Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 3.182 mal aufgerufen
 Esoterik
Seiten 1 | 2 | 3
Don't Panic Offline




Beiträge: 438

20.06.2008 10:17
#26 RE: Uri Geller antworten

Naja, "weiß" = "europid"
habt ihr den Wiki-Artikel gelesen?

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

20.06.2008 10:33
#27 RE: Uri Geller antworten

Ja hab ich. Ändert aber an meiner Aussage nichts.

Wäre mir neu das die Araber/Aramäer zu den Europiden (bekloptes Wort) ``Weissen`` gehören. Sind meiner Ansicht nach helle Schwarze des afrikanischen Kontinents. Weshalb die Aussage in deiner Signatur nicht ganz zutreffend ist.

Aber warum sich streiten. Jeder so wie er gern mag....

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

20.06.2008 12:47
#28 RE: Uri Geller antworten

Tun sie aber. Zumindest weisen anatomischen und genetischen Studien darauf hin, dass sie mit den Europäern sehr viel enger verwandt sind, als mit den dunkelhäutigen Afrikanern. Deine Ansicht in allen Ehren, aber worauf gründet sie?

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

20.06.2008 19:40
#29 RE: Uri Geller antworten

Es mögen einige Studien darauf hinweisen. Bewiesen ist es aber nicht. Im Gegenteil es gibt auch Studien die auf die nähere Verwandschaft zu den Schwarzen deuten. Könnte aber auch auf eine Rassenvermischung hinweisen, deswegen häng ich mich mal lieber nicht zu weit aus dem Fenster.

Aber letztlich ging es mir weniger um die Frage der Hautfarbe. Sondern darum das sich ``ein Gott`` in allen Rassen irgendwie Offenbart haben muss, sonst gäbe es ja nicht soviele verschiedene Auswüchse von Religion. Der abrahamitische hat sich eben bei den ``Weissen``, und nicht nur bei Ihnen, durchgesetzt.

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

21.06.2008 20:16
#30 RE: Uri Geller antworten

Welche Studien meinst du? Von einem solchen Ergebnis habe ich noch nie etwas gehört.

In Antwort auf:
Sondern darum das sich ``ein Gott`` in allen Rassen irgendwie Offenbart haben muss, sonst gäbe es ja nicht soviele verschiedene Auswüchse von Religion. Der abrahamitische hat sich eben bei den ``Weissen``, und nicht nur bei Ihnen, durchgesetzt.

Soll das heißen, es gibt da oben einen ganzen Haufen von Göttern, die sich die Menschen schön geographisch untereinander aufgeteilt haben?

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

21.06.2008 21:49
#31 RE: Uri Geller antworten

Zitat von Don`t Panic
Welche Studien meinst du?
Ich such dir das bei Gelegenheit mal zusammen.

Zitat von Don`t Panic
Soll das heißen, es gibt da oben einen ganzen Haufen von Göttern, die sich die Menschen schön geographisch untereinander aufgeteilt haben?


Nö, sondern das, wenn man unterstellt es gibt ihn, er sich in jedem Völk der Erde auf seine Weise Offenbahrt hat.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

21.06.2008 22:20
#32 RE: Uri Geller antworten
In Antwort auf:
Nö, sondern das, wenn man unterstellt es gibt ihn, er sich in jedem Völk der Erde auf seine Weise Offenbahrt hat.
Wäre ja auch nur vernünftig - wenn ich einen solchen Gott annehme, dann muss er notwendig alles menschliche Verständnis übersteigen -
es wäre also widersinnig zu unterstellen dass er sich ausschließlich auf ein ganz bestimmtes Verständnis kapriziert und alle Anderen als gegen
ihn gerichtet verurteilt - das würde wohl eher einem verängstigten vorpubertären Kind entsprechen...


In Antwort auf:
Der abrahamitische hat sich eben bei den ``Weissen``, und nicht nur bei Ihnen, durchgesetzt.
Naja - nicht ohne substantielle Hilfe seiner irdischen Stellvertreter und Hilfstruppen...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

21.06.2008 22:50
#33 RE: Uri Geller antworten

Um wieder auf den eigentlichen Thread zu kommen...

In Antwort auf:
Naja - nicht ohne substantielle Hilfe seiner irdischen Stellvertreter und Hilfstruppen...

Z.B. Uri Geller...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Binchen Offline




Beiträge: 22

22.06.2008 21:36
#34 RE: Uri Geller antworten

und schon wieder hackt ihr auf den äusserst sympatischen uri rum.
er sagt doch immer das er fast nichts macht ausser den glauben der menschen zu aktivieren.
tja klar das ein atheist nichts mit glauben anfangen kann und somit auch nicht mit dem uri.

grüssle binchen

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

23.06.2008 08:10
#35 RE: Uri Geller antworten

Öhm, neeee, liebes Bienchen. Ich bin keine Atheistin - ich bin Agnostikerin (ist
schon ein Unterschied).
Eigentlich habe ich diesen Thread aufgemacht, weil sich bei mir der Tisch NICHT
bewegt hat und war enttäuscht. Einfach bitte noch mal lesen. Rumhacken wollte
ich in keinster Weise.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

qilin Offline




Beiträge: 3.552

24.06.2008 09:16
#36 RE: Uri Geller antworten

Hallo Binchen -

In Antwort auf:
und schon wieder hackt ihr auf den äusserst sympatischen uri rum.
er sagt doch immer das er fast nichts macht ausser den glauben der menschen zu aktivieren.

ob er sympathisch ist oder nicht, sollte doch unser Urteil nicht beeinflussen...
Dass er 'den Glauben der Menschen aktivieren' will, halte ich für zweifelhaft -
mit Taschenspielerkunststücken lässt sich das kaum bewerkstelligen - und er
hat ja schon früher immer wieder behauptet, seine 'Kräfte' wären echt - erst
jetzt steigt er langsam und zögerlich davon 'runter...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

24.06.2008 10:26
#37 RE: Uri Geller antworten

In Antwort auf:
Nö, sondern das, wenn man unterstellt es gibt ihn, er sich in jedem Völk der Erde auf seine Weise Offenbahrt hat.

Hetzt er sie so nicht gegeneinander auf?

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

24.06.2008 10:35
#38 RE: Uri Geller antworten

Vielleicht ja aber ist man klug genug zu erkennen das es immer die gleiche Soße ein und desselben ist dann nein .

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

24.06.2008 11:11
#39 RE: Uri Geller antworten

Hat die Geschichte nicht klar gezeigt, dass die meisten Menschen eben nicht "klug" genug sind, und sich wegen ihrer Religionen die Köpfe einschlagen?
Was wäre denn der gemeinsame Nenner aller Religionen, denn du erkannt hast? Wie willst du beispielsweise das Christentum, die Maya-Kulte, den Shintoismus, den Hinduismus und die Traumzeit der Aborigines unter einen Hut bringen?

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

24.06.2008 11:41
#40 RE: Uri Geller antworten

In Antwort auf:
Wie willst du beispielsweise das Christentum, die Maya-Kulte, den Shintoismus, den Hinduismus und die Traumzeit der Aborigines unter einen Hut bringen?

Mit ein bisschen guten Willen geht alles.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

24.06.2008 11:54
#41 RE: Uri Geller antworten

Kommt doch bloß drauf an, wie groß der Hut ist.
Wenn wir den einfach "Natur" nennen und das Ganze pantheistisch sehen, passt´s schon.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

24.06.2008 18:48
#42 RE: Uri Geller antworten

Eben

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

24.06.2008 18:49
#43 RE: Uri Geller antworten

Zitat von Don`t Panic
Was wäre denn der gemeinsame Nenner aller Religionen, denn du erkannt hast? Wie willst du beispielsweise das Christentum, die Maya-Kulte, den Shintoismus, den Hinduismus und die Traumzeit der Aborigines unter einen Hut bringen?


Der Glaube (an etwas Übergeordnetes)

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

24.06.2008 19:44
#44 RE: Uri Geller antworten
In Antwort auf:
Der Glaube (an etwas Übergeordnetes)

Schon klar; das ist das Wesen einer jeden Religion. Darum ging es aber nicht. Du sagst, Gott hätte sich jeder Kultur auf ganz eigene Weise offenbart. Dann würde es sich doch immer um die gleiche Botschaft, nur anders verpackt handeln. Angenommen Gott ist nicht von grund auf schizophren, dann müsste es doch zumindest so etwas wie einen gemeinsamen Nenner in all diesen Offenbarungen/Religionen geben, oder?
mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

24.06.2008 21:30
#45 RE: Uri Geller antworten

Nö wieso sollte es das?

Jedes Kind hat seine eigene Persönlichkeit und kann deshalb nie wie ein anderes geführt werden.

Und deine Logik muss nicht Gottes Logik sein.

Und vielleicht isser ja wirklich n bisschen schizo und macht sich n ordentlichen spass aus der ganzen Sache. Wer weiss das schon....

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

24.06.2008 21:53
#46 RE: Uri Geller antworten

In Antwort auf:
Jedes Kind hat seine eigene Persönlichkeit und kann deshalb nie wie ein anderes geführt werden.
Eine bestimmter Kanon an Werten lässt sich bei jedem Kind, wenn auch mit unterschiedlichen Mitteln, erreichen.
Ich stimme in der Sache Don't Panic zu.
Wo siehst du in all diesen unterschiedlichen Religionen diesen Kanon?

Vor allem aber eins, weshalb hat Gott der Allereinzigste dann bei allen Kinder völlig unterschiedliche Jenseitsvorstellungen gesetzt? So etwas zu steuern wäre doch wirklich völlig unabhängig von der Art des Kindes.

Entweder pantheistische Lösung oder dein "Und deine Logik muss nicht Gottes Logik sein". Pantheismus kennt keine Logik.

In Antwort auf:
Und vielleicht isser ja wirklich n bisschen schizo und macht sich n ordentlichen spass aus der ganzen Sache.

Na, na, nicht auf fremden Feldern wildern. Das ist allein IHM überlassen.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

25.06.2008 12:28
#47 RE: Uri Geller antworten

Ist mir doch total wurscht, ich wollt doch bloss n bissl verwirrung stiften

Binchen Offline




Beiträge: 22

26.06.2008 23:44
#48 RE: Uri Geller antworten

also ich will mich ja nicht einmischen - ne quatsch ich will mich einmischen

also was alle religionen gleich haben ist doch die liebe, du sollst alles und jeden lieben und gott.

der rest und die unterschiede sind doch nur auf die interpretation der einzelnen völker zurück zu führen.

ich hab auch andere ansichten wie ihr - zum teil - und doch haben wir alle einen gemeinsamen nenner, wir sind menschen.

lg binchen

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

27.06.2008 00:25
#49 RE: Uri Geller antworten

In Antwort auf:
also was alle religionen gleich haben ist doch die liebe, du sollst alles und jeden lieben und gott.

Welche Religionen meinst du denn, wenn du von "allen Religionen" sprichst?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

27.06.2008 06:18
#50 RE: Uri Geller antworten
Die christliche jedenfalls wirds nicht sein.
Wer die Bibel liest, findet dort wesentlich mehr Aufforderung zu physischer und psychischer Gewalt als zur Liebe.
Seiten 1 | 2 | 3
«« Wasserauto
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor