Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.912 Antworten
und wurde 63.172 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | ... 77
Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

22.08.2008 18:55
#651 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von andre

wer schützte die erde vor einschlägen von kometen der kleinen art die zb auf dem mond übel aussehen


Wer hat bei Tunguska auf der ganzen Linie versagt ?


euer ergebener

Regens Küchl

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.232

22.08.2008 19:12
#652 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
Ich glaube ja nicht wie dumm ein Mensch sein kann. Sorry for that.


In Antwort auf:
Oder bist Du da auch so einen Null, wie GLD888?
Hallo Tao-Ho
Dass du auf diese Art und Weise bei Angelo und andre nichts anderes erreichst, als eine Verhärtung ihrer Haltung auch dir persönlich gegenüber dürfte dir sicherlich klar sein. Daher bleibt die Frage, was du mit solchen Äußerungen erreichen willst...

Angelo hat sich aufgrund ähnlicher Äußerungen dir gegenüber schon zwei Verweise eingefangen, nun hast du den Abstand um einen Verweis verkürzt. Bin mir ziemlich sicher, dass dir das nicht nochmal passieren wird, aber hier hast du die Grenze überschritten.

Lohnt sich angesichts solcher Äußerungen auf beiden Seiten eine Weiterführung der Diskussion für euch?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

22.08.2008 19:48
#653 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von GLD888

Würdest Du Deinen Sohn oder Deine Tochter erwürgen, nur weil sie z. B. einen anderen Gott
als Du anbeten?

was meinst du ? denkst du, ich wuerde sowas tun ? kennst du einen Christen, der sowas gemacht hat ?
[i]


Nicht verzagen - den Regens fragen .
Das hier fällt mir auf die Schnelle ein :
http://diepresse.com/home/panorama/welt/...a/welt/index.do
http://www.denk-mit.info/kirche/vatererstichtsohn.html
http://www.bare-jesus.net/d300.htm

Angelos Antwort hier oben ist übrigens keine Antwort sondern eine neutrale Gegenfrage, die weder zum Ja noch zum Nein tendiert .


euer ergebener

Regens Küchl

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

22.08.2008 19:59
#654 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
Zitat von andre

weil die 10 gebote die friedfertigste form des zusammenlebens sind.oder bist du der meinug wenn eine gesellschaft wenn sie die gebote versucht zuhalten schlecht leben wird?


Zitat von Bruder Spaghettus

Bist auch du nur ein Drückeberger?
Ich möchte von dir keine allgemeinen Floskeln hören, sondern ganz konkret ob für die persönlich die 10 Gebote gelten, auch mit den "Ausführungsbestimmungen", die ich geschildert habe.
Findest du es richtig das ermordet werden soll, wer nicht an Gott glaubt?
Raus mit der Antwort.


Servus.
Ich will mich wirklich nicht gerne in deine Fragestellungen einmischen.
Aber um dir zu helfen die erheischte unverblümte und ehrliche Antwort eher zu bekommen möchte ich raten :
Bei einer derart recht BRISANTEN Frage füge doch am besten hinzu dass du IN DIESEM FALLE die Antwort in keinem Fall ÜBELNEHMEN wirst IN WELCHE RICHTUNG DIESE AUCH AUSFALLEN MAG.

Tust du das nicht, so ist ein Katzenhaftes Herumschleichen eines Befragten um eine direkte Antwort durchaus Nachfühlbar.
Wenn du verstehst was ich meine .


euer ergebener

Regens Küchl
GLD888 Offline



Beiträge: 321

22.08.2008 20:49
#655 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
Angelos Antwort hier oben ist übrigens keine Antwort sondern eine neutrale Gegenfrage, die weder zum Ja noch zum Nein tendiert .


ich wollte durch meine Gegenfrage eigentlich eher hervorheben, wie abwegig diese Frage ist. Sicher gibt es immer wieder hie und dort Extremisten, doch deren Taten koennen keineswegs als representativ gelten. Jesus hat uns nicht befohlen, wie Allah seinen Anhaengern , alle andersglaeubigen niederzumetzeln, sondern hinaus in die Welt zu gehen, und das Evangelium zu verkuenden, und jeder, nach seiner bestimmenten von Gott gegebenen Geistesgabe, der Gemeinde Gottes zu dienen. Wir sind Nachfolger Jesus, und als Christen wollen wir ihm gefallen, und seinen Willen ausfuehren, und tun. Dass dem Christen die Naechstenliebe mindestens gleich wichtig ist wie die Gottesliebe, dachte ich , waere allen bekannt, so dass es nicht notwendig waere, dies auch hervorzuheben.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

22.08.2008 20:50
#656 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

@ Regens

Die von dir angegebenen Links sind interessant, nun wenn die zwei ersten auch nicht wirklich für die Christliche Lehre sprechen, kann man sich doch sehr für den Text des dritten Links interessieren, dort wird ziemlich zu Anfang von einem Streitgespräch zwischen Petrus und Simon (dem Anführer der "Jünger" von Johannes dem Täufer) berichtet.

In Antwort auf:
Diese (die Christen) gaben bekanntlich vor, dass Johannes Jesus als Messias vorausgesagt hätte und dass Johannes der wieder erschienene Elias (vgl. Mt 17, 10-13) gewesen sein sollte, der dem Messias (der Juden) nach der Bibel vorausgehen sollte (vgl. Mt 17,11). Johannes der Täufer wies ausdrücklich zurück, der wieder erschienene Elia zu sein (vgl. Joh. 1,21).

Demnach kann Jesus nicht der Mesias sein. Falls mir hier jemand widersprechen will so würde ich gerne eine Begründung bekommen.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

22.08.2008 21:13
#657 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Hallo Snooker,

war mir schon klar, aber das war´s mir Wert.

Ob mir eine Diskussion mit den Beiden wichtig ist? Sicher,
wenn die Zwei mal anfangen nachzudenken und die Dinge so
sehen, wie sie sind. Ich meine: Der Mond aufgehangen vom
lieben Gott... ich bitte Dich herzlich. Wer bitte soll
da noch dran glauben, wo so fundierte Beweise für eine
wissenschaftliche Theorie da sind.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

22.08.2008 21:22
#658 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
Sorry, bitte dieses hier löschen.
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

22.08.2008 21:28
#659 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
Was wolltest Du denn fragen? *ganzneugierigguck*?????
Kannste mir ja auch als PN schicken, wenn Du magst.
Sonst fängste Dir unter Umständen auch eine Verwarnung
ein, von Snooker, der ja momentan nur noch sehr selten schreibt...

Wäre schade, denn Du hast immer so feine und vernünftige
Postings.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

22.08.2008 21:34
#660 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Oh, by the way. Wo Snooker endlich mal wieder da ist...

Lieber Snooker,

was meinst Du wie der Mond dahin gekommen ist, wo er
momentan hängt? Und wenn wir schon mal bei Fragen sind:
Wie kannst Du die fossilen Funde mit dem sog. Schöpfungs-
Bericht in Einklang bringen?
Vielleicht kannst Du da Licht ins Dunkel bringen...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2008 21:35
#661 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
Zitat von GLD888
gute Frage.

Schade, dass dir meine scheinbar nicht so gut gefallen:

Wie legt ihr denn fest, was aus der Bibel für euch noch gilt und was nicht?
Ist die Frage, ob das früher mal zur Anwendung kam, überhaupt von Bedeutung?

Darf ich trotzdem höflichst um eine Antwort bitten?

Zitat von Regens Küchl
Wenn du verstehst was ich meine .

Da hast du wohl Recht.

Also, Angelo, ich versichere dir ernsthaft, dir deine Antwort in diesem Fall in keiner Weise übel zu nehmen.
Nur wenn die einfach gar nicht kommt oder vieldeutig ausfällt, wäre ich echt sauer.


maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

22.08.2008 21:37
#662 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von Tao-Ho

Sonst fängste Dir unter Umständen auch eine Verwarnung
ein

Na Snooker wirft wirklich nicht mit Verwarnungen um sich, wie eigentlich keiner der Mods (ohne mich anbiedern zu wollen............)
In Antwort auf:
Snooker, der ja momentan nur noch sehr selten schreibt...

Kann ich ihm nicht verdenken, aber ab und zu gibts ja noch mehr, wie das RF

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

22.08.2008 21:43
#663 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Hallo Maleachi89,

habe ich behauptet das Snooker wahllos mit Verwarnungen um sich schmeisst? Hm, nö - eigentlich
habe ich mir diese Verwarnung bewusst eingehandelt und sie tut mir in keinster Weise leid.

Du kannst nicht wissen was Christian D schreiben wollte. Ergo kannst Du auch nicht wissen ob
er sich (wie ich es ausgedrückt habe) UNTER UMSTÄNDEN eine Verwarnung einhandelt.

In dubio pro reo gilt auch hier...

In Antwort auf:
Kann ich ihm nicht verdenken, aber ab und zu gibts ja noch mehr, wie das RF

Warum? Wir haben nur einige Dinge hinterfragt. Wie jetzt z. B. wo ich Snooker gefragt habe,
wie der Mond seiner Meinung nach dort hingekommen ist, wo er gerade ist usw. Würde da sehr
gerne seine Meinung lesen können. Ist ja wichtig für einen Dialog, wenn man die Meinung des
Gegenüber kennt. So mag ich eben auch die Meinung von Snooker kennen lernen. Einfach nur so.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.232

22.08.2008 22:05
#664 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
Wer bitte soll
da noch dran glauben, wo so fundierte Beweise für eine
wissenschaftliche Theorie da sind.

Zunächst basiert alles in der immanenten Wissenschaft auf Vermutungswissen. Wäre es so, wie du behauptest, wäre der Tod der Wissenschaft gekommen, zumindest in diesem Punkt, denn wenn alles so eindeutig bewiesen ist, wozu brauchts dann noch Wissenschaft? Ich bin dagegen froh, dass immer weiter geforscht werden wird.

Du weißt ganz genau, dass es auch andere fundierte, wissenschaftliche meinungen gibt, die der deinigen völlig widersprechen. Diesen kannst du nur ausweichen, indem du ihre Verfechter als unwissenschaftlich bezeichnest... Alles was wir hier lesen, entspricht deiner Meinung - nicht mehr und nicht weniger...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

22.08.2008 22:06
#665 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
habe ich behauptet das Snooker wahllos mit Verwarnungen um sich schmeisst?

Von wahllos habe ich nicht gesprochen, von Verwarnungen selbst war die Rede. Natürlich kann ich nicht wissen, was, wer, wann, wie schreiben wollte, wie auch du nicht das Gegenteil weißt. Und die Annahme, das Snooker jetzt gleich den nächsten Verweis erteilt, halte ich für sehr weit hergeholt. Snooker urteilt weit weg von irgendwelchen indoktrinierten Sichtweisen, jedenfalls hier im Forum.
In Antwort auf:

Warum?
Wie, 'warum'?
Die Frage, wie der Mond an seine Stelle gekommen ist, würde ich nicht entscheident für diesen Thread halten, aber egal, das ist nur meine persönliche Meinung.
Die Fronten sind hier eh so verhärtet, zumindest in diesem "Meinungsaustausch", den GLD angeschoben hat, das es scheinbar nur noch um Profilierung des Einzelnen geht oder um Bloßstellung des Gegenüber. Dies ist ja bis zu einem gewissen Punkt ganz fruchtbar und interessant, aber irgendwann wird 's öde.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.232

22.08.2008 22:13
#666 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
Lieber Snooker,

was meinst Du wie der Mond dahin gekommen ist, wo er
momentan hängt?
Das wird vermutlich mit den verschiedenen Naturgesetzen zusammenhängen, die ihren Ursprung in Gott finden. . Warum ich einen Gott als letzten Ursprng annehme, habe ich schon in vielen Threads themenbezogen erläutert. Mir ist klar, dass du dich mit deinen Fragen nur über Gläubige lächerlich machen willst.
In Antwort auf:

Wie kannst Du die fossilen Funde mit dem sog. Schöpfungs-
Bericht in Einklang bringen?


Fossile Berichte? Auch hierzu habe ich mich schon geäußert. Erinnerst du dich nicht mehr an unsere Diskussion bezüglich der Hunderassen? Ich verwies dich damals auf eine Site, die du dir höchstwahrscheinlich noch nicht mal ansatzweise angeguckt hast. Und nocheinmal: Ich bin kein Junge-Erde-Kreationist


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.232

22.08.2008 22:20
#667 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
In Antwort auf:
Snooker urteilt weit weg von irgendwelchen indoktrinierten Sichtweisen, jedenfalls hier im Forum.


Gerade Mods haben die Pflicht die Forenregeln zu repräsentieren, indem sie sie in ihren eigenen Beiträgen zur Anwendung bringen, und nicht meinungsspezifisch Beiträge anderer User zu editieren oder zu löschen.

Tao-Ho kann ja gerne einen offiziellen Thread eröffnen, wenn sie mit meiner Art zu moderieren nicht einverstanden sein sollte.

In Antwort auf:
Die Fronten sind hier eh so verhärtet, zumindest in diesem "Meinungsaustausch", den GLD angeschoben hat, das es scheinbar nur noch um Profilierung des Einzelnen geht oder um Bloßstellung des Gegenüber. Dies ist ja bis zu einem gewissen Punkt ganz fruchtbar und interessant, aber irgendwann wird 's öde.


Äußerst präzise ausgedrückt, Frank, und sehr wahrscheinlich ist das auch Teil der Antwort auf Tao-Ho´s Bemerkung, warum ich mich gerade aus diesem Grund aus dem Thread inhaltlich zurückgezogen habe. Ich habe ihr auch schon per PN gesagt, dass ich keinen Wert auf einen Kleinkrieg von Usern lege. Es ist reine Zeitverschwendung.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

andre Offline



Beiträge: 261

22.08.2008 22:27
#668 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

nein kein mensch hat das recht einen anderen zu morden

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

22.08.2008 22:30
#669 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
nein kein mensch hat das recht einen anderen zu morden

Außer Gott befiehl es, so wie im AT?

andre Offline



Beiträge: 261

22.08.2008 22:36
#670 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

also ich habe noch kein befehl dieser art bekommen und würde ihn nicht ausführen

andre Offline



Beiträge: 261

22.08.2008 22:39
#671 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

also mit dem mond hinhägnen war vieleicht zu oberflächlich was ich sagen wollte wenn er näher dran oder weiter weg gewesen wäre gäb es kein leben au der erde und alle gesetze die ihr als grunglagen des lebens darstellt wären hinfällig.

andre Offline



Beiträge: 261

22.08.2008 22:44
#672 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

ich find es traurig das wenn menschen eine andere meinung haben oder sich mal unglücklich ausdrücken so beleigigt werden ich tue das doch auch nicht und ausserdem bin ich nicht euer kind wir sind alle erwachsen und sollten uns auch so in diskussionen verhalten und den anderen ein gutes beispiel abgeben ich bitte das mal zu überdenken in der ruhe liegt die kraft hektik heisst herztod

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

22.08.2008 22:54
#673 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Ich beleidige dich nicht, ich gehe nur auf deien Beiträge ein.

In Antwort auf:
also mit dem mond hinhägnen war vieleicht zu oberflächlich was ich sagen wollte wenn er näher dran oder weiter weg gewesen wäre gäb es kein leben au der erde und alle gesetze die ihr als grunglagen des lebens darstellt wären hinfällig.

Das stimmt so nicht. Das Leben hätte sich auch ohne Mond entwickeln können, es wäre dann nur eben anders - Gezeiten, Lebewesen und Pflanzenwelt haben sich über Jahrmillionen an den Mond gewöhnt und die Entfernung ist auch nicht weiter relevant. Würde es andere Umstände geben, würde das Leben auch anders aussehen.

Aber ich will noch einmal auf eine These vom Mond als "Asteroiden-Schild" zusprechen kommen. Wir sollten uns wünschen dass er nie als solches gegen einen Astetroiden zum Einsatz kommt der groß "genug" ist, denn wenn unser Mond zerstört wird, wird hier auf der Erde einige verrücktspielen.

andre Offline



Beiträge: 261

22.08.2008 22:58
#674 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

sorry du warst auch gar nicht gemeint es war allgemein gemeint

andre Offline



Beiträge: 261

22.08.2008 23:04
#675 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

aber wenn es die gezeiten nicht gäbe gäbe es meiner meinung nach auch nicht eine so starke atmosphäre denn winde sind auch von den gezeiten abhänig
und somit für unser klima entscheidend was sich auf die biotope auswirkt die wir menschen lebensnotwendig brauchen bäume- luft saubere luft und deswegen bin ich der meinung wusste gott genau wo der mond hinmusste egal wo er hergekommen ist aus der erde heraus die theorie gibt es nämlich auch oder woher auch immer

Seiten 1 | ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | ... 77
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz