Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 2.033 mal aufgerufen
 Weltliche Ideologien + Politik
Seiten 1 | 2
Xeres Offline




Beiträge: 2.587

21.03.2008 17:16
#26 RE: Bush will offenbar ethnische Säuberung des Kosovo Antworten

Ne, ein großteil der Menschen ist in jedem politischen System dumm. Die Intelligenz in der Gruppe entspricht der Intelligenz des dümsten Gruppenmitglieds geteilt durch die Anzahl der Gruppenmitglieder.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

21.03.2008 17:31
#27 RE: Bush will offenbar ethnische Säuberung des Kosovo Antworten

Bloß gut, dass es für alles 'ne mathematische Formel gibt.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

21.03.2008 17:36
#28 RE: Bush will offenbar ethnische Säuberung des Kosovo Antworten

In Antwort auf:
Wenn 's mit den Parteien nicht klappt, wird der Kaiser angerufen, na danke.

Hm, Sarkasmus ist acuh nciht gerade deine Stärke oder?

In Antwort auf:
Und das du den Fakt, unbedingt zur Wahl zu gehen, so heldenhaft heraus hebst (...), mag für dich beruhigend sein, für mich ist es das nicht.

Nun, ich gebe zumindest eine Stimme gegen extrem rechts oder links ab und unterstütze so zumindest die Realpolitik. Wer nicht wählt ist genauso gut wie der der bei uns in Sachsen den braunen Mist gewählt hat.

In Antwort auf:
Schon mal was von plebiszitärer Demokratie gehört?

Nein hab ich nicht, und wahrscheinlich 99% der Bevölkerung auch nicht. Wieso werden solche Sachen eigentlich nicht auf die Straße getragen? Gab es denn je eine Demo oder sonst irgned eine Veranstalltung die unsere schlecht Demokratie mal anprangert?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2008 17:46
#29 RE: Bush will offenbar ethnische Säuberung des Kosovo Antworten

In Antwort auf:
Ich bin im übrigen gegen Volksentscheide; dazu sind 90% der Leute viel zu dumm, um die Konsequenzen ihrer Wahl verstehen zu können.

Ich bin fest davon überzeugt, dass bei unseren Politikern die Quote nicht anders ist.
Da außerdem das gleich für eine Wahl zutrifft, ist diese genau so anzweifelhaft und damit auch die gewählten Vertreter und deren Entscheidungen. Somit halte ich deine Begründung gegen Volksentscheide für nicht schlüssig.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

21.03.2008 18:12
#30 RE: Bush will offenbar ethnische Säuberung des Kosovo Antworten
In Antwort auf:
Wer nicht wählt ist genauso gut wie der der bei uns in Sachsen den braunen Mist gewählt hat.


Danke, Christian, das ich mich nun persönlich angegriffen fühle. (Was ich zweifelsohne nicht wurde, keine Frage..)
Wenn ich darüber entscheiden kann, welchem Teufel ich meine Seele verkaufe (die Satanisten mögen mir diesen Vergleich verzeihen), dann würde ich es vorziehen, sie gar nicht zu verkaufen - und selbst wenn sie dann unsinnig verottet, eher das, als sie in den Händen eines Teufels zu wissen!

(Einen Moment Pause, indem ich mich grauenhaft über den Einfluss des Christentums auf die - sogar meine - Sprache ärgere und selbst geißle, dann geht's weiter:)

ALLE Parteien sind mir (in Österreich) ein absolutes Greuel. Inzwischen kann ich nichteinmal mehr einschätzen, welche das größte Greuel ist, daher spar' ich mir den Blödsinn von vornherein.

Man muss erkennen: Demokratie funktioniert einfach nicht. Leider funktioniert alles andere ebensowenig.
Am Ende läuft's im Moment sowieso auf das hinaus: " Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen - mit Ausnahme aller anderen."
Immerhin verhungern wir (noch?) nicht - ist doch auch was.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

21.03.2008 18:28
#31 RE: Bush will offenbar ethnische Säuberung des Kosovo Antworten

Ich gebs auf, macht doch was ihr wollt.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

21.03.2008 18:46
#32 RE: Demokratie & Parteien Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Ich bin fest davon überzeugt, dass bei unseren Politikern die Quote nicht anders ist.
Da außerdem das gleich für eine Wahl zutrifft, ist diese genau so anzweifelhaft und damit auch die gewählten Vertreter und deren Entscheidungen. Somit halte ich deine Begründung gegen Volksentscheide für nicht schlüssig.
Die Leute die sich Hauptberuflich mit Politik auseinandersetzen sollten in ihrem Fachbereich wissen was funktioniert und was nicht. Aber dass die Familie Meier dreimal im Jahr per Volksentscheid besser durchdachte Modelle hinbekommt...
Die Methode, Parteien zu wählen die dann den kleinsten gemeinsammen Nenner durchbringen - wenn man sich an Wahlversprechen halten müsste, könnten wir die Politik so wie wir sie haben vergessen - funktioniert da doch ganz gut.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2008 19:18
#33 RE: Demokratie & Parteien Antworten

In Antwort auf:
Die Leute die sich Hauptberuflich mit Politik auseinandersetzen sollten in ihrem Fachbereich wissen was funktioniert und was nicht.
Das tun sie wirklich oft. Aber in den Fraktionssitzungen kommt auf einen Fachmann locker 9 völlig Unwissende. Leider ist es auch nicht so, dass in den Fraktionssitzungen die Fachleute befragt werden und sich dann alle nach deren Meinung richten.

Du hast Recht, es wird sicher, jedenfalls bei Koalitionen, sich die Meinung durchsetzen, die am konsensfähigsten ist. Das wir aber zu 100% nie die Meinung des jeweiligen Fachmanns sein.

Nee, sieht nicht gut aus wenn man die Entscheidungen der Politiker gegen Volksbefragungen stellt.

Am besten wäre wohl ein aufgeklärter Herrscher. Aber wer garantiert, dass der nicht der Macht verfällt?

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

21.03.2008 19:25
#34 RE: Demokratie & Parteien Antworten

In Antwort auf:
Aber wer garantiert, dass der nicht der Macht verfällt?


Ist bis jetzt leider noch keinem (so viel ich weiß) gelungen.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

21.03.2008 19:45
#35 RE: Bush will offenbar ethnische Säuberung des Kosovo Antworten

Zitat von Christian D!

In Antwort auf:
Schon mal was von plebiszitärer Demokratie gehört?

Nein hab ich nicht, und wahrscheinlich 99% der Bevölkerung auch nicht.
Dann hälst du die Leute wahrscheinlich für noch dümmer, wie manch anderer. Man könnte auch direkte Demokratie sagen, oder volksunmittelbare Abstimmungen (Sachentscheidungen).
Die Schweiz, die du selbst schon angeführt hast, ist so 'n Beispiel.
In Antwort auf:
Wer nicht wählt ist genauso gut wie der der bei uns in Sachsen den braunen Mist gewählt hat.
Das ist Müll, der von Parteien-Lobbyisten unters Volk gebracht wird, und dieses parteiengläubige Volk benutzt es als Alibi, um die wieder mal versemmelte Wahl eines eigennützigen Politikers zu bemänteln.
Zudem ist es natürlich völlig daneben, Nichtwähler mit brauner Wählerschaft gleichzusetzen,

Myconius Offline



Beiträge: 27

20.05.2008 15:16
#36 Wie baut man einen ethnisch vielfältigen Staat auf? Antworten


Wie baut man einen ethnisch vielfältigen Staat auf? Wie schützt man in einem demokratischen Staat Minderheiten?

Auch dieser Thread musste – wie andere hier – Sand verlaufen, weil am Anfang eine abstruse Behauptung steht statt eine Frage.

Man hätte fragen können:

"Wie sollen Staaten nach Ethnien aufgeteilt werden?"

Wer in einem demokratischen Staat wie Deutschland lebt, hätte dann antworten können, dass das eh nicht möglich und in einem demokratischen Staat überhaupt nicht wünschbar sei, weil dieser seine Minderheiten schütze.

Stattdessen muss schon wieder jemand die abstruse Behauptung unter die Leute bringen, Deutschland sei auch bald keine Demokratie mehr ...

------------------------------------------------
„Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft ist blind.“ (Einstein)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2008 05:53
#37 RE: Wie baut man einen ethnisch vielfältigen Staat auf? Antworten

Auf Oberlehrer reagieren die Schüler meist störrisch.
Ob dein Ton dazu beträgt, Diskussionen zu fördern?

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

21.05.2008 08:49
#38 RE: Wie baut man einen ethnisch vielfältigen Staat auf? Antworten

Lies bitte mal seine anderen Postings durch. Ich glaube nicht, dass das
so was wird.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

03.07.2008 11:38
#39 RE: Wie baut man einen ethnisch vielfältigen Staat auf? Antworten

Zitat:

Stattdessen muss schon wieder jemand die abstruse Behauptung unter die Leute bringen,
Deutschland sei auch bald keine Demokratie mehr ...
Zitatende:


War Deutschland denn schon mal eine Demokratie?

In einer Demokratie geht die Herrschaft vom Volk aus.
Aber vielleicht geht es ja anderen auch so, die empfinden dass
dies nicht so ist.



Glaube ist Aberglaube

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz