Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.202 mal aufgerufen
 Islam
Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

13.03.2008 14:55
Studie über Muslime in Deutschland Antworten


Rund ein Viertel der in Deutschland lebenden Muslime ist zu Gewalttaten gegen Andersgläubige bereit.
Das ist das Ergebnis einer Studie, die Innenminister Schäuble in Auftrag gegeben hat.

Kurzstudie


__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

13.03.2008 14:57
#2 RE: Studie über Muslime in Deutschland Antworten

Und warum stellst du das hier rein? Das muss im Islamforum stehen!

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

13.03.2008 15:51
#3 RE: Studie über Muslime in Deutschland Antworten

Zitat von Christian D!
Und warum stellst du das hier rein? Das muss im Islamforum stehen!


Damit die "Motz" auch mal was zu tun haben...

Nein, die Kurzstudie ist ellenlang und würde meines Erachtens der Dynamik einer Diskussion zuwiderlaufen. Hier ist sie zudem für Interessierte leichter zu finden.

Aber das ist lediglich meine Meinung.



__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

13.03.2008 16:30
#4 RE: Studie über Muslime in Deutschland Antworten

Na wenn das 'ne Kurzstudie ist, möchte ich keine lange vom Schäuble sehen , und dann auch noch PDF, mein Uraltrechner bricht da immer fast beim öffnen zusammen.

Aber interessant ist sie schon und beim ersten Überfliegen bin ich auf die Stelle gestoßen..:

In Antwort auf:
Im Vergleich dazu ist bei den Studierenden - angesichts ihres hohen Bildungsniveaus und unter
Beachtung des Umstandes, dass Sprachkompetenz vielfach eine Voraussetzung für die
Zulassung zum Studium ist, letztlich erwartungsgemäß - die Quote der guten und sehr guten
praktischen sprachlich-sozialen Integration deutlich höher (78,9%).
, die wieder mal zu beweisen scheint, Bildung kann eigentlich nur von Vorteil sein, bei was auch immer und sei es bei der Integration.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

13.03.2008 20:48
#5 RE: Studie über Muslime in Deutschland Antworten
In Antwort auf:
Bildung kann eigentlich nur von Vorteil sein, bei was auch immer

Beispielsweise bei der Planung eines effektvollen Terroranschlags.
Die Terror-Hetzer und Planer sind fast immer hoch gebildet...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

14.03.2008 11:38
#6 RE: Studie über Muslime in Deutschland Antworten

Zitat von Lukrez
In Antwort auf:
Bildung kann eigentlich nur von Vorteil sein, bei was auch immer

Beispielsweise bei der Planung eines effektvollen Terroranschlags.
Die Terror-Hetzer und Planer sind fast immer hoch gebildet...
Ja, aber die Studie sagt doch aus, das die Orientierung der Moslems bei den Studenten nicht Mehrheitlich fundamental ist. Da ehr gering religiös. Nicht so bei den Schülern und der restlichen muslimischen Bevölkeung
Dort ist gering religiös ehr niedrig und fundamental sehr hoch.
(siehe Seite 18 der Studie)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Helfer Offline



Beiträge: 67

15.03.2008 20:06
#7 RE: Studie über Muslime in Deutschland Antworten

Wo wurde wer unter welchen Frgestellungen befragt? Wie Viele waren denn die Attentäter, welche in Deustchland ausgebildet wurden? Ganze 2 . Was für eine riesige Menge... und dreimal darfst du raten, wie viele Muslime mitnerweile in Deutschland studieren .
Ich denke, es wurden wahrscheinlich wieder irgendwelche 16 jährige pupatäre Türken befragtmit der Frage: Würdest du einen Christen schlagen? Und dann selbstverständlich "Ja". Ich glöaube nicht, dass gefragt wurde: "Würdest du die Ungläubigen allesammt ausrotten wollen, also auch Juden und Christen?" Man muss also seinen Kopf benutzen.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

15.03.2008 20:14
#8 RE: Studie über Muslime in Deutschland Antworten
Es kommen massenweise islamische Terroristen aus Deutschland!
Jüngstes Beispiel:
Der Afghanistan-Terrorist aus Ansbach - Deutsch-Türke gehörte zu Sauerländer Terrorzelle.
http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/9/0,3672,7176585,00.html

Das Selbstmordattentat eines jungen Mannes aus Deutschland belegt einen Trend, den die Sicherheitsbehörden seit Monaten beobachten. Muslimische Extremisten, die in der Bundesrepublik aufgewachsen sind und sich hier auch radikalisiert haben, ziehen an den Hindukusch, um dort im so genannten "heiligen Krieg" Terorranschläge auf die westliche Schutztruppe, zu der ja auch Bundeswehrsoldaten gehören, zu verüben.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Helfer Offline



Beiträge: 67

15.03.2008 20:26
#9 RE: Studie über Muslime in Deutschland Antworten

Massenweise? Da wird nur einer aufgezählt

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

15.03.2008 20:55
#10 RE: Studie über Muslime in Deutschland Antworten
Ich könnte dir unzählige Fälle aufzählen!
Würdest du das Problem nicht verdrängen, dann wüsstest du es allerdings selbst - du hast einen Internetanschluss!
Noch ein recht aktueller Fall:
http://www.bpb.de/themen/36YF1Z,,0,Islam..._verhaftet.html

Und so weiter:
http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,490116,00.html
http://www.abendblatt.de/daten/2007/05/12/739337.html
http://www.sueddeutsche.de/deutschland/artikel/157/131920/
>........................................................>

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

16.03.2008 08:21
#11 RE: Studie über Muslime in Deutschland Antworten

Also das die allgemeine Gewaltbereitschaft unter Muslimen bei weitem höher ist als beim Rest der Bevölkerung, kann ich unterschreiben.

Allerdings muss man auch unterscheiden zwischen der ``normalen`` zwischenmenschlichen sowie häuslichen Gewalt und der religiös motivierten Gewalt. Letztere kommt in der Tat weniger häufig vor.

Beide sind vom Koran inspiriert aber die erste kommt immer und überall vor und zieht sich durch fast alle Schichten. Hauptsächlich begründet liegt diese Gewaltbereitschaft in einem völlig anderen Ehr und damit verbunden Schutzempfinden gegenüber den Frauen und Töchtern.

Der Grossteil der Muslime wird so erzogen, das er die Frau als schwaches Wesen sieht, das besonderen ``Schutz`` bedarf. Er, der muslimische Mann, diesen Schutz mit allen Mitteln durchsetzen muss. Der hohe Druck den der Islam auf die Menschen ausübt, bringt die Männer dort letztlich dazu diesen Druck an ihre Frauen, Töchter und Umwelt weiterzugeben.

Das wir hier eine völlig andere Vorstellung von Schutz und Ehre haben können sie nicht verstehen und verurteilen uns daher genauso wie wir sie.

Da muss man erst einmal ansetzen, den Männern ein richtiges Ehrgefühl vermitteln, dann wird sich di Situation unter den Muslimen entspannen und auch nicht mehr soviele religiöse Attentäter hervorbringen. Jemand der aufgeklärt, beschützt, behütet und geliebt aufwächst hat später eine ganz andere Zukunftsprognose, was die muslimischen Akademikerkinder in D ja vormachen.

Helfer Offline



Beiträge: 67

16.03.2008 14:54
#12 RE: Studie über Muslime in Deutschland Antworten

@ Lukrez: Das ist immernoch nicht "massenweise", sondernd as sind noch 2.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

16.03.2008 15:26
#13 RE: Studie über Muslime in Deutschland Antworten

In Antwort auf:

@ Lukrez: Das ist immernoch nicht "massenweise", sondernd as sind noch 2.

Wenn man sich Augen und Ohren zustopft - soviel Ignoranz können wohl nur Anhänger des Islam aufbringren.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

16.03.2008 17:31
#14 RE: Studie über Muslime in Deutschland Antworten

Lukrez außer Horrormeldungen und Angstmache: Was wäre Deine Schlußfolgerung? Den Muslimen dieses Landes den Schul- und Unibesuch verbieten? Hört sich für mich danach an, und wäre unter dem Gesichtspunkt "Integration" natürlich das Falscheste, was man machen kann.

Oder gehts doch nicht Integration und ein friedliches Zusammenleben, sondern um ein "Ausländer raus!" in neuem Gewand? Ich verstehes nicht...

Helfer Offline



Beiträge: 67

17.03.2008 16:43
#15 RE: Studie über Muslime in Deutschland Antworten

@ Reineke: V.a. die Migrantenkinder können nicht ins Heimatland der Eltern, denn sie prechen diese Muttersprache meist nicht sehr gut. Außerdem gibt es schon genug Konvertiten, also es gibt bereits genug deustche Muslime mit blonden Haaren und blauen Augen und diese gehen bestimmt nicht in die Türkei oder sonstwo hin :P Ich bleibe in meinem Vahterland^^

@ Lukrez: Wieso war es wohl eine derartige Sensationsmeldung mit den deutschen Terroristen? Weil es sowas vorher nicht gab, sondern immer aus dem Ausland kamen und nicht in Deustchland aufgewachsen sind. Die Attentäter, welche in Hamburg studierten waren auch nur fürs Studium nach Deustchland gekommen. Außerdem gelten sie als mutmaßliche Terroristen, also es wird vermutet, ist aber nciht bewisen.

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz