Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 601 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

29.01.2008 07:01
Umzugsfreuden Antworten

In Antwort auf:
Gestern Abend zurückgekommen - nach 72 Stunden auf Achse ziemlich fertig - jetzt geht's mal ans Einräumen.
Müssen den Truck ja auch wieder zurückgeben...


Das poste ich mal in die Lagerhalle, weil es echt nirgendwo hinpasst, ausser da.

Und er ist noch heile, der gute Truck. Gab meinem Selbstvertrauen einen echt guten
Schub nach oben.
Das einzig schlimme war die Schweiz. Da fahre ich sicher nicht noch mal durch.

An der schweizer Grenze meinte ein dortiges Zolläffchen, er könnte mir meine Möbel
für die Durchfahrt durch die Schweiz verzollen. Nachdem ich mit ihm Schlitten gefahren
bin und er merkte, dass mein Wissen über Zollrecht dem Seinen gleicht, hat er mich doch
unverzollt fahren lassen. Wäre ja noch schöner...

In der Schweiz war es auch das einzige Mal, wo ich die Hupe öfters mal betätigen musste.
Heiliger Bimbam, wie die Auto fahren.

Dann kam ich an die Grenze von Österreich. Wieder wollte ein Zolläffchen meckern. Da
war Ende im Gelände und qilin fing an mein südfranzösisches Temparament zu verfluchen.

Als ob ich versuchen würde in meinem ohnehin vollen Möbelwagen eine Tafel Schokolade
aus der Schweiz zu schmuggeln... und immer wieder die Frage, ob denn meine Möbel wirklich
von Frankreich sind und nicht doch evtl. von der Schweiz und ob denn da neue Sachen dabei
wären usw. GRRRRR

Der österreichische Zollbeamte sagte nur: Nun, wir können ja nicht wissen, was im Truck
ist. qilin hielt meine Hand ganz fest, denn schon wieder lag mir ein netter Spruch auf
den Lippen - so nach 25 Std. Fahrzeit liegen einer Frau doch schon gut die Nerven blank.

Nachdem er mich wieder an der Leine hatte und mir mit beruhigenden Worten den Maulkorb
umgebunden hatte, konnte es weiter nach Hause gehen.

Leise schimpfend fuhr ich weiter und schwupps, kaum wieder in Österreich fuhren wieder
alle Menschen normal, keine gefährlichen Situationen mehr - die Hupe wurde nicht benutzt.

Das nächste Mal fahre ich wieder über Deutschland nach Frankreich. Ist zwar weiter aber
um vieles sicherer.

*Schmunzel* aber mit den schweizer Zolläffchen Schlitten fahren war schon lustig. Noch
selten so ein dummes Gesicht gesehen, dass sich jemand nicht nur wehrt, sondern sich
noch gut im Zollrecht auskennt.

Und der Truck fuhr sich echt klasse - man hatte den vollen Überblick und nachdem ich mir
ein Kissen in den Rücken gestopft hatte (um an die Pedale rankommen zu können) ging es
nachher sehr flott über die Strassen. Hat Spass gemacht. Ehrlich.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

29.01.2008 08:23
#2 RE: Umzugsfreuden Antworten

Zitat von Tao-Ho
In der Schweiz war es auch das einzige Mal, wo ich die Hupe öfters mal betätigen musste.
Heiliger Bimbam, wie die Auto fahren.


Wir fahren eben je nach politischer Ausrichtung entweder links oder rechts .

__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Shylock ( Gast )
Beiträge:

29.01.2008 09:44
#3 RE: Umzugsfreuden Antworten

Zitat von Tao-Ho
In der Schweiz war es auch das einzige Mal, wo ich die Hupe öfters mal betätigen musste.
Heiliger Bimbam, wie die Auto fahren.


Was sie wohl geschrieben hätte wenn sie einem zürcher Velokurier begegnet wäre

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

29.01.2008 12:41
#4 RE: Umzugsfreuden Antworten

In Antwort auf:
Hat Spass gemacht. Ehrlich
Und schön, das ihr wieder heil da seit . Als ich noch fahren durfte, hatte ich auch meine Probleme in der Eidgenossenschaft, vor allen Dingen kam ich nicht mit den Farben der Schilder so recht klar.... Ich wusste manchmal nicht, befinde ich mich auf der Autobahn, oder wie oder was....

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

29.01.2008 13:49
#5 RE: Umzugsfreuden Antworten

Zitat von maleachi
Als ich noch fahren durfte, hatte ich auch meine Probleme in der Eidgenossenschaft, vor allen Dingen kam ich nicht mit den Farben der Schilder so recht klar....


Es scheint mir eher der Fall, dass die Kraftfahrzeuglenkerausbildung im benachbarten Ausland unserem Alpenkurventraining weit hinterherhinkt. Sobald ihr euer gut ausgebautes Autobahnnetz verlassen müsst seid ihr anscheinend heillos überfordert und wenn sich dann noch zwei Kurven unmittelbar aneinanderreihen, sendet ihr verzweifelt SOS....dass dann im Stadium von höchster Panik sogar die Schilder ausserirdischen Ursprungs zu sein scheinen verwundert nicht...

Zitat von Shylock
Was sie wohl geschrieben hätte wenn sie einem zürcher Velokurier begegnet wäre


Diese sind für ausländische Automobilisten gar nicht zu erkennen..



PS: Kann sich natürlich auch um einen neue Kampagne der EU handeln...Schweiz umfahren Vignette sparen...


__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

qilin Offline




Beiträge: 3.552

29.01.2008 17:12
#6 RE: Umzugsfreuden Antworten
In Antwort auf:
Schweiz umfahren Vignette sparen...
ist nicht - gerade wegen der mangelnden Kurven auf der Autobahn wollte Tao-Ho durch die Schweiz,
sonst hätten wir entweder durchs Höllental zurückfahren müssen (zwischen Titisee und Freiburg/Br.
- und das wollte sie mit dem beladenen LKW unbedingt vermeiden) oder großräumig über Strasbourg -
Karlsruhe - Stuttgart ausweichen. Da war die Schweizer Jahresvignette noch günstig...
An sich haben wir nichts gegen Kurven, und das nächstemal fahre ich sicher durchs Höllental -
aber mit dem Motorrad
Inzwischen ist das Zeug in der neuen Wohnung verstaut (der LKW war randvoll - vgl. Foto )
und jetzt brauchen wir 'nur noch' meinen Hausrat hinbringen und die Wohnung einräumen...



P.S. von Tao-Ho @ Shylock: "Euch Velokuriere bewundere ich - Ihr müsst jeden Tag dort durch und habt keine Knautschzone... "

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

29.01.2008 18:13
#7 RE: Umzugsfreuden Antworten

In Antwort auf:
Sobald ihr euer gut ausgebautes Autobahnnetz verlassen müsst seid ihr anscheinend heillos überfordert und wenn sich dann noch zwei Kurven unmittelbar aneinanderreihen, sendet ihr verzweifelt SOS.
Hey, Serpentinen sind in 1000m Höhe auch nichts unbekanntes für mich, hier hat man erst mal richtig Autofahren gelernt.

Nimm mal einem Berliner z.B. die Ampeln weg......Chaos pur..
(oje, hier gibts ja Berliner im Forum )

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

29.01.2008 18:42
#8 RE: Umzugsfreuden Antworten

Nun ja, ist ja nun vorbei und die ersten Sachen sind schon im (aufgebauten) Schrank verstaut.

Nö, lieber Fenris. Vor Kurven habe ich sicher keine Angst, denn ich komme vom Lande und
fahre verd. viel Auto. Auch diverse Krankenwagen habe ich schon gefahren, da kann man
auch nicht langsam um die Kurven fahren.

Nur, nach 25 Std. hinfahrt und etliche Stunden einpacken hatte ich keine Lust mich mit
so vielen Tonnen am Hintern das Höllental (was fürs Motorradfahren wie geschaffen ist)
zu durchfahren. Hin und leer war das schon O.K., aber voll sollte man doch nicht die
Berge rauffahren und die anderen Autofahrer behindern, weil man im dritten Gang nur
auf ca. 40 Stundenkilometer kommt...

Schön ist es in der neuen Wohnung und morgen holen wir unser zweites Kätzchen endlich
heim. Er wurde schwer vom Auto angefahren und konnte erst gar nicht richtig laufen.
Wieder ein Problemkätzchen für Tao-Ho zum betütteln...

Und die nächsten Wochenenden wird der nächste Umzug gemacht und geweisselt und geputzt
und, und, und,

Für Euch habe ich aber trotzdem noch Zeit.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz