Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.738 mal aufgerufen
 Admin.-Infos, Vorschläge, Fragen
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.091

18.12.2005 08:08
Überlange Posts antworten
Leute, warum diese überlangen Posts? Wer soll die lesen? Wer sich auf einen Dialog einlässt, muss doch daran interessiert sein, dass die Beiträge GELESEN werden! Oder hat der Eingeber dieser Beiträge eben doch kein Interesse daran? Will er nur schillern, Eindruck erheischen - so nach dem Motto: Boh, ist der belesen, ist der klug? Glaubt mir: Diese Wirkung stellt ihr nicht her! Die meisten sind ärgerlich, dass von ihnen abverlangt wird, sich durch diesen Text kauen zu sollen. Zumal die Leseerfahrung solcher anderer und ähnlicher religiös motivierter Tonnen-Texte dich eher von ihnen abbringt. Weil sie keine argumentativen Inhalte haben...
Also, daher mein Vorschlag: Begrenzt eure Themen häppchenweise, das nimmt Rücksicht auf unsere Kapazität der (geistigen) Nahrungsaufnahme. Ich bin nicht willens, einen Mammut zu verschlucken... Und ihr selber müsst doch ein Interesse daran haben, dass die Themen, die euch am Herzen liegen, auch voll inhaltlich in die Diskussion kommen. Sonst bleibt immer der fade Beigeschmack: Der hat den Text irgendwo runtergeladen und hat ihn selber nicht gelesen, geschweige denn geschrieben... Der will nur blenden, als der große Priester, der große Missionar... Schreibt eure Texte am besten selber. Ihr erwartet ja auch, dass die User original antworten. DANKE!

Gysi
____________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

18.12.2005 10:20
#2 RE: Überlange Posts antworten

Da bin ich auch dafür. Denn nicht die Menge sondern der Inhalt macht es aus. Und wer es nicht schafft kurze und prägnante Argumente zu liefern, der wird auch nicht durch einen überlangen, meistens irgendwo kopierten, post überzeugen. Denn solche werden ungern oder gar kaum gelesen. Da zähle ich mich selbst dazu.


Veritas et Aequitas

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.091

18.12.2005 16:53
#3 Überlange Posts antworten
So langsam langt es mir! Ihr Tonnen-Postschreiber könnt zwar fleißig Texte runterladen, scheint aber null Interesse daran zu haben, z.B. die Admin-Infos zu lesen geschweige denn zu befolgen! Das hier ist kein Predigt-Forum, das habe ich auch klar und deutlich in meiner HP http://www.wogeheichhin.de/forum.html erwähnt, dem dieses Forum anhängt! Das hier ist ein DIALOG-Forum, und das bedeutet, Rücksicht auf die Lesebedürfnisse der User zu nehmen und vor allem, auch selber ein paar Posts zu lesen! Dann würdet ihr nicht ständig neue Threads eröffnen, die Themen haben, die es in anderen Threads schon längst gibt! Also: Seid so lieb, und befolgt meine wenigen Dialog-Prinzipien, sonst läuft der Laden nicht. Und ich habe eigentlich keine Lust dazu, so schlechte Laune zu bekommen, dass ich anfange, die für einen Dialog ungeeigneten Posts zu löschen. Wenigstens der zivile Dialog sollte uns doch einander gelingen!

Gysi
__________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

20.12.2005 13:16
#4 RE: Überlange Posts antworten

Das Problem ist nur, das es nie einen zivilen Dialog unter Religion geben wird, da ja alle der Meinung sind Recht zu haben. Aber die Hoffnung stirbt ja zu letzt.


Veritas et Aequitas

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

20.12.2005 17:56
#5 RE: Überlange Posts antworten

Du meinst ja selbst Recht zu haben.

Aber die überlange Post finde ich auch unverschämt, denn die schreiben irgendwas hin und meinen damit die Menschen überzeugen zu können, weil auch wahrscheinlich eh niemand dadrauf antworte, aber man machts deshalb nicht, weil man keine Lust hat auf sowas zu antworten.




Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)


Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.091

20.12.2005 18:02
#6 Überlange Posts antworten
Ganz besonders dreist finde ich es, mitten in einem Thread mit einem 30-Meter-Post zu antworten, und man hat den Müll durch und bemerkt, dass dieser Text das Thema um Lichtjahre verfehlt hat! Dann ärgert man sich um den schönen Speicherplatz, um die optische Störung, die vertane Zeit und dass der Kaffee kalt geworden ist...

Gysi
_____________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Bauchtanzkaiser Offline

Mitglied

Beiträge: 206

20.12.2005 18:07
#7 RE: Überlange Posts antworten

Meine Beiträge tendieren auch dazu, etwas länger auszufallen, doch ich finde das manchmal nötig, um ein Thema ausführlich genug zu behandeln. Ich selbst lese aber auch jeden Beitrag, egal wie lang er ist, sofern er in irgendeiner Form auf das bereits Gesagte eingeht. Mich stört der zweite Punkt, den du ansprichst, viel mehr: die (teilweise identisch in mehrere Threads) abkopierten Erfahrungsberichte und Predigten, insbesondere, wenn sie statt einer Antwort auf gestellte Fragen kommen. Reine Länge disqualifiziert Beiträge für mich nicht. Geschwafel tut's.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.091

20.12.2005 18:09
#8 Überlange Posts antworten

Neinnein. Bitte nicht falsch verstehen. Du hast recht!

Gysi

____________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Bauchtanzkaiser Offline

Mitglied

Beiträge: 206

20.12.2005 18:13
#9 RE: Überlange Posts antworten

Ich hab' auch nicht gedacht, dass du es anders gemeint hättest, aber ich wollte nur nochmal auf Nummer sicher gehen. Schön, dass wir uns einig sind .

Darky Offline




Beiträge: 87

21.12.2005 22:15
#10 RE: Überlange Posts antworten

ich muss ehrlich zugeben dass ich recht lesefaul bin (deshalb bin ich nurnoch so wenig da xD), ich seh ein thema, klick es an und stelle fest dass es ca 5 seiten lang ist und dann noch ellenlange posts hat ö.ö; ich les das alles jetzt nurnoch im satanisthema und ab und zu die andren wenn mir wirklich langweilig ist ~.~
~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~
The only good god is a dead god the only good god for me!!!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.091

22.12.2005 09:45
#11 Überlange Posts antworten

Moin, Darky,

musst ja nicht dauend lesen, schreib doch mal was. Über Satanismus in Deutschland, über deine Praxis, über die Rudas, was die heute so machen - was gut, was blöde ist - und so fort. Würde mich interessieren...

Gysi
______________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Bauchtanzkaiser Offline

Mitglied

Beiträge: 206

14.01.2006 07:13
#12 RE: Überlange Posts antworten

Gysi, das nimmt langsam Überhand mit den kopierten Texten hier. Ich wäre dafür, dass du endlich mal von deinem Adminrecht Gebrauch machtest und offensichtlich abkopierte Texte (das lässt sich ja leicht per Suchmaschine feststellen) ohne Vorwarnung löschtest. Fairerweise könntest du ja dabei den Punkt b) der Forumsregeln noch einmal um einen Zusatz erweitern, der auf die Unerwünschtheit und sofortige Löschung ausschließlich abkopierter Texte hinwiese (sofern es sich nicht gerade um ein ausgewiesenes kurzes (!) Zitat aus einem anderen Text zum Thema handelt). Als Müllkippe wäre mir der Speicherplatz auf dem Server jedenfalls zu schade, und auf deine Bitte zur Einschränkung der Kopierwut wird ja sowieso weiterhin nicht eingegangen.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.091

14.01.2006 09:37
#13 Überlange Posts antworten
So, liebe Userinnen und User: Wenn meinen Bitten um eigene Beiträge statt den abkopierten 30-Meter-Predigten mit aller Gewalt nicht entsprochen wird, dann muss ich euch folgendes sagen:

Ab jetzt nehme ich es mir heraus, diese Wandtapeten zu löschen!

Sie dienen nicht dem DIALOG! Habe ich schon hundert Mal gesagt. Sie dienen einzig der Eitelkeit der Amateur-Missionare. Aber was wollt ihr denn damit erreichen? Wenn jeder von euch so an die Masse der Un- oder Andersgläubigen tritt, dann werdet ihr immer weniger wahrgenommen und gelesen!
Redet mit uns auf gleicher Augenhöhe. Sprich: Tretet mit uns in die Dialoge: Antwortet auf die schon vorhandenen Themen, die ja schon recht zahlreich sind.
Eröffnet neue Threads mit begrenzten, übersichtlichen Themen: Kleinere Happen, die man besser kauen und runterschlucken kann. Aber in so ein Ungetüm von Mammut beißt doch keiner rein!
Und die Dialogiker unter uns fühlen sich durch eure zunehmenden fremd autorisierten Beiträge gestört. Ihr könnt ja gerne Links zu diesen Beiträgen angeben. Aber bitte nicht nur: Kleine Texte, die zusammenfassen und erklären, was ihr und der verlinkte Text meinen, wären nicht schlecht...
Haltet euch bitte an diese Forenanweisung, zumal sie nicht die einsame Willkürentscheidung des Administratoren, sondern der Wunsch der User ist!
Ich bedanke mich!

Gysi
__________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

14.01.2006 14:31
#14 RE: Überlange Posts antworten

Wie wäre es noch die Zahl der Postings in einem Treat
zu beschränken damit jemand der nicht
jede sekunde online ist mal mitkommt und sich den betrag überlegen muss?
(so auf 1 pro stunde und treat... das würde hier mal ruhe und besinnlichkeit reinbringen )

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.091

14.01.2006 17:56
#15 Überlange Posts antworten
Halte ich nicht für gut. Gäbe die Foren-Software auch nicht her. Und ich kann nicht 24 Stunden am Tag den Staubsauger machen...

Gysi
______________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.091

20.01.2006 10:30
#16 Überlange Posts antworten

Mit freundlicher Hilfe von Prometheus muss ich euch etwas zum URHEBERRECHT vom Runterladen und Abkopieren nicht selbst geschriebener Texte sagen:

1. längere Texte dürfen nur in Auszügen zitiert werden,
2. muss immer eine Quellenangabe gemacht werden. Das völlige Abkopieren von Texten ist nur erlaubt, wenn der Autor des Originaltextes sein Einverständnis dazu erklärt.

Hier ein Link mit Infos dazu:
Urheberrecht

Texte, die eindeutig oder offensichtlich gegen das Urheberrecht verstoßen, werden gelöscht.

Gysi
_______________________________

Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor