Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 281 Antworten
und wurde 36.344 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 12
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.242

13.04.2008 21:07
#76 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
Das hat Außenstehende auch nicht zu interesseren. Es sei denn, die beiden sind Geschwister, oder einer von den beiden ist HIV-positiv.



Es ging mir nicht um konkrete Fälle, sondern um den ideologischen Gedankengang dahinter.

In Antwort auf:
Liebe erträgt nicht alles.
Wenn doch, und davon spricht die Bibel, zeigt das den großartigen Stellenwert der Liebe in der menschlichen Gesellschaft deutlich auf. Dieser Gedanke mag dir ungewöhnlich erscheinen, dennoch wäre es für die Gesellschaft gerade in Bezug auf Konfliktbewältigung förderlich. Die Liebe sucht die Kommunikation und erträgt die Unzulänglichkeiten des Menschen.

In Antwort auf:
Es ist egal, wie du die Liebe definierst.
Schade... Mir ist es in einer Diskussion um Liebe schon sher wichtig, festzuhalten, in welchem Sinne beide Diskussionspartner den Begriff gebrauchen.

In Antwort auf:
Weil du auf diesen Idalfall von Liebesempfindung ein Leben lang warten kannst!
Ist der Weg nicht, wie sooft, das Ziel? Warum darf nman nicht auf einen Idealfall hinarbeiten, nur weil es Anstrengungen erfordert? Warum sollte man sich mit dem zufrieden geben, was man schon erreicht hat?

In Antwort auf:
wenn du die etwas profaneren Einstellungen und Liebesempfindungen nicht durchlebst! Liebe wächst durch Erfahrung.

Das ist klar. Die Frage ist doch nur, wann und unter welchen Umständen ich diese profaneren Liebesempfindungen durchlebe...

In Antwort auf:
Die Menschen ändern sich über die Jahre. Sie entfremden sich auch, wenn und weil man sich verschieden entwickelt. Wenn man diese völlig natürlichen Lebensumstände einander akzeptiert, kann man sich auch mögen und lieben, ohne ein Paar zu sein.
Aber warum suchte man denn dann zunächst dieses innige Verhältnis als Paar innerhalb einer Beziehung? Dass man sich entwickelt und der Motor des Zusammenhalts "ständige Harmonisierung" heißt, ist doch keine Erkenntnis, die sich nur aus einer Beziehung ergibt? Dann bräuchte man von vornherein keine Beziehung oder Ehe...

In Antwort auf:
Unsere Erziehung könnte besser sein, schulisch gesteuert. Erziehung ist so ungeheuer wichtig für die Persönlichkeitsentfaltung und die Gesellschaft! Und man hält sie derart anarchisch, amorph! Auf dem Gebiete muss echt noch Entscheidendes angeleiert werden!

Darin sind wir uns also einig!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

todti Offline



Beiträge: 7

13.04.2008 21:59
#77 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

kurze Frage auf die Ausführlichkeiten!
Darf man nun onanieren oder nicht?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2008 22:22
#78 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

Nein, man darf nicht.
Mann muss, alles andere ist Unglaube!

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

14.04.2008 08:16
#79 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

Hallo Snooker,

wie Du weisst war mein Ex-Mann mal ZJ und da hat er auch nicht onanieren dürfen,
hat es aber doch ab und an mal getan und hatte psychische Störungen deswegen, weil
es ja verboten ist und Jehova lässt ihn nun nicht mehr ins Paradies...

Entschuldige, dass ich das nicht ernst nehmen kann.

Sicher kann man sich daran gewöhnen, aber es gibt Paare, denen bleibt letztendlich
nichts anderes übrig, oder soll ein Mann, dessen Libido noch sehr hoch ist und seine
Frau wird am Unterleib so krank, dass sie "es" nicht mehr machen darf, ständig in den
Puff gehen und / oder sich eine Geliebte suchen, bis es Mutter wieder besser geht?

Da ist es doch besser, wenn er sich ein- zweimal die Woche einen kloppt...

Letztendlich kann man sagen, dass man sich ruhig mal einen runterholen kann - muss
ja nicht achtmal am Tag sein... Verboten ist es sicherlich nicht und körperlich
schädigen tut es auch nicht (mir ist jedenfalls keiner bekannt, der davon einen
Rückenmarksschwund bekam oder Haare zwischen den Fingern...)

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

14.04.2008 08:47
#80 Ist Onanieren eine Sünde? Antworten
In Antwort auf:
Die Liebe sucht die Kommunikation und erträgt die Unzulänglichkeiten des Menschen.
Das ist ja auch das Wunderbare an ihr. Die Liebe erträgt auch das Nichtgeliebtwerden. Aber wenn sie merkt, dass sie ausgebeutet wird - auf gut deutsch: verarscht - wird es auch für sie Zeit, ein paar Worte der Maßregelung zu finden! Wer liebt, muss sich auch selbst lieben!
In Antwort auf:
Mir ist es in einer Diskussion um Liebe schon sher wichtig, festzuhalten, in welchem Sinne beide Diskussionspartner den Begriff gebrauchen.
Gebrauchen - so ist es! Und das habe ich dir auch gesagt! Es kommt darauf an, dass die Dinge in beiderseitigem Einverständnis geschehen und Dritten nicht schaden. That's all. Du hast einen völlig idealistischen Liebes-Begriff, der mit den Niederungen der Realität nichts zu tun hat.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

14.04.2008 09:25
#81 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten
Zitat von Snooker
Eine Forschermeinung anzuzweifeln bedeutet nicht, dass man auf Forschermeinung nicht viel gibt. Es kommt eben darauf an, sich aus allen gegeben Meinungen ein Gesamtbild zu erstellen. Dazu ist viel Denkaufwand nötig aber es lohnt sich, wenngleich in den meisten Fällen die Tatsache noch nicht ergründbar ist. Deswegen forscht man ja auch immer weiter.
OK - und aus diesem Grund musst Du alle Forschermeinungen verwerfen,
solange Du nicht die persönliche Motivation jedes Einzelnen kennst - und
zitierst eine einzige Meinung, von der Du selbst sagst
In Antwort auf:
Als Indikator für eine Ablehnung konnte ihre Aussage ohnehin nicht gebraucht werden.
und deren Motivation Du natürlich nicht hinterfragst? Wieviel [nicht Denk-
sondern] Verdrängungsaufwand ist dafür nötig?


In Antwort auf:
Es ging mir nicht um konkrete Fälle, sondern um den ideologischen Gedankengang dahinter
Genau da liegt der Hase im Pfeffer...


Zitat von Tao-Ho
soll ein Mann, dessen Libido noch sehr hoch ist und seine Frau wird am Unterleib so krank,
dass sie "es" nicht mehr machen darf, ständig in den Puff gehen und / oder sich eine Geliebte
suchen, bis es Mutter wieder besser geht?
Da ist es doch besser, wenn er sich ein- zweimal die Woche einen kloppt...

Genau diesen Fall gab's vor vielen Jahren bei uns in der Nachbarschaft -
der Mann (übrigens ein tiefgläubiger - wenn auch offenbar schwacher -
Christ) war dann zwei Jahre im Gefängnis, weil er's mit kleinen Mädchen
machte...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.242

14.04.2008 18:45
#82 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
weil
es ja verboten ist und Jehova lässt ihn nun nicht mehr ins Paradies...
Na ich denke nicht, dass das der Grund für seinen Rückzug war. Wie gesagt wird Masturbation in der Bibel nicht erwähnt, obwohl es damals sehr wohl bekannt war. Die Bibel wanrt lediglich davor, sich nur noch auf das körperliche Gefühl zu konzentrieren und nur darum geht es bei der Onanie.
Für jemanden, der sich nicht nach biblsichen Grundsätzen ausrichten möchte ist das Ganze ohnehin völlig irrelevant. Niemand wird gezwungen, nach biblsciehn Richtlinien zu leben. Nur die Konsequenzen für die jeweils persönliche Entscheidung müssen getragen werden. Auch wenn sich solche einstellen, die man sich eher nicht wünscht. Aber das hatten wir alles schon

In Antwort auf:
Entschuldige, dass ich das nicht ernst nehmen kann.
Bruachst dich dafür gar nicht zu entschuldigen . Ich weiß, welche meinung du von der Bibel allgemein und von JZ im speziellen hast. Alles andere hätte mich also wirklich überrascht.




In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.242

14.04.2008 19:04
#83 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten
In Antwort auf:
aber es gibt Paare, denen bleibt letztendlich
nichts anderes übrig, oder soll ein Mann, dessen Libido noch sehr hoch ist und seine
Frau wird am Unterleib so krank, dass sie "es" nicht mehr machen darf, ständig in den
Puff gehen und / oder sich eine Geliebte suchen, bis es Mutter wieder besser geht?

Das sicher nicht. Aber warum sollte das nötig sein? Jemand, der nicht bereit ist, einige Zeit (um bei deinem Beispiel zu bleiben) auf Sex zu verzichten, zeigt doch deutlich, worauf es ihm in einer beziehung ankommt...So lässt sich Liebe nicht beweisen. Aber Gysi hat mir ja auch schon vorgeworfen, ein völlig irriges, realitätsverzerrendes Bild von Liebe zu haben. Eine schöne Realität ist das.

Wenigstens brauch man sich dann nicht mehr zu fragen, warum von der kleinsten Zelle der Gesellschaft immer mehr Abstand genommen wird.
In Antwort auf:

Verboten ist es sicherlich nicht und körperlich
schädigen tut es auch nicht (mir ist jedenfalls keiner bekannt, der davon einen
Rückenmarksschwund bekam oder Haare zwischen den Fingern...)

Um die körperlichen schädigungen hat es sich hierbei noch nie gedreht. Wie denn auch, wenn keine vorhanden sind. Es geht einzig und allein um die mögliche Überbewertung des körperlich sexuellen. Eine Beziehung besteht eben nicht nur aus Sex. Aber damit stehe ich auch zusehens alleine da...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.242

14.04.2008 19:15
#84 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
Aber wenn sie merkt, dass sie ausgebeutet wird - auf gut deutsch: verarscht - wird es auch für sie Zeit, ein paar Worte der Maßregelung zu finden! Wer liebt, muss sich auch selbst lieben!
Deswegen steht da ja auch nicht: Die Liebe lässt sich ausbeuten.

Aber ich versteh schon, wie du das meinst. Dennoch besteht Liebe immer noch auf zwei Seiten. Wenn sich die eine Seite durch eindeutige Handlung, gegen diese Liebe wehrt, dann steht allenfalls nur noch einseitig das Angebot der Liebe.


In Antwort auf:
Es kommt darauf an, dass die Dinge in beiderseitigem Einverständnis geschehen und Dritten nicht schaden.
Woher wollen sie denn wissen, dass es ihnen nicht schadet? Sie können es allenfalls vermuten, weil sie sich erhoofen, dass es so läuft, wie sie es sich vorstellen.
Aber lassen wir das. Nach deiner Meinung habe ich eh keine Ahnung von der Realität


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.242

14.04.2008 19:24
#85 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
OK - und aus diesem Grund musst Du alle Forschermeinungen verwerfen,
solange Du nicht die persönliche Motivation jedes Einzelnen kennst
Den Zusammenhang erkenne ich nicht. Ich muss doch keien Nihilist werden, nur weil ich mich gründlich informieren, und dazu möglichst alle gegebenen Meinungen kennen lernen möchte? Wir bemühen uns hier in diesem Forum doch genau darum: nämlich zu möglichst vielen Themen eine möglichst dichte Informationsstruktur zu erarbeiten - ein Gesamtbild - dass durch Diskussion geformt wird. Dass nicht jeder Alles wissen kann, ist doch klar. Deswegen muss man sich aber noch lange nicht zurückziehen.

In Antwort auf:
und deren Motivation Du natürlich nicht hinterfragst?

Woher kannst du das wissen, und was hätte das mit verdrängung zu tun?

In Antwort auf:
Genau da liegt der Hase im Pfeffer...
Ja was denn nun... Gysi sagt, man darf die einzelne Situation des Paares nicht berücksichtigen, allgemeiner darf man es aber auch nicht angehen?

In Antwort auf:
war dann zwei Jahre im Gefängnis, weil er's mit kleinen Mädchen
machte...Und das hätte durch Onanieren verhindert werden können?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

14.04.2008 19:34
#86 Ist Onanieren eine Sünde? Antworten
In Antwort auf:
Es kommt darauf an, dass die Dinge in beiderseitigem Einverständnis geschehen und Dritten nicht schaden.
------------------------------------
Woher wollen sie denn wissen, dass es ihnen nicht schadet? Sie können es allenfalls vermuten, weil sie sich erhoofen, dass es so läuft, wie sie es sich vorstellen.
Liebe schadet nicht. Im gegenseitigen Einverständnis praktizierte Liebe. Alles was zählt, ist das beiderseitige "Ja"! AIDS schadet, Krankheiten schaden, Geschwisterlichkeit auch. Aber das kann man doch abchecken, oder? Es schadet, wenn einer der Partner schon in einer verpflichtenden Beziehung ist. Das meinte ich mit "zum Schaden Dritter". Liebe schadet nicht. Onanie auch nicht, um beim Thema zu bleiben...
In Antwort auf:
Aber lassen wir das. Nach deiner Meinung habe ich eh keine Ahnung von der Realität
Ich habe lediglich gesagt, dass dein Maßstab von Liebe mit der Realität wenig zu tun hat. Dass du keine Ahnung von Liebe, Liebesgefühlen und Partnerschaften hast, habe ich nicht behauptet! Warum sollte ich das?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

14.04.2008 19:44
#87 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

Ähm, mit Vernunft schadet auch AIDS nicht. Ich sage nur: Kondome.

Sicher darf man, wenn man HIV Positiv ist nicht frei herumschnaxeln,
dass die Schwarte kracht. Aber ein bisschen Sex und vor allen Dingen
Liebe von einem Partner wirkt sich echt positiv auf diese Krankheit
aus.

Wie überall so ist auch hier Vernunft gefragt: Ob bei der Liebe mit
vertrautem Partner oder mal etwas herummachen mit sich selber.

Snooker, es gibt auch ZJ die nicht wegen Onanie aus dieser Gemeinschaft
herausgegangen sind. Ich war derjenige, der meinen Mann letztendlich
zur Vernunft brachte und von dieser Sekte weg.

Und es gibt auch unter den ZJ Wichser, Kinderficker, Diebe, Mörder usw.
Glaub ja nicht, dass Du mir was anderes erzählen kannst, denn viele
der jungen Männer hat ein grosses Problem mit dem, was ihr Selbstbefleckung
nennt (was für ein Wort). Und nicht jeder Älteste hat Verständnis für solche
Sorgen.

Wie schon gesagt: Mein Ex-Mann hatte psychische Probleme, nur weil er mal
Hand an sich legte.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

todti Offline



Beiträge: 7

14.04.2008 20:27
#88 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

gut und richtig, kennts du den:
ein katholischer pfarrer stirbt und komt in den himmel ( wieweiß ich nicht, aber was solls )
er sagt zum herrn hallo hier stehe ich, jungfreulich wie du es gefordert hast, eine weile stile und dann eine stimme donnernd : wann habe ich das gesagt?!

todti Offline



Beiträge: 7

14.04.2008 20:29
#89 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten
sorry, meine Antwort galt bruder spaggettus

Wenn es dir nichts ausmacht, verschieb ich sie in den Witzte-Thread
LG, Snooker

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.242

14.04.2008 20:37
#90 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
Ähm, mit Vernunft schadet auch AIDS nicht. Ich sage nur: Kondome.

Die platzen und reißen können; das ist bekannt.

In Antwort auf:
Aber ein bisschen Sex und vor allen Dingen
Liebe von einem Partner wirkt sich echt positiv auf diese Krankheit
aus.

Dagegen sagt doch keiner was, wenn es denn wirklich Liebe ist...

In Antwort auf:
Ich war derjenige, der meinen Mann letztendlich
zur Vernunft brachte und von dieser Sekte weg.

Ja jetzt fühlt er sich bestimmt besser, da er ja nicht mehr nach biblischen Grundsätzen leben brauch... Das ist die freie Willensentscheidung zu der es so oder so gekommen wäre, und die er in seinem Herzen vermutlich schon sehr lange mit sich herumtrug.

In Antwort auf:
Und es gibt auch unter den ZJ Wichser, Kinderficker, Diebe, Mörder usw.
Glaub ja nicht, dass Du mir was anderes erzählen kannst, denn viele
der jungen Männer hat ein grosses Problem mit dem, was ihr Selbstbefleckung
nennt (was für ein Wort). Und nicht jeder Älteste hat Verständnis für solche
Sorgen.
Ein Mensch mit gravierenden Unzulänglichkeiten bleibt man auch dann, wenn man ZJ wird. Die letztendlich Entscheidung wer sich wirklich als ein solcher zu erkennen gab, der bemüht war, sein Leben nach Gottes Grundsätzen auszurichten, trifft ohnehin nur Gott allein. Menschen können Menschen nur vor den Kopf schauen.

Ich frage mich aber, warum du diese Diskussion, bei der es allgemein um Sinn und Zweckmäßigkeit von Onanie geht, auf deine persönlichen Diskrepanzen mit ZJ reduzierst. Dass du sie aus tiefstem Herzen hasst, wissen wir doch alle hier. Ist doch auch überhaupt kein Problem. Kannst du doch ruhig so sehen.

In Antwort auf:
Wie schon gesagt: Mein Ex-Mann hatte psychische Probleme, nur weil er mal
Hand an sich legte.
Glaub ich dir ja. Und ich finde es schade, dass es so weit gekommen ist. Denn nötig ist das sicher nicht.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.242

14.04.2008 20:41
#91 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
Liebe schadet nicht. Im gegenseitigen Einverständnis praktizierte Liebe.
Richtig, vor allem dann, wenn man sich aller möglichen Konsequenzen - auch der unschönen, die auftreten können - bewusst ist.

In Antwort auf:
Onanie auch nicht, um beim Thema zu bleiben...
You, wenn es nur ums körperlcihe geht, dann sowieso nicht

In Antwort auf:
Dass du keine Ahnung von Liebe, Liebesgefühlen und Partnerschaften hast, habe ich nicht behauptet! Warum sollte ich das?
Du hast es ja nicht behauptet. Nach deinem Empfinden hat mein Maßstab nichts (oder nur sehr wenig) mit der Realität zu tun. Darauf bezog ich mich. Das andere habe ich dir gar nicht in den Mund gelegt.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.194

14.04.2008 20:56
#92 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
Richtig, vor allem dann, wenn man sich aller möglichen Konsequenzen - auch der unschönen, die auftreten können - bewusst ist.

Die unschöne Konsequenz von in gegenseitgem Einverständnis praktizierter Liebe?
Was soll das sein ?

In Antwort auf:
You, wenn es nur ums körperlcihe geht, dann sowieso nicht

Um was gehts denn da sonst ?

In Antwort auf:
Du hast es ja nicht behauptet. Nach deinem Empfinden hat mein Maßstab nichts (oder nur sehr wenig) mit der Realität zu tun. Darauf bezog ich mich. Das andere habe ich dir gar nicht in den Mund gelegt.


Threadmissbrauch!!!!
Wenn dus einem in den Mund legst ists keine Onanie mehr.


atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.242

14.04.2008 21:05
#93 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
Was soll das sein ?
Na hab ich schon erwähnt.. Du weißt doch noch? Das waren die Probleme, die nur Christen sehen....

In Antwort auf:
Um was gehts denn da sonst ?
Um Geborgenheit z.B., um Würde und Verständnis... aber das interessiert heute eh nur noch die wenigsten, die, die von der Realität der "Liebe" keine Ahung mehr haben...

In Antwort auf:
Threadmissbrauch!!!!
Wenn dus einem in den Mund legst ists keine Onanie mehr.



Ok, ok, ich halt meinen Mund


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

15.04.2008 06:42
#94 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

Zitat von Snooker
Den Zusammenhang erkenne ich nicht. Ich muss doch keien Nihilist werden, nur weil ich mich gründlich informieren, und dazu möglichst alle gegebenen Meinungen kennen lernen möchte?

Was hat das mit 'Nihilismus' zu tun? Ich habe erwähnt, dass der überwältigend große Teil aller Fachleute Masturbation als 'Abreagieren' betrachtet, und
Du hat gefragt "Weißt du auch, aus welchen Beweggründen jeder Einzelne dies tut?" und die Meinung der Sarnoffs mehrfach als 'Ergebnis der Forschung'
präsentiert. Nach dem Kontext - oder gar nach der Motivation der beiden - hast Du nie gefragt. Wenn ich aber eine Einzelmeinung absolut setze und die
Meinung der Mehrheit 'hinterfrage' auf eine Weise, die offensichtlich gar nicht beantwortet werden kann, dann verdränge ich wohl irgendwas, dann möchte
ich nicht alle gegebenen Meinungen kennen lernen, sondern nur die meine bestätigt wissen...

In Antwort auf:
Ich frage mich aber, warum du diese Diskussion, bei der es allgemein um Sinn und Zweckmäßigkeit von Onanie geht, auf deine persönlichen Diskrepanzen mit ZJ reduzierst.
Dass du sie aus tiefstem Herzen hasst, wissen wir doch alle hier.

Woher willst Du das wissen - oder gar 'alle hier'? Ich weiß dass das nicht der Fall ist. Und inwiefern hätte Tao-Ho die Diskussion auf Persönliches reduziert?
Sie hat nur ein praktisches Beispiel aus ihrer persönlichen Erfahrung gebracht, das Dir [wie manche andere auch] nicht in Dein Bild passt.

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

15.04.2008 07:31
#95 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

Snooker, wenn ich die ZJ hassen würde, würde ich niemals mit Dir "reden".

Was mir gegen den Strich geht ist (wie übrigens auch bei den Katholiken)
diese ewige Heuchelei, die auch ZJ an den Tag legen.

Heuchelheuchel - ZJ sind ja so gut - heuchelheuchel - bei UNS gibt es NUR
gute Menschen - heuchelheuchel und bei uns wichst keiner und
treibt auch keine Unzucht vor der Eheschliessung...

Mach doch mal die Augen auf, Snooker. Auch bei Euch ist nicht alles Gold was
glänzt und, wenn geheuchelt wird auf Deibel komm raus kotzt es mich nunmal an.

Wichst Euch einen im stillen Kämmerlein und lasst uns mit dieser Heuchelei in
Ruhe. Dass es nicht stimmen kann ist doch jedem klar.

Zitat von Snooker
Die letztendlich Entscheidung wer sich wirklich als ein solcher zu erkennen gab, der bemüht war, sein Leben nach Gottes Grundsätzen auszurichten, trifft ohnehin nur Gott allein.

Ach - ist das so? Toll dass ich das jetzt weiss...
Ist auf jeden Fall besser, als wegen einer nicht vorhandenen Bibelstelle nicht
auch mal zu wichsen (muss ja nicht achtmal am Tag sein...).
Zitat von Snooker
Glaub ich dir ja. Und ich finde es schade, dass es so weit gekommen ist. Denn nötig ist das sicher nicht.
Neee, hätte echt nicht notgetan ihm weiss machen zu wollen, dass wenn
er mal Hand an sich legt Gott ihn nicht mehr liebt und ihm das ewige Paradies
versperrt bleibt.

Ist Dir klar, dass es eine Phase als Kleinkind gibt, in der sich Kinder sehr
gerne dort unten anfassen? Das tun sie mit Genuss und freun sich.

Dann kommt Papa (oder Mama) labern was von Gott und Bibel und schwupps
macht man das Kinderseelchen kaputt, weil voller Angst. Klar das solche
Menschen später Probleme kriegen, wenn es darum geht sich auch mal die
Hand in die Hose wandern zu lassen. Ist ja schmutzig und böse (es sei
denn man ist erwachsen und jemand ist bei einem).

*lach* Dir ist wohl nicht klar, dass einige Partner beim Sex (weil z. B.
Mann Probleme mit vorzeitiger Ejakulation hat) auch wichsen?

Entweder Mann holt sich einen runter, um beim zweiten Mal mit Frau etwas
länger Freude haben zu können - oder Frau hat Orgasmusschwierigkeiten und
holt sich einen runter, während Mann sie lieb im Arm hält.
Was sagt denn Gott dazu? Ist das evtl. eine erlaubte Form von Onanie?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

15.04.2008 10:42
#96 Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
Onanie auch nicht, um beim Thema zu bleiben...
------------------
You, wenn es nur ums körperlcihe geht, dann sowieso nicht

Ääh? Um was geht es denn da sonst? Dann hast du also gar nichts gegen Onanie? Erfreulich, erfreulich.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

15.04.2008 10:57
#97 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
Ääh? Um was geht es denn da sonst?

Na, eben darum, dass es Sünde ist, wie zwar nicht der Bibel, aber
irgendwelchen auf diese gegründeten Überlegungen zu entnehmen ist,
und gegen die hat man was zu haben - wenn man sie nachvollzieht...
[Moment mal - die ist die Sünde, sie die Überlegungen - oder war's
vielleicht doch umgekehrt? ]

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

15.04.2008 11:33
#98 Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
Na, eben darum, dass es Sünde ist,
Ach so. Verstehe, verstehe. Und beim Chef mal anfragen, warum das denn so ist - das geht ja leider auch nicht. Weil man bei einem Akt der Selbstbefriedigung die ganzen kostbaren Spermien sinnlos in die Kaparten setzt? Bei einem unverhüteten Koitus ist es aber auch so, dass die Mehrzahl der Samenzellen ihr Traumziel einer Eibefruchtung nicht erreicht. Hat schon seinen Sinn, dass die Natur eine Überproduktion von Eiern und Samen eingerichtet hat. Die Naturproduktion ist nicht mit der menschlichen Produktion zu vergleichen, die ständig mit knappen Gütern zu haushalten hat. Das nur mal als Exkurs angehängt.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bion Offline



Beiträge: 178

15.04.2008 13:38
#99 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten
Onan gab der Selbstbefriedigung den Namen, obwohl er sie (biblisch belegt) nicht praktiziert hatte. Das, was Onan "verbrochen" hatte und wofür er mit dem Tode bestrafte wurde, war ein Coitus interruptus.

Gen 38,8-10 "Da sagte Juda zu Onan: Geh zu der Frau deines Bruders ein, und geh mit ihr die Schwangerehe ein, und lass deinem Bruder Nachkommen entstehen! Da aber Onan wusste, dass die Nachkommen nicht ihm gehören würden, geschah es, wenn er zu der Frau seines Bruders einging, dass er (den Samen) auf die Erde (fallen und) verderben ließ, um seinem Bruder keine Nachkommen zu geben. Und es war böse in den Augen des Herrn, was er tat; so ließ er auch ihn sterben." (Text: Elberfelder Übersetzung)

Der HERR des AT war ein kleinlicher Gott!

Bion
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

15.04.2008 15:16
#100 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

So, da bin ich wieder zu Hause und will noch schnell (bevor ich auch mal
wieder etwas schlafe) noch was zu ZJ und Onanie erzählen.

Am Besten tu ich das mithilfe einer ihrer Wachttürme, sonst wirft man mir
wieder vor, ich hasse ZJ und so weiter...

Wachtturmartikel

Lest es durch und macht Euch bitte bewusst, dass nicht alle Eltern oder
Älteste (sind die Gruppenleiter einer Versammlung) verständnisvoll sind.

Danach macht Euch bitte eine eigene Meinung über ZJ und die sog. Selbstbefleckung,
sonst wird mir wieder was untergeschoben...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 12
frage »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz