Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 4.185 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Seiten 1 | 2
Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

16.03.2008 18:00
Monarchieliga Antworten

Viele Menschen denken das der Monarchismus in Deutschland ausgestorben sei was aber nicht der Fall ist.
Es gibt eine Monarchistische Organisation die offen antidemokratisch ist und sich auf das Christentum beruft.
Informationen findet ihr hier.
http://www.monarchieliga.de
Was haltet ihr von dieser Gruppe?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

16.03.2008 19:33
#2 RE: Monarchieliga Antworten

Scheint nen ultrakonservative Truppe zu sein.
Monster sei Dank aber wohl nicht stark und wichtig genug, um sich näher mit ihr beschäftigen zu müssen. Oder haben die irgendwo tatsächlich Einfluss?

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

16.03.2008 19:53
#3 RE: Monarchieliga Antworten

Nein glücklicher weise nicht, aber ich finde es interessant was da sonst noch für Grüppchen gibt.
Tradition und Leben beruft sich auch auf Christliche Werte.
http://de.wikipedia.org/wiki/Tradition_u...r_.28Auswahl.29

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

16.03.2008 19:56
#4 RE: Monarchieliga Antworten

Interessant ist auch was die in deren Forum so schreiben.
http://24427.rapidforum.com/topic=200172...=Scheiterhaufen
Die wollen tatsächlich die Inquisition wieder haben und betrachten den jetzigen Pabst als nicht legitim.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

16.03.2008 20:26
#5 RE: Monarchieliga Antworten
Kennt ihr nicht das alte Sauflied:
Wir wollen unsern alten Kaiser Wilhelm wiederhaben aber den – mit dem Bart – mit dem langen Bart ...
Also jedenfalls nicht Wilhelm II - auch genannt: "der mit der Kopfprothese"!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

17.03.2008 10:29
#6 RE: Monarchieliga Antworten
sind wir doch mal Ehrlich...
ob wir jetzt ne Demokratie (bzw das was sich dafür ausgiebt)
haben oder eine Monarchie ist ja schon fast egal.
Das Volk hat ja eh nix zu melden.
Und so wie die derzeitige Politik alles über unsere Köpfe hinweg bestimmt,
so ähnlich läuft das auch in Monarchien.
Wenigstens können wir uns dann die peinlichen Wahlen sparen.

Glaube ist Aberglaube

qilin Offline




Beiträge: 3.552

17.03.2008 10:57
#7 RE: Monarchieliga Antworten

Naja - zumindest gibt's in einer Demokratie keine solchen Meldungen

In Antwort auf:
28.4.07: Der schweizer Schwerstkriminelle Oliver Jufer in Thailand zu 10 Jahren Haft wg. Majestätsbeleidigung verurteilt.
Angesichts der dringenden Notwendigkeit der Generalprävention sollte die Justiz angewiesen werden, bei derartigen
Delikten ausschließlich die Todesstrafe zu verhängen.
Mein erster Gedanke war: Das kann doch nur Satire sein...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

17.03.2008 12:54
#8 RE: Monarchieliga Antworten

Tja ...selber schuld .. wäre er nur mal mit seinem A....
Zuhause gebleiben...

Glaube ist Aberglaube

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

17.03.2008 16:31
#9 RE: Monarchieliga Antworten

In Antwort auf:
http://24427.rapidforum.com/topic=200172...=Scheiterhaufen
Ist nur komisch, dass man da nicht mal mitlesen darf (ich darf's zumindest nicht), nicht mal die Forumsregeln. Man trägt sich also erst ein und kann dann die Regeln lesen, die für das Forum gelten....?

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

17.03.2008 16:56
#10 RE: Monarchieliga Antworten
Zitat von maleachi
In Antwort auf:
http://24427.rapidforum.com/topic=200172...=Scheiterhaufen
Ist nur komisch, dass man da nicht mal mitlesen darf (ich darf\'s zumindest nicht), nicht mal die Forumsregeln. Man trägt sich also erst ein und kann dann die Regeln lesen, die für das Forum gelten....?


Versuch mal den link:

http://24427.rapidforum.com/



__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

17.03.2008 17:58
#11 RE: Monarchieliga Antworten

Zitat von maleachi
In Antwort auf:
http://24427.rapidforum.com/topic=200172...=Scheiterhaufen
Ist nur komisch, dass man da nicht mal mitlesen darf (ich darf's zumindest nicht), nicht mal die Forumsregeln. Man trägt sich also erst ein und kann dann die Regeln lesen, die für das Forum gelten....?

Anscheinend haben die das geändert, vorher konnten auch nichtregistrierte mitlesen.
Egal dann registrier dich einfach dann kannst du mitlesen.
Ein paar Threads sind gelöscht worden da auch zum Teil rechtsextreme Verschwörungstheorien über Freimaurer und Juden zu lesen waren.
Nazis sind es zwar nicht aber sie vertreten zum Teil rassistische denkansätze.
Sie stehen außerdem der Pius Bruderschaft nahe.
http://www.fsspx.info/
http://de.wikipedia.org/wiki/Priesterbruderschaft_St._Pius_X.
Allerdings wollen die keine Demokraten haben von daher sollte man sich nicht von vornherrein als solcher zu erkennen geben.
Interessant was die denken ist es aber schon.
Auf http://www.monarchieliga.de stehen aber auch interessante Dinge über Religionsfreiheit.
Interessant ist auch was die zum Thema gerechter Krieg schreiben.
Hier wird sogar der Faschistische Diktator Francisko Franko bejubelt.
http://www.monarchieliga.de/text/franco/moeller-franco.htm
Hier wird die Demokratie nochmals verhöhnt.
http://www.monarchieliga.de/weisse-rose/...-demokratie.htm
Während unbedeutende Splittergruppen wie die Republikaner oder ab jetzt Bündniss für Deutschland im Bereich das Rechtsextremismus und im Bereich des Linksextremismus Sektierer wie die MLPD erwähnung finden werden solche Grüppchen tod geschwiegen.
Meiner Meinung nach wäre auch die Liga ein Fall für den Verfassungsschutz.

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

18.03.2008 08:35
#12 RE: Monarchieliga Antworten

Ich kann auch mit dem anderen Link nicht lesen, trotzdem danke Fenris. Die Registrierung ist auch irgendwie fehl geschlagen, hätte mich schon interessiert, das Zeugs zu lesen von diesen lupenreinen Monarchisten.

Aber im Grunde reicht schon, was unter den anderen Links so dargeboten wurde. Da stellen sich einem wirklich die Nackenhaare auf. Besonders ist auch wieder dieses unheilige Konglomerat Monarchismus/Katholische Kirche in's Auge fallend.
Und Pinochet, Franco und Konsorten - alles glänzende Ehrenmänner.

Beachtlich fand ich auch die, von qilin bereits hervorgehobene Meldung:

" Angesichts der dringenden Notwendigkeit der Generalprävention sollte die Justiz angewiesen werden, bei derartigen Delikten ausschließlich die Todesstrafe zu verhängen."

(Na die Todesstrafe ist doch das Mindeste für Majestätsbeleidigung, wenn nicht gar schlimmeres....)

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

18.03.2008 18:12
#13 RE: Monarchieliga Antworten

Fürstin Gloria von Thurn forderte ja wieder Scheiterhaufen darüber wurde in dem von mir Verlinkten Thread diskutiert.
Ich stelle mal die Beiträge rein. Der ist von User Monarcho.

In Antwort auf:
Wir brauchen wieder eine Inquisition

Der Präfekt der Glaubenskongregation muß sein Amt als Großinquisitor nur wieder aufnehmen. Für das Anzünden der Scheiterhaufen werden sich schnell ehrenamtliche Kräfte finden.Artikel über die Inquisitions-Aussagen von Fürstin Gloria von Thurn und Taxis in der Mittelbayerischen Zeitung.(kreuz.net, Regensburg) Die Regensburger Fürstin Gloria von Thurn und Taxis (47) wünscht sich die Inquisition zurück.

Ihre Durchlaucht äußerte sich bei einem privaten Abendessen am Montag nach dem Geburtstagskonzert für den Papst in Rom.

Das berichtete das lokale Gratisblatt ‘Regensburger Wochenzeitung’ am Mittwoch.

Die Fürstin speiste unter anderem mit den Prälaten Josef Grabmeier, Heinrich Wachter und Hubert Schöner in einem Chinarestaurant.

Bei dieser Gelegenheit erzählte sie, daß ein ihr bekannter Journalist ein „sehr schönes Büchlein“ über die Inquisition geschrieben habe.

Demnach sei die Inquisition gar nicht so schlimm gewesen, wie die Leute immer sagen würden:

„Ich finde, wir bräuchten wieder eine Inquisition für die Leute, die immer unseren Bischof [Mons. Gerhard Ludwig Müller von Regensburg] angreifen, oder für die, die Frauen als Priester wollen.“

„Gell, Frau Heindl“ – wandte sich die Fürstin in Richtung zur ebenfalls anwesenden Haushälterin des Papst-Bruders, Agnes Heindl: „Wir beide würden die Feuer schon anzünden“.

Bei dem Essen äußerte sich die Fürstin auch über die Christdemokraten.

Das Problem sei, „daß das alles so Großkopferte sind“. Da sei jemand wie dieser Herr Thomas Fürst doch erfrischend.

Daß der Regensburger Oberbürgermeister Hans Schaidinger eine Audienz beim Papst bekommen hat, findet die Fürstin „unglaublich“.

Ferner bedauerte die Fürstin, daß die Männer von heute alle „Weicheier“ seien. Auch ihre beiden Töchter würden oft meinen, „die sind alle andersrum“.

Nachspiel

Gloria von Thurn und Taxis empörte sich am Donnerstag über die Verbreitung des privaten Gesprächs.

In einer Stellungnahme erklärte sie, das Buch von Hans Conrad Zander ‘Kurzgefasste Verteidigung der Heiligen Inquisition’ „scherzhaft“ angesprochen zu haben:

„Aus diesem humorvollen und höchst privaten Wortgeplänkel später einige – mir zugeschriebene – Zitate als öffentliche Stellungnahmen von mir in der Zeitung wiederzufinden, ist so stil- und würdelos, daß ich es nicht weiter kommentieren möchte.“

Sie prüfe juristische Schritte.

Doch der Journalist, der das Tischgespräch verbreitet hat, ist sich keiner Schuld bewußt.

Er war zum Geburtstag des Papstes nach Rom gereist und sei zufällig in der Regensburger Gruppe mit der Fürstin gelandet – zitiert die regionale Tageszeitung ‘Mittelbayerische’.

Er habe sich als Journalist zu erkennen gegeben, vor aller Augen mitgeschrieben und die Adlige mit deren Zustimmung beim Prosten fotografiert.
http://www.kreuz.net/article.5068.html

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

18.03.2008 18:30
#14 RE: Monarchieliga Antworten

Jetzt kommt die Antwort von dem Admin User Brandenburgis (Richtiger Name Martin Möller der die Monarchieliga derzeit führt).

In Antwort auf:
Großartig! Die Fürstin brauchen wir als Reichsverweserin. Ihre Kinder sind auch ohne einschränkung herrschaftsfähig. Der Sohn soll Milliardär sein ... Dem biete ich sofort die deutsche Krone an!

Monarcho antwortet das hier darauf.
In Antwort auf:
Das wäre ja mal eine Überlegung wert!
Vielleicht könnte man die Fürstin für eine Monarchistische Bewegung gewinnen, jenseits der BorussenFront

Mit Borussen Front sind jene Monarchisten gemeint die die Demokratie anerkennen.
Es gibt welche die eine Parlamentarische Erbmonarchie wollen wie wir sie in England vorfinden.
Dort hat der König die aufgabe zu repräsentieren der rest wird von gewählten Volksvertretern erledigt.
Hier zum Beispiel.
http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl...5759987#Weblink
Der Artikel ist auch interessant.
http://de.wikipedia.org/wiki/Monarchismu..._G.C3.A4rtnerei

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

19.03.2008 08:03
#15 RE: Monarchieliga Antworten

Fürstin Gloria will die Inquisition wieder anschaffen?
Welche Drogen nimmt diese Frau denn?

Glaube ist Aberglaube

qilin Offline




Beiträge: 3.552

19.03.2008 09:18
#16 RE: Monarchieliga Antworten

Vielleicht war mein erster Gedanke doch nicht ganz so falsch: Das kann doch nur Satire sein...
Man könnte ja mal versuchen sich dort anzumelden und ähnliche Vorschläge zu machen
- eine Steigerung ist ja kaum mehr denkbar

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

19.03.2008 12:07
#17 RE: Monarchieliga Antworten

Wundert mich nicht, wo doch diese Dame in einem Interview gesagt hat, dass die Neger in Afrika eh nur
so viel an AIDS sterben, weil sie so gerne schnaxeln...

Meiner Meinung nach meint die das ernst.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

19.03.2008 13:54
#18 RE: Monarchieliga Antworten
Also zur Monarchie fällt mir nur eines ein:


Macht doch euren Dreck aleene!

War schon ein toller Kerl unser August.
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2008 19:35
#19 RE: Monarchieliga Antworten

Ob aber alle Nichtsachsen wissen, dass er mit diesen Worten abgedankt ist? Bisschen verstehen kann ich ihn.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

20.03.2008 09:16
#20 RE: Monarchieliga Antworten

OK, für alle Nichsachsen:
König Friedrich August III ist mit diesen Worten abgedankt. Ich glaube ich, ich würde es auch so machen...

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

26.07.2008 01:53
#21 RE: Monarchieliga Antworten

Hier ist noch ein Interview mit dieser Fürstin.
http://www.kreuz.net/article.5172.html
Hier relativiert sie die Inquisition.

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

26.07.2008 08:23
#22 RE: Monarchieliga Antworten
Und wenn die Scheiterhaufen wiederkommen, wird dann diese Frau als erstes als Hexe verbrannt ?

Die Hexenjäger waren ja schliesslich stets tüchtige Kerle und liessen sich kein X für ein U machen !


euer ergebener

Regens Küchl
Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

26.07.2008 13:55
#23 RE: Monarchieliga Antworten

Gut möglich wer weiß?
Ist schon komisch das es noch immer Leute gibt die sowas wieder haben wollen.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

26.07.2008 17:02
#24 RE: Monarchieliga Antworten

So wie die Alte früher war, hätte man sie ganz sicher verbrannt. Die ist so dämlich,
dass es schon beisst...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

26.07.2008 17:15
#25 RE: Monarchieliga Antworten
In Antwort auf:
Aber insgesamt kann man sagen, daß die Inquisition ein Rechtsfortschritt war...

Mit der entsprechenden Einstellung könnte man natürlich auch die Konzentrationslager als fortschrittlich bezeichnen.
Auch Guillotine, Gaskammer und elektrischer Stuhl sind dann fortschrittliche Instrumente.
Es gibt heutzutage auch sehr fortschrittliche Foltermethoden.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz