Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 281 Antworten
und wurde 36.344 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12
DeGaertner Offline



Beiträge: 1.194

15.04.2008 21:05
#101 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

AUA!!

Aber was anderes....was ist denn in dem Zusammenhang eigentlich Hurerei?
Wenns Geld kostet ?...oder wenns mehrere sind? oder was ?


atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

15.04.2008 23:03
#102 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

Wer sich bei sexuellen Spannungen nicht abreagiert, der bekommt eben in der Nacht einen Besuch vom Succubus - oder auch mehreren!

Succubi (pl.) sind weibliche, lüsterne, attraktive, nachtaktive Dämonen aus der jüdischen und christlichen Mythologie. Sie ernähren sich von der Lebensenergie schlafender Männer, mit denen sie sich nachts paaren und dabei den Samen des Mannes rauben. Wenn sich ein Succubus mit einem Mann paart, wacht dieser während des Aktes nicht auf und kann sich höchstens in Form eines Traumes an den nächtlichen Besuch erinnern.

Und bei den Frauen kommt dann eben der Incubus!

Muss es dazu kommen?

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Bion Offline



Beiträge: 178

15.04.2008 23:38
#103 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

Zitat von Lukrez
..., der bekommt eben in der Nacht einen Besuch vom Succubus - oder auch mehreren!


Und überdurchschnittlich oft sollen succubi die Alumen der Pristerseminare besuchen. Manche von diesen werden sogar von incubi besucht.

B.

dasLamm Offline



Beiträge: 8

16.04.2008 05:59
#104 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

Es wundert und freut mich zugleich, dass meine frage hier so eine Diskussion entfacht hat. Es scheint doch ein von Gott gewollt brisantes thema zu sein, wenn es soviele unterschiedlichste reaktionen darauf gibt.

Ich habe es aber immer noch nicht getan.

Ich habe gemerkt, dass wenn ich in der Bibel lese, ich mich von dieser sünde des onanierens ganz toll ablenken kann.

Gott ist bei mir und er sagt mir, dass ich einen für mich richtigen weg gehe.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

16.04.2008 08:18
#105 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
Es scheint doch ein von Gott gewollt brisantes thema zu sein, wenn es soviele unterschiedlichste reaktionen darauf gibt.
Wie kommst du denn darauf? Fällt dir nicht auf, dass dieses Thema für Nichtgläubige und sogar für einige Gläubige überhaupt keins ist? Erst recht kein brisantes.

In Antwort auf:
Ich habe gemerkt, dass wenn ich in der Bibel lese, ich mich von dieser sünde des onanierens ganz toll ablenken kann

Nicht nur davon, sonder von jeglicher Ralität.

Mensch, jetzt fange sogar ich an, auf nen Troll ernsthaft zu antworten.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

16.04.2008 09:16
#106 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten
Wenn es ein von Gott gewollt brisantes thema wäre, dann hätte Er doch wohl dafür gesorgt,
dass in der Bibel was Konkretes dazu steht, und dass man nicht phantasievolle Vermutungen
bemühen muss, was denn vielleicht Seine Meinung dazu sein könnte...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

16.04.2008 09:45
#107 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

Zitat von dasLamm
Gott ist bei mir und er sagt mir, dass ich einen für mich richtigen weg gehe.

Du redest also mit Gott, bzw. er mit Dir? Übers onanieren sagt die Bibel nichts, aber
lügen war eindeutig verboten.

Ach, qilin, lass mal gut sein. Wenn jemand schon mit Gott spricht ist er echt jenseits
von vernünftiger Argumentation. Soll er doch mal machen und mit Gott reden - hier nimmt
ihn jedenfalls keiner ausser evtl. Snooker ernst.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.865

16.04.2008 09:46
#108 Ist Onanieren eine Sünde? Antworten
In Antwort auf:
Es scheint doch ein von Gott gewollt brisantes thema zu sein, wenn es soviele unterschiedlichste reaktionen darauf gibt.
Es ist ein von Menschen gewolltes Thema. Eine Unterdrückung des Klerus und ein wildes Aufbegehren dagegen. Und ein großes Problem für die, die sich unterdrücken lassen. Das Threadthema war überigens von dir gewollt. Bist du Gott? Wir, die hier geantwortet haben, auch nicht.
In Antwort auf:
Gott ist bei mir und er sagt mir, dass ich einen für mich richtigen weg gehe.
Nee, dein Überich ist bei dir. Deine Kirche, die Bibel, die Bibelinterpretation deiner Religionslehrer. Und sie sagen dir, was sie für richtig halten. Was sagst du denn dazu? Dass du ohne Fremdleitung sündig bist?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.194

16.04.2008 14:23
#109 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
Ich habe gemerkt, dass wenn ich in der Bibel lese, ich mich von dieser sünde des onanierens ganz toll ablenken kann.


Ich mach das umgekehrt das lenkt ganz toll vom Biebellesen ab.

In Antwort auf:
Gott ist bei mir und er sagt mir, dass ich einen für mich richtigen weg gehe.


Na wenn er bei dir ist, dann ist er ja beschäftigt....du kannst ihn gerne behalten wenn du willst.


atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.232

17.04.2008 22:39
#110 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

Yo, hab mal meine kurze Forenpause genutzt, um mir einige Geanken noch durch den Kopf gehen zu lassen. Im Wesentlichen ging es ja um die jüngsten Kommentare zum Thema.

In Antwort auf:
Snooker, wenn ich die ZJ hassen würde, würde ich niemals mit Dir "reden".
Dass du die Menschen nicht hasst, hatte ich nun ehrlich gesagt, bei dir vorausgesetzt. Ich denke, auch dass ich das mit gutem Gewissen tun kann, denn s habe ich dich bisher eben kennengelernt, dass du bemüht bist, gegenüber allen Menschen offen, und hilfsbereit zu sein, auch über den Rahmen deines Berufes hinaus.

Mir ging es um deine Position zur Lehre an sich. Immerhin gebrauchst du Formulierungen wie "alles nur geheuchelt", "wird alles nur schöngefärbt" und das nicht nur in diesem Thread. Das lässt doch den Schluss zu, dass du der Lehre nicht wirklich zugetan bist, um es mal freundlcih auszudrücken.

Sorry dass es bei dir uns qilin, so ankam, als würde ich dir vorwerfen ZJs als Menschen zu hassen.

Vieleicht macht diese Erklärung meine Formulierung etwas verständlciher.

In Antwort auf:
Heuchelheuchel - ZJ sind ja so gut - heuchelheuchel - bei UNS gibt es NUR
gute Menschen - heuchelheuchel und bei uns wichst keiner und
treibt auch keine Unzucht vor der Eheschliessung...
Diese Einstellung mag es sicher bei einigen geben, die sich als ZJs bezeichnen. Wie gesagt, man kann den Menschen nur vor dem Kopf gucken, und wer denkt, dass man als ZJ ein perfekter Mensch ohne Fehler und Schwächen ist, der vergisst gravierende Punkte innerhalb der Lehre der ZJ. Das kommt auch in den WT-Artikeln recht deutlich zum Ausdruck.

Schade, dass du diesen Eindruck von uns bekommen hast, auf welche Weise auch immer. Ich kann leider nicht viel mehr tun, als versuchen, dir meinen persönlichen Standpunkt zu erläutern, und hoffen, dass du meine Meinung in diesen Punkt ernst nimmst.

In Antwort auf:
Mach doch mal die Augen auf, Snooker. Auch bei Euch ist nicht alles Gold was
glänzt und, wenn geheuchelt wird auf Deibel komm raus kotzt es mich nunmal an.

Mit diesem "Katzengold", was du meinst, komme ich vermutlich noch öfter in Kontakt als du. Ich weiß, einige wünschen sich diesen elitären Schein herbei, den gibt es aber definitiv nicht. Es ist immer wieder das Streben jedes Einzelnen, was zählt. Nicht der Titel gibt Auskunft über die Person, sondern sein Name, den er sich unter diesem Titel gemacht hat, bzw. macht.

In Antwort auf:
Ist Dir klar, dass es eine Phase als Kleinkind gibt, in der sich Kinder sehr
gerne dort unten anfassen? Das tun sie mit Genuss und freun sich.
Was auch kaum was damit zu tun hat, die Sexualität des Menchen auf das körperliche zu reduzieren. Es geht um den Gedankengang und der ist bei Kleinkindern definitiv ein anderer. Ich kann nur immer wieder darauf hinweisen.

In Antwort auf:
*lach* Dir ist wohl nicht klar, dass einige Partner beim Sex (weil z. B.
Mann Probleme mit vorzeitiger Ejakulation hat) auch wichsen?
Wer zwischen den Gedankengängen differenziert, dürfte schnell merken, dass das zwei unterschiedliche Bereiche sind. Vielleicht wird das mit fortschreitender Diskussion noch deutlicher.




In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.232

17.04.2008 23:08
#111 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
Wenn ich aber eine Einzelmeinung absolut setze und die
Meinung der Mehrheit 'hinterfrage' auf eine Weise, die offensichtlich gar nicht beantwortet werden kann, dann verdränge ich wohl irgendwas, dann möchte
ich nicht alle gegebenen Meinungen kennen lernen, sondern nur die meine bestätigt wissen...

Es ging mir doch gar nicht darum, meine Meinung bestätigt zu wissen, indem ich einen Teil der Forschermeinung als absolut setzen wollte. Ich hab nur versucht zu verdeutlichen, was die Gründe für das gewohntheitsmäßige Onanieren könnten. Mehr hab ich doch gar nicht gemacht. Dass es andere Forschermeinung zu diesem Punkt gibt, ist mir schon klar.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.232

17.04.2008 23:10
#112 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
Ääh? Um was geht es denn da sonst? Dann hast du also gar nichts gegen Onanie? Erfreulich, erfreulich.


Sprachen wir nicht von Beziehungen und den Wert der Selbstbefriedigung innerhalb dieser? Du hast behauptet, dass Onanie in einer Beziehung nicht schadet. Ich habe erklärt, warum ich diese Auffassung nicht teile. Dass ich nichts gegen Onanie hätte, wäre mir neu!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.865

18.04.2008 08:23
#113 Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
Sprachen wir nicht von Beziehungen und den Wert der Selbstbefriedigung innerhalb dieser?
Ja, innerhalb einer Beziehung sollte man nicht dauernd onanieren, finde ich. Aber wenn's geschieht, hat's doch einen Grund! Da muss man hin, und mit Verboten geht das nicht. Ich bin die ganze Zeit von Onanie ohne Beziehung ausgegangen. Die geht also? Na, wunderbar. Sehen ja nicht alle so.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

18.04.2008 08:35
#114 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

Guten Morgen, lieber Snooker.

In Antwort auf:
Das lässt doch den Schluss zu, dass du der Lehre nicht wirklich zugetan bist, um es mal freundlcih auszudrücken.

Das ist richtig, denn ich habe bis zum heutigen Tage nur
einen ZJ getroffen, der zugibt das eben nicht alles Gold
ist, bei Euch. Das bist Du, lieber Snooker und dafür danke
ich Dir.

Vielleicht sollte ich doch nochmal anderstwo suchen. Lust
dazu habe ich allerdings nicht so grosse, denn es läuft immer
nur auf eines raus: Entweder Du wirst ZJ oder Jehova wird auch
Dich vernichten. Wir kommen dann alle ins Paradies und Du bist
weg... usw. Da kann ich drauf verzichten, denn ich sage ja auch
nicht: Entweder Du wirst Buddhist oder Du musst auf immer und
ewig im Samsara feststecken. Muss doch wirklich jeder selber
wissen.
In Antwort auf:
Ich kann leider nicht viel mehr tun, als versuchen, dir meinen persönlichen Standpunkt zu erläutern, und hoffen, dass du meine Meinung in diesen Punkt ernst nimmst.

Versteh mich bitte nicht falsch. Ich verstehe Dich schon und ich
schätze Dich und Deine Meinung sehr. Aber onanie ist nicht schädlich
und macht auch nicht jeden süchtig.

Gehen wir mal von Kindern weg wieder hin zu erwachsene Leute.

Was ist, wenn wie in meinen beschriebenen Fällen, einer der Partner
Schwierigkeiten hat, z. B. der Mann mit der frühzeitigen Ejakulation?
Frau bleibt unbefriedigt und wird unglücklich. Wenn Mann sich vorher
einen runterholt (kann ja als Vorspiel passieren) ist dann onanie
erlaubt? Wenn nein: Warum nicht?

Wie ist es, wie in meinem zweiten Fall, wo die Frau Orgasmusschwierigkeiten
hat? Wenn sie es sich selber macht, um auch mal befriedigt zu sein, ist
das verboten? Wenn nein: Warum ist es verboten?
In Antwort auf:
Wer zwischen den Gedankengängen differenziert, dürfte schnell merken, dass das zwei unterschiedliche Bereiche sind. Vielleicht wird das mit fortschreitender Diskussion noch deutlicher.

Dann erkläre mit bitte den Unterschied zwischen der Onanie vor der Ehe
und der Onanie innheralb der Ehe. Ist das eine erlaubt und das Andere
nicht? Warum ist das so? Ist da ein wirklich ein Unterschied bei den
ZJ zwischen onanie und onanie????

Fragen über Fragen...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2008 09:09
#115 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

Na, ich finde ja auch, onanieren in einer Beziehung ist nicht das Wahre.

Wenn der eine Partner nicht da ist, oder krank, oder einfach keine Lust hat ist es doch viel natürlicher, sich einfach einen anderen Partner zu suchen.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

18.04.2008 14:57
#116 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

Onanie ist vor allem schädlich für die Wirtschaft.
Die gewerblichen Damen wollen auch was verdienen...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.232

27.04.2008 18:09
#117 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
Was ist, wenn wie in meinen beschriebenen Fällen, einer der Partner
Schwierigkeiten hat, z. B. der Mann mit der frühzeitigen Ejakulation?
Frau bleibt unbefriedigt und wird unglücklich. Wenn Mann sich vorher
einen runterholt (kann ja als Vorspiel passieren) ist dann onanie
erlaubt? Wenn nein: Warum nicht?

Der Partner denkt doch hier offensichtlich nicht allein an sein eigenes Vergnügen, sondern an das des Partners, und nimmt in dieser Situation darauf Rücksicht. Es lässt sich immer wieder auf diese eine Frage zurückrechnen: Wird die Würde der beteiligten Personen oder der Sexualität als zwischenmenschliches, körperliches Zeugnis tiefer Liebe herabgewürdigt? Darum geht es (mir) in dieser Diskussion. Welche Empfindungen kommen einem da?

Über die Sexualität im Eheleben macht die Bibel trifft die Bibel keine direkten Aussagen, ebenso wie sie Onanie unerwähnt lässt. Was einer genauen Betrachtung unterworfen ist, ist die Art der Gedanken beim Ausleben der Sexualität. Die Frage lautet hier: Besteht der Sinn von Sexualität einzig und allein darin, sich persönlich für einen kurzen Moment abzureagieren?

In Antwort auf:
Wenn sie es sich selber macht, um auch mal befriedigt zu sein, ist
das verboten?
Da würd ich mir erst mal die Frage stellen, warum der Partner das nicht hinbekommt...Ich bin zwar kein Experte, doch nicht wenigen der Orgusmusschwierigkeiten liegen mentale Unstimmigkeiten zugruden, wie z.B. zu hohe Erwartungen...

In Antwort auf:
Ist das eine erlaubt und das Andere
nicht? Warum ist das so? Ist da ein wirklich ein Unterschied bei den
ZJ zwischen onanie und onanie????

Ich hatte gehofft, diese Fragen gleich zu Beginn unserer Diskussion beantwortet zu haben...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

28.04.2008 11:43
#118 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

Also wenn ich das richtig verstehe, ist die 'Sünde' nicht die Onanie an sich,
sondern die Selbstsucht, auf die sie - möglicherweise - zurückzuführen ist?
Das kann ich akzeptieren...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.232

28.04.2008 21:40
#119 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
ist die 'Sünde' nicht die Onanie an sich,
sondern die Selbstsucht, auf die sie - möglicherweise - zurückzuführen ist?


Tatsächlich wird Onanie ja nicht in der Bibel erwähnt. Sie wird aber dahingehend als unreine Handlungsweise verstanden, weil sie die Sexualität auf das rein körperliche zu beschränken imstande ist, und das nicht selten aus - genau wie du sagst - selbstsüchtigen Beweggründen. Zur Sexualität gehört eben doch viel mehr als nur das körperliche Verlangen. Und wir waren uns ja scheints einig, dass es beim Onanieren vorrangig um eben sieses Empfinden geht.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2008 22:57
#120 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
Zur Sexualität gehört eben doch viel mehr als nur das körperliche Verlangen.
Sehe ich nicht so.
Was du meinst, ist erfüllte Partnerschaft oder Beziehung oder so. Sex ist aber wirklich nur Sex. Der kann mehr Spaß machen, wenn Liebe dabei ist, muss aber nicht.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

28.04.2008 23:10
#121 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten
Sex ist reinster Trieb - was letztlich aber auch auf Liebe zutrifft!
Gut - die "romantische Liebe" ist natürlich eine rein geistige Erfindung neuerer Zeit.
Der Mensch ist ein Triebwesen und der Verstand letztlich ein überflüssiges und meist störendes Beiwerk.
Die Frauen sind ja meist sehr stolz darauf auch mit dem Bauch "denken" zu können - haben vermutlich mehr Realitätssinn als wir Männer.

Auch Frauen können ja 1 + 1 zusammenzählen - die Männer meinen allerdings damit den Nabel oder die Drehachse der Welt gefunden zu haben.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

29.04.2008 08:49
#122 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

Zitat von Lukrez
Sex ist reinster Trieb - was letztlich aber auch auf Liebe zutrifft!
Gut - die "romantische Liebe" ist natürlich eine rein geistige Erfindung neuerer Zeit.

Naja, so ganz auch wieder nicht - man wusste nur Sex und Liebe säuberlich zu trennen,
die man erst in der Neuzeit wieder auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen sucht...

Zitat von 2Sam1
26 Es ist mir leid um dich, mein Bruder Jonatan, ich habe große Freude und Wonne an dir gehabt;
deine Liebe ist mir wundersamer gewesen, als Frauenliebe ist.

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

29.04.2008 12:51
#123 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten
Zitat von dasLamm
Ich finde den umgangston hier wirklich schlimm! Ich habe mich mit einem grossen problem an euch gewand, ohne einen von euch zu kennen. Doch mich als Fake, Saudumm oder sonst was zu beleidigen finde ich einfach ein unheimlich niedriges niveau!
Ihr solltet mal mehr in und auf euer herz hören, anstatt sofort soviel agression abzulassen, gegen leute die ihr nicht kennt und die nur um rat und hilfe gebeten haben!


Wie recht er hat!
Lamm, du bist hier im falschen Forum. Deine Frage solltest du lieber im Freigeisterhaus stellen. Christen sind sexuell unweigerlich verkorkst, von ihnen wirst du keine vernüfntige Antwort bekommen.
Das Sexualtabu im Christentum ist allein ein Mittel der Priester, ihre Schäfchen zu beherrschen, über sie Macht auszuüben.
Der Sexualtrieb ist der zweitstärkste Trieb im Menschen, er kommt unmittelbar nach dem Selbsterhaltungstrieb. Die christlichen Priester suggerieren ihren Schäfchen, daß Sex Sünde ist. Da der Mensch nun aber diesem Trieb nicht widerstehen kann, muß er unweigerlich sündigen. Dann braucht er die göttliche Vergebung der Sünde (sagen die Priester), und schon haben sie ihn an der Angel.
Des weiteren kommt hier auch noch die menschliche Mißgunst ins Spiel. Man gönnt seinen Mitmenschen nicht, wenn sie irgendeine Freude haben, wenn es ihnen gut geht. Also muß man ihnen den Spaß irgendwie versalzen. Der zölibatäre Priester hat das ebenso wie alle anderen sexuell unbefriedigten Menschen in sich: "Wenn ich das nicht haben darf, dann soll der da das auch nicht kriegen!"
Unterdrückte Sexualität macht bösartig, heimtückisch und hinterhältig!
Onanie ist schon mal keine Sünde, denn was der biblische Onan tat, war keine Masturbation: Er vollführte einen sogenannten coitus interruptus. Und das tat er allein aus erbrechtlichen Gründen: Er sollte der Witwe seines Bruders einen Erben zeugen (so verlangte es das Recht der Juden damals). Er wollte aber selber seinen Bruder beerben. Darum "ließ er es auf die Erde fallen". Sein Gott tötete ihn, weil er ein Erbschleicher war.
Wir sollten es besser Masturbation nennen, wenn es zum Lustgewinn und vor allem zur Befriedigung dient. In dem Wort "Befriedigung" liegt der Kern der Sache: Wer zufrieden ist, ist zwangsläufig auch nett und freundlich!
Eine gewisse Gefahr der Masturbation liegt darin: Wenn der Betreffende eine lebhafte gut funktionierende Phantasie hat, kann es ihm geschehen, daß der reale Sex mit einer Partnerin nicht so ist, wie er sich das vorstellte.
Merke dir folgenden Satz: "Sünde ist nur das, was einem anderen Menschen unnötig schadet oder ihm ein Leid zufügt!"

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.232

29.04.2008 13:27
#124 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
Sehe ich nicht so.
Was du meinst, ist erfüllte Partnerschaft oder Beziehung oder so. Sex ist aber wirklich nur Sex. Der kann mehr Spaß machen, wenn Liebe dabei ist, muss aber nicht.

Dass Sex nur Sex ist, habe ich auch nicht bestritten. Ich setze lediglich Sexualität ungleich dem reinen Akt, ich sehe nicht nur nur den biologischen sondern auch den soziologischen Sinn. Näheres dazu weiß auch Wikipedia. Im übrigen dürfte das auch sehr interessant für Lukrez sein, der den Menschen ja unbedingt bedingungsloses Triebverhalten ankreiden möchte


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

29.04.2008 21:08
#125 RE: Ist Onanieren eine Sünde? Antworten

In Antwort auf:
Eine gewisse Gefahr der Masturbation liegt darin: Wenn der Betreffende eine lebhafte gut funktionierende Phantasie hat, kann es ihm geschehen, daß der reale Sex mit einer Partnerin nicht so ist, wie er sich das vorstellte.

Dann müsste er in der jeweiligen Lage auch genügend Phantasie abrufen oder den Mund auf machen und mit dem oder ihr reden, oder?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12
frage »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz