kommunizieren über das Gestern und Morgen kann und hat doch wohl sonst kein "Säugetier"
Da wir noch nicht einmal in der Lage sind, eine einzige menschliche lebende Zelle herzustellen, scheint mir das doch ein sehr komplexes Gebilde zu sein, millionenfach komplexer jedenfalls als das höchstentwickelte Raumschiff oder Spinnenseide..
Sind Sterne vielleicht nur Zellen, die eine Galaxie ausmachen? Sind Galaxien nur Zellen, die das Universum ausmachen?
So wie das Rad in tausenden verschiedenen Maschinen weiter entwickelt wurde, so hat der Vorgang der Evolution und der natürlichen Auslese viele verschiedene , verbesserte Lebewesen hervorgebracht.
Nicht die Intelligenz lässt uns Dinge tun, die schlecht sind, sondern unser freier Wille.
Mir ging es früher auch so, dass ich mich nicht unbedingt nur auf den Glauben verlassen wollte, ich wollte Beweise .Wenn bewiesen würde, dass alle Glaubensrichtungen bis auf eine falsch seien, und es auch keinen Beweis dafür gäbe, dass die übrige richtig ist, dann ist es mathematisch wahrscheinlich , dass alle falsch sind.
Dabei bin ich von Beweisen umgeben, denn ein hypothetisches Auto auf dem Mond würde genauso einem "Schöpfer" zugeschrieben wie die menschliche Rasse, die ohne Zweifel existiert.
Ein Schöpfer würde niemals das gleiche tun wie wir, denn er mag seine Schöpfung. Und leider tun wir es ohnehin, da braucht er nicht einzugreifen.

George ( Gast )
Beiträge:

24.02.2005 10:03
#7 RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

Unbekannt schreibt:

Du hältst den Menschen nicht für das Komplexeste, was es gibt??
Wir unterscheiden uns sicher ganz gewaltig von den Affen( naja, einige vielleicht nicht viel)

re) Wie schon gesagt, biologisch ist die Differenz klein, das muss man nicht glauben das ist bewiesen. Also besser zuerst sich informieren als unsachliche Behauptngen aufstellen.

Da wir noch nicht einmal in der Lage sind, eine einzige menschliche lebende Zelle herzustellen

re) Wir können auch keine Zelle eines anderen Lebewesens herstellen. Also sind alle komplex.

Lachen, Gewissen, Kommunizieren über das Gestern und Morgen kann und hat doch wohl sonst kein "Säugetier"

re) Aha, weil wir es nicht verstehen kann es nicht sein. Walfisch können weltweit miteinander kommunizieren und wer ein Haustier besitzt und sich mit ihm beschäftigt kann sehr wohl Stimmungen unterscheiden.

Es ist sehr bequem, dass alle Religionsformen schon existieren und alle zu einem Zeitpunkt entstanden sind wo allein das Wort die einzige Quelle der Ueberlieferung darstellt. Das ist genau die Absicht derjenigen, die das Machtinstrument Religion
erfunden haben. Da es nichts gibt muss ich glauben und wehe dem der nicht glaubt, der ist eine Gefahr und wird nach wie vor verfolgt.

Illona ( Gast )
Beiträge:

25.02.2005 16:12
#8 RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

Aber Georgie, das klingt ja wirklich fast wie " anschnautzen" ( Hund biologisch nahe)

Ich hatte letztens Einloggprobleme, daher Unbekannt .Nichtsdestotrotz !

Wo hätte ich denn jemals festgelegt, dass ich von biologischer Differenz spreche?
Ich meinte logischerweise( diese- meine-. scheint sich dir im Moment zu entziehen) jene gravierende Differenz, die eben darin besteht, dass ich kein Affe sondern ein Mensch bin.

Sagte ich doch, dass der Mensch wohl die Krone der Komplexität ist.
Wo behauptete ich bitte , dass Tiere nicht kommunizieren?
Ich sagte, wir Menschen können über das Gestern und Morgen denken( fiktive Vorstellungen) und sprechen, Tiere können das nur im Jetzt. Stimmungen haben Tiere sicher, aber sie werden niemals z. B. einen Liebesbrief verfassen können, obwohl - ich habe keine Ahnung- kannst du es? :-)
Ich bin irgendwie verwirrt über deine Unterstellungen , dass ich von Gefahr und Verfolgung oder Machtstellung der Religionen gesprochen hätte.
Ich bin fest von einer Schöpfung all der schönen Dinge auf unserer Erde durch ein höheres intelligentes uns wohl -gesonnenes Wesen (Gott oder anders genannt) überzeugt, nur wo und vor allem wodurch hätte ich irgendjemanden damit gedroht oder verfolgt.?
Gruß Illona
*********************************************
Ich weiß, dass ich nichts weiß... und nicht mal da bin ich mir sicher!

George ( Gast )
Beiträge:

28.02.2005 09:48
#9 RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

Hallo Illona

es liegt mir fern, Dich anzuschnautzen, dass liegt vielleicht an meinem etwas sehr direkten Stil, der gewöhnlich etwas aneckt. Ich meinte auch nicht, dass Du irgendjemanden verfolgst sondern das die offizielle Kirche nach wie vor mit mittel-alterlichen Methoden und Ansichten an ihrem Anspruch festhält.
Man kann sich die Frage stellen, woher grundsätzlich die Materie kommt und diese Frage ist wahrlich nicht zu beantworten
und man könnte das als Schöpfung ansehen. Nur wehre ich mich dagegen das man damit unsere Existenz in den Mittelpunk stellt.

Illona ( Gast )
Beiträge:

28.02.2005 19:40
#10 RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

Ok, direkten Stil lasse ich durchgehen, von Anecken kann keine Rede sein, ich mag es hart aber herzlich.
Was die Kirche betrifft – guilty in allen Punkten! Zählt für mich nicht als Instanz.
Ich bin mir aber ganz sicher, dass unsere Existenz in ihrer vollendeten Form den Mittelpunkt darstellt, unabhängig davon ,wie wir entstanden sind - geschaffen wurden.
Was wäre es wohl sonst??
Gruß Illona
*********************************************
Ich weiß, dass ich nichts weiß... und nicht mal da bin ich mir sicher!

George ( Gast )
Beiträge:

01.03.2005 08:27
#11 RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

Würde gerne mal Deine Definition vom Mittelpunkt hören im Zusammenhang mit dem Universum. Meiner Meinung sind wir ein Planet unter vielen die irgendeine Form von "Leben" beherbergen und vollendet sind wir nicht, da die Entwicklung ja weitergeht und wir in, sagen wir mal 10 Millionen Jahren, falls wir noch existieren, sicher anders aussehen und veränderte
Instinkte haben als heute. Die menschliche Vorstellungskraft war immer schon sehr limitiert (stell Dir vor vor 200 Jahren wäre ein Jumbo über unserer Köpfe geflogen, was hätten wir da wohl gedacht?)und beeinflusst von der herrschenden Weltanschauung. Für mich ist es schlichtweg Ueberheblichkeit, zu denken wir seien der Mittelpunkt hier auf der Erde, geschweige denn im Universum. Das ist vielleicht der Unterschied zwischen Deiner Sicht, die sich auf den Menschen fokusiert und meiner, die sich von mir weg öffnet. (Du > ich <)

Gruss George

Dickmann Offline

Mitglied

Beiträge: 17

01.03.2005 12:04
#12 RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

Ich finde es leicht zu glauben.Wie ich das mache?Ich brauch nur einen Apfel anzusehen.Wer außer Gott kann einen Apfel herstellen?

George ( Gast )
Beiträge:

01.03.2005 16:22
#13 RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

Da weiss wirklich nur Gott auf welchem Trip Du bist !

Dickmann Offline

Mitglied

Beiträge: 17

01.03.2005 16:35
#14 RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

Ich nehm keine harten Drogen , und Äpfel auch nicht, beim reinbeissen bekomme ich Gänsehaut.

Mr.Sunshein Offline

Mitglied


Beiträge: 23

02.03.2005 21:02
#15 RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

jeder verdammte apfelbaum kann einen apfel herstellen, und jeder verdammte mensch kann einen apfelbaum pflanzen.
was am anfang war, darüber lässt sich streiten. ich lehne die vorstellung von übermenschlichen existenzen nicht ab, aber dass da soetwas wie gott im spiel war steht für mich fest: nö
(soll nicht heissen, das ich an aliens glaube oder so)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Interesanten Seiten der Menschlichen Psyche, sind ihre Schlechten.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

29.08.2005 22:32
#16 RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

Was Glaubst du wer den ersten Apfelbaum oder den ersten Apfel erschaffen hätte?Bitte mach dieses Gesicht weg, ja? Ich mag es nicht.

Objekt, nicht Subjekt ( Gast )
Beiträge:

09.09.2005 22:51
#17 RE: RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

----------------------
Original von Unbekannt:
Du hältst den Menschen nicht für das Komplexeste, was es gibt??
Wir unterscheiden uns sicher ganz gewaltig von den Affen( naja, einige vielleicht nicht viel)
Lachen, Gewissen, Kommunizieren über das Gestern und Morgen kann und hat doch wohl sonst kein "Säugetier"

----------------------
Sicher nicht! Neuesten berichten zufolge besitzen Tiere Moral, Gewissen und Gerechtigkeitsgefühle. Tiere kommunizieren auch, z.B. die Wale mit einer sehr komlexen Sprache. Tiere empfinden Gefühle.Das ist der Beweis für deine falsche Sachlage.

~~~~~~~~~~~~
Also, ich bin keine Atheistin - wie der Webmaster nur zu genau weiß - und stelle daher einfach mal folgende Frage in den Raum:
Wenn einer von euch als erster Mensch auf dem Mond landen würde und dort läge eine Rollexuhr zwischen dem Gesteinsstaub.Würdet ihr dann glauben:Was für ein Zufall aber auch, dass sich diese Uhr aus dem Chaos entwickelt hat? Oder nicht doch eher: Wie kommt die hierher?Wer hat die hierher gebracht, wer hat sie geschaffen?
Eine Uhr ist nicht gerade ein sehr kompliziertes Gebilde, sie könnte vielleicht durchaus von selbst entstanden sein. Was aber, wenn dort ein Porsche stehen würde? Zweifelte dann irgendeiner daran, dass dieser von einem intelligenten Schöpfer geschaffen sein muss? Oder soll das Auto von selbst entstanden sein per Evolution?
Wohl kaum,also ist es wohl noch schwerer daran zu glauben, dass etwas derart Komplexes wie ein Mensch zufällig entstanden ist.Diese Wahrscheinlichkeit ist mehrere Milliarden zu eins und daher erscheint es mir mehr als vernünftig zu glauben, dass wir von jemandem erschaffen wurden. Denn selbst die Evolution und natürliche Auslese sind kein Zufall, sondern vom Schöpfer zur Verbesserung seines Produktes gedacht.

Gruß Illona
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
-Man sieht eine Rolexuhr und gleich denkt man: Entweder sie ist durch eine Anordnung von Materie entstanden, oder jemand, vielleicht Gott hat sie erschaffen.-<< Das ist primitiv| Man kann ja auch tiefer nachdenken. Wie wäre es, wenn vielleicht jemand aus der Zukunft in die Vergangenheit reist und diese Uhr als Hinweis hinterlässt. Auch möglich. In so einer Situation würde ich an vieles denken. Vieleicht ferne Inteligenz, die uns weit überlegen sind. Das mit dem Porsche: Ich würde damit sofort was mit Planet Erde verbinden (oder natürlich die anderen Möglicjkeiten), den Lack, Gummireifen sind Materialien, die erstz durch ihre Verarbetung so werden. Außerdem kommt Kautschuk ja zufällig auf der erde vor, was bestätigt, dass es von der Erde sein muss.

Die These "Schöpfer", den niemand jemals gesehen hat, aber der einfach existieret und die Welt erschaffen hat, erscheint mir unlogisch.

Die anderen Thesen wären logischer.

Ich denke beim Glauben ruht man sich mit dem Denken aus. Man entweicht der Realität, der Wahrheit und der Wissenschaft! Man bleibt in seinem "Religionsnestchen" und kommt nicht raus. Alle die das zerstören wollen, kommen auf dem Scheiterhaufen. Die Religion war schon immer eine Bremse. (Satire)

|-------------------------------|

Das war meine Meinung dazu, freie Meinungsäußerungen sind erlaubt.


MfG
Objekt

"Denken ist eine Anstrengung, Glauben ein Komfort."
(Ludwig Marcuse)

Gysj ( Gast )
Beiträge:

10.09.2005 16:30
#18 RE: Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

NIDER MIT DER UNGERECHTIGKEIT!!

Gysj ( Gast )
Beiträge:

10.09.2005 16:30
#19 RE: RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

Er ist launisch!

Objekt Offline

Mitglied


Beiträge: 89

26.09.2005 21:13
#20 gg antworten

Robin, antworte!
______________

Robin hat vor lauter Glauben das Denken verlernt!

Helft ihm auf dem Weg der Wahrheit, damit er die Realität endlich erfasst.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

27.09.2005 00:23
#21 RE: RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

In Antwort auf:

Sicher nicht! Neuesten berichten zufolge besitzen Tiere Moral, Gewissen und Gerechtigkeitsgefühle. Tiere kommunizieren auch, z.B. die Wale mit einer sehr komlexen Sprache. Tiere empfinden Gefühle.Das ist der Beweis für deine falsche Sachlage.


Tiere machen es auf einem geistig ärmeren Niveau.
Die Menschen sind als herrscher über die Tiere.
Kennst du ein Tier das sprechen kann? Kennst du einen Menschen der Bellen kann?

In Antwort auf:
Ich denke beim Glauben ruht man sich mit dem Denken aus. Man entweicht der Realität, der Wahrheit und der Wissenschaft!

die Evolutionstheorie, ist auch nur eine THEORIE, sie ruht auch auf dem Glauben.
Selbsterfundenes Zitat:
Ich sehe dass der Stoff so und so zerfallen ist und deshalb glaube ich dass ding ist so und so viele Jahre alt.

In Antwort auf:

Wie wäre es, wenn vielleicht jemand aus der Zukunft in die Vergangenheit reist und diese Uhr als Hinweis hinterlässt.


man, was hast du denn für eine Fantasie? Durch die Zeit kann ein irdischer Mensch nicht reisen, dass würde die irdische Realität auslöschen. Wenn man zum Beispiel in der Zukunft man es schaffen würde eine Zeitmaschine zu Bauen und dann in die Vergangenheit reist und da man was verändert, das ginge nicht, denn man hat die Vergangenheit ja anders gelebt und zwei Vergangenheiten kann es nicht geben, denn durch die Zweite vergangenheit würde eine zweite zukunft entstehen und durhc eine weitere zeitereise würde man noch eine 3. vergangheit schaffen und wo würde man existieren. Nein. Zeitreisen für irdische Menschen geht nicht.

Ich bin Eigentum von Jesus!

God bless you!

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

27.09.2005 12:58
#22 RE: RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten
In Antwort auf:
Tiere machen es auf einem geistig ärmeren Niveau.
Trotzdem ändert es nichts daran, dass sie untereinander kommunizieren.
In Antwort auf:
Die Menschen sind als herrscher über die Tiere.
Ich weiß, dass das in der Bibel geschrieben steht und zwar im ersten Buch Mose. Es steht auch geschrieben, dass wir uns auch die Erde untertan machen dürfen. Also haben wir damit die Legitiomation sowohl die Tiere als auch die Erde zu vernichten.
In Antwort auf:
die Evolutionstheorie, ist auch nur eine THEORIE, sie ruht auch auf dem Glauben.

Sie beruht nicht auf einem Glauben sondern auf Aufzeichnung, welche uns die Erde hinterlassen hat.
In Antwort auf:
Selbsterfundenes Zitat:
Ich sehe dass der Stoff so und so zerfallen ist und deshalb glaube ich dass ding ist so und so viele Jahre alt.

Ich wusste gar nicht, dass du in der Lage seihst, zu sehen wie ein instabiles radiaktives Atom zerfällt. Sowas wird gemessen und dann glaubt man nicht etwas sei so und so alt, sondern bestimmt es durch Formlen, die man voher nachgewiesen hat.
In Antwort auf:
man, was hast du denn für eine Fantasie? Durch die Zeit kann ein irdischer Mensch nicht reisen, dass würde die irdische Realität auslöschen. Wenn man zum Beispiel in der Zukunft man es schaffen würde eine Zeitmaschine zu Bauen und dann in die Vergangenheit reist und da man was verändert, das ginge nicht, denn man hat die Vergangenheit ja anders gelebt und zwei Vergangenheiten kann es nicht geben, denn durch die Zweite vergangenheit würde eine zweite zukunft entstehen und durhc eine weitere zeitereise würde man noch eine 3. vergangheit schaffen und wo würde man existieren. Nein. Zeitreisen für irdische Menschen geht nicht.

Ersten sind Zeitreisen in die Vergangenheit überhaupt nicht möglich. Es ginge nur in die Zukunft, dass sollte dir die nach Einstein klar sein. Denn um in die Zukunft zu reisen, müsste man sich mit Lichtgeschwindigkein fortbewegen und das geht laut: E gleich M mal C zum Quadrat nicht. Das ist nur den Photonen vorbehalten
Außerdem ginge es auch logisch gesehen nicht. Denn sagen wir mal, man reise in die Vergangenheit um so die Zukunft zu verändern. Das Problem daran ist, wenn man das gemacht hat, gibt es in der Zukunft dann keinen Grund wieso man in die Vergangenheit reisen sollte, da die Zukunft nun verändert wäre. Ergo reist man auch nicht in die Vergangenheit. Das bedeutet wiederum, dass man die Zukunft nicht verändern wird.


Veritas et Aequitas

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

27.09.2005 14:09
#23 RE: RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten
In Antwort auf:

Sie beruht nicht auf einem Glauben sondern auf Aufzeichnung, welche uns die Erde hinterlassen hat.

so genau weiß mans nicht.
In Antwort auf:

Ich wusste gar nicht, dass du in der Lage seihst, zu sehen wie ein instabiles radiaktives Atom zerfällt. Sowas wird gemessen und dann glaubt man nicht etwas sei so und so alt, sondern bestimmt es durch Formlen, die man voher nachgewiesen hat

so habe ich es nicht gemient!
In Antwort auf:

Ich weiß, dass das in der Bibel geschrieben steht und zwar im ersten Buch Mose. Es steht auch geschrieben, dass wir uns auch die Erde untertan machen dürfen. Also haben wir damit die Legitiomation sowohl die Tiere als auch die Erde zu vernichten

wenn man Herrscher über jemand ist, heißt das nicht dass gleich das Recht hat ihn zu vernichten.
Ich bin Eigentum von Jesus! God bless you!

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

27.09.2005 16:19
#24 RE: RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

Wieso kannst du dich trotz deines Glaubens nicht mal etwas mit Biologie beschäfftigen.

In Antwort auf:
so genau weiß mans nicht.

Also versteinerte Knochen und der gleichen, welche man überall gefunden hat und teilweise immer noch findet, sind für mich doch genau Aufzeichnung, was früher auf der Erde alles gelebt hat. Das bezieht sich auch auf den Menschen, der früher auch nicht so ausgesehen hat wie heute.
In Antwort auf:
so habe ich es nicht gemient!

Entschuldige, aber ich kann ja leider schlecht wissen, was du denn genau meinst. Dazu musst du schon explizierter schreiben um was es dir geht.
In Antwort auf:
wenn man Herrscher über jemand ist, heißt das nicht dass gleich das Recht hat ihn zu vernichten.

Das stimmt, jedoch haben wir, laut der Bibel, nicht die Herrschaft über jemandem sondern über etwas. Die Erde und die Tiere sind Dinge und keine Personen und wir unterstehen keinem biblischen Gesetz nicht mit ihnen machen zu können was wir wollen. Ergo, da es kein Verbot gibt, können wir es machen.


Veritas et Aequitas

Objekt Offline

Mitglied


Beiträge: 89

29.09.2005 21:14
#25 RE: RE:Glaubst du noch, oder denkst du schon? antworten

In Antwort auf:
Robins Aussage: Kennst du ein Tier das sprechen kann? Kennst du einen Menschen der Bellen kann?

Menschen, die an Geisteskrankheit leiden, bevorzugen es auch zu "bellen". Das gibt es, mein Lieber.

Wale haben eine komplexe Sprache, die wir Menschen aber nicht verstehen.

Auf welchen geistlichen Niveau befindest du dich Robin?
______________

Robin hat vor lauter Glauben das Denken verlernt!

Helft ihm auf dem Weg der Wahrheit, damit er die Realität endlich erfasst.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor