Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 528 mal aufgerufen
 Weltliche Ideologien + Politik
Myconius Offline



Beiträge: 27

20.05.2008 14:30
Dürfen Privatpersonen Aufmärsche der Neonazi notfalls mit Gewalt verhindern? Antworten


So viel ich weiss, ist das Hauptziel der Antifa-Bewegung, Aufmärsche der Neonazi zu stoppen – offenbar notfalls mit Gewalt:
http://www.antifa.at/
http://www.antifa.ch/
http://www.antifa.de/cms/

Dürfen Privatpersonen Aufmärsche der Neonazi notfalls mit Gewalt verhindern?
Wo sind die gesetzlichen Grenzen für solche Eingriffe bzw. Übergriffe?

Lehnen christliche Kirchen jede Gewaltanwendung strikt ab – auch eine solche?

------------------------------------------------
„Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft ist blind.“ (Einstein)

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

22.05.2008 09:21
#2 RE: Dürfen Privatpersonen Aufmärsche der Neonazi notfalls mit Gewalt verhindern? Antworten
In Antwort auf:
Myconius schrieb: So viel ich weiss, ist das Hauptziel der Antifa-Bewegung, Aufmärsche der Neonazi zu stoppen – offenbar notfalls mit Gewalt:


"Die Antifa" gibt es nicht; viele Antifa-Gruppen haben u.a. das Ziel, Nazi-Aufmärsche zu verhindern. Ich kenne keine Gruppe, die dafür offen Gewalt gegen Personen propagiert (aber ich kenne auch nicht alle...).

Die gesetzlichen Grenzen liegen natürlich da, wo die Rechte anderer Personen verletzt werden, z.B. das eines Nazis auf körperliche Unversehtheit. Weswegen auch die Polizei mit großem Aufgebot dafür sorgt, dass Nazis und Antifa möglichst nicht aufeinandertreffen.

Eine völlig andere Frage ist es, ob es legal oder legitim ist, eine Nazi-Demonstration zu stoppen, indem z.B. die Demonstrationsroute besetzt wird. Hier wird keine Gewalt gegen Personen ausgeübt. Es stehen sich gegenüber die Grundrechte der Nazis auf ihre Demonstration und die der Nazi-Gegner, für die das Demonstrationsrecht auch gilt.

Ich sehe nicht, dass die Polizei eine ansonsten friedliche Gegenveranstaltung mit Gewaltmitteln auflösen muss, nur um den Nazis ihre Demo zu ermöglichen. DAS ist für mich Gewalt.
Myconius Offline



Beiträge: 27

22.05.2008 15:10
#3 Deine Antwort finde ich gut überlegt. Danke. Antworten

Deine Antwort finde ich gut überlegt. Danke.

------------------------------------------------
„Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft ist blind.“ (Einstein)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz