Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 2.120 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Seiten 1 | 2
Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

21.07.2008 11:44
#26 RE: Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube? Antworten

In Antwort auf:
Das denke ich nicht, es gibt genug Akademiker, die sehr religiös sind.

Besonders in Amerika muss man das als Akademiker oder Politiker ja geradezu von sich selbst behaupten - ansonsten ist die Karriere futsch!
Es gibt sogar viele Pfarrer die nicht an Gott glauben - sie halten ihre Tätigkeit komischerweise trotzdem für sehr nützlich und sinnvoll.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Lammla Offline




Beiträge: 37

29.10.2008 18:09
#27 Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube? Antworten

Wer an so etwas wie IQ glaubt, dessen Glaube ist bereits bei null angekommen und kann nicht mehr sinken.

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

29.10.2008 18:13
#28 RE: Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube? Antworten
Zitat von Lammla
Wer an so etwas wie IQ glaubt, dessen Glaube ist bereits bei null angekommen und kann nicht mehr sinken.

An einen IQ kann man auch glauben? Was es nicht alles gibt.
Du hast auf vieles eine Antwort, oder?
qilin Offline




Beiträge: 3.552

29.10.2008 18:45
#29 RE: Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube? Antworten

Der IQ ist eine - etwas umstrittene - Maßeinheit, an die zu glauben oder nicht zu glauben
ist ähnlich sinnvoll wie der Glaube an Kilogramm, preußische Zoll, °Reaumur oder Ampère...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Lammla Offline




Beiträge: 37

29.10.2008 19:46
#30 Glaube an IQ Antworten

Wenn ich vom Glauben an den IQ sprach, dann meinte dies etwa, wenn man glaubt, mit dieser Zahl würde etwas Wesentliches über den jeweiligen Menschen ausgesagt.
Mit Ampere und Kilogramm würde ich das nicht vergleichen. Diese Setzungen sind zwar als Einheit willkürlich, aber nicht in der Sache. Wer mit Pferdestärke, Klafter oder Morgen rechnet, kommt zu denselben Ergebnissen wie der, der mit Watt, Zentimeter und Hektar rechnet. Im IQ steckt schon etwas mehr Ideologie. Schon die Katagorie "Intelligenz" ist umstritten, was bei Leistung, Länge und Fläche nicht der Fall ist.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

29.10.2008 21:34
#31 RE: Glaube an IQ Antworten

In Antwort auf:
Wenn ich vom Glauben an den IQ sprach, dann meinte dies etwa, wenn man glaubt, mit dieser Zahl würde etwas Wesentliches über den jeweiligen Menschen ausgesagt

Welchen IQ meinst Du damit? Spezifizier doch bitte mal "IQ". Danke.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

qilin Offline




Beiträge: 3.552

29.10.2008 22:15
#32 RE: Glaube an IQ Antworten

Zitat von Lammla
Wer mit Pferdestärke, Klafter oder Morgen rechnet, kommt zu denselben Ergebnissen wie der, der mit Watt, Zentimeter und Hektar rechnet. Im IQ steckt schon etwas mehr Ideologie. Schon die Katagorie "Intelligenz" ist umstritten, was bei Leistung, Länge und Fläche nicht der Fall ist.

Nun, dass Intelligenz nicht gleichmäßig verteilt ist, ist wohl unumstritten - gleichgültig wie man sie definiert.
Dass der IQ irgendwas mit 'Glauben' zu tun hätte, ist wohl ebenfalls unumstritten - Mumpitz, ob man diese
Wertung nun goutiert oder nicht.

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Lammla Offline




Beiträge: 37

29.10.2008 22:27
#33 Glaube an IQ Antworten

Wie sich der IQ genau definiert, weiß ich gar nicht, und ich wollte auch nicht den Eindruck erwecken, als sei ich ein Experte auf diesem Gebiet. Ich habe nie so einen Test gemacht, und weiß also nicht, wie ich in dieser Hierarchie stünde. Ich glaube, daß allgemein die Intelligenz überschätzt wird. Programmierer müssen beispielsweise eine recht hohe haben. Denen fehlt es aber oft an Sozialkompetenz, ein Einfühlungsvermögen, Phantasie und was weiß ich, es gibt viele Begiffe, die Teilaspekte geistigen Reichtums bezeichnen. Ob jemand klug, weise, schlau oder dumm, töricht, naiv ist, das läßt sich nicht in eine lineare Skala bringen, dafür ist der Mensch ein zu vielfältiges Wesen. Manchmal wird der Narr zum Genie, manchmal das Genie zum Tölpel. Manchmal schreibt man dunkel und mißverständlich, manchmal erfreut man seine Leser.

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

29.10.2008 23:10
#34 RE: Glaube an IQ Antworten

In Antwort auf:
dafür ist der Mensch ein zu vielfältiges Wesen

Ebend, und darum lässt sich der Mensch nicht in ein Korsett vorgegebener Heilsversprechen pressen (od. er lässt es zu), bzw. sucht nach eventuell nicht entgültigen Andeutungen von Antworten.
Es gibt keine Antworten, keine entgültigen, keine von Christus, keine von irgendeinem anderem Heilsbringer, der Mensch ist ein Mensch, welcher den Heilsbringer in sich selbst findet, wenn er Glück hat.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

30.10.2008 06:05
#35 RE: Glaube an IQ Antworten
Zitat von Lammla
Wie sich der IQ genau definiert, weiß ich gar nicht, und ich wollte auch nicht den Eindruck erwecken, als sei ich ein Experte auf diesem Gebiet.
Aber Du gibst Expertisen dieser Art ab:
In Antwort auf:
Wer an so etwas wie IQ glaubt, dessen Glaube ist bereits bei null angekommen...



In Antwort auf:
Ich habe nie so einen Test gemacht, und weiß also nicht, wie ich in dieser Hierarchie stünde. Ich glaube, daß allgemein die Intelligenz überschätzt wird.
Das ist vermutlich richtig - heißt aber noch lange nicht, dass ein Test, von dem Du nichts weißt und den Du nie gemacht hast,
jedenfalls Scheiße sein muss... Dass in der Psychiatrie aber kein IQ-Test gemacht wurde, scheint mir doch recht verwunderlich.

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2008 07:33
#36 RE: Glaube an IQ Antworten

In Antwort auf:
Ich glaube, daß allgemein die Intelligenz überschätzt wird.

Musst du ja glauben, dein Herr will es so: Seelig sind die Armen am Geiste.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz