Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 2.242 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

09.12.2007 19:17
#26 RE: Viele katholische Kircheneintritte im Jahr 2005 antworten

In Antwort auf:
gehört dieser Thread nicht eigentlich ins Christenforum?

Ich bin mir sicher, dass Prometheus seinen Beitrag bewusst ins Atheismus-Forum gesetzt hat. Es geht aus seinen Worten klar und deutlich hervor, dass er der Angelegenheit sehr kritisch bzw. schockiert gegenüber eingestellt war...Religionskritik zeichnet den Atheismus ja aus, weshalb der Thread im Atheismus auch seine Berechtigung hat.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

09.12.2007 19:37
#27 RE: Viele katholische Kircheneintritte im Jahr 2005 antworten

Denken kommt aus der Mode - sieht man ja beispielsweise auch bei den Ökos!
Komplexere Zusammenhäng will keiner mehr begreifen und nur noch in allergröbsten Mustern wird gedacht - wenn überhaupt.
Aber mit den Kircheneintritten mache ich mir trotzdem keine Sorgen - die Austritte sind auf hohem Niveau und bleiben auch stabil.
Bei dem ständigen Religionsgedudel der Medien eigentlich verwunderlich.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

09.12.2007 19:48
#28 RE: Viele katholische Kircheneintritte im Jahr 2005 antworten

In Antwort auf:
Bei dem ständigen Religionsgedudel der Medien eigentlich verwunderlich.
Überhaupt nicht. Schau dir doch mal das Gedudel an... Wer nimmt denn sowas noch ernst? Welche Konsistenz haben denn solche Auftritte? Vorn herum Frieden predigen und hintenrum den krieg verherrlichen passt nun mal nicht zusammen. Der Glaube, den die Kirche vertritt, hat für die Menschen keinen Nutzen. Daher verkommt der Glaube entweder zur reinen tradition oder wird gänzlich abgelegt.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor