Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 209 Antworten
und wurde 6.982 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

17.04.2008 11:08
#26 RE: Zwangsheirat antworten

Da stimme ich Dir zu 100 % zu, lieber Bruder Spaghettus.

Meine Kollegen waren alle der Meinung, dass man ein Mädel
so früh nicht verheiraten sollte (GRUSEL - einer der Gründe
war, dass das Kind ja noch nicht den Haushalt führen könnte).

Mohammed hat das eben zu einer anderen Zeit gemacht, wo auch
Christen kleine Kinder verheiratet hatten ( das Argument
kenne ich von woher...).

Man sollte ein Mädel wohlbehütet bei Mutter lassen, bis das
Kind zur Frau herangereift ist und erst dann verheiraten.

Sicher sollte man seiner Tochter einen Mann aussuchen, denn
ein Mädel sollte sich nachts nicht draussen herumtreiben und
schon gar nicht geschminkt.

Letztendlich betrachtet sind die dümmsten Moskems auch die
besten Gläubigen... sorry for that.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

qilin Offline




Beiträge: 3.552

17.04.2008 12:16
#27 RE: Zwangsheirat antworten
Die besten Gläubigen - na, das kommt immer auf den jeweiligen Standpunkt an...
Jedenfalls stimmt 'dumm' und 'fromm' sehr häufig zusammen - besonders wenn man
an die ursprüngliche Bedeutung von 'frumb' denkt - nämlich 'folgsam, brauchbar'...


In Antwort auf:
Sicher sollte man seiner Tochter einen Mann aussuchen, denn
ein Mädel sollte sich nachts nicht draussen herumtreiben und
schon gar nicht geschminkt.
Natürlich - und dann selbstverständlich auch einen der entsprechend zahlt...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

17.04.2008 12:25
#28 RE: Zwangsheirat antworten

In Antwort auf:
Natürlich - und dann selbstverständlich auch einen der entsprechend zahlt...

Und ebenso moslemisch eingestellt ist wie Papa...

Apropos zahlen. Guck mal bitte ins andere Forum - Deine Oide hat sich
in die Nesseln gesetzt - mit voller Wucht und Absicht.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.04.2008 13:49
#29 RE: Zwangsheirat antworten

Mehr Einzelheiten. Unter anderem:


Gerade in ländlichen Regionen rechtfertigen viele Jemeniten die frühe Hochzeit mit dem Verweis auf den Propheten Mohammed. Er heiratete seine Lieblingsfrau Aischa als sie etwa sechs Jahre alt war. Und das jemenitische Parlament lehnte einen Gesetzentwurf ab, das Mindestalter für Hochzeiten auf 18 Jahre anzuheben.


http://www.netzeitung.de/vermischtes/979657.html

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

18.04.2008 07:46
#30 RE: Zwangsheirat antworten

Da gruselt es einem bis in die Zehenspitzen... echt keine Worte, wenn es
auch bekannt ist.

Habe auch diese Nacht mal bei anderen moslemischen Kollegen rumgehört und
dort Zustimmung erhalten. Habe mich echt gefreut.

Besagter Kollege und sein Bruder sind der Meinung, dass viele Moslems keine
Ahnung haben und niemals darf sowas geschehen, oder man sollte seine Tochter
oder Ehefrau einsperren.

"Mit Liebe und Vertrauen erreicht man mehr.", war die Aussage beider Kollegen.
*lach* Ein anderer Kollege (der nicht so liberal eingestellt ist) hat gestern
übrigens von einem der Beiden richtig einen drauf gekriegt, weil er zu mir:
"Halts Maul" gesagt hat... hatte aber leider nichts mit dem Fall zu tun, sondern
nur, weil er mich absolut nicht ausstehen kann. Er ist eben einer der dummen
Muselmannen...

Gibt sie also doch, die liberalen und intelligenten Moslems.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2008 09:04
#31 RE: Zwangsheirat antworten

In Antwort auf:
Gibt sie also doch, die liberalen und intelligenten Moslems.

Ganz ohne Zweifel. Nur leider scheinen die nicht recht massenwirksam zu werden.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.671

18.04.2008 09:10
#32  Zwangsheirat antworten

In Antwort auf:
Gibt sie also doch, die liberalen und intelligenten Moslems.
Und immer wieder: Sie sind ein Argument für die Menschlichkeit. Aber nicht für den Koran, nicht für den Islam! Die liberalen und intelligenten Moslems sind liberal und intelligent trotz des Islam!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

18.04.2008 10:40
#33 RE: Zwangsheirat antworten

In Antwort auf:
Nur leider scheinen die nicht recht massenwirksam zu werden.
Ich weiß nicht recht, ob man diesen Maßstab anlegen sollte -
wo sind denn die Liberalen und Intelligenten massenwirksam

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2008 10:59
#34 RE: Zwangsheirat antworten

Ich denke, dass z.B. bei uns in D vor allem liberale Künstler und Journalisten schon ganz schön massenwirksam werden.
Aber auch darüber hinaus. Als Beleg nehme ich mal einfach, wie friedlich und frei von offener Hetze hier doch die meisten Demos ablaufen.

Auch das Beispiel der Politiker ist bei uns nicht gar so schlecht. Wenn ich da z.B. an Ungarn denke, wo die durch ständigen Streit und extreme Polarisierung ihren Hass schon bis in die breiten Bevölkerungsschichten getragen haben, bin ich zumindest in dem Punkt mit unsere recht zufrieden.

http://www.budapester.hu/index.php?optio...d=2064&Itemid=1

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.04.2008 17:03
#35 Steinigung antworten

In Iran ist es nicht gegen das Gesetz, einen Menschen zu Tode zu steinigen.
Nur dabei den falschen Stein zu benutzen, das ist verboten.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,547885,00.html

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

26.04.2008 20:15
#36 RE: Steinigung antworten

Ist ja echt krank, wenn Ihr mich fragt...

Und was passiert mit dem, der den falschen Stein benutzt?
Wird der dann auch gesteinigt?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

26.04.2008 20:57
#37 RE: Steinigung antworten
nee der muss ein kleines Bußgeld bezahlen.
Sind ja schliesslich keine Unmenschen dort

Glaube ist Aberglaube

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

26.04.2008 22:23
#38 RE: Steinigung antworten
Zitat von Bruder Spaghettus
In Iran ist es nicht gegen das Gesetz, einen Menschen zu Tode zu steinigen.
Nicht nur im Iran! Im gutmenschlichen Spiegeljournalismus wird vorgegaukelt, das die Steinigung nur ein Problem des Irans sei, zusätzlich wird vergessen, das es nicht nur für Ehebrecherinnen gilt, sondern auch für Homosexuelle u.s.w. In fast allen islamischen Ländern gibt es heute noch Steinigungen wie zu Zeiten Mohammeds. Afghanistan, Nigeria, Iran, Irak, Jemen, Nigeria, Pakistan, Saudi-Arabien, Somalia, Sudan, Vereinigten Arabischen Emiraten...
Ich finde diese angebliche "Einzelfall"-Berichterstattung zum . Das Problem ist nicht der Iran, sondern die Sharia. Das unglückseelige Buch "KORAN" und überall, wo die Erkenntnisse des Korans Bestandteil der Gesetzgebung werden, gehört Steinigung dazu.
(einfach mal googlen: "steinigung afghanisten" usw. was sind das blos für Journalisten????)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.04.2008 23:22
#39 RE: Steinigung antworten

Ja, das gibt es nicht nur im Iran. Ist mir auch aufgestoßen.
Aber vielleicht ist Iran das einzige Land, wo es wirklich so in der Strafprozessordnung steht und die Praxis in den anderen Ländern eigentlich illegal. Weißt du was Genaueres darüber?

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

27.04.2008 01:08
#40 RE: Steinigung antworten

Also ich habe mal auf der Webseite von Amnesty International einen Bericht über einen Fall aus jemen gelesen.
http://www2.amnesty.de/__C1256A380047FD7...ghlight=2,Jemen
Oder hier.
http://www2.amnesty.de/__C1256A380047FD7...ight=2,Pakistan
Manchmal muss man auch einen Blick auf die Webseiten der Jeweiligen Menschenrechtsorganisationen werfen dort stehen auch interessante Berichte.
Hier ist ein alter aber interessanter Bericht aus dem Jahr 2004 aus dem als liberal geltenden Marokko.
http://www2.amnesty.de/internet/deall.nsf/windexde/JL2004146

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2008 12:41
#41 RE: Steinigung antworten

Interessante Berichte. Mir ging es aber um die Behauptung, gesteinigt würde nur noch im Iran.

Hat jemande Belege dazu, dass Steinigung, gesetzlich gebilligt oder nicht, auch noch in anderen Ländern praktiziert wird?

Wenn nicht, hat der Spiegel vielleicht sogar Recht?

qilin Offline




Beiträge: 3.552

27.04.2008 13:40
#42 RE: Steinigung antworten

Zumindest im islamischen Norden Nigerias gab's mindestens einen Fall - die Frau[en] wurde[n]
aber nach massiven internationalen Protesten 'begnadigt'... vgl. hier

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

27.04.2008 13:58
#43 RE: Steinigung antworten

Es wird sicher nicht nur im Iran gesteinigt.
Guckst du hier.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2008 17:54
#44 RE: Steinigung antworten

Danke, genau so was habe ich gemeint.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

27.04.2008 19:54
#45 RE: Steinigung antworten

Bei der IGFM bin ich ein wenig vorsichtig.
Wenn das stimmt was Wikipedia sagt (Was ich derzeit nicht beurteilen kann) dann ist die IGFM nicht gerade vertrauenswürdig.
http://de.wikipedia.org/wiki/Internation..._Menschenrechte

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

27.04.2008 21:32
#46 RE: Steinigung antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Wenn nicht, hat der Spiegel vielleicht sogar Recht?
Gleiches Magazin, andere Berichte:
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,353146,00.html
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,423776,00.html
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,535615,00.html
usw. ????????

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

28.04.2008 10:18
#47 RE: Steinigung antworten

Hallo Sleipnir,

dass genau diese Staatsgewalten auch Steinigen ist nicht nur der IGFM
bekannt.
Von daher glaube ich dieser Site erst einmal.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

28.04.2008 19:59
#48 RE: Steinigung antworten

Zitat von Tao-Ho
Hallo Sleipnir,
dass genau diese Staatsgewalten auch Steinigen ist nicht nur der IGFM
bekannt.
Von daher glaube ich dieser Site erst einmal.

Das mag ja stimmen (Zumindest auf Saudi Arabien bezogen weiß ich es sicher) und es ist natürlich dein gutes Recht der IGFM Seite zu glauben.
Jedoch ist die IGFM umstritten und noch lange nicht so seriös wie etwa Amnesty International.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

28.04.2008 20:59
#49 RE: Steinigung antworten

@sleipnir
geh erstmal vom Schlechtesten aus . Denn das, was überhaupt bekannt wird ist ja doch nur die Spitze vom Eisberg. Was außerhalb des großen Rummels in den kleinen abgeschiedenen Dörfer passiert da kräht doch sowieso kein Hahn nach. Recht und Ordnung wird da intern gelöst und ich möchte lieber nicht wissen, was da so in den islamischen Ländern alles abläuft. Ohne Richter keinen Henker.
Selbst in D, unserer multikulturellen Gesellschaft läuft in Migrantenkreisen vieles intern ab. Da gibt es sogenannte Friedensrichter, die die merkwürdigsten Dinge migrantenkreisintern lösen, obwohl es strafrechtliche Konsequenzen hätte. Jetzt könnte man sagen: Laß die doch machen was Sie wollen, aber es ist das Prinzip unserer Rechtsstaates, das wir eine Gewaltenteilung haben. (Wenn ein Katholik ein krummes Ding macht und zum Pfarrer geht und beichtet denn ist es ja schließlich auch nicht damit getan, das er eine ordentliche Spende für die neue Kirche überweist.)
Wenn man über interne Infos zu den riesen Summen die für Moscheebauten "zusammengesammelt" (oder besser erpresst) werden weißt, denn schlägst Du die Hände über den Kopf zusammen.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

28.04.2008 21:07
#50 RE: Steinigung antworten

Zitat von welfen2002
@sleipnir
geh erstmal vom Schlechtesten aus . Denn das, was überhaupt bekannt wird ist ja doch nur die Spitze vom Eisberg. Was außerhalb des großen Rummels in den kleinen abgeschiedenen Dörfer passiert da kräht doch sowieso kein Hahn nach. Recht und Ordnung wird da intern gelöst und ich möchte lieber nicht wissen, was da so in den islamischen Ländern alles abläuft. Ohne Richter keinen Henker.
Selbst in D, unserer multikulturellen Gesellschaft läuft in Migrantenkreisen vieles intern ab. Da gibt es sogenannte Friedensrichter, die die merkwürdigsten Dinge migrantenkreisintern lösen, obwohl es strafrechtliche Konsequenzen hätte. Jetzt könnte man sagen: Laß die doch machen was Sie wollen, aber es ist das Prinzip unserer Rechtsstaates, das wir eine Gewaltenteilung haben. (Wenn ein Katholik ein krummes Ding macht und zum Pfarrer geht und beichtet denn ist es ja schließlich auch nicht damit getan, das er eine ordentliche Spende für die neue Kirche überweist.)
Wenn man über interne Infos zu den riesen Summen die für Moscheebauten "zusammengesammelt" (oder besser erpresst) werden weißt, denn schlägst Du die Hände über den Kopf zusammen.

Und wo willst du diese Internen Infos her nehmen?
Hast du eine Quelle für deine Aussage mit den Friedensrichtern?
Denn davon habe ich noch nie etwas gehört, das da einiges im Argen ist mit manchen hier lebenden Migranten stimmt schon.
Jedoch sollte man da nicht zu sehr verallgemeinern.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor