Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 885 Antworten
und wurde 61.519 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ... 36
Joshua ( Gast )
Beiträge:

14.05.2006 21:54
#376 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten
Jesus hat noch schlimmes gesagt. Er sagte wer ist meine Mutter? Die an Gott glaubt. Wer sind meine Geschwister? Die an Gott glauben. Kapierst du?

Diese stelle über Weib, wo du zitierst in Verbindung zu der Stunde - Meine stunde ist noch nicht gekommen. Jesus war größer als Maria.

Es gibt viele Stelle in NT, wo du nicht verstehst. Einfach fragen. Wir erklären dir.

P.S. In Arameisch es klingt wie Frau. Aber in deutsch es wäre keine richtiges Kontext.

Ivana Offline



Beiträge: 436

14.05.2006 22:01
#377 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

Grüß dich Robin87

In Antwort auf:
die Bibel droht aus Liebe, aus Ermahnung, aus Zukunftvorhersagung. der Quran droht aus Hass.

Ich denke, der Quran droht aus meheren Gründen, denn wer will schon in die Hölle?

Also zu erst denke ich entschuldigung liebe Muslime, aber ihr denkt nicht anders über die Bibel, dass der Quran von Mohammed erfunden wurde, es deutet einiges darauf.
Wen musste man zu damaligen Zeit ansprechen?
Den Mann, die Frauen waren unterdrückt und sexobjekte und Hausfrauen.
Wenn man Kriege führen will nahm man zu damaligen Zeit keine Frauen, sondern Männer,
Mohammed war mit einer im gegensatz zu ihm alten reichen Damen verheiratet, die ihn fragte ob er sie heiraten will, Mohammed konnte vielleicht nicht leses, was für mich ja schon sehr fragwürdig ist, ein prophet, "der wichtigste" überhaupt konnte weder Lesen noch Schreiben? Das heisst aber nicht, dass er kein Führer oder Staatsgründer sein konnte.
Man muss Mohammes ibn abd allah ibn abd al-mutallib ibn hashims Kindheit betrachten, erst ist er (ich glaube) 3 Jahre bei einer Amma, dann kommt er zu seiner Mutter für (ich glaube) drei Jahre, die dann stirbt, sein Vater Abd Allah war schon tot, dann kam er zu seinem Onkel, der starb dann auch und (ich glaube) mit 11 Jahren kam er dann zu einem anderen Onkel.
Mohammed hatte in seiner Kindheit ein seltsames Erlebnis, wo zwei Männer in weisser Kleidung zu ihm kamen und sein Herz in Schnee gewaschen haben, die Araber kannte jedoch keinen Schnee und fragten sich wohl auch nicht, ob der Schnee gescholzen ist. Zu der Zeit lebte er bei seinem Onkel, der auch noch andere Kinder hatte, einige Gesichten erzählen nun, dass Mohammed sowas wie ein Sklave der Onkels war, während seine Kinder draussen spielten musste Mohammed die Kamele hüten usw. Dannoch hatte Mohammeds erste Frau ihn gefragt, ob sie ihn nicht heiraten will, was ja regelrecht ein Schande zu damaligen Zeit war. In der Ehe mit seiner ersten Frau konnte sie ihren Geschäftsreisen nachgehen, was Mohammed seinen späteren Frauen ja verboten hat und den muslimischen Frauen überhaupt aufgrund von Aischas verschwinden, worauf promt (ich glaube) eine offenbarung stattgefunden hat.
Die Männer wurden angeheizt Kriege zu führen und Götzendiener zu töten, wenn sie sich dem Islam nicht bekennen, ob man so gut betrunken Schlachten führen kann? Ich denke nicht und da das Schweinefleisch damals schnell verdorben ist hätte es gut passieren können, dass am nächsten Tag viele oder einige Männer für eine Schlacht gefehlt hätten, wenn das gute Kämpfer wären hätten sie eine größere Chance, die Schlacht zu verlieren. Was das Kriegeführen angeht, weil es Menschen gibt die Götzendiener sind hat uns gott ja schon etwas besserem belehrt 6. Gebot "Du sollst nicht töten" und Jesus lehrt uns auch einiges dazu, wo Allah anscheinend dann seine Meinung geändert haben muss.
Wir wissen nun, Alkohol und verderbliches Essen Gift für eine gute Armee, die am nächsten Tag in die Schlacht ziehen will sind. Mohammed lockte seine Männer mit vollbusigen Jungfrauen, soviele wie man will, einem Sexmarkt, an dem man alles umsonst bekommen kann auch nicht alternde Knaben, die so hübsch sind wie Perlen und Diener im Paradies. Mit Wein der nicht betrunken macht und und und, vielen oder bessergesagt nur materiellen Dingen. Was sicherlich einige, wie auch meine guten Freund Mustafa* dazu brachte alles zu tun um Allahs Wohlgefallen zu bekommen und sich somit ein Plätzchen im Paradies zu sichern, wo er alles bekommen kann was er will. Ich bin der Überzeugung, dass das nicht Gottes Botschaft ist, ich sage sogar Gottes Wille ist, was will Gott mit Menschen, die ihn wegen seinem Paradies lieben und dem was sich darin befindet und nicht ihn lieben, lehrt uns denn nicht schon Gott etwas besserem in der Bibel?


Grüß dich Joshua

In Antwort auf:
Ich würde sagen nicht Hass, sondern aus Angst. Und wer kein Angst haben, den hassen sie

so auch, oder ohne angst kann man mit ihm nicht machen was man will. ihn nicht benutzen.

LG Ivana

Schwester ( Gast )
Beiträge:

14.05.2006 22:09
#378 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

Zitat von Joshua
Jesus hat noch schlimmes gesagt. Er sagte wer ist meine Mutter? Die an Gott glaubt. Wer sind meine Geschwister? Die an Gott glauben. Kapierst du?
Diese stelle über Weib, wo du zitierst in Verbindung zu der Stunde - Meine stunde ist noch nicht gekommen. Jesus war größer als Maria.
Es gibt viele Stelle in NT, wo du nicht verstehst. Einfach fragen. Wir erklären dir.
P.S. In Arameisch es klingt wie Frau. Aber in deutsch es wäre keine richtiges Kontext.

weiter geht es damit:

Da sprach einer zu ihm:
Siehe, deine Mutter und deine Brüder setehen draussen und wollten mit dir reden. Er antwortete aber und sprach zu dem, Der es ihm ansagte:
Wer ist meine Mutter und wer sind meine Brüder?
Matthäus_Evangelium 12:47,48
Dieses hier zeugt nicht für die Hochachtungs jesus mutter, das verhältniss , dass für anständige menschen selbstverständlich ist. Möchte ein einfacher christ heute seine Mutter anreden mit den worten WEIB; WAS HABE ICH MIT DIR ZU SCHAFFEN? trrrrrrrrr komm red dich da mal net raus.

-----------------------------------------------------
Der Prophet Muhammad(saw) sagte:
"Wenn du zu Allah sprechen willst, dann sprich Bittgebete.
Und wenn du Allah zu dir sprechen lassen möchtes dann lies den Quran!"

Joshua ( Gast )
Beiträge:

14.05.2006 22:15
#379 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

Wenn du zitierst, dann zitiere bischen mehr. Die Leuten wollten Maria den Weg geben und sagten - Mach den Weg frei. Das das ist Jesus Mutter. Also Jesus wollte nicht, dass der Mensch geehrt wird nur wegen Tat. Er wollte damit sagen geehrt wird wer gläubig ist. Beim Menschensgeiste es gibt weder Mutter, weder Vater, weder Verwandtschaft. In anderen Seite Menschlichkeit ist kein Begriff. Geistig sein ist Prioritet.


Ivana Offline



Beiträge: 436

14.05.2006 22:17
#380 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

Grüß dich schwester

In Antwort auf:
Wer hat muhammeds(saw) botschaft falsch verstanden?

Sei vernünftig, wenn du Mohammed wie Moses siehst ok, aber dann musst du auch anerkennen, dass Moses Gottes Botschaft falsch verstanden hat, du kannst nicht nehmen, was dir gefällt und das andere weglassen.

In Antwort auf:

In Antwort auf:
Ich hinterlasse euch zwei dinge.. gottes worte(Quran) und die Sunna.. Weisst du was die Sunna ist??
Ich habe dir die frage gestellt,was sind Hadithe? Was sind Hadithe?? Also erzähl du mir nichts, es sind nicht von Gott!

Ja genau, die Sunna, das Tun Mohammeds ist was anders als die Hadithen, die von Menschen beurteit wurden und festgelegt wurde ob man an sie glauben muss oder nicht. Schwester du bist dir uneins, geht es dir denn nur darum recht zu haben?

In Antwort auf:
hehe.. deshalb sage ich dir ja.. bring mir den beweis
Eben, es gibt keinen Beweis, dass im Quran steht, dass Bukharie und Co die Hadithen beurteilen müssen, sei nicht so albern, du weisst es auch.

In Antwort auf:
Ich sagte nicht, Ezra hatte sie verbrannt, sondern er hat sie nieder geschrieben.. Und ich habe dir auch die den chronik als beweis getippt, also bitte.. Fakt ist, die Thora wurde verfälscht

Die Thora wurde nicht verfälscht, es würde sonst mehrere Bibeln und mehrere thoras geben, sie wurden von Juden und Christen gepflegt und bewahrt. Und dass Ezra sie verbrannt hätte meinte ich nicht, sondern einfach nur wo es stehen soll.

Ivana Offline



Beiträge: 436

14.05.2006 22:20
#381 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

In Antwort auf:
WEIB; WAS HABE ICH MIT DIR ZU SCHAFFEN? trrrrrrrrr komm red dich da mal net raus.

Es liegt an der deutschen übersetzung und nicht an Jesus Aussprachen.
Wenn du so von Jesus sprichst hast du wohl keine Hohe Haltung von ihm und von islam wohl auch nicht. Eine Schande.

Schwester ( Gast )
Beiträge:

14.05.2006 22:24
#382 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

In Antwort auf:
Sei vernünftig, wenn du Mohammed wie Moses siehst ok, aber dann musst du auch anerkennen, dass Moses Gottes Botschaft falsch verstanden hat, du kannst nicht nehmen, was dir gefällt und das andere weglassen.

Achso das meinst du.. ich meinte die prophezeiung.. im alten testament
-----------------------------------------------------
Der Prophet Muhammad(saw) sagte:
"Wenn du zu Allah sprechen willst, dann sprich Bittgebete.
Und wenn du Allah zu dir sprechen lassen möchtes dann lies den Quran!"

Joshua ( Gast )
Beiträge:

14.05.2006 22:27
#383 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

Zitat von Schwester
Achso das meinst du.. ich meinte die prophezeiung.. im alten testament

Welche Stelle meinst du?


Schwester ( Gast )
Beiträge:

14.05.2006 22:28
#384 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

In Antwort auf:
Ja genau, die Sunna, das Tun Mohammeds ist was anders als die Hadithen, die von Menschen beurteit wurden und festgelegt wurde ob man an sie glauben muss oder nicht. Schwester du bist dir uneins, geht es dir denn nur darum recht zu haben?

Siehst du meine liebe.. sunna sind die Hadithe.. ach was wir versuchen zu diskutieren oder??
In Antwort auf:
Eben, es gibt keinen Beweis, dass im Quran steht, dass Bukharie und Co die Hadithen beurteilen müssen, sei nicht so albern, du weisst es auch.

??? heheh siehst du.. daher diesemissverständnisse.. ich sagte nicht buchari und co co.. in quran, somnder über die sunna und sunna sind hadithe.. bu..sagt man, überliefert von mu, bu.. usw..
In Antwort auf:
Eben, es gibt keinen Beweis, dass im Quran steht, dass Bukharie und Co die Hadithen beurteilen müssen, sei nicht so albern, du weisst es auch.

Sunna --- Hadithe
In Antwort auf:
Die Thora wurde nicht verfälscht, es würde sonst mehrere Bibeln und mehrere thoras geben, sie wurden von Juden und Christen gepflegt und bewahrt. Und dass Ezra sie verbrannt hätte meinte ich nicht, sondern einfach nur wo es stehen soll.

Sie wurde verfälscht von Ezra du hast es selbst gesagt.. also wieso wiedersprichst du dich?
-----------------------------------------------------
Der Prophet Muhammad(saw) sagte:
"Wenn du zu Allah sprechen willst, dann sprich Bittgebete.
Und wenn du Allah zu dir sprechen lassen möchtes dann lies den Quran!"

Schwester ( Gast )
Beiträge:

14.05.2006 22:29
#385 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

In Antwort auf:
Welche Stelle meinst du?

Die hatte ich schon aufgesagt
-----------------------------------------------------
Der Prophet Muhammad(saw) sagte:
"Wenn du zu Allah sprechen willst, dann sprich Bittgebete.
Und wenn du Allah zu dir sprechen lassen möchtes dann lies den Quran!"

Joshua ( Gast )
Beiträge:

14.05.2006 22:33
#386 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

In AT gibt es Buch der Könige und Chronik. Beide beschreiben das gleiche Zeit Raum. In Chronik es ist in manche Stellen kürze und in manchen Stelle mehr detailiert. Deswegen beide Bücher sind in Bibel.


Ivana Offline



Beiträge: 436

14.05.2006 22:44
#387 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

Ach Schwester,

die hadithen sind Sunna,
es ändert nichts daran, dass die haditen Aussagen machen, die nicht im Quran stehen.
Oder Allah ist die Zeit. ect ect ect.
Wenn die hadithen nicht verfälscht wären, warum gibt es dann so unterschiedliche Hadithen, die Sunniten glauben an die und die Shitten glauben an die. Ein Widerspruch zum Quran.

Ich habe nicht gesagt, dass Ezra sie verbrannt hat, sonder ...wenn, dann hätte...
Und nochmal, das es bei den Juden und Christen nicht so ist wie bei den Muslimen, sie haben nur ein Buch, das NT und das AT alle identisch, es gibt nur eine Bibel und nur eine Thora nicht mehrere oder unterschiedliche Geschichten oder Auffassungen davon, nur eins!!! Die Hadithen Widersprechen sich.

Ivana Offline



Beiträge: 436

14.05.2006 22:47
#388 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

Ich meine auch die sogenannte Prophezeiung,
"wie dich Moses" Moses hat fehler gemacht, er hat Gottes Botschaft missverstanden, siehe die Geschichted der 10 Gebote. 6. Du sollst nicht töten und was ist passiert? Moses und seine Leute haben getötet.
Mohammed auch und nur, weil sie sich nicht zum islam bekennen wollten oder weil sie mal in der unterzahl waren, wie ja die guten hadithen klar belegen.

LG Ivana

Navigator Offline



Beiträge: 247

15.05.2006 02:06
#389 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

Ich als moslem glaube an die Offenbarungen im Koran, Gott hat den Menschen Thora und Bibel im vertrauen und mit Liebe den Menschen gegeben, doch beides mal wurde es versaut und beim dritten mal droht uns Gott eben mit der Hölle, alle guten Dinge sind drei und Angst ist eben schon immer ein Mittel gewesen in diesem Fall eben Angst vor der Hölle. Der Koran wurde nicht abgeschrieben oder erfunden, so wie du das behauptest ivana, ich denke das deine Ansichen ganz falsch sind, aber naja vom gegenteil werd ich dich nicht überzeugen können. Wen du wie Gysi den Koran liest um dort die ungerchtigkeit der unglaeubigen oder die Drohungen im Jenseits zu finden, dann wirst du auch keine Liebe empfangen können. Es wird nach deiner Absicht berurteilt ob du was bekommst oder nicht. Es hat eh keinen Sinn sich zu unterhalten über das was richtig oder falsch ist, wir haben das alles schon durch liebe ivana, und keine Gruppe gesteht sich einen Fehler ein...

mfg

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.150

15.05.2006 08:47
#390 Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

In Antwort auf:
Es hat eh keinen Sinn sich zu unterhalten über das was richtig oder falsch ist,
Wenn dein unhinterfragbarer Urgrund aller logischen Ableitungen Mohammed, Allah und der Koran - und das auch noch in deiner Lesart! - sind, ja, dann nicht...

Gysi
_______________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Ivana Offline



Beiträge: 436

15.05.2006 10:13
#391 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

Grüß dich Navigator,


ich habe es nicht behauptet, sondern betont, dass ich so denke.
Ich muss gestehen Mohammed war ein sehr SEHR verdammt schlauer Mann.
Der Islam wird an die Deutschen mit massenhaften Lügen verbreitet, die Muslime zeigen die sogenannten "wunder" oder die "Wissenschaft der Qurans" die ja sehr ungenau sind und biegen sie als genau grade und servieren den "Deutschen" einen "vollkommenen Quran". Man sieht an Hand der Konvertiertenberichte auf http://s145628415.online.de/html/video_5.html von was die neune Muslime alles überzeugt wurden.
Es war sehr amüsant Hingegen zu den Muslimen die Christen werden und einem auch mit wahren argumenten erklären könen warum sie Christen geworden sind, das erinnert mich an dich Schwerst, wo du geschrieben hast "die Muslime mussten so viel leid erfahren" ich finde, das ist absolut passen, denn die Muslime die Christen werden müssen sehr viel Leid erfahren, durch Verfolgung, Verstossung, Bedrohungen und und und. Aber es gibt sie, die mutig ihren Weg gehen egal was passiert, denn Jesus gibt ihnen wunderebaren Rat in der Bibel.

Ja und Navigator, du hast keines der beiden gelesen, woher nimmst du dann nur immer dein Wissen?
Von Hocas? Von anderen Muslimen im Internet? Du verurteilst die Bibel ohnen sie zu kennen oder zu versetehen.


LG Ivana

Navigator Offline



Beiträge: 247

15.05.2006 11:20
#392 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

Du hast dir doch sicher auch die ein paar videos angeschaut, wie es einer schon sagt, ist nicht nur die Theorie wichtig um den islam kennenzulernen, sondern auch die Praksis in der islamischen gemeinschaft.

Ja ich habe keines der beiden gelesen, dennoch habe ich im Religionsunterricht sehr viel gelernt und meine Mitschüler haben Vortraege vom Christentum, Judentum und vom islam gehalten. Zudem bin ich ein Sucher, einer der die Wahrheit sucht und ich war dabei wen sich die drei Religionen in die Haare gekriegt haben, da habe ich auch viel gelernt...

Wen der Film Da vinci Code in den Kinos laeuft wird es sicherlich einen weiteren Rückgang des Christentums geben und einen Anstieg im islam. Es sind jedoch trotzdem Tatsachen das das christentum von Menschen zusammgestellt wurde, zb hatte man 2000 Jahre ein falsches Bild von Judas, dies müsste sich doch eigentlich nun aendern nach den jüngsten Funden in Aegypten.

Es ist schwachsinn das ihr euch alle eure eigene Mauer um euer Herz baut, schliesslich wird dann auch kein Licht reinkommen und auch kein Licht rausgehen, man muss offen für neues bleiben und nicht das für richtig halten in das man reingeboren wurde.

MfG

Joshua ( Gast )
Beiträge:

15.05.2006 11:30
#393 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten
Das ist deine Einstellung, du suchst etwas, dass Christentum schaden bringt. Du glaubst, dass da Vinci Code macht die Menschen Muslimen. Toll. Dann deine Worte - die Muslimen sind codierte Menschen.

Das Leben ist Prüfung. Wer Jesus durch einen Film ablehnt, der bekommt etwas von sata..

Navigator Offline



Beiträge: 247

15.05.2006 11:40
#394 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

In Antwort auf:
du suchst etwas, dass Christentum schaden bringt

ich suche es doch nicht, es sind Tatsachen mitdenen du dich halt auch beschaeftigen musst Joschua, ich habe nicht gesagt das sie den Film drehen sollen, deine so hochgelobte Kirche verbietet viel was eigentlich die Wahrheit ans Licht bringt. Menschen treten zum islam über weil sie auf einer Suche nach dem Weg ihres Herzens sind, sie folgen der inneren Stimmt welche uns den Weg zeigt, wen wir frei von Vorurteilen sind und unserem Herzen den Weg nicht versperren...Glaub an das was du willst, nur steh dann auch dazu, Menschen sind nicht perfekt und Fehler passieren jedem Menschen. Die Medien machen nicht nur den islam schlecht, sie machen genauso das Christentum schlecht, beschwer dich doch bei denen statt bei mir.

MfG

Joshua ( Gast )
Beiträge:

15.05.2006 11:49
#395 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

Die Katholiken werden immer weniger. Bewusste Christliche Gemeinden wie das hier in Deutschland als Freikirchlich bezeichnet dagegen immer mehr. Es ist nicht der Zeit über Christentum etwas Beurteilen. Und Verurteilen so wie so.


Ivana Offline



Beiträge: 436

15.05.2006 11:52
#396 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

Sag mal Navigator, denkst du eigentlich darüber nach, was du da schreibst?

Wenn du zu einen Muslim gehst, und der soll dir vom Christentum erzählen, denkst du da kommt was gutes raus?
Nein, ein Muslim wird den Islam IMMER besser als das Christentum darstellen.
Und irgendwelche Schüler, die Vorträge halten sind Menschen, die Ahnung haben, besonders nicht, wenn es Schüler sind. Es gibt wenige ausnehmen.
Zum Davinci Code, entschuldigung, aber du bist einfach nur dumm, es tut mir ja leid, aber ohhh was du das schreibst, du bist soooooooooo ahnungslos, junge junge. Der Davinci Code sagt, dass Jesus mit Johannes, ein Apostel, der eine Frau war in "wirklichkeit" eine Ehe und Kinder hatte. Hast du den Quran gelesen?
Anscheinend nicht! Der Davinci Code ist eine Erfindung, er basiert auf gemalte Bilder, mehr nicht.
Waru sollte es einen Aufschwung zum Islam geben? Du bist naiv, wirklich.
Du hast ja gesehen, warum sie Muslime wurden, naive leichtgläubige Menschen sind das, die die wahrheit vom islam nicht kenne, und irgendwann vielleicht mal kennen lernen. Und ein Buch wie "Allah mein Vater" schreiben werden und erzählen, wie sie zum Islam kamen und ganz schnell wieder weg waren, als sie die wahrheit erkannten, die die Muslime verschleiern.


LG Ivana


Navigator Offline



Beiträge: 247

15.05.2006 12:12
#397 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

In Antwort auf:
Zum Davinci Code, entschuldigung, aber du bist einfach nur dumm

Erstens werde ich da nicht dumm dastehen, weil ich meine Wahrheit gefunden habe, aber Leute die nicht wissen warum sie Christ etc. sind werden dem Film glauben schenken. Was glaubst du warum die Kirche gegen das Buch war, wen sie nichts zu befürchten haetten? Du baust auf dünnem Eis und du bist diejenige welche seine Mauer schon um sein Herz gebaut hat. Was gibt dir überhaupt das Recht mich zu beleidigen? Das zeigt schon wie sehr du dadurch getroffen bist das ich sowas schreibe, getroffene Hunde bellen bekanntlich laut.

In Antwort auf:
Du bist naiv, wirklich

Auch das wieder eine Beleidigung, auch wen es so ist, ist es mein Problem und wer die Wahrheit (das Licht) einmal gespürt hat, wird nie mehr in die dunkelheit zurückkehren.

In Antwort auf:
naive leichtgläubige Menschen sind das, die die wahrheit vom islam nicht kenne

Du kennst die Wahrheit aber schon? Ohne dich je mit dem islam beschaeftigt zu haben, deine Vorurteile sind für dich die Wahrheit.

Was ist den für dich die Wahrheit die der islam verschleiert... heimlich Terroristen auszubilden Oo ?

Ivana Offline



Beiträge: 436

15.05.2006 12:40
#398 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

In Antwort auf:
Erstens werde ich da nicht dumm dastehen, weil ich meine Wahrheit gefunden habe, aber Leute die nicht wissen warum sie Christ etc. sind werden dem Film glauben schenken. Was glaubst du warum die Kirche gegen das Buch war, wen sie nichts zu befürchten haetten? Du baust auf dünnem Eis und du bist diejenige welche seine Mauer schon um sein Herz gebaut hat. Was gibt dir überhaupt das Recht mich zu beleidigen? Das zeigt schon wie sehr du dadurch getroffen bist das ich sowas schreibe, getroffene Hunde bellen bekanntlich laut.

Es hat mich nicht getroffen, siesind einfach nur dumm, aber anders dumm als du, das war keine beleidigung sonern eine feststellung, denn du hast nur ein buch gelesen und hast schon geschrieben, vorurteile gehegt obwohl du weder das eine noch das andere gelesen hast, dazu reicht es nicht aus nur eins einmal zu lesen.


In Antwort auf:
Auch das wieder eine Beleidigung, auch wen es so ist, ist es mein Problem und wer die Wahrheit (das Licht) einmal gespürt hat, wird nie mehr in die dunkelheit zurückkehren.

Ist nicht mein Problem, da hast du recht, aber es wird zu meinem problem, wenn du anfängst über das Christentum zu reden und keine ahung hast, weil du es falsch darsstellst. Und auch Naiv ist keine beleidigung, sonder eine feststellung, ich sagte ja nicht, dass du dumm bist, weil es dir am verstand mangelt sonder, dass du dumm und naiv bist, wenn vorträge über das christentum von muslimischen schülern glaubst, wenn dir das reicht ok aber dann rede nicht über das christentum.

In Antwort auf:
Du kennst die Wahrheit aber schon? Ohne dich je mit dem islam beschaeftigt zu haben, deine Vorurteile sind für dich die Wahrheit
Hinsichtlich der Anzahl meiner Lebensjahre habe ich mich 1/5 meines Lenebs mit dem Islam intensiv beschäftig, wovon ich mindesten 3/5 Jahre nichts mit Islam anfangen konnte und es auch nicht kannte. erst die letzten 2/5 meines Lebens wachte die Religion in mir auf und ich erkannte die wahrheit.
Ich ging den "offizielen Vorurteilen" auf den grund und stellte fest, dass was dran ist an den vorurteilen.

In Antwort auf:
Was ist den für dich die Wahrheit die der islam verschleiert... heimlich Terroristen auszubilden Oo ?

Nein, sowas denke ich nicht, ich denke und weiss, dass der Islam Jesus wahrheit verschleiert und Mohammed in den vordergrund drängt. Im Quran gibt es unerfüllte Prophezeiungen, wo uns doch die Bibel lehrt, dass unerfüllte prophezeiungen nicht von Gott kommen.
Ich habe keine Vorurteile gegenüber dem Islam, aber der Islam muss die ahrheit sagen und nicht nicht-muslime mit lügen locken, und alle fallen scharenweise darauf rein. Die Drohungen machen es und die Wissenschaftlichen "bestätigungen" obwohl sich der Quran bzw. die gelehrten den quran nicht wissenschaftlich untersuchen lassen wollen, wie die bibel, wo doch der quran nichts zu verlieren hat, nicht wahr?
Sonst kommt ja noch die wahrheit ans licht

LG Ivana

Schwester ( Gast )
Beiträge:

15.05.2006 14:24
#399 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

In Antwort auf:
Im Quran gibt es unerfüllte Prophezeiungen, wo uns doch die Bibel lehrt, dass unerfüllte prophezeiungen nicht von Gott kommen.

Na los.. schiess mal los
In Antwort auf:
Ich habe keine Vorurteile gegenüber dem Islam, aber der Islam muss die ahrheit sagen und nicht nicht-muslime mit lügen locken, und alle fallen scharenweise darauf rein. Die Drohungen machen es und die Wissenschaftlichen "bestätigungen" obwohl sich der Quran bzw. die gelehrten den quran nicht wissenschaftlich untersuchen lassen wollen, wie die bibel, wo doch der quran nichts zu verlieren hat, nicht wahr?

u kennst den Unterschied immer noch nicht!?

http://by15fd.bay15.hotmail.msn.com/cgi-...ee29&vscan=scan
-----------------------------------------------------
Der Prophet Muhammad(saw) sagte:
"Wenn du zu Allah sprechen willst, dann sprich Bittgebete.
Und wenn du Allah zu dir sprechen lassen möchtes dann lies den Quran!"

Navigator Offline



Beiträge: 247

15.05.2006 18:29
#400 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten

In Antwort auf:
wenn du anfängst über das Christentum zu reden und keine ahung hast, weil du es falsch darsstellst. Und auch Naiv ist keine beleidigung, sonder eine feststellung, ich sagte ja nicht, dass du dumm bist, weil es dir am verstand mangelt sonder, dass du dumm und naiv bist

Du bist also einer von der Sorte die sich in einem Satz gleich mehrmals widersprechen...'ich sag nicht das du dumm bist, aber das du dumm und naiv bist', darauf geh ich nicht weiter ein. Aber ich kann mit Sicherheit sagen, das deine Feststelltung einfach nur undurchdacht in den Raum geworfen wurde.

In Antwort auf:
wenn vorträge über das christentum von muslimischen schülern glaubst, wenn dir das reicht ok aber dann rede nicht über das christentum.

Die vortraege sind von Christen gewesen. Haben die Medien nicht Jesus zur Popikone gemacht, soviel zu Respekt gegenüber euren 'Gott' (Du sollst dir kein Bild von Gott machen)

In Antwort auf:
Es hat mich nicht getroffen, siesind einfach nur dumm

Dazu sag ich auch nichts...

In Antwort auf:
Nein, sowas denke ich nicht, ich denke und weiss, dass der Islam Jesus wahrheit verschleiert und Mohammed in den vordergrund drängt

Wen am islam was wahres dran ist, dann verschleiert sie nicht der islam sondern Gott der uns den Koran geschickt hat und es besser wissen sollte als jeder von uns hier...Und wen Gott im Koran sagt das Jesus(sa) nicht gekreuzigt wurde, dann ist es eben so, es gab auch Berichte darüber das Jesus(sa) nach seiner Kreuzigung noch gesehen wurde, hat Gysi mal in einem Thread geschrieben.


In Antwort auf:
Im Quran gibt es unerfüllte Prophezeiungen, wo uns doch die Bibel lehrt, dass unerfüllte prophezeiungen nicht von Gott kommen.

Nenn mir eine unerfüllte Prophezeiung, du selbst ernannter Prophet

ist schon lustig wen Menschen neu ins Forum kommen, sich selbst Christ nennen und dann gleich mit Ausdrücken und Beleidiungen loslegen. Seh dich selbst mal von aussen, was für ein Bild die anderen und ich nun von dir und dem Christentum haben, ist das die Naechstenliebe was Jesus (sa) euch /uns versucht hat beizubringen?


Seiten 1 | ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ... 36
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor