Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 750 mal aufgerufen
 Judentum
kadesch Offline



Beiträge: 2.705

31.01.2008 07:44
Holocaust und Karnevalsumzüge Antworten
Um das Thema ein wenig zu toppen, ..
ihr erinnert euch an den Sturm im Wasserglas als die Münchener am Holocaust Tag
einen Faschingsumzug machten.
Das ganze wurde in Rio noch getoppt.
Ein Umzugswagen mit Opfern des Holocaust.

http://www.bild.t-online.de/BILD/news/ve...eo=3633682.html

Dagegen verblasst die Meldung über im Landtag sitzen gebliebene NPD Abgeordnete völlig. Und das ist schon Schlimm genug.

Was geht in diesen Kranken Hirnen in Rio denn vor?
Haben die zuviel Methyalkohol gesoffen?
Leute dieser Methylalkohol ist nur für AUTOS!!!!!!!!!

Escht da bleibt einem ja die Spucke weg in Anbetracht von so viel Ignoranz.

Glaube ist Aberglaube

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2008 08:33
#2 RE: Holocaust und Karnevalsumzüge Antworten

Die Absicht mag ja löblich sein, wo sonst erreicht man so viele Leute auf einmal. So richtig passend finde ich es nicht. Ich denke, ich würde mich in einem Moment wenn ich total in Feierlaune bin eher abgestoßen fühlen und statt Verständnis Ablehnung entwickeln.

Vielleicht ticken die da unten ja anders. Mal abwarten ob wir dann auch was von den Reaktionen am Straßenrand erfahren.

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2008 11:50
#3 RE: Holocaust und Karnevalsumzüge Antworten
In Antwort auf:
B.S. schrieb: Die Absicht mag ja löblich sein, wo sonst erreicht man so viele Leute auf einmal. So richtig passend finde ich es nicht.

So ähnlich würde ich es auch formulieren.

In der Geschichte desKranevals übrigens hat eine gewisse Morbidität immer eine Rolle gespielt, der Tod als große macht, die, wei alle Mächte, im Karneval verspottet und (für einen tag) besiegt wird. Ob die Aktion dadurch klüger wird...

Den Vergleich mit München verstehe ich nicht. In Bayer haben sich die Organisatoren gar keine Gedanken ums das Thema Holocaust gemacht, in Rio eher zu viel.
kadesch Offline



Beiträge: 2.705

31.01.2008 13:28
#4 RE: Holocaust und Karnevalsumzüge Antworten

das meinte ich ja damit.
anscheinend haben die Menschen in Bezug auf den Holocaust schon
eine "Hornhaut" auf den Sinnen, da dieses Thema ja zu jeder beliebigen Zeit
instrumentalisiert wird.
anders kann ich mir das nicht erklären.

Der Karnevals umzug in Rio und der Wagen mit den "Leichenbergen"
gefällt mir nicht. Selbst unter Vorraussetzung einer guten Absicht finde ich es traurig
und Geschmacklos

Glaube ist Aberglaube

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

15.02.2008 19:50
#5 RE: Holocaust und Karnevalsumzüge Antworten

Ich habe mir heute mal die 'Jüdische Zeitung' gekauft. Darin war ein Interview mit Stephan J. Kramer, dem Generalsekretär des ZdJ in Deutschland. Da geht es auch um die Problematik der Karnevalsumzüge zum Holocaust-Gedenktag. Die Sichtweise ist ganz interessant. Leider ist das nicht in dem Link zu sehen, da es die neue Ausgabe ist.
U.a. wurde die Verlegung der Umzugsroute in München damit begründet, dass dies zu teuer sei, da bei einem 2km längeren Weg man auch mehr 'Wurfmaterial' braucht, und wer soll das bezahlen....

http://www.j-zeit.de/einblick/

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

15.02.2008 22:32
#6 RE: Holocaust und Karnevalsumzüge Antworten

In Antwort auf:
U.a. wurde die Verlegung der Umzugsroute in München damit begründet
Ich meint natürlich die 'Nichtverlegung'....

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz