Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 2.483 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Seiten 1 | 2 | 3
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

12.06.2008 20:48
#51 RE: Ressourcenkonflikte Antworten

Du weisst genau was ich meine, lieber qilin.
Stell Dich bitte nicht dumm - sonst schläfste aufm Sofa...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

qilin Offline




Beiträge: 3.552

13.06.2008 10:13
#52 RE: Ressourcenkonflikte Antworten

Joo, Du weißt auch was ich meine - ich bin auf das eingegangen was Du hier schriebst
- auf was Anderes kann sich hier ja niemand beziehen.
Was Du und ich meinen kann davon sicherlich verschieden sein...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

13.06.2008 10:33
#53 RE: Ressourcenkonflikte Antworten

Nun, lieber qilin. Das mit dem Brot war vielleicht nicht das beste Beispiel.
Aber es ist nunmal so, dass die Kaufkraft sinkt und nicht nur Energie ein
Ressourcenproblemchen hat.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

15.06.2008 19:24
#54 RE: Ressourcenkonflikte Antworten
In Antwort auf:
Aber es ist nunmal so, dass die Kaufkraft sinkt und nicht nur Energie ein
Ressourcenproblemchen hat.

Und was bestimmt die Kaufkraft?
Eben die mir zur Verfügung stehenden Ressourcen an Arbeitskraft und Rohstoffen (incl. Energie).
Ohne Energie und Rohstoffe nützt aber auch die Arbeitskraft nichts.
Zur Vermeidung von Hunger halte ich einen ordentlichen Erzeugerpreis bei Nahrungsmitteln für unbedingt erforderlich - andernfalls wird doch jeder Erzeuger höchstens zum privaten Gebrauch produzieren und der doofe Rest darf dann wirklich verhungern.
Es gibt dann auch wirklich nichts mehr zu verteilen...
In Antwort auf:
Nichts desto trotz wird die Fusionstechnologie nicht so schnell zur Verfügung stehen, dass man sich keine anderen Gedanken machen sollte.

Sie wird immer die Energie der Zukunft bleiben.
Wir sind ganz einfach an Grenzen gestoßen:
Prinzipiell überwindbar, aber die Überwindung bringt uns keinerlei Nutzen mehr.
Wir könnten bemannt zum Mars fliegen und wir könnten einen Fusionsreaktor bauen.
Der Fusionsreaktor wird vielleicht irgendwann funktionieren - nutzbare Energie lässt sich letztlich damit nicht erzeugen.
Genausowenig wird die Menschheit zum Mars umsiedeln können.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz