Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.912 Antworten
und wurde 63.192 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | ... 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | ... 77
Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

05.09.2008 22:35
#926 RE: Jesus Antworten

In Antwort auf:
Öhm, das steht auch in der Bibel. Guck einfach noch mal im NT nach.

Da steht aber auch: Liebet eure Feinde.
Und das ist Blödsinn!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

05.09.2008 22:38
#927 RE: Jesus Antworten
Vielleicht war ja einfach nur das mit "Liebet Eure Feinde" gemeint?
Einfach Böses nicht mit Bösem vergelten. Das halte ich allerdings nicht für
Blödsinn. Wer kennt sie nicht, die Spirale der Gewalt?

GÄHN, und jetzt wird´s Zeit für mich. Ist schon spät.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

05.09.2008 22:50
#928 RE: Jesus Antworten
In Antwort auf:
Vielleicht war ja einfach nur das mit "Liebet Eure Feinde" gemeint?
Einfach Böses nicht mit Bösem vergelten.

Das war aber durchaus nicht so gemeint:
Jedem der dich auf die rechte Wange schlägt, halte auch die andere hin.
Auf dieser Basis könnte keine Gesellschaft existieren.
Das bedeutet letztendlich Faustrecht und sonst nichts!

Böses nicht mit Bösem zu vergelten bedeutet aber noch lange nicht, alles wie ein Schaf zu erdulden!

Ihr habt mir zu grausame Augen und blickt lüstern nach Leidenden. Hat sich nicht nur eure Wollust verkleidet und heißt sich Mitleiden?
(Nietzsche)
Das Mitleid eines alles erduldenden Schafes ist absolut nichts wert!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

GLD888 Offline



Beiträge: 321

05.09.2008 23:57
#929 RE: Jesus Antworten
Wenn man einem Feind nicht erwiedert ( was dieser nach jeder boesen Tat auch erwarten wuerde ) , dann handelt man ueberraschend und unerwartet. Ein Zyklus wird gebrochen. Ich erinnere mich irgendwo mal gelesen zu haben, dass es in Amerika des 19ten Jahrhunderts Familienfeden gab. Die Familien waren sehr gross, und hatten viele Angehoerigen. Dabei fing es mit kleinen Zwischenfaellen an. Vielleicht, dass das Kalb einer Ranch sich auf die andere Ranch verlief, ein Familienmitglied es fand, und nicht zurueckgab. Tatsache ist, dass es zum ersten Mord kam, wo ein Mitglied einer Familie das Miitglied der anderen Familie ermordete. So wurde aus Rache erwiedert, es kam zu einem weitern Mord, und dann wurde wiederum erwiedert, und so ging es weiter. Diese Familienfede zog sich ueber Jahrzehnte hin, bis am Schluss fast niemand uebrig blieg. Was war das Resultat der Rache ? Es gab keinen Gewinner, nur zerstoerte und dezimierte Familien. Es gab nur Verlierer. Wenn man dem Feind nicht erwiedert, bricht man einen Zyklus. Man verschaemt den Feind auf unerwartete Art und Weise, und gibt ihm keinen Grund, weiter feindlich zu handeln. Dies ist vermutlich der Sinn dessen, was Jesus sagen wollte. Einem Feind nicht zu erwiedern, ist klueger, als es ihm mit gleicher Muenze heimzuzahlen.
qilin Offline




Beiträge: 3.552

06.09.2008 12:56
#930 RE: Jesus Antworten

Diese Familienfehden [Blutrache] gab's vor allem in den [katholischen und islamischen] Mittelmeerländern
- von Spanien bis zum Balkan - und sie sind immer noch nicht gänzlich ausgestorben.

Nein, das Liebesgebot beschränkt sich nicht nur auf 'Böses nicht mit Bösem vergelten', es ist tatsächlich
so gemeint - vgl. auch im Buddhismus:

Zitat von M21 - Kakacûpama-Sutta
Wenn euch, ihr Mönche, Räuber und Mörder mit einer Baumsäge Gelenke und Glieder abtrennten,
so würde, wer da in Zorn geriete, nicht meine Weisung erfüllen. Da habt ihr euch nun, meine Mönche,
wohl zu üben: 'Nicht soll unser Gemüt verstört werden, kein böser Laut unserem Munde entfahren,
freundlich und mitleidig wollen wir bleiben, liebevollen Gemütes, ohne heimliche Tücke; und jene Person
werden wir mit liebevollem Gemüte durchstrahlen: von ihr ausgehend werden wir dann die ganze Welt
mit liebevollem Gemüte, mit weitem, tiefem, unbeschränktem, von Grimm und Groll geklärtem,
durchstrahlen': also habt ihr euch, meine Mönche, wohl zu üben.

Natürlich ist das nicht ganz leicht zu erfüllen - ich erinnere mich an einen Jesus-Film, den ich als
Kind mal gesehen habe - da provozierte einer den Petrus, gab ihm ein Ohrfeige und forderte ihn auf,
nach dem Wort seines Meisters auch die andere Wange hinzuhalten. Der tat das auch zögernd, dann
holte er aus und gab die beiden Ohrfeigen mit einer zurück, so dass der Andere zu Boden ging...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

06.09.2008 20:03
#931 RE: Jesus Antworten
In Antwort auf:
Nein, das Liebesgebot beschränkt sich nicht nur auf 'Böses nicht mit Bösem vergelten', es ist tatsächlich so gemeint

Dem ist so!
Und daher sind Christentum und Buddhismus in ihrem Kern menschenverachtende Religionen.
Das Liebesgebot ist in letzter Konsequenz die Menschenverachtung (Lebensverachtung!) in reinster Form.

Wer sich selbst nicht achtet, der hat auch keine Achtung vor anderen Menschen!
Warum soll ich beispielsweise einem Opfer von Verbrechen beistehen?
Wenn einer meine Tochter vergewaltigt, dann biete ich auch die zweite Tochter an?

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.242

06.09.2008 20:40
#932 RE: Jesus Antworten

In Antwort auf:
Jedem der dich auf die rechte Wange schlägt, halte auch die andere hin.
Auf dieser Basis könnte keine Gesellschaft existieren.


Welche Alternative schlägst du vor?
Mal abgesehen davon, dass nicht jeder das Gebot der Nächsten und Feindesliebe so bewertet wie du...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

06.09.2008 21:16
#933 RE: Jesus Antworten
Ich würde das etwa so wie von Nietzsche formuliert betrachten:
Der größte Feind des Priesters ist die Wissenschaft und das Erkennen. Die Umstände müssen glücklich sein, um Wissenschaft betreiben zu können. Wenn Leid und Not herrschen, hat der Mensch den Kopf für Wissenschaft nicht frei, deswegen sorgt der Priester für Leid. Der Mensch soll nicht über sich hinaussehen, er soll leiden. Mit einer Moral von Sünde, Lohn und Strafe hat man das größte Verbrechen an der Menschheit begangen.

Das Christentum vermittelt eine Lügenwelt, die Wirklichkeit wird gefälscht. Als Grund sieht
Nietzsche das Leiden an der Wirklichkeit. Die Angst vor Leid und Schmerzen veranlasst
dazu, alles Kämpferische zugunsten von Widerstandslosigkeit und Feindesliebe aufzugeben.

Was in Konsequenz noch mehr Leid erzeugen muss und geradezu zwangsläufig eine Leidensspirale erzeugt.
In der realen Welt gibt es immer Bedürfnisse, wir leben eben nicht in einem Wolkenkuckucksheim - Feindesliebe bedeutet daher: Ein unbedingtes Recht des Stärkeren.
Ich sehe daher in der Feindesliebe sogar ein Verbrechen an der Menschheit.

Lerne leiden ohne zu kämpfen ist die Stategie des Christentums - und sie muss zwangsläufig in einen wahren Leidenssumpf führen.
Da wäre es besser, sich am nächsten Ast einfach aufzuhängen....

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

andre Offline



Beiträge: 261

07.09.2008 00:56
#934 RE: Jesus Antworten

An Eulenspiegel

Es kommt auf die Entscheidung an,nicht auf das Motiv.


in Liebe Andre

andre Offline



Beiträge: 261

07.09.2008 01:15
#935 RE: Jesus Antworten

An Lukrez

Ich frage nochmal wenn unsere Gesellschaft sich an die zehn gebote Gottes halten könnte,würde das der Gesellschaft gut tun oder würde es Ihr schlecht bekommen.Wenn ja, warum würde es ihr schlecht dabei ergehen? Aber tröste Dich es, bis es soweit ist dauert es noch eine kleine Zeit.


in Liebe Andre

GLD888 Offline



Beiträge: 321

07.09.2008 01:34
#936 RE: Jesus Antworten
Wer sich selbst nicht achtet, der hat auch keine Achtung vor anderen Menschen!

wo sagt denn die Bibel, wir sollten uns nicht selbt achten und lieben ? Jesus sagte : Liebe deinen naechsten wie dich selbst. Nirgendwo sagt er oder schlaegt er vor, wir sollten uns nicht selbst lieben. Es ist noch der menschlichen Natur gegeben, sich selbst zu lieben. Wer moechte nicht das beste fuer sich selbst ? Der Schwerpunkt des Gebotes liegt darin, dass wir den Naechsten wie uns selbst lieben sollen. Das ist schwieriger, als es auf den ersten Blick aussehen mag. Doch darauf sollen wir den umgang mit unserem naechsten ausrichten, auch wenn es uns nicht immer gelingt.
andre Offline



Beiträge: 261

07.09.2008 01:39
#937 RE: Jesus Antworten
An Angelo


Amen, so sei es.


in Liebe Andre
Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

07.09.2008 12:57
#938 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von GLD888

hallo Regens Kuechl
ich habe die von dir gelinkten Videos zwar nicht angeschaut, doch da spiritistische Sitzungen genannt wurde, faende ich es interessant, zu wissen, wie du diese Phaenomene erklaerst ? Diese einfach als Humbug oder Trickserei abzutun , waere eine simplistische Antwort, und die darf ich dir wohl nicht zutrauen, oder ? .....


OK - Dann will ich gnädigst dem Thread mal wieder eine Konstruktive sowie Abenteuerliche Richtung geben .

Angelo meint ich würde seine Fragen nicht beantworten. Ich beweise mal das Gegenteil.

Angelo und Ich kommen nämlich Wesentlich Komplikationsloser miteinander aus als Snooker und Tao-Ho !

Also Angelo : deine Frage, bezüglich Übernatürlicher Phänomene, habe Ich neulich schon deshalb nicht direkt beantwortet weil diese zu allgemein gehalten war . Man kann So Dinge nicht einfach alle miteinander in einen Topf werfen !

In den letzten Tagen habe ich mich also eingehend mit dem bekannten Fall des Sprechenden Mungo "Gef" beschäftigt, und so genau wie möglich recherchiert.
Wenn du das folgende studiert hast, kannst du dir das eigene Urtei bilden, und es uns bitte mitteilen.
Danach gebe Ich meine Meinung dazu zum besten.
Es sind natürlich alle anderen Forumsuser herzlichst eingeladen, dazu auch ihre Ansicht mitzuteilen.

Die meisten Links sind auf Englisch, aber auf Deutsch gibt es das einfach nicht .
Hier nur kurz auf Deutsch die Erklärung um was es geht :http://www.sphinx-suche.de/lexmonst/sprechen.htm

Hier wesentlich ausführlicher auf Englisch
http://www.resologist.net/ryook005.htm

Hier besonders schön und ausführlich
http://dalbyspook.110mb.com/gef.html
http://dalbyspook.110mb.com/gefinvestigation1.html
http://dalbyspook.110mb.com/gefinvestigation2.html
http://dalbyspook.110mb.com/gefinvestigation3.html
http://dalbyspook.110mb.com/gefvoice.html
http://dalbyspook.110mb.com/gefpawprints.html
http://dalbyspook.110mb.com/gefhair.html
http://dalbyspook.110mb.com/gefquotes.html
http://dalbyspook.110mb.com/links.html
Hier ORIGINALZEITUNGSARTIKEL über Gef zum Download
http://dalbyspook.110mb.com/gefpress.html

Hier noch eine Besonders Schöne Gef-Website mit dem einzigen Photo von Gef
http://www.postmodernbarney.com/2005/10/...ef-talking.html
Dies Hier sind ein Paar Fotos von dem Farmhaus in dem Gef lebte
http://www.abovetopsecret.com/forum/thread296638/pg1

Der Wikipedia-Article zu Gef
http://en.wikipedia.org/wiki/Gef_the_talking_mongoose

Der Untersuchungsbericht des Wissentschaftlers Harry Price(Nicht Vincent)
http://www.harryprice.co.uk/Famous%20Cas...yharryprice.htm

Hier ist Noch Was
http://www.ghosts.org/moremongoose.html
http://www.paranormalnews.com/article.asp?ArticleID=1060
http://www.bbc.co.uk/heritage/in_depth/p.../mongoose.shtml
http://dispatchesfromtheedge.blogspot.co...01_archive.html
http://www.hecklerspray.com/awesome-or-o...se/20065553.php

Hier ist das Gedicht über Gef :
http://www.abovetopsecret.com/forum/thread280690/pg1

Gef the talking Mongoose,
He’s a friend to you and me!

He’s a personable ghost,
Not some menacing fiend.
He talks your ear off,
Yet he can’t be seen!

Straight from New Deli,
To the Isle of Man,
He’s a queer little cryptid,
Doing the best he can!

Gef the talking Mongoose,
He’s a friend to you and me!

People around the island,
Called him the “Dalby Spook!”
One day, Harry Price came to visit,
Yes, that Borley kook!

He gave a few hairs,
To old man Price.
But they turned out,
To be dog hairs with lice!

Gef the talking Mongoose,
He’s a friend to you and me!


euer ergebener

Regens Küchl



Der Wikipedia-Article zu Gef
http://en.wikipedia.org/wiki/Gef_the_talking_mongoose

Der Untersuchungsbericht des Wissentschaftlers Harry Price(Nicht Vincent)
http://www.harryprice.co.uk/Famous%20Cas...yharryprice.htm

Hier ist Noch Was
http://www.ghosts.org/moremongoose.html
http://www.paranormalnews.com/article.asp?ArticleID=1060
http://www.bbc.co.uk/heritage/in_depth/p.../mongoose.shtml
http://dispatchesfromtheedge.blogspot.co...01_archive.html
http://www.hecklerspray.com/awesome-or-o...se/20065553.php



GLD888 Offline



Beiträge: 321

07.09.2008 14:46
#939 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

hallo Regens Kuechl

nun bitte deine ganz persoehnliche Meinung dazu, da du dich ja, wie es scheint, ausfuehrlich mit dem Thema auseinandergesetzt hast....

Die kommunikation mit verstorbenen Geistern ist nichts neues. Es gibt sie seit urzeiten. Auch die Bibel erwaehnt sie, zb. als der Koenig Saul die Hexe von Endor besucht, und bittet, den Geist von Samuel zu erwecken, und ihm vorhersagen zu machen. Auch in den Buechern Mose wird schon davor gewarnt, mit Toten zu kommunizieren

Jeglicher Versuch, irgendwie mit Geistern von Toten in Kontakt zu treten, ist von Gott absolut untersagt (3Mo 19,31; 20,6.27; 5Mo 18,11).

eine gute Beschreibung findet man auf dieser homepage :

http://www.horst-koch.de/joomla_new/content/view/118/131/

die Existenz von Geistern ist eine weitere deutliche Evidenz fuer die Existenz Gottes, und dass die Bibel recht hat. Atheisten duerften wohl auch hier keine akzeptablen Antworten fuer sich selbst in Bezug auf den Ursprung dieser Phaenomene finden.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

07.09.2008 15:04
#940 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
die Existenz von Geistern ist eine weitere deutliche Evidenz fuer die Existenz Gottes, und dass die Bibel recht hat. Atheisten duerften wohl auch hier keine akzeptablen Antworten fuer sich selbst in Bezug auf den Ursprung dieser Phaenomene finden.
Lächerlich - in jeder Beziehung.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

GLD888 Offline



Beiträge: 321

07.09.2008 15:59
#941 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
Lächerlich - in jeder Beziehung.

Deine Aussage beweist, dass du dich nicht mit der Thematik auseinandergesetzt hast. Dass du auch kein Interesse hast, dies zu tun, ist mir voellig klar. Du willst ja schliesslich deine vorgefasste Meinung nicht aendern, im Gegenteil, du suchst anhaltspunkte, um sie zu rechtfertigen. Das duerfte schwierig sein, ausgenommen, du tust genau das : die Fakten ignorieren.
Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

07.09.2008 18:48
#942 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
die Existenz von Geistern ist eine weitere deutliche Evidenz fuer die Existenz Gottes

Dann sind Rumpelstilzchen, die Zahnfee und der Räuber Hotzenplotz wohl auch "deutliche Evidenzen"
Grüsse
Till

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

07.09.2008 18:50
#943 RE: Jesus Antworten

Hallo andre

In Antwort auf:
Es kommt auf die Entscheidung an,nicht auf das Motiv.

Ich verstehe nicht ganz, eas Du damit meinst?
Grüsse
Till

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

07.09.2008 19:28
#944 RE: Jesus Antworten

In Antwort auf:
wo sagt denn die Bibel, wir sollten uns nicht selbt achten und lieben ? Jesus sagte : Liebe deinen naechsten wie dich selbst. Nirgendwo sagt er oder schlaegt er vor, wir sollten uns nicht selbst lieben.

Wenn wir unsere Feinde lieben, dann können wir nicht uns selbst lieben.
Das Gebot der Feindesliebe ist nun mal Unsinn.
Die Sanskrit-Formel:
"Tat twam asi" / Dieses Lebende bist du.
...ist für mich viel aussagekräftiger als das Gebot der Nächstenliebe und leidet auch nicht am Anthropozentrismus der abrahamitischen Religionen.
Wer das erkennt und sich selbst achtet, der wird auch jedes andere Leben achten.
Feindesliebe ist hingegen eine haltlose Schwärmerei und muss zu einer Missachtung des Lebens führen.
Klar - die Christen wollen für diese Missachtung natürlich im Jenseits belohnt werden!
Das dieseitige Leben ist für Christen ja sowieso ein bedeutungsloses Jammertal und dient lediglich der Vorbereitung zukünftiger Jenseitsfreuden.


__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

07.09.2008 21:57
#945 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Hallo Lukrez,

oder wie Brecht es ausdrückte: "Erst kommt das Fressen und dann die Moral."

In Antwort auf:
Was in Konsequenz noch mehr Leid erzeugen muss und geradezu zwangsläufig eine Leidensspirale erzeugt

EBEN!!!

Hallo andre,

In Antwort auf:
Aber tröste Dich es, bis es soweit ist dauert es noch eine kleine Zeit

Bis was kommt dauert es bitte noch ungefähr wie lange? Erzähl doch mal bitte was
alles so feines auf uns zu kommt und so weiter. Hatten wir zwar alles schon mal,
ist aber immer wieder erheiternd.

Hallo Regens Küchl,

In Antwort auf:
Angelo und Ich kommen nämlich Wesentlich Komplikationsloser miteinander aus als Snooker und Tao-Ho !


GÄHN - wenn Du meinst...

Und nun isse wieder wech - ab inne Haia... Gute Nacht.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

qilin Offline




Beiträge: 3.552

08.09.2008 09:46
#946 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
Zitat von GLD888
Die kommunikation mit verstorbenen Geistern ist nichts neues. Es gibt sie seit urzeiten. Auch die Bibel erwaehnt sie, zb. als der Koenig Saul die Hexe von Endor besucht, und bittet, den Geist von Samuel zu erwecken, und ihm vorhersagen zu machen. Auch in den Buechern Mose wird schon davor gewarnt, mit Toten zu kommunizieren.
...
die Existenz von Geistern ist eine weitere deutliche Evidenz fuer die Existenz Gottes, und dass die Bibel recht hat.

Keineswegs. Die Existenz von Geistern wäre nur eine Evidenz für die Existenz von Geistern - nichts weiter.
Die von Dir angeführte website versucht ja gerade die Kurve zu kratzen und diese Geister umzudeuten in
Dämonen, die vorgeben Geister von Verstorbenen zu sein, um die Sichtweise der Bibel zu retten...
Wie schon mein Reli-Lehrer vor 50 Jahren in der Schule sagte: "Wer im Himmel ist, wird nicht auf die Erde
wollen, wer woanders ist, wird nicht auf die Erde dürfen - also welche Geister können das denn sein...?"
Wenn es also tatsächlich Geister von Verstorbenen sind - und das scheint mir das AT eher zu bestätigen -
dann spricht das gegen die christliche Jenseits-, und damit auch Gottesvorstellung...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

08.09.2008 10:27
#947 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
die Existenz von Geistern ist eine weitere deutliche Evidenz fuer die Existenz Gottes, und dass die Bibel recht hat.

Falsch, denn auch im Buddhismus (gerade im tibetanischen Buddhismus oder dem Theravadi)
gibt es Erzählungen von Geistern und die Buddhisten haben es bekanntlich nicht so sehr
mit der Bibel und Göttern.

Gerade das tibetanische Totenbuch sowie das tibetanische Buch vom Leben und Sterben
befassen sich eingehend mit diesem Thema und alles hat nichts mit der Bibel oder
dem biblischen Gott zu tun.

Soll nur mal ein kleines Beispiel sein, denn ich bin mir sicher, dass es auch in
anderen und weniger biblisch geprägten Gegenden Geister usw. umadumspringen...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

08.09.2008 21:39
#948 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Die Nichtexistenz von Geistern war schon vielen Denkern der Antike vollkommen klar.
Lukrez beispielsweise!
Es gibt keinen immateriellen Geist.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

andre Offline



Beiträge: 261

08.09.2008 22:11
#949 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

An tao-ho



Aber tröste Dich es, bis es soweit ist dauert es noch eine kleine Zeit.



Es steht geschrieben das für alles eine Zeit kommen wird.Für trauer,für liebe,für freude,für leben,für tod usw.

in liebe Andre

qilin Offline




Beiträge: 3.552

09.09.2008 10:13
#950 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
Zitat von andre
Es steht geschrieben das für alles eine Zeit kommen wird.Für trauer,für liebe,für freude,für leben,für tod usw.

Das ist [auch wenn's im Kohelet steht ] eine Binsenweisheit, aber keine Antwort auf Tao-Hos Frage.
Zitat von andre
Ich frage nochmal wenn unsere Gesellschaft sich an die zehn gebote Gottes halten könnte,würde das der Gesellschaft gut tun oder würde es Ihr
schlecht bekommen.Wenn ja, warum würde es ihr schlecht dabei ergehen? Aber tröste Dich es, bis es soweit ist dauert es noch eine kleine Zeit.

Was ist 'es' das 'soweit ist', warum 'dauert es noch eine kleine Zeit', wie klein ist die, und was kommt dann

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Seiten 1 | ... 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | ... 77
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz