Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit! Du auch!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.912 Antworten
und wurde 63.228 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | ... 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | ... 77
qilin Offline




Beiträge: 3.552

17.10.2008 10:42
#1201 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von Snooker
Richtig. Der Gäubige spricht aber in einem anderen Bewusstsein vom Glauben. Biblischer Glaube - auch das ist hier schon häufig erwähnt worden - ist ein offenkundiger Erweis von Wirklichkeiten, obwohl man sie nicht sieht. (Heb 11:1) Es ist nicht das für wahr halten, oder glauben = nicht wissen gemeint.
...wobei aber auch 'offenkundig' offensichtlich anders definiert wird als allgemein üblich


In Antwort auf:
Für mich ist solnage ein teil dieser absoluten und unhinterfragbaren Wahrheit, bis sich durch das fortlaufende Studium ein besseres, genaueres Verständnis dieser Wahrheit ergibt. Wenn man annimmt, es könne bzw. dürfe keine absolute Wahrheit geben (also Grundsätze, die für jeden Menchen verbindlich sind), wird man wohl nicht mit einer solchen Haltung klarkommen können.
Das Modell der fortschreitenden Annäherung an die Wahrheit gefällt mir persönlich gut,
ich bin allerdings der Meinung, dass diese immer eine Annäherung bleibt und die ganze
und absolute
Wahrheit nicht erreicht werden kann - denke aber dass Du da zustimmst.
Zwischen 'absolute Wahrheit' und 'allgemeinverbindliche Grundsätze' würde ich aber
doch unterscheiden - es gibt Menschen, die das Eine ablehnen, das Andere aber für
richtig halten.


In Antwort auf:
Du vermutest, dass es Atheisten geben könne, die eher unter Gottes Königreich leben wollten, als das in Empfang zu nehmen, von dem sie erwarten, dass es normal ist
Ich vermute allerdings, dass es auch Atheisten gibt, die, vor die Wahl gestellt,
ob sie lieber sterben oder ewig leben wollen, letzteres bevorzugen könnten


In Antwort auf:
Unter Umständen haben sie ja 1000 Jahre Zeit dazu...
Unter Umständen, ja... Immerhin wäre das schon eine menschenfreundlichere Haltung als
was man von div. Predigern hört - "Entweder du bekehrst dich auf der Stelle hier und jetzt -
oder du musst die [ad lib., aber jedenfalls ziemlich unerfreulichen] Konsequenzen tragen..."


In Antwort auf:
Gysi hat doch so ein schönes Buch darüber geschreiben. Auch nach mehrmaligem durchlesen, konnte ich darin keinen Bezug zwischen seiner Vorstellung vom ewigen Leben und einem Gott nach christlichen Verständnis erkennen. Kann aber sein, dass ich da etwas übersehen habe.
Eher unwahrscheinlich - hatte ich auch nicht gesagt, nur dass er eine gewisse Unsterblichkeit annimmt.


In Antwort auf:
Letztendlich wird bei allen, die eine bestimmte Form von einer ewigen Existeznz vertreten die Antwort auf folgende Frage im Vordergrund stehen: Ist man bereit seine eigenen - mitunter lang gepflegten - Vorstellungen zugunsten eines korrekten verständnisses zu revidieren, oder will man an diesen Vorstellungen festhalten?
Diese Frage stellt sich immer - nicht nur bei der ewigen Existenz...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

17.10.2008 12:37
#1202 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von Tao-Ho

Übrigens will ich ganz sicher nicht Gott vor Gericht zerren. Wie will
ich was vor Gericht zerren was nicht existiert? Ich will ja nicht in
der Heileanstalt landen.

Du wärst aber nicht die erste :

USA
Senator verklagt Gott
Gott soll sich nach dem Willen eines Senators in den USA vor dem Kadi verantworten – wegen vergangener und andauernder „Terrordrohungen“. Der Politiker stützt sich in der Klage auf die Bibel.

Ernie Chambers, der seit 1970 im Kongress von Nebraska sitzt, reichte nach Medienberichten vom Montag (Ortszeit) bei einem Bezirksgericht in Omaha offiziell Klage gegen den Allmächtigen ein. Allerdings will er keine Strafe für den Herrn: Nach eigenen Angaben kommt es ihm vielmehr darauf an, vor Gott und der Welt zu demonstrieren, dass man in den USA praktisch jeden aus jedem Grund verklagen kann – so absurd der Anlass auch sein mag. Letzter Auslöser für die Entscheidung, Gott demonstrativ vor den Kadi zu zerren, war Chambers´ Zorn über die Klage gegen einen Richter, der Zeugen in einem Prozess um ein Sexualdelikt bestimmte Formulierungen untersagt hatte.

Senator: Gott wird auch künftig den Menschen Übel zufügen

In seiner eigenen Klage bezieht sich der Staatssenator hauptsächlich auf die Bibel und deren Verfasser. Danach hat Gott via Heiliger Schrift zugegeben, dass er Katastrophen über Katastrophen verursacht und damit Millionen über Millionen Erdenbürger terrorisiert habe. Unter anderem verweist der Kläger auf fürchterliche Fluten, Erdbeben, schreckliche Stürme, Pest, Hunger und Dürre. Und: Gegenwärtige Boten des Herrn, das heißt, Geistliche aller Art, verbreiteten die Kunde, dass Gott – der laut Kläger dazu auch noch über verschiedene Namen verfügt – auch künftig der Menschheit derartige Übel zufügen werde.

Chambers will daher vom Richter eine Verfügung, die Gott ein für alle mal derartige „zerstörerische Aktionen“ oder die Androhung von solchen untersagt. Ein mögliches juristisches Problem für den Senator: Normalerweise muss ein Zivilkläger den Beklagten davon unterrichten, dass er Klage eingereicht hat oder zumindest vor Gericht nachweisen, dass er sich nach besten Kräften um eine solche Unterrichtung bemüht hat. Aber hier hat der Senator schon ein Argument parat: Gott, so sagt er, muss nicht informiert werden, da er allgegenwärtig ist und deshalb sowieso schon alles weiß.
http://www.focus.de/panorama/welt/usa_aid_133198.html


Okay, es läuft nicht immer alles so, wie man es gerne hätte. Aber sind Sie deshalb schon einmal auf die Idee gekommen, vor ein Gericht zu ziehen und Gott zu verklagen? Vermutlich nicht. Größtes Hindernis dürfte für die meisten wohl die offensichtlich sehr geringe Aussicht auf Erfolg sein. Mircea Pavel aus Rumänien ließ sich davon aber nicht schocken und verklagte Gott kurzerhand auf "Betrug, Vertrauensbruch und Korruption". Der Kläger sitzt wegen Mordes eine 20-jährige Haftstrafe ab. Er ist der Meinung, dass er bei seiner Taufe einen Vertrag mit Gott eingegangen ist, bei dem dieser ihn vor dem Bösen beschützen solle. Doch bisher habe Gott sein Soll noch nicht erfüllt, wohingegen Pavel zahlreiche Gebete und Güter abgegeben habe. Also richtete Mircea Pavel kurzerhand seine Beschwerde an "den Genannten Gott, wohnhaft im Himmel und in Rumänien, vertreten durch die orthodoxe Kirche". Doch zum Glück war auch die Staatsanwaltschaft in der rumänischen Stadt Timisoara der Meinung, dass der Mann nicht ganz ernst zu nehmen sei. Wie die Zeitung "Evinmentul Zilei" berichtete, wies das Gericht die Klage ab. Die Begründung lautete, dass Gott "keine juristische Person" sei und "keine Adresse" habe. Wir haben für Sie weitere absurde Klagen gesammelt: Die verrücktesten Schadensersatzklagen der USA werden alljährlich mit einem "Stella-Award" ausgezeichnet - klicken Sie sich durch!
http://www.forumla.de/f-politik-gesellsc...lagt-gott-25477


euer ergebener

Regens Küchl



Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

17.10.2008 12:56
#1203 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von GLD888
hallo Regens Kuechl
ich bin noch nicht dazu gekommen, links zu interessanten Themen zu posten. Doch vielleicht kannst du alle Threads , die du bisher gefunden hast, posten.... mit Seitenzahl....

Ich werde versuchen eine Musterliste mit deinen Threads und Hinweis auf dein Forum zusammenzustellen.
Diese können wir dann in allen Angelothreads hineinstellen, sodass die Leute dort auf dein Forum kommen.
Ich poste das wahrscheinlich erst mal Hier und du schaust dir an was noch dazugefügt werden kann.
Dann kopieren wir das in alle Foren wo du warst. Und zwar in EINEM Aufwasch.
Wenn einige Leute gleichzeitig in dein Forum kommen, gibt es eine Chance dass sie es öfters besuchen werden.
Das ist immer so: Wenn ein Forum oder Onlinespiel "tot" ist gehen einzelne Besucher wieder weg, weil kein anderer da ist !

Du hast aber bestimmt selber auch unter Favoriten einen Ordner mit Links zu deinen Threads. Wie sonst hättest du dich immer überall einloggen können? Also wenn du das hast stell diese alle auch hier rein. Ich kann sie dann sortieren und numerieren.

Wenn die portugiesischen Angelothreads usw. auch dazu sollen musst das sowieso Du machen.


Mit Links zu "Interessanten Threads" allgemein in deinem Forum solltest Du erst mal nicht übertreiben. Durch zuviel können Leute leicht abgeschreckt werden.
Arbeite derweil lieber daran dein Forum grafisch oder musikalisch etwas aufzupäppeln. Etwa so was wie ein paar Engel und Harfenmusik. Es muss einen neuen Besucher verlocken etwas zu bleiben.


euer ergebener

Regens Küchl

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

17.10.2008 13:36
#1204 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von Eulenspiegel

In Antwort auf:
Vielleicht ist es besser, wenn du immer beilaeufig sagst, dass es bloss deine subjektive Meinung ist. Wenn du eine absolute Behauptung aufstellst, dann musst du sie auch beweisen koennen.

Ich bin jederzeit bereit meine Aussagen (für die ich gute Gründe habe) als meine persönliche
Meinung auszuweisen, (die ich gerne mit anderen teilen möchte).
Nur gilt das gleiche auch für Dich!
WENN DU EINE ABSOLUTE BEHAUPTUNG AUFSTELLST, DANN MUSST DU SIE AUCH BEWEISEN KÖNNEN.
Du behauptest schließlich, daß Gott die absolute Wahrheit ist, ohne dafür Beweise zu haben.
Ich stelle also fest:
Du ist der Meinung, daß Gott existiert, ich bin der Meinung er existiert nicht.
Wir beide haben keine Beweise für unsere Sichtweise, weshalb es sich jeweils nur um persönliche
Meinungen handelt. Keine der beiden Sichtweisen hat einen höheren Stellenwert, sie stehen
gleichberechtigt nebeneinander.
Grüsse
Till

Selbst Beweise sind nicht absolut, sondern hinterfragbare HINWEISE. Manche Beweise etablieren sich eben als allgemeingültige Wahrheit, sind aber genauso hinterfragbar. Die heute verbreitete Ansicht, die Welt sei eine Kugel z.B. ist hinterfragbar!

Selbstverständlich gibt es auch Beweise gegen den Abrahamitischen Gott! Den Meiner Ansicht nach besten Beweis präsentierte uns der Marquis de Sade. Laut seiner Biographie pflegte Er Weibspersonen beim Analsex Geweihte Hostien in den After zu stecken. Dabei rief Er laut: "Jetzt Gott - Räche Dich wenn es Dich gibt !"
Dass Ihn da kein Blitzstrahl oder sowas traf wertete Er, und werten viele Menschen als den Absoluten Beweis gegen die Existenz des Abrahamitischen Gottes!

Eulenspiegel, eine Frage : Darf Ich ab und zu "alter Uhu" zu dir sagen ? (nicht beleidigend sondern nett gemeint!)
Ich wollte das auch schon damals als Titel für dich vorschlagen, als du überlegtest dich "Eulenspiegelist" zu nennen !


euer ergebener

Regens Küchl

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

17.10.2008 14:26
#1205 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von Eulenspiegel
In Antwort auf:
Das habe ich bisher immer genau andersherum empfunden, nach dem Motto....: ..na zeig mir doch deinen Gott...kannste nicht, ätsch......

