Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Je suis Samuel!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.912 Antworten
und wurde 63.408 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | ... 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | ... 77
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

03.09.2008 19:48
#901 RE: Jesus Antworten

LOL, denn kenn ich von einer Kollegin. Die kommt aus der Ehemaligen und
fand das damals eigentlich gar nicht so schlecht. Die kennt sich übrigens besser
im Sozialismus aus, als Gysi (sorry, aber die ist echt sauguat...).

Ich will auch keine Schwester sein. Bin ich im RL nicht und sonstwo auch nicht.
Warum sollte ich dann da eine Ausnahme machen???

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

03.09.2008 19:52
#902 RE: Jesus Antworten

Ich find 's Klasse, dass der 'Evangelikalen'-Thread in einem Ostzonen-Witz mündet. Man weiß nur nicht, soll man lachen oder was, oder überhaupt....

andre Offline



Beiträge: 261

03.09.2008 22:22
#903 RE: Jesus Antworten
gut, dann ist das eben meine meinung wie ich glaube, das es jesus verstanden haben wollte, "liebe deinen nächsten wie dich selbst".


in liebe andre
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2008 08:17
#904 RE: Jesus Antworten

Genau da liegt ja der Braten im Feuer.
Wer ist dein Nächster?
Nur deine evangelikalen Brüder und Schwestern (wie ich die Bibel deute) oder auch rechtgläubige Pastafari wie ich?

GLD888 Offline



Beiträge: 321

04.09.2008 17:42
#905 RE: Jesus Antworten

Jesus machte keine Ausnahme zwischen Glaeubigen und Unglaeubigen. Wir sollen alle lieben wie uns selbst. Ja , Jesus sagte, wir sollten sogar unsere Feinde lieben.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.961

04.09.2008 19:08
#906 Jesus Antworten
In Antwort auf:
Ja , Jesus sagte, wir sollten sogar unsere Feinde lieben.
Aber wenn du nicht glaubst... dann ist essig mit seiner Nächstenliebe. Und deine Familie - die sollst du auch hassen, wenn es darum geht, dass er dich für seine Armee will.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2008 20:06
#907 RE: Jesus Antworten

In Antwort auf:
Ja , Jesus sagte, wir sollten sogar unsere Feinde lieben.

Dann ist das ein Zeichen von Liebe wenn ihr uns ständig damit droht, wir würden schon sehen was wir davon hätten wenn wir dann nach dem Tod in der Hölle landen?
Wenn Jesus möchte, dass auch die Feinde geliebt werden, warum hat er dann erst die Hölle eingeführt?

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

04.09.2008 20:34
#908 RE: Jesus Antworten
Jesus liebt komischerweise seine Feinde nicht - er bringt sogar das Schwert!
Und dann müssen sie in der Hölle schmoren.
Die Geschichte mit der Feindesliebe sollte man also nicht ernst nehmen.
Dieses Gebot ist Schwachsinn und gegen jede Natur!
Die alten Philosophen wussten es besser:
Man soll böses nicht mit bösem vergelten, da man diese Menschen sonst niemals als Freunde gewinnen kann und auch niemals gutes schafft.
(Genau das behalten sich allerdings Gott/Jesus unbedingt vor - die immerwährende Rache und Vergeltung!)
Das (böses nicht mit bösem vergelten) ist im Gegensatz zur Feindesliebe eine realistische Position.
Feindesliebe ist sogar unbedingt schädlich und niemals hilfreich - eine überspannte, unrealistische Schwärmerei.

Da werden die Wölfe bei den Lämmern wohnen und die Panther bei den Böcken lagern. Ein kleiner Knabe wird Kälber und junge Löwen und Mastvieh miteinander treiben. Kühe und Bären werden zusammen weiden, daß ihre Jungen beieinander liegen, und Löwen werden Stroh fressen wie die Rinder. Und ein Säugling wird spielen am Loch der Otter, und ein entwöhntes Kind wird seine Hand stecken in die Höhle der Natter.
Man wird nirgends Sünde tun noch freveln auf meinem ganzen heiligen Berge; denn das Land wird voll Erkenntnis des HERRN sein, wie Wasser das Meer bedeckt.” (Jesaja 11,1-9)


...und Löwen werden Stroh fressen wie die Rinder - warum hat denn Gott sie nicht gleich als Pflanzenfresser erschaffen?
Haltlose Schwärmerei!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

andre Offline



Beiträge: 261

04.09.2008 22:18
#909 RE: Jesus Antworten

an lukrez

gegenbeispiel,die feinde von heute können morgen deiene freunde sein.amerika war im zweiten weltkrieg unser feind heute sind es unsere freunde sagt man. lieben soll auch heissen sich nicht zubekriegen damit fängt liebe an, den anderen zu zuhören, auf ihn eingehen, reden kompromisse suchen und gemeinsamkeiten die man weiter entwickelt, stänigen info ausstausch sich näher kennenlernen und merken der andere ist gar nicht so schlecht.

in liebe andre

andre Offline



Beiträge: 261

04.09.2008 22:27
#910 RE: Jesus Antworten
an lukrez

tja nicht nur der mensch hat den freien willen von gott bekommen,sondern auch die himmelsgestalten. und da es eben engel gab die gegen gott rebellierten,wurde das böse augelebt und die ordnung gottes infrage gestellt und die menschen durch den teufel verführt.drohen tu ich keinen, ich verkünde nur die liebe jesus die jeder empfangen kann, aber nicht muss, es ist jeden seine entscheidung. die kirche droht mit hölle hat sie schon immer getan, um das volk zu knechten,aber von der liebe gottes hört man nicht viel.jesus hat gesagt,kümmert euch um die lebenden die toten kümmern sich um die toten. richtig weil ein toter keine liebe mehr empfangen kann.


in liebe andre
Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

04.09.2008 22:36
#911 RE: Jesus Antworten

In Antwort auf:
lieben soll auch heissen sich nicht zubekriegen damit fängt liebe an, den anderen zu zuhören, auf ihn eingehen, reden kompromisse suchen und gemeinsamkeiten die man weiter entwickelt, stänigen info ausstausch sich näher kennenlernen und merken der andere ist gar nicht so schlecht.


Ich verstehe unter Liebe was anderes!
Feinde zu Freunden zu machen ist ein erstrebenswertes Ziel - die Feinde zu lieben wird allerdings die Feindschaft erst recht dauerhaft erhalten.
Wenn ich meine Feinde liebe - wieso sollen sie dann überhaupt Freunde werden?
Feindesliebe ist in jedem Falle kontraproduktiv.
Ich werde meine Feinde achten und als Menschen mit anderen Interessen zu verstehen suchen - aber lieben werde ich sie nie!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

andre Offline



Beiträge: 261

04.09.2008 22:46
#912 RE: Jesus Antworten
An Lukrez

Das klingt sehr verbittert.Gibt es vielleicht Menschen die Dir sehr wehgetan haben?Dann habe ich eine Frage.Warum vergibst du Ihnen nicht,HASS erzeugt gegen HASS .Der Hass zerstört ehern Dich als deinen gegenüber.Für Deinen Gegenüber gilt das gleiche.
Ihr zerstört euch gegenseitig und wer gewinnt? Oder was wird Gewonnen.Kann man hinterher Stolz sein zu sagen, ich habe aber gewonnen. Denke mal darüber nach. So etwa kann man sich Nächstenliebe vorstellen wie sie nicht sein soll.


in Liebe Andre
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

05.09.2008 05:38
#913 RE: Jesus Antworten
In Antwort auf:
"liebe deinen nächsten wie dich selbst".

Finde ich persönlich Mist, denn man kann ja auch einem Menschen
begegen, der erhebliche psychische Probleme hat. Ein Borderliner
z. B. oder jemand, der Masochistisch eingestellt ist...

In Antwort auf:
Ihr zerstört euch gegenseitig und wer gewinnt?

Wer sagt denn sowas? Gib den Menschen mal ne Chance, bitte.
Wir haben schon viel geschafft und der Rest kommt auch noch.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

qilin Offline




Beiträge: 3.552

05.09.2008 06:55
#914 RE: Jesus Antworten

Zitat von andre
Das klingt sehr verbittert.Gibt es vielleicht Menschen die Dir sehr wehgetan haben?Dann habe ich eine Frage.Warum vergibst du Ihnen nicht,HASS erzeugt gegen HASS .Der Hass zerstört ehern Dich als deinen gegenüber.Für Deinen Gegenüber gilt das gleiche.
Das geht doch meilenweit an der Realität vorbei - das sind schon keine Scheuklappen mehr, das sind Filzbrillen...
Wo siehst Du hier Verbitterung, wo ortest Du Hass
Zitat von Lukrez
Ich werde meine Feinde achten und als Menschen mit anderen Interessen zu verstehen suchen...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

05.09.2008 08:16
#915 RE: Jesus Antworten

In Antwort auf:
Das klingt sehr verbittert.

Weißt du überhaupt, was Verbitterung ist? Das ist nicht Verbitterung, sondern Realismus.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2008 12:06
#916 RE: Jesus Antworten

Das ist doch nur die übliche Masche von Fundamentalisten. Wenn´s argumentativ nicht weiter geht, wollen sie einem persönliche Probleme einreden die dann natürlich durch Jesu Liebe sofort verschwinden.

Kleinkindertrick, leider klappt er manchmal auch bei Erwachsenen.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

05.09.2008 15:50
#917 RE: Jesus Antworten
Zitat von Lukrez
Jesus liebt komischerweise seine Feinde nicht - er bringt sogar das Schwert!
Und dann müssen sie in der Hölle schmoren.

Neee, nur Satan der Teufel mit seinen Dämonen. Die Menschen werden
gleich vernichtet.

Da werden die Wölfe bei den Lämmern wohnen und die Panther bei den Böcken lagern. Ein kleiner Knabe wird Kälber und junge Löwen und Mastvieh miteinander treiben. Kühe und Bären werden zusammen weiden, daß ihre Jungen beieinander liegen, und Löwen werden Stroh fressen wie die Rinder. Und ein Säugling wird spielen am Loch der Otter, und ein entwöhntes Kind wird seine Hand stecken in die Höhle der Natter.
Man wird nirgends Sünde tun noch freveln auf meinem ganzen heiligen Berge; denn das Land wird voll Erkenntnis des HERRN sein, wie Wasser das Meer bedeckt.” (Jesaja 11,1-9)

Ist der Zustand der im Paradies nach Harmageddon sein wird... Musste nur dran
glauben, dann kommt es ganz bestimmt...

<blockquote><font size="1">Zitat von maleachi
Weißt du überhaupt, was Verbitterung ist? Das ist nicht Verbitterung, sondern Realismus.[/quote]
Wer wird denn gleich - von Deiner Seite aus mag es Realismus sein. Von andres
Seite aus ist es eben Verbitterung. Jeder sieht seine Seite. Ist schon in der
alten Psychologie so gewesen.

Zitat von BS
Kleinkindertrick, leider klappt er manchmal auch bei Erwachsenen

Bei vielen, vielen Erwachsenen, die dann alles ihren Kindern vermitteln, aus
denen dann wieder viele, viele solche Erwachsene werden. Was soll man dagegen
tun? Keine Ahnung - vielleicht den Religionsunterricht verbieten? (ehrlich gemeinte
Frage - wollte nur drauf hinweisen...).

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

05.09.2008 19:38
#918 RE: Jesus Antworten
Zitat von Lukrez
Ich werde meine Feinde achten und als Menschen mit anderen Interessen zu verstehen suchen - aber lieben werde ich sie nie!


Du würdest doch bestimmt auch einen "Feind" im Rahmen deiner Möglichkeiten mit Nahrungsmitteln und Obdach versorgen, wenn er in Not ist, nicht wahr?

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

05.09.2008 19:43
#919 RE: Jesus Antworten

Hallo andre

In Antwort auf:
drohen tu ich keinen, ich verkünde nur die liebe jesus die jeder empfangen kann, aber nicht muss, es ist jeden seine entscheidung

Jeder Pizzabäcker kann auch den "Schutz" der Mafia empfangen, muß aber nicht; kommt immer darauf
an, ob er "Schutzgeld" bezahlen will oder nicht. Das kann jeder selbst entscheiden.

Grüsse
Till

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

05.09.2008 19:47
#920 RE: Jesus Antworten

In Antwort auf:
Du würdest doch bestimmt auch einen "Feind" im Rahmen deiner Möglichkeiten mit Nahrungsmitteln und Obdach versorgen, wenn er in Not ist, nicht wahr?

Wenn ich meine Feinde respektiere, dann würde ich das im Notfall auch nach meinen Möglichkeiten tun.
Das hat aber nun nichts mit Liebe zu tun und würde genau da aufhören, wo ich meine eigene Existenz oder Integrität gefährden müsste.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

05.09.2008 20:15
#921 RE: Jesus Antworten

In Antwort auf:
Wenn ich meine Feinde respektiere, dann würde ich das im Notfall auch nach meinen Möglichkeiten tun.
Diese Hilfsbereitschaft macht m. M. nach schon einens Wesentlichen Teil des Gebotes der Feindesliebe aus.

In Antwort auf:
Das hat aber nun nichts mit Liebe zu tun und würde genau da aufhören, wo ich meine eigene Existenz oder Integrität gefährden müsste.


Die Bibel spricht von verschiedenen Ausprägungen der Liebe. Genaugenommen sind es vier, für die die Schrieber auch unterschiedliche Begriffe verwendeten, um die eine von der anderen klar zu trennen.

Daher wäre es doch interessant zu erfahren, welche Art von Liebe du im Sinn hast, wenn du den Begriff Feindesliebe betrachtest. Mich persönlich würde noch interessiern, was du mit Integrität meinst...Ich hab da so eine Ahnung, aber die kann ja falsch sein...

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

05.09.2008 20:35
#922 RE: Jesus Antworten

Der Begriff „Integrität“ ist komplex und vielschichtig. Integrität ist etwas, wofür eine Person zum einen Teil selber verantwortlich ist. Zum anderen Teil hängt Integrität vom Wohlverhalten der Mitmenschen ab und von den gesellschaftlichen Lebensbedingungen.
So vollkommen richtig Wikipedia.

Also würde ich mich beispielsweise nicht in Sklaverei begeben und auch nicht der Unterdrückung anderer Personen Vorschub leisten.
Ich würde also meinen Feinden niemals eine bedingungslose Liebe entgegenbringen.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

05.09.2008 21:04
#923 RE: Jesus Antworten

Zitat von Lukrez

Ich würde also meinen Feinden niemals eine bedingungslose Liebe entgegenbringen.


Ich wage die Vermutung das auch Jesus das damit nicht gemeint hat

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

05.09.2008 21:18
#924 RE: Jesus Antworten

In Antwort auf:
Ich wage die Vermutung das auch Jesus das damit nicht gemeint hat

Achtung/Respekt ja - Liebe nein!
Das hätte er dann aber auch so sagen können.
Nicht das schwärmerische: Liebet eure Feinde
Sondern vielleicht: Ihr sollt nicht Böses mit Bösem vergelten.

"Wenn Du lange in einen Abgrund blickst, dann blickt der Abgrund auch in Dich hinein"
(Nietzsche)
Also: Böses mit Bösem zu vergelten wäre dieser Abgrund in dir selbst.


__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

05.09.2008 22:29
#925 RE: Jesus Antworten

In Antwort auf:
Sondern vielleicht: Ihr sollt nicht Böses mit Bösem vergelten

Öhm, das steht auch in der Bibel. Guck einfach noch mal im NT nach.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Seiten 1 | ... 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | ... 77
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz