Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.912 Antworten
und wurde 63.164 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ... 77
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.231

17.07.2008 21:49
#351 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
Wörtlich nicht. Aber wie willst du sonst den Satz

Zitat von David83Leute die wenn sie das in meiner Gegenwart sagen wuerden ...Nie wieder etwas sagen wuerden.

sonst verstehen?

Aber auch ein Mod liest nun sicher nicht alle Beiträge. Wenn du dich getroffen fühlst, kannst dem ja mal ne PN schicken.




Ne Morddrohung wirds doch nur wenn die Worte "Sie würden nie wieder etwas sagen", in dem Zusammenhang militant aufgefasst werden. Damit wirft man david aber von vornherein etwas vor, was sich nur mit Mühe und einigem an Phantasie in seine Aussage hineinlesen lässt. Klar wenn man seine Aussage als Morddrohung verstehen wollte, dann versteht man sie auch so...

Wie sieht denn Davids verhalten in anderen Threads aus?

Den Tipp mit der PN find ich hier sehr gut!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

andre Offline



Beiträge: 261

17.07.2008 21:50
#352 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

sorry hatte vergessen zu fragen wie das bei dir mit dem gottesbild ausieht

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

17.07.2008 22:02
#353 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
humor ist eine feine sache aber noch eine frage was kommt nach dem tod?

Keine Ahnung - ich lebe ja noch... oder wolltest Du die biblische Variante? Da
ist man einfach nur so weg. Die Bibel spricht von einem schlafähnlichen Zustand.

Was qilins und mein Gottesbild anbelangt: Es ist so ziemlich nicht vorhanden...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

andre Offline



Beiträge: 261

17.07.2008 22:06
#354 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

war es denn schon mal vorhanden ? tao-ho

andre Offline



Beiträge: 261

17.07.2008 22:13
#355 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

liebe tao-ho
Die Bibel spricht von einem schlafähnlichen Zustand.



ich bin erstaunt über deine kenntnisse für etwas was du ablehnst.es ist nartürlich leicht etwas abzulehnen was man nicht kennt gibt sruch

was der bauer nicht kennt frisst er nicht



mlg andre

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

17.07.2008 22:17
#356 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
aber noch eine frage was kommt nach dem tod?

Wir hatten hier schon einmal eine längere Diskussion zu diesem Thema.
Mein Standpunkt: Es gibt ein Leben vor dem Tod.
http://www.religionsforum-wogeheichhin.d...message=3070636

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

andre Offline



Beiträge: 261

17.07.2008 22:22
#357 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

lieber lukrez

das menschliche leben ist im zeitstrahl der geschichte aber nur ein wimpernschlag lang.du versuchst in der zeit des wimpernschlages alles auszukosten ich dagegen versuche die ewigkeit zuererreichen.


mit lieben grüssen andre

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.07.2008 22:30
#358 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Man sollte sich Ziele setzen, die auch zu verwirklichen sind.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

17.07.2008 22:31
#359 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
das menschliche leben ist im zeitstrahl der geschichte aber nur ein wimpernschlag lang.du versuchst in der zeit des wimpernschlages alles auszukosten ich dagegen versuche die ewigkeit zuerreichen.

Hier täuschst du dich.
Dieser sogenannte Wimpernschlag ist die Ewigkeit.

"Wenn man unter Ewigkeit nicht unendliche Zeitdauer, sondern
Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der ewig, der in der Gegenwart lebt"
(Ludwig Wittgenstein)

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

andre Offline



Beiträge: 261

17.07.2008 22:31
#360 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

eben alles eine sache des glaubens

andre Offline



Beiträge: 261

17.07.2008 22:33
#361 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

lukrez

irtum ein wimpernschlag fängt an und hört auf der geht nicht ewig

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

17.07.2008 22:33
#362 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Wer nach dem ewigen Leben sucht, der verpasst das (ewige) Leben.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

andre Offline



Beiträge: 261

17.07.2008 22:36
#363 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

lukrez

wer die vergänlichkeit an nimmt und nicht die unvergänglichkeit sucht ist schon tod

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

17.07.2008 22:47
#364 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Wer nicht lebt - was nützt ihm ewiges Leben?
Unvergänglichkeit zu suchen ist vermessen - entweder unvergänglich oder eben nicht unvergänglich.
Lebst du in der Vergangenheit oder Zukunft?
Nichts von beiden - es ist der zeitlose und somit ewige Augenblick.
Wer dieses verstanden hat, für den haben alle religiösen Versprechen eines ewigen Lebens die Stahlkraft verloren und sind vollkommen unbedeutend geworden.

Wozu zeitlich ewig leben? Wollt ihr alle Götter werden?
Wird das der Alte überhaupt zulassen können?

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

17.07.2008 22:53
#365 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
aber noch eine frage was kommt nach dem tod?


Ein kluger Mensch (ich meine, es war Peter Ustinov) sagte einmal sinngemäß:

"Ich habe keine Angst vor dem Tod.
Solange ich lebe gibt es für mich keinen Tod
und sobald ich tot bin, gibt es mich nicht mehr."

Grüsse
Till

David83 Offline



Beiträge: 46

17.07.2008 23:26
#366 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

@ Bruder Spageti
ich lass mir von einem Homo nicht die Worte nicht in den Mund legen.
ich mag schwule nicht, geh weg.
Igal wie toll und wie laut du das jedem volles stolz erzaehlst und es fuer normal haelst ich halte es nur fuer eine Geistige fehlentwicklung die womoeglich in einer gewissen Pupertaeren Phase entstanden ist
und aus der einige nicht mehr raus kommen , weil sie einfach aus Angst oder weil ihnen was peinlich war nicht weiter entwickelt haben.
Ich meine sind wir mal erlich. Die Pupertaet ist schon verwirrend, neue Gefuehle und Gedanken. Da kann man schon mal durcheinander kommen. Wer halt da in einer Phase haengenbleibt und sich nicht weiter entwickelt der ...naja wird halt anders.
Zb Pedofile entwickeln sowas ja auch meistens in ihrer Kindheit oder in der Pupertaet.
Ich will dir nix boesses Spagetus, aber schmeiß mich ruhig raus weil du dich angegriffen fuehlst. Damit bestaetigst du aber meine Annahme.
Gennerel kommen alle unnormalen sexuellen Gefuehle aus einer unverarbeiteten Psychose aus der Kindheit oder der Pupertaet. Mann kan auch sagen also zB Pedofile oder Schwule ihre eigenen Gefuehle nicht richtig verstehen und alles durcheinander schmeißen.

Ich will Pedofile und Schwule nicht gleich setzen, auser das ihr "Meiner Meinung nach" Sexuelle zuneigung mit Liebe verweckselt, oder bei Schwulen Sexuelle Geilheit mit Freundschaft.
Vielleicht sind so Leute wie du Spagetus Menschen voller Angst, die ihr Herz nicht richtig oeffnen koennen.
Gott ist die Liebe.
Und nur durch Liebe kannst du dich weiterentwickeln, aber icht durch ecklige Schwulensachen. Hoehr auf damit.
Findest du das meine Meinung beleidigend ist? ist nicht so beabsichtigt.
Aber das muss dir mal einer sagen, igal ob ich nun rausfliege oder nicht.
Umsomehr du dich weiter entwickelst umsomehr Liebe kannst du im Herzen tragen.

Und hoer auf mir zu sagen was ich wie meine.
Zu meiner Aussage...es gibt andere Wege jemanden fertig zu machen ohne das man ihn schlaegt.
Ich habe noch nie jemanden geschlagen, ich musste mich nur oefter verteidigen, nur mal so nebenbei...

ohoh Gina Lisas Welt faengt an

David83 Offline



Beiträge: 46

17.07.2008 23:29
#367 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

war ne schoene Zeit im Forum, machts gut ;).

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

18.07.2008 06:26
#368 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
ich bin erstaunt über deine kenntnisse für etwas was du ablehnst

Ganz einfach, andre. Ich war vorher Katholik und kenne daher die Bibel gut.
Verbessert wurde meine Bibelkenntniss, weil ich meinen Ex-Mann aus der
Sekte der Zeugen Jehovas rausgeholt habe.

In Antwort auf:
wer die vergänlichkeit an nimmt und nicht die unvergänglichkeit sucht ist schon tod

Ganz sicher nicht, andre. Ausserdem ist alles vergänglich. Alles ist im ständigen
Wandel und trotz, dass ich das angenommen habe, bin ich lebendiger den je, denn
ich lebe meistens im Jetzt und Hier.

Hallo David,

wie kommst Du immer drauf, dass Bruder Spaghettus Homosexuell ist und was macht (wenn
er es wäre) einen Homosexuellen zu einem schlechteren Menschen, so das man von ihm
nicht auch mal einen Rat annehmen sollte?
In Antwort auf:
Ich meine sind wir mal erlich. Die Pupertaet ist schon verwirrend, neue Gefuehle und Gedanken.
Da kann man schon mal durcheinander kommen. Wer halt da in einer Phase haengenbleibt und sich nicht
weiter entwickelt der ...naja wird halt anders.

AUWEIA, woher hast Du denn diese haarsträubende Erkenntnis her? Ist ja gruselig. Und dann noch Schwule
mit Pädophilen gleichsetzen? Kennst Du homosexuelle Menschen? Wer hat Dir ausserdem sowas eingeimpft?
In Antwort auf:
Gott ist die Liebe.
Und nur durch Liebe kannst du dich weiterentwickeln, aber icht durch ecklige Schwulensachen. Hoehr auf damit.

Ich verrate Dir mal ein offenes Geheimnis: Bruder Spaghettus ist verheiratet und Vater. Und selbst wenn
er schwul wäre, so wäre es etwas natürliches, denn auch Tiere sind teilweise Homosexuell.

Wenn das oben Deine Meinung ist, dann sage ich auch Pfiati, denn dann bist Du nicht mehr zu retten.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

David83 Offline



Beiträge: 46

18.07.2008 07:35
#369 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

wenn du dich mit Tieren gleichsetzt...
ich tuhs nicht und ich laber auch nicht alles nach was die Gesellschafft heute so als normal hinstellt.
Vor 70 jahren war es normal auf Juden zu zeigen, da haben auch alle mitgemacht und sie fast ausradiert weil die Gesellschaft es (offensichtlich^^GANZ ohne Moeglichkeit es zu aendern) hingenommen hat. die haetten ueber deine Meinung auch gesagt "Du bist nicht mehr zu retten".
Bei Casar war es normal Slaven von Tieren und im Kampf miteinander zu zerhacken, alle haben gelacht es war ganz toll. Ganz Prima, haettet du dich da auch angepasst und es als normal empfunden? ich denk mal oder ?
In anderen Zeiten wurden auch viele Jungfrauen hingerichtet um irgend einen Gott zu beschenken. Is auch normal oder ?

In Afrika sterben viele gleine Maedchen weil mann ihnen da unten alles wegschneidet weil es Normal ist. Ist halt normal in der Gesellschafft "eingelebt" und "agzeptiert" worden.
Da wuerdest du auch zu den Menschen gehoeren die alles nachpraddeln und als normal abtuhen? Ich nehme es mal an...ne von dir nehm ich das mal nicht an du haettest das warscheinlich nicht zugelassen und haettest deine Gemeinde ueberzeugt. Dieanderen Hunderte Millionen in der Gemeinde sind warscheinlich zu dumm dazu. Immerhin machn es in Afrika sehr viele. Wird wohl normal sein fuer die, hat sich so eingelebt. Stichwort Rassenhass: "Wird wohl normal sein gibts ja ueberall".
Naja was solls.
Das ist wie immer, in jedem Forum wo ich das mal anspreche und diesbezueglich meine Meinung aeusere.
Keine Vernuenftigen Argumente kommen "Gegenargumente" die mir zeigen das ich da falsch denke.

Jo der Spagetus is ne Schwule Nummer hat er selber gesagt, unser warmer Bruder^^. Hat er sogar voller Stolz ein eigenes Thema zu.

Mal ganz abgesehen davon das ich recht habe mit dem wo das herkommt.
ERKLAEHR mir mal bitte wie sich die Neigung Schwul zu sein entwickelt oder die Neigung auf Kinder zu stehen.
Woher kommt das , wodurch koennte sowas bei einem Menschen entstehen so eine Neigung?
Tao erklaehr mir das.

Las mich in ruhe mit dem Spagetus . Nur weil der hier nen Chef ist heist das noch lange nicht das ich dem Blumen vor die Fueße schmeise damit er mich mag.
Ich will Schwule nicht in meiner Naehe wissen. Und ich will nicht auch nur ein bischen es als normal ansehen. Es ist eine Geistige Krankheit und sonst nichts.
So ich muss jetzt weg.


qilin Offline




Beiträge: 3.552

18.07.2008 07:59
#370 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von andre
humor ist eine feine sache aber noch eine frage was kommt nach dem tod?

Was hat denn das Eine mit dem Anderen zu tun? Und was mit Deiner ursprünglichen Frage:
In Antwort auf:
ich merke ihr lehnt jesus als den sohn gottes und eures erlösers ab



In Antwort auf:
sorry hatte vergessen zu fragen wie das bei dir mit dem gottesbild ausieht
Zitat von Tao-Ho
Was qilins und mein Gottesbild anbelangt: Es ist so ziemlich nicht vorhanden...
Da möchte ich insofern differenzieren, als es mir ziemlich sinnlos erscheint, sich von etwas ein Bild machen zu wollen,
von dem es eigentlich heißt, dass 'es' genau das - nämlich das 'Bild machen' recht heftig ablehnt

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.07.2008 08:09
#371 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Naja, es ist Satire und Überhöhung ist nicht jedermanns Stärke. Lies dir den Thread über den schwulen Spaghettus noch mal durch, vielleicht erkennst auch du dann, dass ich da die lieben Leute die mich so hingestellt haben, ganz ganz herrlich verarscht habe.
Nun bist auch du noch darauf reingefallen.

Ansonsten zeigt dein Post zweierlei.
Dass du nicht davon lassen kannst, Leute persönlich anzugreifen und das dein Wissen über Schwule auf einem extrem niedrigen Niveau ist. Es ist jeder Manns Recht, sie nicht zu mögen. Aber soviel Unsinn zu erzählen, sie, wenn auch indirekt mit Pädophilen gleichzusetzen und als krank zu bezeichnen, geht eindeutig zu weit.

In Antwort auf:
Und hoer auf mir zu sagen was ich wie meine.
Zu meiner Aussage...es gibt andere Wege jemanden fertig zu machen ohne das man ihn schlaegt.
Ich habe noch nie jemanden geschlagen, ich musste mich nur oefter verteidigen, nur mal so nebenbei...


Lügner!

Zitat von David83
Ich hab nie jemanden angegriffen, aber ich wurde immer angegriffen.
Naja mich zu verteidigen und den anderen dafuer zu bestrafen das er mich Schlagen wollte hat mir immer spass gemacht.
Ich meine wenn dan so ein moechtegern Gaenster der mich als beleidigt auf einmal weinend und voller Blut in der Ecke liegt ist das ihm seine Schuld , und bei mir schon oeffter als einmal vorgekommen.




David83 Offline



Beiträge: 46

18.07.2008 08:16
#372 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

wenn ich so bei einem lokisch Flokisch kalten Glas Wasser so drueber nachdenke koennte ich auch durch ein Erlebnis in der Kindheit oder Jugend so geworden werden sein.
Ne "haette ich auch so werden koennen" ist die richtige Zeitform.
Was ich meine ist, ich will Schwule nicht absondern sondern klarstellen das es jedem pasieren koennte,->Aber das es nunmal eine Unnormalheit in der Gesellschafft ist . Das muss einfach klar sein. Und im Herzen wisst ihr das auch. Da bin ich mir sicher. Irgendwo in jedem von euch ist doch der Verstand zuhause, irgendwo hinter dem Mediengestoerten Mentalbewusstsein.

hey Andre von dir hoert man garnix mehr, sach ma was zu Schwulen. wie denkt da den die Bibel drueber? Ich weis es aber ich wills mal von dir hoeren, bitte :)

den Schwulen es verbieten will ich auch nicht, nur sollten sie mir aller Kraft versuchen diesen Mist aus dem Kopf zu bekommen und ein normales
glueckliches Leben zu fuehren. Die sexuelle Praktiken sind uebrigend von Heteros abgeschaut, nur leider in ihrer funktion absolut sinnlos. Der Mund ist zum essen, und der Arsch zum ...fuers Gegenteil^^. Ein Fortflanzungsorgan hat der Arsch nicht, also meiner jedenfalls nicht.
Daher kanns von der Natur auch nicht so vorgesehen sein.
Ich bin ja ein Mann, imprinzip ist die Art der Sexuellen ausfuehrung ja 50% ok aber der empfaenger muss ein Weiblicher Uterus sein und nicht der Kotausgang eines Gleichgeschlechtlichen ALSO BITTE LEUTE.
Durch unsere tolle Industriealisierung und unseren Medien sind wie doch mehr von der Natur entfernt als jemals zuvor. Ich kann noch jeden Tag durch die Waelder Joggen weil ich aus einem Dorf stamme. Aber viele koennen nicht mal eben ne halbe Stunde in die Waelder laufen. Daher bin ich auch nicht boese darueber das ihr mich hasst wegen meiner Meinung ueber schwule oder nicht versteht wo meine Wurzeln sind.

Ich gehe offt an Kirchen vorbei. Gott ist wie ich schon gesagt habe wenn ueberhaupt erklaehrbar nur durch das Wort Liebe. Ohne Worte ohne irgend ein Gelaber.
Es gibt tausend Wege vom rechten Weg abzukommen und in eine Phantasiewelt zu gelangen die es nicht gibt.
Ich finde es wichtig wir sollten alle versuchen solche Schwule zurechtzuweisen.
Wenn ihr nun alle mitmacht koennten wir einen geistigen Umschwung in der Gesellschaft bewirken.

David83 Offline



Beiträge: 46

18.07.2008 08:19
#373 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

verarscht haste die aha. warum?

David83 Offline



Beiträge: 46

18.07.2008 08:21
#374 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

richtig ich mmusste mich oefter verteidigen, und das hat dan auch spass gemacht. trotzdem habe ich nie jemanden angegriffen. was soln das jetzt fuer Argumente von mir gegen mich ?...nene du

David83 Offline



Beiträge: 46

18.07.2008 08:25
#375 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

ich hab dir ne Frage gestelt Spageti. bste noch da ?

Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ... 77
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz