Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.912 Antworten
und wurde 63.172 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | ... 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | ... 77
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

19.08.2008 22:08
#576 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
ja das war so weil es das mosaische gesetz war . ich sagte ja bis jesus mit uns den neuen bund der liebe schloss und die alten gesetze aufhob.
Jesus hat die 10 Gebote aufgehoben?

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

19.08.2008 22:12
#577 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von andre
hallo maleachi
den namen jesus christus und seine botschaft zu verkünden nennst du blasphemie

Das ist falsch. Lies dir noch mal mein Posting durch. Ich habe geschrieben, dass das, was ihr betreibt, 1000 mal verherrender ist wie Blasphemie.
Ich mache mich nicht über Gott lustig, ich habe ein völlig, dem deinen entgegengesetztes Bild von Gott.
In dem gibt es kein 'lustig machen' und respektloses Verhalten.

Mir fällt in diesem Zusammenhang ein Gedicht von Regina Berlinghof ein:

"Gottes Lästerer

Wer kann die Sonne beleidigen, den Mond oder die Erde?
Wer kann die Rose beleidigen, weil sie sticht, oder den Lotus, weil er aus fauligem Schlamm wächst?
Wer kann die Mücke beleidigen, weil sie Blut saugt, oder den Löwen, weil sein Atem stinkt?
Wer kann Gottes Propheten beleidigen, weil ihre Worte vergötzt oder von Spöttern verlacht werden?
Wer kann Gott beleidigen, der seinen Lästerern Zungen wachsen läßt?
Wer kann Gott beleidigen, der diese Welt erschaffen hat

Die Beleidigung haftet nicht an Gott, nicht an seinen Geschöpfen und nicht an seinen Propheten.
Die Beleidigung kränkt nicht Gott, sondern das ängstliche Herz der Eiferer.
Wer Gottes Größe verteidigen will, macht sie klein.
Wer Vergeltung für die Beleidigung Gottes sucht, weiß nichts von Gott."

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

19.08.2008 22:16
#578 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Jesus hat die 10 Gebote aufgehoben?

Davon wird tatsächlich in vielen evangelikalen Kreisen ausgegangen.

andre Offline



Beiträge: 261

19.08.2008 22:16
#579 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

an tao-ho

ja klappt prima deutschland war in den letzten 18 jahren an vier kriegen beteiligt 2 mal irak einmal jugoslawien und afgahnistan.und glaub mir das war nicht der letzte einsatz der bundeswehr in kampfgebieten. warte mal ab bis es um die rohstoffe richtig losgeht,öl,wasser,gas.

ja und dann erklär mir mal bitte die enstehung von allen was es gibt aus dem nichts. und fang nicht mit irgentwelchen formeln und grundstoffen an denn wir reden die enstehung aus dem nichts.


in liebe andre

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.238

19.08.2008 22:18
#580 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
In Antwort auf:
Jesus hat die 10 Gebote aufgehoben?
Diese hat er nicht aufgehoben, sondern deren Bedeutung erklärt. Der Gesetzesbund - d.h. die über 600 Gebote und Vorschriften, deren großer teil sich um die Opferungen drehte, wurde durch Jesu Tod aufgehoben, da er die finale Opfergabe für die menscheheit darstellt. Das gesetz fungierte zeit seines Bestehens als ein Erzieher, der dem damaligen Volk Gottes seine Fehlbarkeit vor Augen führen sollte, und auf den Messias hinwies.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

andre Offline



Beiträge: 261

19.08.2008 22:18
#581 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

maleachi

ich mag dein spott und hohn aber ich bin entäuscht das du nicht richtig lesen kannst


in liebe andre

andre Offline



Beiträge: 261

19.08.2008 22:19
#582 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

an snooker

amen

in liebe andre

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.238

19.08.2008 22:29
#583 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
@ He Snooker, ich habe mit "manche ZJ" nicht dich sondern zwei ZJ gemeint die mir mal persönlich die Wiedersprüche in den LE geleugnet haben . Ohne Erklärung einfach geleugnet, was ich für keine schöne Art zu diskutieren halte !
Hier werden z.b. die Wiedersprüche um Jesu Tod Intelligent aufgelistet :
http://www.anti-religion.net/tod_jesus.htm


Leider berücksichtigt der Autor hier (willentlich?) nicht die zeitlich enge Staffelung des Passah-Festes mit dem Fest der ungesäuerten Brote. Letzteres begann am Tag nach dem Passah und dauerte vom 15.-21. Nisan.

Ergänzend dazu wird bei Bauer, Sp. 1439 erklärt (mit Bezug auf Math. 26:17): „Od: ,Am Tag vor [den . . . Broten]‘. Diese Wiedergabe des gr. Wortes πρῶτος (prṓtos), gefolgt vom Gen. des nächsten Wortes, stimmt mit dem Sinn u. mit der Wiedergabe einer ähnlichen Konstruktion in Joh 1:15, 30 überein, nämlich: ‚Er hat vor [prṓtos] mir existiert.‘ Gemäß Bauer, Sp. 1439, ‚[kann] πρῶτος für πρότερος [próteros] stehen‘. Vgl. LSJ, S. 1535.“

Der Passahtag galt damals allgemein als der erste Tag des Festes der ungesäuerten Brote. Somit lassen also sowohl die griechische Ausdrucksweise als auch der jüdische Brauch die Ansicht zu, daß die Frage am Tag vor dem Passah an Jesus gerichtet wurde.

Man muss also nicht verschiedene Kalender bemühen, um diesen angeblichen Widerspruch aufzulösen. Man muss eben nur gewillt sein, entsprechende Nachforschungen anzustellen. Oder man begnügt sich eben mit der "intelligenten" Auflistung der angeblichen Widersprüche einiger, die die Bibel von vornherein ablehnen.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

19.08.2008 22:30
#584 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus

In Antwort auf:
ja das war so weil es das mosaische gesetz war . ich sagte ja bis jesus mit uns den neuen bund der liebe schloss und die alten gesetze aufhob.
Jesus hat die 10 Gebote aufgehoben?


Das halte ich für ein Gerücht denn :

" Ihr sollt nicht meinen, daß ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen. 18 Denn wahrlich, ich sage euch: Bis Himmel und Erde vergehen, wird nicht vergehen der kleinste Buchstabe noch ein Tüpfelchen vom Gesetz, bis es alles geschieht. 19 Wer nun eines von diesen kleinsten Geboten auflöst und lehrt die Leute so, der wird der Kleinste heißen im Himmelreich; wer es aber tut und lehrt, der wird groß heißen im Himmelreich.

20 Denn ich sage euch: Wenn eure Gerechtigkeit nicht besser ist als die der Schriftgelehrten und Pharisäer, so werdet ihr nicht in das Himmelreich kommen. "

Jesus macht ganz klar, daß er voll und ganz zum Gesetz steht, welches wir als 10 Gebote und die Gebote des Mose und der Propheten kennen. Es geht Jesus nicht darum, daß jetzt dieses Gesetzt nicht mehr wichtig wäre - ja er will es sogar voll und ganz erfüllen, so wichtig ist ihm das Gesetz. Das Gesetz ist ja der klare Ausdruck von Gottes Charakter und Willen, von seiner Heiligkeit und seiner Gerechtigkeit. Das Gesetz erzählt uns also viel von Gott - insofern ist es auch heute noch wichtig.
" Ihr sollt nicht meinen, daß ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen. 18 Denn wahrlich, ich sage euch: Bis Himmel und Erde vergehen, wird nicht vergehen der kleinste Buchstabe noch ein Tüpfelchen vom Gesetz, bis es alles geschieht. 19 Wer nun eines von diesen kleinsten Geboten auflöst und lehrt die Leute so, der wird der Kleinste heißen im Himmelreich; wer es aber tut und lehrt, der wird groß heißen im Himmelreich.

20 Denn ich sage euch: Wenn eure Gerechtigkeit nicht besser ist als die der Schriftgelehrten und Pharisäer, so werdet ihr nicht in das Himmelreich kommen. "

Jesus macht ganz klar, daß er voll und ganz zum Gesetz steht, welches wir als 10 Gebote und die Gebote des Mose und der Propheten kennen. Es geht Jesus nicht darum, daß jetzt dieses Gesetzt nicht mehr wichtig wäre - ja er will es sogar voll und ganz erfüllen, so wichtig ist ihm das Gesetz. Das Gesetz ist ja der klare Ausdruck von Gottes Charakter und Willen, von seiner Heiligkeit und seiner Gerechtigkeit. Das Gesetz erzählt uns also viel von Gott - insofern ist es auch heute noch wichtig.
http://www.auftanken.de/bl_eva/2005-03-15/


@ Snooker jetzt hast du mich ganz verkehrt verstanden :
1) Bin gerne bereit mich belehren zu lassen . Bin nur noch nicht nach deinen Stichworten zum recherchieren gekommen .
2) Habe mich in das Wort "Liberiusevangelien" verliebt und will damit aber niemand auf die Füsse treten .
3) Irgendeine Verbindung hat der Gute doch zu den LE gehabt . Lassen wir ihm die Ehre des Namens, da sowieso ein eindeutiger Name zu Benennung erforderlich ist. "Die 4 Evangelien" oder die "Wahren Evangelien" empfände ich nicht als gute Namen .


euer ergebener

Regens Küchl

andre Offline



Beiträge: 261

19.08.2008 22:38
#585 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
an regens küchl

jesus sagte wer die liebe nicht hat wird das himmelreich nicht ererben das ist das oberste gebot. und das beinhalten eigentlich die 10 gebote


in liebe andre
GLD888 Offline



Beiträge: 321

19.08.2008 23:31
#586 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

hallo Regens Kuechl

dass du so tendezioese Quellen wie http://www.theologe.de/altes_testament.htm nennst, ueberrascht mich nicht.
Dass diese homepage ausserdem Irrlehren wie die reinkarnation lehrt, spricht fuer sich.

Das Argument, Gott sei grausam, aufgrund der Berichte im Alten Testament, ist mir nicht neu. Es kommt eigentlich immer wieder auf. Wer sich besser informieren will, kann hier mal durchlesen :

ist Gott grausam ? :

http://www.nikodemus.net/article.php?article=438

Gerechtigkeit Gottes gegenüber den Feinden Israels?

http://www.nikodemus.net/article.php?article=337

Krieg aus christlicher Sicht

http://www.nikodemus.net/article.php?article=535


Xeres Offline




Beiträge: 2.587

20.08.2008 02:06
#587 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von nikodemus.net - Ist Gott grausam?
Und dann müssen wir auch davon ausgehen, dass unsere Sicht von Gerechtigkeit, von Barmherzigkeit, Vergebung und all den anderen Dingen, die uns im Grunde zu hoch sind, verzerrt ist.

Also der Mensch kann eigentlich keine Ahnung haben, ob sein tun gut oder schlecht ist. Wenn Gott zur Gewalt aufruft ist das in Wirklichkeit - oder per Definition - Barmherzig.
Muss ja extrem tröstlich für die Feinde der Israliten gewesen sein.
Zitat von nikodemus.net - Krieg aus christlicher Sicht
Gott mußte sozusagen Kriege zulassen, um seinen Heilsplan mit dem Volk Israel zu realisieren.
Und die USA wollen dem mittleren Osten nur Demokratie und frieden bringen...
Das Krieg immer grausam und schlecht ist, ist jedem Menschen klar, aber gerade Gott bekommt den Freifahrtschein zu tun und zu lassen was er will - derjenige mit dem "Du sollst nicht töten" Bestseller?

Aber wenn man auch von Unvereinbaren Teilen ausgeht, bekommt man niemals etwas konsistentes, logisches zusammen.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

20.08.2008 07:52
#588 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von andre
maleachi
ich mag dein spott und hohn aber ich bin entäuscht das du nicht richtig lesen kannst


Letzteres trifft wohl nur auf dich zu, denn ansonsten hättest du mitgekriegt, dass es keinesfalls Hohn und Spott ist.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

20.08.2008 07:54
#589 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

@ andre

Kein Evolutionist behauptet, dass aus Nichts Etwas entstanden ist. Auch ich habe das nie
behauptet. Oder kannst Du etwas anderes Beweisen? Kannst Du ebensowenig, wie Du die
Existenz Gottes beweisen kannst!

In der Chemie ist das aber gut möglich und ich poste hier mal zwei Filme, die hier schon
mal ins Forum gestellt wurden: Film 1 und Film 2
Vielleicht wird Dir damit alles ein wenig klarer. Übrigens halte ich Deine Theorie über
einen Gott, der alles mal eben so aus Laune erschaffen hat für genauso unglaubwürdig, wie
Du die Theorie der Wissenschaftler.

Ich finde es schade, dass die meisten Hardcore-Christen derart Beratungsresistent sind,
dass ihnen die einfachsten Dinge, wie z. B. chemische Vorgänge und altruistisches Verhalten
innerhalb einer Gesellschaft Bücher mit sieben Siegeln sind - nicht aber ein geschichtenbespicktes
Büchlein, wie die Bibel.

Und nun erkläre Du mir bitte, wie Gott alles erschaffen hat und wie Du darauf kommst, dass das
der Wahrheit entspricht. Dann erkläre mit bitte noch, wie das Ganze mit den fossilen Funden
in den letzten Jahrzehnten in Zusammenhang gebracht werden kann.

Langsam glaube ich wirklich Du bist eher ein getarnter ZJ, der nur zu feige ist sich hier zu
outen. So sprüche kriegt man sonst nur von denen zu hören.
Will Dich übrigens nochmal drauf hinweisen, dass Du ZJ werden musst (laut Aussagen diverser
Wachttürme usw.), um Gnade vor Gottes Augen finden zu können. In den Augen eines ZJ musst
auch Du vom einzig wahren Glauben überzeugt werden, bevor Du gerettet werden wirst.

Du hast mir meine andere Frage nicht beantwortet und darauf warte ich immer noch.

Du hast gepostet: und es wird geschehen was geschehen wird und das wirst auch du nicht aufhalten können.

WAS passiert WANN und WIE und vor allen Dingen WARUM? Ich warte und werde solange
weiterfragen, bis ich darauf eine Antwort habe. Gerne bei jedem Deiner Postings...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

20.08.2008 08:19
#590 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
Zitat von andre
jesus sagte wer die liebe nicht hat wird das himmelreich nicht ererben das ist das oberste gebot. und das beinhalten eigentlich die 10 gebote

Das verstehe ich nicht. Wer Liebe hat kommt in den Himmel? Völlig egal ob er an Götter glaubt oder nicht?
Aber machen wir es lieber mal konkret.
Wie ist es denn für dich persönlich, gelten für dich die 10 Gebote noch oder nicht?
Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

20.08.2008 14:25
#591 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
Zitat von Tao-Ho

Ich finde es schade, dass die meisten Hardcore-Christen derart Beratungsresistent sind,
dass ihnen die einfachsten Dinge, wie z. B. chemische Vorgänge und altruistisches Verhalten
innerhalb einer Gesellschaft Bücher mit sieben Siegeln sind - nicht aber ein geschichtenbespicktes
Büchlein, wie die Bibel.


Dann lass dich doch mal von einem INTELLIGENT DESIGN- Fanatiker vollquatschen wie Doof er die Evolution findet .
Das findest du dann noch viel schader .
Zitat von Tao-Ho

Und nun erkläre Du mir bitte, wie Gott alles erschaffen hat und wie Du darauf kommst, dass das
der Wahrheit entspricht. Dann erkläre mit bitte noch, wie das Ganze mit den fossilen Funden
in den letzten Jahrzehnten in Zusammenhang gebracht werden kann.


Das ist jetzt kein Witz von mir : Ich habe wo aufgeschnappt dass Fundamentale Christen eine bestechend einfache (Weg)erklärung für solche Funde haben . Diniosaurierknochen & Co sind nun mal vorhanden und müssen in den Kontext der Bibel untergebracht werden : DER TEUFEL SELBST HAT DIE DINOSAURIERKNOCHEN VERGRABEN UM BEI DEN CHRISTEN ZWEIFEL AN DER BIBEL ZU SÄEN.
Also der Teufel mit Rotem Umhang, Hörnern, gemeinem Grinsen,Spaten gräbt ein Loch in der amerikanischen Prärie . Neben sich ein sechs Meter langer Knochen dafür. Im Hintergrund grasen ein paar Bisons und schaun zu. Leider fällt mir die Quelle niucht mehr ein . Es könnte aber sein dass es eine gezeichnete Karikatur in einer Zeitung war . Jedenfalls ist es eine tolle Lösung !"
Hier ist noch ein Beweis . Der Name kann kein Zufall sein !
http://tierdoku.com/index.php?title=Altteufel
Zitat von Tao-Ho

Langsam glaube ich wirklich Du bist eher ein getarnter ZJ, der nur zu feige ist sich hier zu
outen. So sprüche kriegt man sonst nur von denen zu hören.
Will Dich übrigens nochmal drauf hinweisen, dass Du ZJ werden musst (laut Aussagen diverser
Wachttürme usw.), um Gnade vor Gottes Augen finden zu können. In den Augen eines ZJ musst
auch Du vom einzig wahren Glauben überzeugt werden, bevor Du gerettet werden wirst.


Lies mal was anderes als immer nur Wachtürme. Lies zur Abwechslung mal "Erwachet" .
Zitat von Tao-Ho

Du hast mir meine andere Frage nicht beantwortet und darauf warte ich immer noch.
Du hast gepostet: und es wird geschehen was geschehen wird und das wirst auch du nicht aufhalten können.
WAS passiert WANN und WIE und vor allen Dingen WARUM? Ich warte und werde solange
weiterfragen, bis ich darauf eine Antwort habe. Gerne bei jedem Deiner Postings...


Ich hab dir doch schon gesagt was er meint . Und er hat da nicht wiedersprochen, also stimmt es ! Es ist sein Traum Apostat zu werden !


@ B.S. Ich meine andre meint "Liebe" im Kontext aller zehn Gebote, und die schliesst hauptsächlich die Liebe(völlige Unterwerfung) vor Jehovah vom ersten Gebot an mit ein .Das ist logischerweise auch Glaube.


euer ergebener

Regens Küchl
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

20.08.2008 14:58
#592 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Lass denn doch mal bitte selber antworten und gib nicht schon Möglichkeiten vor, die der dann ggf. verwenden kann.

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

20.08.2008 20:47
#593 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus

In Antwort auf:
ja das war so weil es das mosaische gesetz war . ich sagte ja bis jesus mit uns den neuen bund der liebe schloss und die alten gesetze aufhob.
Jesus hat die 10 Gebote aufgehoben?


Nicht Jesus, sondern Luther . Und der ist ja wohl genausoviel wert wie Jesus !

Martin Luther lehrt in seiner Grundsatzschrift Von der Freiheit eines Christenmenschen nämlich, dass das Halten der Gebote kein Weg zu Gott und zum Heil sei. Und die lutherischen Kirchen haben dies als Glaubenssatz so übernommen und geben es heute an ihre Gläubigen - auch auf Staatskosten an die Jugendlichen und Kinder im Religionsunterricht - weiter. Denn der “Christenmensch” habe “am Glauben genug” und ist “gewisslich von allen Geboten und Gesetzen” “entbunden”, so Luther wörtlich.
http://www.theologe.de/luther_geyer.htm


euer ergebener

Regens Küchl

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

20.08.2008 22:42
#594 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
Na gut, da hatte er schon geantwortet. Aber ansonsten gilt weiter:

Lass denn doch mal bitte selber antworten und gib nicht schon Möglichkeiten vor, die der dann ggf. verwenden kann.
GLD888 Offline



Beiträge: 321

21.08.2008 00:39
#595 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Ich finde es schade, dass die meisten Hardcore-Christen derart Beratungsresistent sind,
dass ihnen die einfachsten Dinge, wie z. B. chemische Vorgänge und altruistisches Verhalten
innerhalb einer Gesellschaft Bücher mit sieben Siegeln sind - nicht aber ein geschichtenbespicktes
Büchlein, wie die Bibel.


du machst es dir scheinbar allzu einfach, oder lieg ich falsch ?

http://www.cosmicfingerprints.com/iidb.htm

1) DNA is not merely a molecule with a pattern; it is a code, a language, and an information storage mechanism.
2) All codes are created by a conscious mind; there is no natural process known to science that creates coded information.
3) Therefore DNA was designed by a mind.

If you can provide an empirical example of a code or language that occurs naturally, you've toppled my proof. All you need is one.

dies hab ich schon zig male in Foren kopiert, aber kein Atheist ist in der Lage, hierzu eine vernuenftige Antwort zu geben.

Eine Sprache, ein Code, hat IMMER als Ursprung einen Geist.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

21.08.2008 07:50
#596 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Vielleicht weil du selbst nie Antwort auf Fragen gibst?
Ich hatte dich z.B. gefragt:

In Antwort auf:
@ andre
@ GLD888

Ich warte immer noch auf eure Antwort, wieso ihr die 10 Gebote als höchstes moralisches Gut anseht, wenn schon entsprechend des ersten Gebotes gefordert wird:

5.Mose 13

7Wenn dich dein Bruder, deiner Mutter Sohn, oder dein Sohn oder deine Tochter oder das Weib in deinen Armen oder dein Freund, der dir ist wie dein Herz, heimlich überreden würde und sagen: Laß uns gehen und andern Göttern dienen! - die du nicht kennst noch deine Väter,8von den Göttern der Völker, die um euch her sind, sie seien dir nahe oder ferne, von einem Ende der Erde bis an das andere, 9so willige nicht darein und gehorche ihm nicht. Auch soll dein Auge seiner nicht schonen, und sollst dich seiner nicht erbarmen noch ihn verbergen, 10sondern sollst ihn erwürgen. Deine Hand soll die erste über ihm sein, daß man ihn töte, und darnach die Hand des ganzen Volks.
Die Hand der Zeugen soll die erste sein, ihn zu töten, und darnach die Hand alles Volks, daß du das Böse von dir tust. 11Man soll ihn zu Tode steinigen, denn er hat dich wollen verführen von dem HERRN, deinem Gott, der dich aus Ägyptenland, aus dem Diensthaus, geführt hat.

Drückt euch nicht vor einer konkreten Antwort. Ist das Gebot zu befolgen oder ist es Unsinn?


Los, Drückeberger, her mit deiner Antwort.

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

21.08.2008 08:45
#597 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
Morgen, Morgen Angelo
Gestern sag ich noch zu Tao-Ho :
"Dann lass dich doch mal von einem INTELLIGENT DESIGN- Fanatiker vollquatschen wie Doof er die Evolution findet .
Das findest du dann noch viel schader ."

Und schon bist du da. Perfekt. Hatte ich in etwa so geplant !

Zitat von GLD888

Ich finde es schade, dass die meisten Hardcore-Christen derart Beratungsresistent sind,
dass ihnen die einfachsten Dinge, wie z. B. chemische Vorgänge und altruistisches Verhalten
innerhalb einer Gesellschaft Bücher mit sieben Siegeln sind - nicht aber ein geschichtenbespicktes
Büchlein, wie die Bibel.

du machst es dir scheinbar allzu einfach, oder lieg ich falsch ?
http://www.cosmicfingerprints.com/iidb.htm
1) DNA is not merely a molecule with a pattern; it is a code, a language, and an information storage mechanism.
2) All codes are created by a conscious mind; there is no natural process known to science that creates coded information.
3) Therefore DNA was designed by a mind.
If you can provide an empirical example of a code or language that occurs naturally, you\'ve toppled my proof. All you need is one.
dies hab ich schon zig male in Foren kopiert, aber kein Atheist ist in der Lage, hierzu eine vernuenftige Antwort zu geben.
Eine Sprache, ein Code, hat IMMER als Ursprung einen Geist.


Ich finde es schade dass du zeitweise verdrängst dass ich ein ernsthafter studierter Angelologe bin.
Unregelmässigkeiten im Bereich der Angelologie fallen mir sehr schnell auf.
Das gescheiteste Angeloforum dass mir untergekommen ist ist dieses :
http://www.happyatheistforum.com/viewtop...751faa&start=15
Und da wird deine Frage auch richtig beantwortet :

"I could re-iterate what I've already said here but I wont. DNA has a 'code', don't forget, because we chose to call it a 'code' for simplicity. That's one thing."

Hier der Rest der Antwort :

" Also, this no more supports creation than it does natural selection. More rhetoric that creationists rely on: the idea that the theory of evolution states that we became this way randomly (spot the deceptive use of words). It doesn't. The inefficient die, the efficient breed. A gradual process of elimination is not random; it makes a great deal of sense; and it does explain the presence of a DNA code (even one as imperfect as ours). Order does not imply the presence of a mind to order it. If I were to adhere to your way of thinking, I would also have to observe that if an ordered mind must have created the world because the world is ordered, then something else must have created said ordered mind, cuz that's ordered too. It's just so vast and perfect that it couldn't have simply materialised randomly (there's that word play again)! Things don't simply come into existence, conscious anthropomorphic entities with human emotions and preferences make them.

You have to see how silly it all sounds..."

Bevor du jetzt über mich herziehst dass ich Antworten anderer herziehe : Dies entspricht auch meiner Ansicht! Warum sollte ich also davon abgehen ?


Übrigens : Der Begriff "Angelologie" sei hiermit geprägt für die wissentschaftliche Erforschung des Phänomens "Mission" allgemein. Also nicht nur die von Angelo, sondern jede und was damit enger zusammenhängt. Als erster Pionier der Angelologie bin ich so frei hiermit dieses Wort genau festzulegen und gültig zu prägen !


@ B.S. Der Gedanke mit der voreilig vorgegebenen Antwort war mir schon selber aufgekommen . Ich gelobe da Besserung.
Nur halt weiss ich dass manche Leute manche Fragen erst beantworten wenn Ostern und Weihnachten auf einen Tag fallen !


euer ergebener

Regens Küchl
GLD888 Offline



Beiträge: 321

21.08.2008 14:25
#598 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
hallo Regens Kuechl

ich werde vielleicht am besten direkt auf die Antwort von happyatheist antworten, da ich, wie ich festgestellt habe, die gelegenheit dort nicht wahrgenommen habe. Wahrscheinlich , weil ich so vielen auf einmal antworten musste :

" Also, this no more supports creation than it does natural selection. More rhetoric that creationists rely on: the idea that the theory of evolution states that we became this way randomly (spot the deceptive use of words). It doesn't. The inefficient die, the efficient breed. A gradual process of elimination is not random; it makes a great deal of sense; and it does explain the presence of a DNA code (even one as imperfect as ours). Order does not imply the presence of a mind to order it. If I were to adhere to your way of thinking, I would also have to observe that if an ordered mind must have created the world because the world is ordered, then something else must have created said ordered mind, cuz that's ordered too. It's just so vast and perfect that it couldn't have simply materialised randomly (there's that word play again)! Things don't simply come into existence, conscious anthropomorphic entities with human emotions and preferences make them.

Also, this no more supports creation than it does natural selection.

der Kamarad faengt schon damit falsch an, denn , wenn bisher KEIN Atheist einen Code oder eine Sprache zeigen konnte, die natuerlich, oder, durch natuerliche Selektion entstanden ist, dann ist es voellig klar, dass diese Tatsache auf die Existenz eines Schoepfers, oder Geistes, hinweist. Da kann man jetzt natuerlich mit der Argumentation kommen : na ja, wir werden schon irgendwann mal noch so nen natuerlich entstandenen Code finden, ist nur frage der Zeit. Doch diese hat auch keinen halt, denn mit einer einfachen Wahrscheinlichkeitsrechnung kann man schnell herausfinden, dass es schlicht unmoeglich ist. Es scheint, dass hier alle so verblendet sind, und das unwahrscheinlichste als selbstverstaenlich annehmen. Ich wiederhohle ganz einfach nochmal hier :
Es ist UNMOEGLICH, dass ein Code, oder eine Sprache, ohne einen intelligenten Geist entsteht !!
Das haben bisher unzaehlige Atheisten zu beweisen versucht, ohne Erfolg !! Deswegen kann ohne umschweife behauptet werden : DNA ist durch einen Geist entstanden !! Der Zufall , oder die natuerliche Selektion, ist NICHT dazu in der Lage.

I would also have to observe that if an ordered mind must have created the world because the world is ordered, then something else must have created said ordered mind, cuz that's ordered too

Auch hierauf habe ich schon unzaehlige Male geantwortet. Dass Gott von Ewigkeit her existiert, also nie erschaffen wurde, koennen wir zwar nicht verstehen, da es gegen unseren limitierten Horizont geht. Dieser Gedanke geht jedoch nicht gegen unsere logik. Der Gedanke jedoch, dass das Universum aus einer " singularitaet " entstanden ist, macht schlichtwegs keinen Sinn, es geht gegen unsere Logik. Halten wir uns nochmals vor Augen. Alles, was existiert, kann man in folgenden Begriffen zusammenfassen : Zeit, Macht, Bewegung, Raum und Materie. Diese koennen schlichtwegs unmoeglich aus irgendeiner undefinierten " singularitaet " entstehen. Es macht einfach keinen Sinn. Wenn wir einen Geist haben, warum sollte es keinen viel intelligenteren Geist geben, welcher alles existierende erschaffen hat ? WArum sollte diese Alternative soviel unlogischer, und unmoeglicher sein, als dass es eine undefinierte " Singularitaet " war ?
GLD888 Offline



Beiträge: 321

21.08.2008 14:31
#599 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
ueber das Gesetz :

vielleicht hilft dir diese homepage weiter :

http://www.freikirchen-infoportal.ch/def...?id=151&mnu=151
kereng Offline




Beiträge: 310

21.08.2008 16:40
#600 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von GLD888
Es ist UNMOEGLICH, dass ein Code, oder eine Sprache, ohne einen intelligenten Geist entsteht !!
Das haben bisher unzaehlige Atheisten zu beweisen versucht, ohne Erfolg !! Deswegen kann ohne umschweife behauptet werden : DNA ist durch einen Geist entstanden !! Der Zufall , oder die natuerliche Selektion, ist NICHT dazu in der Lage.

Wenn man keine Argumente hat, macht man eben mehr Rufzeichen.
Die Abwesenheit eines Beweises für x impliziert nicht, dass x nicht zutrifft. Sonst könnte ich ja sagen: Theisten haben Jahrtausende lang versucht, Gott zu beweisen, ohne Erfolg. Deswegen gibt es keinen Gott.

Seiten 1 | ... 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | ... 77
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz