Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 105 Antworten
und wurde 3.882 mal aufgerufen
 Weltliche Ideologien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2008 20:04
#51 RE: Die Linken drehen durch antworten

In Antwort auf:
Wo habe ich geschrieben, dass der Mann konkret gegen geltendes Recht verstoßen hat?

Eine Bemerkung wie deine
Zitat von Reinecke
Zu dem Herrn Staatsanwalt Reusch: Unabhängige Justiz bedeutet nicht, dass Richter über dem Gesetz stehen
macht nur Sinn, wenn du davon ausgehst bzw. Gesetzesverstöße unterstellst. Dein zweiter Halbsatz
In Antwort auf:
...diese Kontrollfunktion liegt in den Händen des Justizministeriums bzw. in Berlin in den Händen der entspr. Senatorin.
drückt dann aus, die Versetzung wäre als Folge dieses Verstoßes legitim gewesen.

Zu den politischen Gründen der Versetzung:
Wenn so ein Interview von der Behörde vorher genehmigt wurde, im Nachherrein aber als Versetzungsgrund gewertet wird, erinnert mich das in fataler Weise an die Abschiebung von Biermann. Auch da wurde etwas genehmigt nur um einen Grund zu haben, eine unbequemen Zeitgenossen los zu werden. Da haben einfach die Genossen bei den Genossen abgekupfert.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2008 20:19
#52 RE: Die Linken drehen durch antworten

In Antwort auf:
Wo habe ich geschrieben, dass der Mann konkret gegen geltendes Recht verstoßen hat?

Eine Bemerkung wie deine
Zitat von Reinecke
Zu dem Herrn Staatsanwalt Reusch: Unabhängige Justiz bedeutet nicht, dass Richter über dem Gesetz stehen
macht nur Sinn, wenn du davon ausgehst bzw. Gesetzesverstöße unterstellst. Dein zweiter Halbsatz
In Antwort auf:
...diese Kontrollfunktion liegt in den Händen des Justizministeriums bzw. in Berlin in den Händen der entspr. Senatorin.
drückt dann aus, die Versetzung wäre als Folge dieses Verstoßes legitim gewesen.

Zu den politischen Gründen der Versetzung:
Wenn so ein Interview von der Behörde vorher genehmigt wurde, im Nachherrein aber als Versetzungsgrund gewertet wird, erinnert mich das in fataler Weise an die Abschiebung von Biermann. Auch da wurde etwas genehmigt nur um einen Grund zu haben, eine unbequemen Zeitgenossen los zu werden. Da haben einfach die Genossen bei den Genossen abgekupfert.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.550

28.01.2008 20:33
#53 RE: Die Linken drehen durch antworten

In Antwort auf:
Wenn so ein Interview von der Behörde vorher genehmigt wurde, im Nachherrein aber als Versetzungsgrund gewertet wird, erinnert mich das in fataler Weise an die Abschiebung von Biermann.

Das erinnert mich noch an ganz andere Sachen!
Ich habe mich in meiner Jugend natürlich auch in der (west)linken Szene umgesehen und konnte deren Praktiken dort direkt studieren.
In meiner Orientierungsphase war ich natürlich auch immer ganz stramm links.
Wer so wie ich hinterfragt, der kann allerings niemals mehr ein Parteimensch sein, er denkt sich durch die Partei hindurch.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

04.02.2008 21:35
#54 RE: Die Linken drehen durch antworten

In Antwort auf:
Der linke Chef des Zeit-Feuilletons, Jens Jessen, äußert viel Verständnis für Migrantengewalt gegen "deutsche Spießer"


Er äußert kein Verständnis sondern er hat seine Aussage bewusst provokativ zugespitzt.

________________________
...

Lukrez Offline




Beiträge: 5.550

15.02.2008 16:19
#55 RE: Die Linken drehen durch antworten

Wer immer noch nicht aufgewacht ist:
Erst wird eine neue Stasi gefordert und nun möchte die Link natürlich auch noch jegliche Islamkritik verbieten!

Passend zur Forderung nach Wiedereinführung der Stasi haben die Abgeordneten der Linkspartei am 7. Februar eine Anfrage zu Maßnahmen gegen Islamkritik an die Bundesregierung gestellt - unterschrieben von Gregor Gysi und Oskar Lafontaine.
Man sieht sein neues Wählerpotential wohl fast ausschließlich bei muslimischen Migranten.
Auch sonst hat die Linke inzwischen einen Kuschelkurs mit den Religionen gestartet.
Da kann einem wirklich nur noch schlecht werden!

Ich habe inzwischen tatsächlich großes
Verständnis für die Ausgrenzung der Linken durch die bürgerlichen Parteien.
So geht es einfach nicht!
Wir brauchen kein linke Diktatur / Meinungsdiktatur in Deutschland.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2008 16:26
#56 RE: Die Linken drehen durch antworten

Hab doch auch ein bisschen Verständnis. Die sinds halt gewohnt, per Gesetzt zu bestimmen, was die Leute zu denken haben. So schnell wird man nicht los, was sich 40 Jahre "bewährt" hat.

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2008 16:46
#57 RE: Die Linken drehen durch antworten

Dieser Stasi-Schwachsinn ist eine Einzelmeinung, der aus allen Ecken der Linkspartei widersprochen wurde. Diese Forderung wurde von einer westdeutschen Ex-DKPlerin gestellt, also kann man dafür wohl kaum eine DDR-Vergangenheit oder die Gewöhnung an den letal-vegetierenden Sozialismus verantwortlich machen.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.550

15.02.2008 16:47
#58 RE: Die Linken drehen durch antworten
Die Landtagsabgeordnete der Linken hatte im ARD-Magazin "Panorama" die Wiedereinführung der Stasi zum Schutz gegen "reaktionäre Kräfte" gefordert. Außerdem hatte DKP-Politikerin Wegner erklärt, der Bau der Berliner Mauer sei notwendig gewesen, um zu verhindern, dass weiterhin Westdeutsche in die DDR kommen konnten.
Mehr Realitätsblindheit kann es eigentlich nicht geben - das schlägt selbst Christenfundis.
Solche Leute dürfen einfach in keine Regierung!
In Antwort auf:
So schnell wird man nicht los, was sich 40 Jahre "bewährt" hat.

Die können anscheinend wirklich nie genug davon kriegen.
Wieso gibt es eigentlich nur noch bescheuerte Linke?

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

15.02.2008 16:55
#59 RE: Die Linken drehen durch antworten

Zitat von Lukrez
Die Landtagsabgeordnete der Linken hatte im ARD-Magazin "Panorama" die Wiedereinführung der Stasi zum Schutz gegen "reaktionäre Kräfte" gefordert. Außerdem hatte DKP-Politikerin Wegner erklärt, der Bau der Berliner Mauer sei notwendig gewesen, um zu verhindern, dass weiterhin Westdeutsche in die DDR kommen konnten.
Mehr Realitätsblindheit kann es eigentlich nicht geben - das schlägt selbst Christenfundis.
Solche Leute dürfen einfach in keine Regierung!
Entweder bist du wärend des Beitrages eingepennt (ach so, du siehst ja nicht fern, manchmal hilft das....), oder du bringst da was durcheinander.
Die Wegner, als DKP-Mitglied (und auf der Liste der Linken) hat das von sich gegeben und natürlich heißt es gleich, 'Die Linke' hat gefordert.

Weißt du was in linken Kreisen so alles gefordert wird? Schau dich mal in den diversen KPD-Ablegern um. Die entscheidenten Leute bei den Linken (Gysi) haben sich von diesem 'neo-ostalgischem' Gequatsche distantiert und wussten selbst nicht, wie ihnen geschieht.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.550

15.02.2008 17:21
#60 RE: Die Linken drehen durch antworten

In Antwort auf:
Weißt du was in linken Kreisen so alles gefordert wird?

Ja - ein Verbot von Islamkritik!
Die komplette Führung steht dahinter - also keinesfalls ein Ausrutscher.
Natürlich kommt das mit der Stasi nicht so gut an - im Geheimen werden allerdings viele so denken.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

15.02.2008 17:31
#61 RE: Die Linken drehen durch antworten

In Antwort auf:
Ja - ein Verbot von Islamkritik!
Mit den Forderungen meinte ich gesellschaftspolitische bzw. auch 'revolutionäre'.
In Antwort auf:
Die komplette Führung steht dahinter - also keinesfalls ein Ausrutscher.
Welche Führung? Die der Linkspartei? Das musst du belegen, wirste aber nicht können, und den Leuten irgendwas ins Hirn dichten zu wollen, ist anmaßend und nicht zu beweisen. Gysi hat sich mit Schrecken abgewand von der Frau.
In Antwort auf:
im Geheimen werden allerdings viele so denken.
Im Geheimen, im Geheimen, was denkst du denn so im Geheimen?

Lukrez Offline




Beiträge: 5.550

15.02.2008 17:34
#62 RE: Die Linken drehen durch antworten

Die Anfrage zu Maßnahmen gegen Islamkritik an die Bundesregierung ist unterschrieben von Gregor Gysi und Oskar Lafontaine.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

15.02.2008 17:46
#63 RE: Die Linken drehen durch antworten
Zitat von Lukrez
Die Anfrage zu Maßnahmen gegen Islamkritik an die Bundesregierung ist unterschrieben von Gregor Gysi und Oskar Lafontaine.
Hier ging es aber nicht um Islamkritik, sondern Mauerbau, Staatssicherhiet und DKP. Da steht keineswegs jeder dahinter und Frau Wagenknecht hat sich z.B. schon vor kurzem selbst disqualifiziert mit ihrem 'Hummer-Essen Fotoraub', die würde eventuell sogar offiziell dahinter stehn, da ihr Ruf eh' versaut ist.
Lukrez Offline




Beiträge: 5.550

15.02.2008 17:52
#64 RE: Die Linken drehen durch antworten

Sie fordern aber ganz offen eine linke Meinungsdiktatur!
Ob mit oder ohne Stasi...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

15.02.2008 18:08
#65 RE: Die Linken drehen durch antworten

Zitat von Lukrez
Sie fordern aber ganz offen eine linke Meinungsdiktatur!
Ob mit oder ohne Stasi...
Vereinzelte Stimmen aus diesen Reihen kommen mit Extrem-Meinungen daher, diese werden dann pauschalisierend auf alle Mitglieder und Sympathisanten übertragen und fertig ist das Horrorszenario.

Wie kann man eine Meinungsdiktatur fordern? Man kann sie höchsten per Dekret einführen...wenn man an der Macht ist, aber das erlebst du und ich auch nicht mehr, Lukrez.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2008 21:36
#66 RE: Die Linken drehen durch antworten
In Antwort auf:
Vereinzelte Stimmen aus diesen Reihen kommen mit Extrem-Meinungen daher...
Nicht nur vereinzelte Stimmen. Gysi hat selbst behauptet, moralische Werte erstellen können nur die Kirchen. Auch wenn dir das vielleicht nicht so falsch vorkommt, ziemlich extrem ist diese Meinung doch schon.

Ich war hier in Templin bei ner Veranstaltung bei der Gysi und Lafontaine gesprochen haben um ne Freundin zu treffen, die mit zur Führungsriege gehört. Im Saal war ich nicht, aber ich habe gesehen, was das rein strömte. Etwa so 10 Leute um die 20 und etwa so 400 zwischen 50 und 75. Alles noch die gleichen alten Kader. Die PDS hat nicht nur Vermögen der SED übernommen, sondern auch alle diese "in Ehren" ergrauten.

Wer von dieser Partei Erneuerung erwartet, träumt. Sie mag gut geeignet sein, um die SPD wieder nach links zu rücken, zu mehr aber nicht. Zum Regieren, wie ebenfalls das Beispiel Gysi zeigt, jedenfalls nicht.
maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

15.02.2008 21:53
#67 RE: Die Linken drehen durch antworten

In Antwort auf:
Alles noch die gleichen alten Kader. Die PDS hat nicht nur Vermögen der SED übernommen, sondern auch alle diese "in Ehren" ergrauten.
Ja, das sind die Leute, deren 'wahres' Leben die DDR war. Die PDS (od. 'Linke') verkörpert deren verbliebenes Weltbild, das, was sie aus der Gegenwart schließen und es ist das letzte bisschen Hoffnung auf vermeindliche Reste von Hoffnung auf Bestätigung ihres Lebens.
Ich weiß wovon ich spreche, ich kenne das aus nächsten Verhältnissen, es ist mitunter zum gruseln.
Aber nicht alle sind verquere Stasi-Schurken, die sich heimlich in's Fäustchen lachen, wenn die Schere immer mehr auseinander klafft und sie in ihrer Anschauung scheints bestätigt werden.
In Antwort auf:
. Gysi hat selbst behauptet, moralische Werte erstellen können nur die Kirchen.
Ich denke, das da immer noch ein Unterschied zwischen Kirche und Glauben besteht. Ich würde den Spruch nun nicht verdammen, aber unbedingt die Kirchen selbst als Moralinstitution heran zu holen, ist billig, wenn überhaubt, dann den Glauben,oder die damit zusammenhängenden moralischen Auffassungen.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.550

15.02.2008 22:10
#68 RE: Die Linken drehen durch antworten

In Antwort auf:
Alles noch die gleichen alten Kader. Die PDS hat nicht nur Vermögen der SED übernommen, sondern auch alle diese "in Ehren" ergrauten.

Aber diese Stasitante kommt doch aus dem Westen!
Die hat wohl niemals in der DDR gelebt.
Und wie ich schon früher geschrieben habe - das ist kein Zufall!
Die größten DDR-Fans sitzen im Westen in der DKP.
Die im Osten haben das ja alles schon miterlebt und ich habe für die alte Garde im Osten noch das größere Verständnis.
Die vollkommen blauäugigen, realitätsfernen und absolut kritiklosen Linken sitzen im Westen.
Oder hat etwa der Verfassungsschutz die DKP so stark unterwandert?
Könnte natürlich auch sein...
Bei der NPD ist das ja eine schon erwiesene Tatsache.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

15.02.2008 22:28
#69 RE: Die Linken drehen durch antworten

In Antwort auf:
Die vollkommen blauäugigen, realitätsfernen und absolut kritiklosen Linken sitzen im Westen.
Das hat keiner bestritten. Die Ober-Illusionisten und Weltfremden sitzen in den westdeutschen radikal-linken Kreisen.
Geh' mal zu 'ner Zusammenkunft der 'PSG', einer ultra-orthodoxen Trotzkistenpartei, hervorgegangen aus dem BSA (Bund Sozialistischer Arbeiter), da gehen dir die Ohren auf, Weltfremdheit ist gar kein Ausdruck.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.550

15.02.2008 22:37
#70 RE: Die Linken drehen durch antworten
Habe noch etwas dazu gefunden:
Ost-Realos wollen wirre Westler zähmen:
http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-531879,00.html
Der Graben zwischen Ost und West in der PDS verlief in etwa so: Auf der einen Seite langjährige SED-Mitglieder, herausgefallen aus dem kaputten System DDR, die aber ankommen wollten in der Bundesrepublik und in die Landesparlamente der neuen Länder strebten. Ihre Stärke: Pragmatismus. Sie wollten die Gesellschaft in kleinen Schritten verbessern: durch Realpolitik.
Auf der anderen Seite die dogmatischen West-Genossen, die irgendwie auf Weltrevolution machten und glaubten, ihren Parteifreunden im Osten den Sozialismus erklären zu müssen. "Die sollen uns damit nicht mehr auf den Geist gehen", sagte Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch damals.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

15.02.2008 22:45
#71 RE: Die Linken drehen durch antworten

In Antwort auf:
Die sollen uns damit nicht mehr auf den Geist gehen", sagte Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch damals.
Das ist ein Grund, weshalb damals Bisky nicht zu einem der stellvertretenden Bundestagspräsidenten gewählt wurde. Der ist ein 'Realo' mit ideologischen Hintergrund und der wird als gefährlich eingestuft.

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

16.02.2008 21:10
#72 RE: Die Linken drehen durch antworten
Einen guten Einblick in die Interna von DKP-Kreisen liefert das Buch 'Lenin kam nur bis Lüdenscheid' von Richard David Precht.

"Ein lesenswerter Insiderbericht über die politische Macht von blutigen Illusionen" - Deutschland-Radio,...kann ich bestätigen. Gehört zwar in die Bücherecke, bot sich hier aber gerade an.

http://www.wdr.de/themen/kultur/film02/b...denscheid.jhtml
kadesch Offline



Beiträge: 2.705

17.02.2008 11:14
#73 RE: Die Linken drehen durch antworten

Das Bildnis einiger Linker in der BRD von der DDR trägt zuweilen schon seltsame Züge.
Aber ist ja nicht verwunderlich...jeder träumt doch von seinem Wolkenkuckucksheim
in dem die Welt in Ordnung ist.
Leider haben diese Vorstellungen mit der Realität nichts zu tun.
Das Lustige ist ja dass viele Linke hier gegen jede Art von Staatlicher Bevormundung
protestieren, aber einen Staat wie die DDR oder die ehem. Sowjetunion die ja
die Bürgerrechte mit Füßen getreten haben, verherrlichen.
Das ist genau so Absurd wie die Verherrlichung des dritten Reiches durch Neonazis
die in einem autoritären System sofort als subversive Elemente eingesperrt würden.

Die Menschen sind schon ein komisches Völkchen.

Glaube ist Aberglaube

Lukrez Offline




Beiträge: 5.550

22.04.2008 20:48
#74 RE: Die Linken drehen durch antworten
Typisch für die Linke:
“Khomeini war der Inspirator einer antiimperialistischen Volkserhebung, die das Antlitz der Region entscheidend verändert hat. Der Dalai Lama ist ein schmieriger Kostgänger des Westens, der die Vergangenheit einer parasitären Mönchsdiktatur verkörpert.”

http://www.welt.de/welt_print/article192...fuer_Tibet.html
Den Islamisten bis zum Anschlag in den Hintern kriechen - was ordentlich Wählerstimmen muslimischer Migranten einbringt!
Jeden, der nicht gegen die Interessen des Westens (besonders USA) eitritt, verächtlich machen.
Die Linke ist absolut unwählbar - lauter Absonderungen geistigen Schwachsinns!

Die Linke hat kein grundsätzliches Problem mit der Religion - es kommt ihr schlicht darauf an, in welchen Diensten diese steht. Wenden sich religiöse Führer gegen den Westen und die Demokratie, so sind sie durchaus ein möglicher Bündnispartner.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

23.04.2008 08:30
#75 RE: Die Linken drehen durch antworten

Ich hoffe ja nicht, dass das typisch für die Linken ist, lieber Lukrez, denn
den Dalai Lama mit Khomeini zu vergleichen ist echt megadreist.

Hier ist mal das Programm der Linken, welches in den nächsten Tagen im Bundestag
besprochen werden soll. TOP 25 ist besonders beachtenswert...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor