Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


#51

Pharao

in Islam 22.12.2005 14:15
von Gysi • Atheist | 16.681 Beiträge

Ich sehe schon: Du fällst in die alte Dialogunverständlichkeit in in deine Sucht, Predigten runterzuladen, zurück. Statt dir Zeit zu geben, meine Antworten zu verdauen. Also überlasse ich das Feld anderen, die etwas mehr Zeit haben als ich.

Gysi
____________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)


nach oben springen

#52

RE: Pharao

in Islam 22.12.2005 14:17
von Stefan • Mitglied | 171 Beiträge

damit ist sein leichnam gemeint und er war ja nicht in irgend einen sarg sondern er war im offenen meer und ich glaub nicht das er als ne mumie eingewickelt war.


nach oben springen

#53

RE: Pharao

in Islam 22.12.2005 14:19
von Stefan • Mitglied | 171 Beiträge

In Antwort auf:
Ich sehe schon: Du fällst in die alte Dialogunverständlichkeit in in deine Sucht, Predigten runterzuladen, zurück. Statt dir Zeit zu geben, meine Antworten zu verdauen. Also überlasse ich das Feld anderen, die etwas mehr Zeit haben als ich.

warum sagst du nichts du wolltest doch umbedingt diese beweise jetzt hast du die und kann nichts anderes sagen oder?


nach oben springen

#54

Pharao

in Islam 22.12.2005 15:05
von Gysi • Atheist | 16.681 Beiträge
In Antwort auf:
warum sagst du nichts du wolltest doch umbedingt diese beweise jetzt hast du die und kann nichts anderes sagen oder?
Stefan, ich weiß nicht, was dich treibt, so zu schreiben. Ich werde dir die Dialogakzeptenz nicht mehr angewöhnen. Aber gerade Leute wie du bestätigen mir, dass die Religionsverhafteten in ihrer Kommunikationsart nicht dialogfreundlich sind.

Nochmal. Ich habe in diesen Tagen auch was anderes zu tun, meistens arbeite ich, um die Brötchen ranzukriegen. Du bekommst die Antworten bis morgen. Obwohl ich mich ärgere, deiner zeitaufwendigen Kommunikationsform jetzt doch zu folgen.

Gysi
_______________________


Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)


zuletzt bearbeitet 22.12.2005 15:05 | nach oben springen

#55

RE: Pharao

in Islam 22.12.2005 15:07
von Stefan • Mitglied | 171 Beiträge

In Antwort auf:
Stefan, ich weiß nicht, was dich treibt, so zu schreiben. Ich werde dir die Dialogakzeptenz nicht mehr angewöhnen. Aber gerade Leute wie du bestätigen mir, dass die Religionsverhafteten in ihrer Kommunikationsart nicht dialogfreundlich sind.

Nochmal. Ich habe in diesen Tagen auch was anderes zu tun, meistens arbeite ich, um die Brötchen ranzukriegen. Du bekommst die Antworten bis morgen. Obwohl ich mich ärgere, deiner zeitaufwendigen Kommunikationsform jetzt doch zu folgen.


ich freu mich schon auf die antwort


nach oben springen

#56

RE: Pharao

in Islam 22.12.2005 15:29
von Bellerophon • 264 Beiträge

In Antwort auf:
Weder hat die Sonne den Mond einzuholen, noch eilt die Nacht dem Tage voraus; und alle schweben auf einer Umlaufbahn

Wenn alle wirklich auf einer Umlaufbahn schweben, wieso entfernt sich der Mond von unserer Erde. Anscheinend hat der Mond doch keine so feste Umlaufbahn.
In Antwort auf:
sowie die Befruchtung der Pflanzen durch den Wind

Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll. Hast du schon mal den Biounterricht besucht? Pflanzen werden immer noch durch Samen befruchtet. Der Wind dient, wenn, dann nur als Fortbewegungsmittel, und auch da gibt es noch die Tiere, siehe Bienen, die die Samen auch weiter bringen.


Veritas et Aequitas


nach oben springen

#57

RE: Pharao

in Islam 22.12.2005 15:32
von Stefan • Mitglied | 171 Beiträge

schau dir einfach die videos an das ist ein fehler von mir ich weiss nicht wie ich formulieren soll


nach oben springen

#58

Astronomie

in Islam 22.12.2005 18:08
von Gysi • Atheist | 16.681 Beiträge

In Antwort auf:
Weder hat die Sonne den Mond einzuholen, noch eilt die Nacht dem Tage voraus; und alle schweben auf einer Umlaufbahn (36:40)
In Bezug auf das Sonnensystem ist die Sonne immer noch ein FIXstern! Das hatte Mohammed nicht gesehen, er hatte nur gesehen, wie die Sonne im Osten aufgeht, im Westen untergeht - und daraus geschlossen, dass die Sonne eine Umlaufbahn hat - eine um die Erde herum. Das ist aber ein Trugschluss, wie wir wissen. Dass Mohammed die Bewegung der Sonne in Bezug auf die Galaxis erkannte - das willst du doch wohl nicht im Ernst behaupten!

Gysi
_________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)


nach oben springen

#59

RE: Astronomie

in Islam 22.12.2005 18:14
von Stefan • Mitglied | 171 Beiträge

In Antwort auf:
In Bezug auf das Sonnensystem ist die Sonne immer noch ein FIXstern! Das hatte Mohammed nicht gesehen, er hatte nur gesehen, wie die Sonne im Osten aufgeht, im Westen untergeht - und daraus geschlossen, dass die Sonne eine Umlaufbahn hat - eine um die Erde herum. Das ist aber ein Trugschluss, wie wir wissen. Dass Mohammed die Bewegung der Sonne in Bezug auf die Galaxis erkannte - das willst du doch wohl nicht im Ernst behaupten!

meinst du nicht der wissenschaftler hätte ein fehler drine gefunden ihr hält euch für schlau deswegen wollte ich das nicht formulieren schaut euc die viedeos an.


nach oben springen

#60

Relativitätstheorie / Meereswissenschaft

in Islam 22.12.2005 18:19
von Gysi • Atheist | 16.681 Beiträge
In Antwort auf:
Hinweise finden sich auch auf die Ausdehnung des Universums, die aufgrund der allgemeinen Relativitätstheorie angenommen wird (51:47).

51:47: "Und vor ihnen vertilgten wir das Volk des Noah; denn auch sie waren frevelhafte Menschen." Davor ist von einem Erdbeben die Rede, sodass "die Leute an Halt verloren".
Ich kann den Zusammenhang zur Relativitätstheorie nicht erkennen.

Ah! Da geht's ja weiter 51:48: "Den Himmel haben wir mit Macht aufgebaut und ihm eine weite Ausdehnung gegeben. 49: Und die Erde haben wir ausgebreitet, wie weit und schön haben wir sie ausgebreitet!..."
Kein Wort von Relativitätstheorie und sich ausweitendem Universum! Und der Satz der Aya 49 lässt mich die Bemerkung vermissen, dass die Erde nicht so sehr in "die Breite" geht, sondern - eine Kugel ist!

Zur Meereswissenschaft kann ich nichts sagen. Ich verstehe das mit der Scheidewand nicht. Mir hatte mal ein Muslim gesagt, damit sei gemeint, dass das Mittelmeer und die Atlantik verschiedene Meeresspiegel haben. Ist das nicht naheliegend, dass die Leute, die an beiden Meeren wohnten, das irgendwann mal rausgekriegt hatten - auch durchaus vor 1.400 Jahren? Immerhin gab es im arabischen Raum schon eine hoch entwickelte Wissenschaft, die - damals - der westlichen überlegen war.

Gysi
_________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)


zuletzt bearbeitet 22.12.2005 19:12 | nach oben springen

#61

Das Video anschauen

in Islam 22.12.2005 18:59
von Gysi • Atheist | 16.681 Beiträge

In Antwort auf:
schaut euc die viedeos an.
Ja, wenn das was bringt... Ich habe aber keine Zeit dazu - und nicht so die rechte Muße... Wenn jemand die Sensation entdeckt, würde es mich freuen, hier im RF davon zu berichten.

Gysi
__________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)


nach oben springen

#62

RE: Relativitätstheorie / Meereswissenschaft

in Islam 22.12.2005 19:19
von Stefan • Mitglied | 171 Beiträge

In Antwort auf:
Ah! Da geht's ja weiter 51:48: "Den Himmel haben wir mit Macht aufgebaut und ihm eine weite Ausdehnung gegeben. 49: Und die Erde haben wir ausgebreitet, wie weit und schön haben wir sie ausgebreitet!..."
Kein Wort von Relativitätstheorie und sich ausweitendem Universum! Und der Satz der Aya 49 lässt mich die Bemerkung vermissen, dass die Erde nicht so sehr in "die Breite" geht, sondern - eine Kugel ist!

damit ist doch nicht gemeint das die erde flach ist, schau dir die videos an.


nach oben springen

#63

RE: Relativitätstheorie / Meereswissenschaft

in Islam 22.12.2005 19:22
von Stefan • Mitglied | 171 Beiträge

und auserdem ist das auf deutsch übersetzt worden auf arabisch ist es ganz anders


nach oben springen

#64

RE: Relativitätstheorie / Meereswissenschaft

in Islam 22.12.2005 19:28
von Stefan • Mitglied | 171 Beiträge

sure 36 Vers 7:

Bereits hat sich das Wort gegen die meisten von ihnen als wahr erwiesen; denn sie glauben nicht.


nach oben springen

#65

Übersetzungen

in Islam 22.12.2005 19:35
von Gysi • Atheist | 16.681 Beiträge

In Antwort auf:
und auserdem ist das auf deutsch übersetzt worden auf arabisch ist es ganz anders
Ach ja, das Argument hatte ich auch schon öfters gehört: Meine Übersetzungen, sofern sie mir Argumente bringen, gegen die ihr nichts sagen könnt, sind alle falsch... Ich habe eine Übersetzung von L. W. Winter mit einer ganzen Latte von Alternativübersetzungen. Aber ich werde wohl Arabisch lernen müssen, um in den Genuss der Wahrheit kommen zu können... Kannst du Arabisch?

Gysi
______________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)


nach oben springen

#66

RE: Übersetzungen

in Islam 22.12.2005 19:39
von Stefan • Mitglied | 171 Beiträge

In Antwort auf:
Ach ja, das Argument hatte ich auch schon öfters gehört: Meine Übersetzungen, sofern sie mir Argumente bringen, gegen die ihr nichts sagen könnt, sind alle falsch... Ich habe eine Übersetzung von L. W. Winter mit einer ganzen Latte von Alternativübersetzungen. Aber ich werde wohl Arabisch lernen müssen, um in den Genuss der Wahrheit kommen zu können... Kannst du Arabisch?

das wort auf arabisch ist die bedeutung anders, und nein ich kann kein arabisch.

nur ein bisien.


nach oben springen

#67

RE: Übersetzungen

in Islam 24.12.2005 00:46
von Stefan • Mitglied | 171 Beiträge

Glaubst du an das böse der teufel


nach oben springen

#68

Übersetzungen

in Islam 24.12.2005 08:29
von Gysi • Atheist | 16.681 Beiträge
In Antwort auf:
Glaubst du an das böse der teufel
Kennen die Tiere "das Böse"? Nein. Ist der Löwe für die Gazelle "böse"? Nein, er ist Natur. "Das Böse" ist - so gesehen - abhängig von der menschlichen Tat. Was der menschlichen Gemeinschaft nützlich ist, ist gut, was ihr schadet, ist "böse".
Oder die individualistische Interpretation: Was mir schadet, ist schlecht ("böse"), was mir nutzt, ist gut. Diese Interpretation könnte man auch auf die Tiere übersetzen - so kann auch die Gazellenmama "sagen": "Der Löwe ist böse, halte dich von ihm fern, Kind!"

An den Teufel glaube ich selbstredend nicht! Der ist nur eine verselbständigte Wahrnehmung einer individuellen oder gesellschaftlichen Energetik.

Gysi
___________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)


zuletzt bearbeitet 24.12.2005 08:31 | nach oben springen

#69

RE: Übersetzungen

in Islam 25.12.2005 00:41
von Stefan • Mitglied | 171 Beiträge

In Antwort auf:
Kennen die Tiere "das Böse"? Nein. Ist der Löwe für die Gazelle "böse"? Nein, er ist Natur. "Das Böse" ist - so gesehen - abhängig von der menschlichen Tat. Was der menschlichen Gemeinschaft nützlich ist, ist gut, was ihr schadet, ist "böse".
Oder die individualistische Interpretation: Was mir schadet, ist schlecht ("böse"), was mir nutzt, ist gut. Diese Interpretation könnte man auch auf die Tiere übersetzen - so kann auch die Gazellenmama "sagen": "Der Löwe ist böse, halte dich von ihm fern, Kind!"

An den Teufel glaube ich selbstredend nicht! Der ist nur eine verselbständigte Wahrnehmung einer individuellen oder gesellschaftlichen Energetik.


Gute antwort wirklich


nach oben springen

#70

RE: Übersetzungen

in Islam 26.12.2005 01:31
von Stefan • Mitglied | 171 Beiträge
zuletzt bearbeitet 26.12.2005 01:31 | nach oben springen

#71

RE: Übersetzungen

in Islam 04.01.2006 22:02
von Robin87 • 1.848 Beiträge

In Antwort auf:

Kennen die Tiere "das Böse"? Nein. Ist der Löwe für die Gazelle "böse"? Nein, er ist Natur. "Das Böse" ist - so gesehen - abhängig von der menschlichen Tat. Was der menschlichen Gemeinschaft nützlich ist, ist gut, was ihr schadet, ist "böse".
Oder die individualistische Interpretation: Was mir schadet, ist schlecht ("böse"), was mir nutzt, ist gut. Diese Interpretation könnte man auch auf die Tiere übersetzen - so kann auch die Gazellenmama "sagen": "Der Löwe ist böse, halte dich von ihm fern, Kind!"

An den Teufel glaube ich selbstredend nicht! Der ist nur eine verselbständigte Wahrnehmung einer individuellen oder gesellschaftlichen Energetik.



war Adolf Hitler deiner Meinung nach böse?




Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)



nach oben springen

#72

RE: Übersetzungen

in Islam 05.01.2006 09:46
von ist_ja_interessant • Mitglied | 65 Beiträge

Sind die Verfasser, die in der Bibel Sklavenhaltung als "normal" darstellen, böse?

____________________________________
Hiob: Er (Gott) bringt um beide: den Frommen und den Gottlosen [9,21ff]
(Gott): ...denn ihr habt nicht recht von mir geredet wie mein Knecht Hiob.


nach oben springen

#73

RE: Übersetzungen

in Islam 05.01.2006 18:51
von OPA • 385 Beiträge

Bin ich böse?


nach oben springen

#74

RE: Übersetzungen

in Islam 06.01.2006 00:55
von Robin87 • 1.848 Beiträge
In Antwort auf:

Hiob: Er (Gott) bringt um beide: den Frommen und den Gottlosen [9,21ff]
(Gott): ...denn ihr habt nicht recht von mir geredet wie mein Knecht Hiob.


Was hätte Gott sonst sagen sollen?
Hiob hat recht geredet, UPS! Anscheinend doch nicht, da da vor 2 Stunden 34 Minuten 5 Sekunden sagte er dass ich auch den Frommen umbringen würde, denke ich vielleicht, oder waren es 9 einhalb sekunden? aber irgendwie hatte er schon recht dass ich ohm unrecht antat, aber ich wollte ihm ja danach zu gerechtigkeit führen, dann habe ich ihm unrecht angetan aber ich will ja ihm entschädigen oder was soll ich noch machen, aber ich habe es bewusst getan um ihn hinterher loben zu können? oder ich vermute er hats vielleicht gesagt oder vermute vielleicht nicht denke ich vielleicht.





Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)

zuletzt bearbeitet 06.01.2006 04:13 | nach oben springen

#75

RE: Übersetzungen

in Islam 06.01.2006 09:18
von Bruder Spaghettus (gelöscht)
avatar

Blick ich nicht durch. Eigentlich bei allem. Aber ganz besonders, was hat das mit UPS zu tun? Ist hier Schleichwerbung nicht verboten? Oder müsstest du dann nicht mindestens Hermes, GPS, DPD, die Post usw. auch mit nennen? Oder hällst du UPS einfach für das beste Transportunternehmen von allen?

--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist


zuletzt bearbeitet 06.01.2006 09:19 | nach oben springen

________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!


Besucher
0 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lisa GPunkt
Besucherzähler
Heute waren 489 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4535 Themen und 189021 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
joek0114, Perquestavolta