Ist doch auch so, keiner kann die Existenz irgendeines Gottes und schon gar nicht die Existenz
speziell des eigenen Gottes beweisen, dennoch wird grundsätzlich von der Absoluten Wahrheit der
Realität des jeweils eigenen Gottes ausgegangen und ganz nebenbei noch gefordert, daß jeder an
diesen ganz speziellen einzigen und wahren Gott glauben müsse (wehe wenn nicht! oder z.B. mit
Snookers Worten: "Dann musst du die KONSEQUENZEN tragen"
Wenn man etwas nicht beweisen kann, dann ist es Quatsch von "Wahrheit" zu sprechen; "Hypothese",
"vorläufiges Arbeitsmodell" oder einfach "persönliche Ansicht" wären dann treffendere Bezeichnungen.
Grüsse
Till

Diese Absolute Behauptung der Unbeweisbarkeit ist nicht seriös durchdacht von dir, und weise Ich zurück !
Ist es denn nicht ein recht annehmbarer Beweis wenn man einen Gott selber sieht ?

Ich zitiere aus WOLFGANG GOLTHER : GERMANISCHE MYTHOLOGIE Seite 259 :
" Raud auf Raudsey, einer Insel vor der norwegischen Landschaft Halogaland,war ein grosser Opferer.
Durch vieles Opfern hatte er ein Bildnis Thors im Tempel so bezaubert, dass der böse Feind aus dem Götzen mit ihm redete und diesen so bewegte, dass er am Tage mit ihm herumgehend sich zeigte, und Raud führte ihn oft mit sich auf der Insel herum. "

Wenn Du also zu der Zeit auf dieser Insel gelebt hättest, hättest Du Thor vermutlich die Hand schütteln können!
Und wie hättest du hinterher deine Behauptung von der Unbeweisbarkeit eines Gottes formuliert ?


euer ergebener

Regens Küchl

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

17.10.2008 14:35
#1206 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von SnookerRI
In Antwort auf:
daß jeder an
diesen ganz speziellen einzigen und wahren Gott glauben müsse (wehe wenn nicht! oder z.B. mit
Snookers Worten: "Dann musst du die KONSEQUENZEN tragen"
Was ist so schlimm daran, für seine Ansichten und Handlungen die Verantwortung zu übernehmen? Das fordere nicht nur ich.

Ich glaube ich bin nicht der einzige der aus diesem deinen Satz, den du IMMER bei DENSELBEN Gelegenheiten ausgerechnet wiederholst und einstreust eine Form der DROHUNG und der CHRISTLICHEN MISSION herausversteht.

So ähnlich wie wenn Angelo sagt : "Wenn du nicht glaubst, werden dich die vier Erzdämonen in der Hölle auf die Streckbank schnallen zur Strafe!"

Du drückst es subtiler aus, aber DEINE WORTE VERFOLGEN DEN GLEICHEN ZWECK!!!


euer ergebener

Regens Küchl

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

17.10.2008 14:53
#1207 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von GLD888
Zuerst erschuf Gott den Himmel, und die Erde, und dann ruhte er. Dann erschuf er den Mann, und ruhte.
Dann erschuf er die Frau. Seither haben weder Gott, noch der Mann, noch die Erde, ruhe......
( an die anwesenden Damen : bitte nehmt es mir nicht uebel, ist nur ein Witz )....

Zitat von SnookerRI
Du hast ein seltsames Frauenbild, Angelo. Gott erschuf die Frau, weil Adam, salopp gesagt, sonst keine Ruhe gegeben hätte. Die meisten Männer sind froh, dass es Frauen gibt, und machen sie nicht für die Unruhe verantwortlich.
Ich steige derart darauf ein, weil ich solche Bemerkungen durchaus als äußerst geschmacklos empfinde. Witze sollen zumindest zur allgemeinen Belustigung beitragen, und ich habe mich gerade nicht belustigt gefühlt...Ich bin ja gespannt wer das hier anders empfunden hat.

IIIIICH NATÜRLICH !!!!!
Ich finde den Witz Recht Gut ! Kannte Ihn sogar Noch gar nicht !


euer ergebener

Regens Küchl

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

17.10.2008 14:56
#1208 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
Du drückst es subtiler aus, aber DEINE WORTE VERFOLGEN DEN GLEICHEN ZWECK!!!

So? Na wenn du das so siehst, wird es ja ein leichtes sein für dich sein einen Verbotsantrag gegen mich durchzubringen. Mission ist ja bekanntlich verboten hier. Ich hätte also gegen die Forenregeln verstoßen.

Dann stell ich mich mal wieder zur Disposition


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

17.10.2008 15:12
#1209 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Ich werd mich hüten! Ohne euch Missionare wäre es ja nicht lustig hier !
Oder was glaubst du warum Ich Angelo zum hierbleiben animiert habe?
Atheisten denken ja immer sie hätten die Seriösität für sich gepachtet, aber ihr Missionare lockert alles auf ! Das find Ich Klasse !


euer ergebener

Regens Küchl

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

17.10.2008 15:32
#1210 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
Ich werd mich hüten! Ohne euch Missionare wäre es ja nicht lustig hier !
Mission ist laut den Forenregeln verboten - Ob du das lustig findest oder nicht.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

17.10.2008 17:14
#1211 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Ist mir schon klar ! Aber Ich muss ja keine Verbotsanträge gegen Irgendwen machen, wenn Ich nicht will !


euer ergebener

Regens Küchl

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

17.10.2008 19:01
#1212 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
Aber Ich muss ja keine Verbotsanträge gegen Irgendwen machen, wenn Ich nicht will !

Nee das nicht... schon klar: Also halten wir fest: Ich bin für dich ein Missionar... kann ich mit leben.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

GLD888 Offline



Beiträge: 321

17.10.2008 20:14
#1213 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
In Antwort auf:
aber ihr Missionare lockert alles auf ! Das find Ich Klasse !


So!! du hast mich zu deinem Hampelmann erkoren ???!! Wusste ich's doch, dass deine Schmeicheleien einen hinterzweck hatten !!! Miststueck !! DAbei war ich gerade dabei, meinen minderwertigkeitskomplex abzubauen....
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

17.10.2008 20:26
#1214 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
Miststueck !!
Ich les wohl nicht recht? o.O" Und du willst Christ sein?

Rein rechnerisch wars das jetzt für dich. 3. Verwarnung.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

17.10.2008 20:55
#1215 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
Zitat von GLD888

So!! du hast mich zu deinem Hampelmann erkoren ???!! Wusste ich\'s doch, dass deine Schmeicheleien einen hinterzweck hatten !!! Miststueck !! DAbei war ich gerade dabei, meinen minderwertigkeitskomplex abzubauen....

GLD hat einen sehr subtilen Humor und ich kann mir nicht vorstellen, dass der dies ernst gemeint hat, wenn doch, ist es eine Lachnummer...............eine, die sich selbst auf'n Arm nimmt.

Außerdem, ein Jesus-Jünger mit Minderwertigkeitskomplexen..............??
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

17.10.2008 21:07
#1216 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Schade eigentlich. Ich hatte mir noch eine Antwort von GLD888 erhofft.
Nun, vielleicht beantwortet mir ja ein anderer User meine nächsten Fragen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

17.10.2008 21:15
#1217 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
GLD hat einen sehr subtilen Humor und ich kann mir nicht vorstellen, dass der dies ernst gemeint hat,
Ich ja eigentlich auch nicht, aber 1. Wie wirkt das auf die Gäste, von denen ja nicht unbedingt jeder den Humor von GLD kennt. 2. Was ist das überhaupt für ne Art? Also auch wenn man das humorvoll meint, finde ich das schon unangebracht... Naja .. Rauswerfen können ihn nur BS oder Gysi.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

17.10.2008 21:29
#1218 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Nun, ich denke, man kann hier auch nicht nur für 'Gäste' schreiben bzw.die ins Kalkül ziehen, dann wäre das nur noch ein artiges Zurschau-Diskutieren. Gäste könnten abgeschreckt werden, aber sei's drum, dann kriegen die gleich mal was von der 'Kultur' hier mit.

GLD888 Offline



Beiträge: 321

17.10.2008 21:31
#1219 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
Rauswerfen können ihn nur BS oder Gysi.


dann willst du mich nicht rauswerfen ? wie nett, danke

Tão Ho,

wenn du immer noch was wegen den Tieren wissen willst, hab ich dir schon mit dem link geantwortet. Eigenes hab ich eigentlich dazu nicht zu sagen.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

17.10.2008 21:40
#1220 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
dann willst du mich nicht rauswerfen ? wie nett, danke

Nun, was ich will tut in forenorganisatorischen Angelegenheiten wenig zur Sache: Außer dieses: I want a clean fight! Nach den Regeln des Dialoges. Und die sehen Beleidigungen - seien sie auch noch so humorvoll gemeint - nunmal nicht vor. Zumindest ist das meine Meinung.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

17.10.2008 21:50
#1221 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
In Antwort auf:
Gäste könnten abgeschreckt werden, aber sei's drum, dann kriegen die gleich mal was von der 'Kultur' hier mit.
Na, ist auch mal ein Blickwinkel, auch wenn das nicht unbedingt meiner meinung entspricht...Ein Zurschau-Diskutieren ist jedenfalls auch nicht mein ziel, aber es muss nicht Züge einer Schlammschlacht bekommen. Wehret den Anfängen, sag ich da...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

17.10.2008 22:05
#1222 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
.Ein Zurschau-Diskutieren ist jedenfalls auch nicht mein ziel

Meins auch nicht, nur läuft es oft darauf hinaus, denke ich.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

17.10.2008 22:17
#1223 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
wenn du immer noch was wegen den Tieren wissen willst, hab ich dir schon mit dem link geantwortet

Schau doch schnell nochmal ins andere Thread, GLD888. Dort habe ich schon
einiges zum Thema Schlange gefragt. Vielleicht kannst Du ja noch antworten.

Was das "rausschmeissen" anbelangt sind die Regeln einfach: Nach drei Verweisen
ist Ende im Gelände. Wer sich nicht an die Forenregeln hält, muss halt gegangen
werden und jemanden als Miststück zu beschimpfen, der Dir eigentlich nur ein
Kompliment machen wollte, ist echt nicht fein.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

andre Offline



Beiträge: 261

17.10.2008 22:40
#1224 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
das ist eben das,was ein nicht christ nicht versteht.auch wir sind nur schwache menschen,aber die welt bewertet unsere aussrutscher viel härter siehe ausdruck "und du willst christ sein".wenn die welt flucht ist das in ordnung passiert das mal einen christen dann heisst es "der kann gar kein christ sein".ich kann angelo nur empfehlen,das er weg schauen soll von sich,hin zu jesus,um solchen "angriffen"gelassener auszuhalten zu können.
und dann finde ich es traurig,wenn ein fehler begangen wird auch noch darauf rum zu trampeln.wenn man viel ruhiger schreiben würde und die würde,und die meinung der andren auch mal versuchen würde zu respektieren,dann würden solche ausrutscher auch nicht geschehen.das meine ich von allen seiten,auch von meiner.hähme,ist hochmut.aber wenn ihr alle gegner hier weggeräumt habt,mit wem wollt ihr dann streiten,oder euer interesse,an der bibel, mit christen austauschen?


in liebe andre
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

17.10.2008 23:05
#1225 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
aber die welt bewertet unsere aussrutscher viel härter siehe ausdruck "und du willst christ sein".
Die Welt? Mein Lieber, ich bin Christ und ich kenne die Empfehlung des Paulus aus dem Epheserbrief, "kein faules Wort soll aus eurem Mund hervorgehen." Ein Christ muss gegen alle sanft sein. Wenn jemand wie Angelo derart intensiv um das Bekanntwerden seines Glaubens bemüht ist, dann sollte man doch dieses erwarten können, zumal man hier noch nicht einmal in der direkten Konfrontation via Angesicht zu Angesicht stehen.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Seiten 1 | ... 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | ... 77
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz