Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.912 Antworten
und wurde 63.144 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | ... 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | ... 77
GLD888 Offline



Beiträge: 321

25.11.2008 19:09
#1676 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
In Antwort auf:
Wenn Du allerdings meinst, dass ein kluger Kopf nicht so leicht von der
authenzität der Bibel überzeugt werden kann und sich bekehren lässt - dann
hast Du absolut Recht, GLD888.


in der Tat, wenn es so waere, dann waere Gott ungerecht. Dann haetten es die klugen leichter, Gott zu finden, als die weniger klugen. Deswegen kommt es nicht auf unsere klugheit, sondern auf unser Herz an. So steht in Jer.29,13+14 :

Und sucht ihr mich, so werdet ihr mich finden, ja, fragt ihr mit eurem ganzen Herzen nach mir, so werde ich mich von euch finden lassen, spricht der Herr!

Gott möchte, dass wir unsere Herzen für ihn öffnen, damit wahrer Frieden, echte Freude, unauslöschliche Liebe und seine Weisheit in unser Leben treten.Öffnen wir unser Herz für die Liebe, dann koennen wir reich beschenkt werden und andere beschenken .
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

25.11.2008 20:04
#1677 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Hallo Eleasar,

Du solltest mir bitte den Beweis bringen, dass die Dreieinigkeit mit
der Bibel bewiesen werden kannst. Da Du es offensichtlich nicht kannst
(was mich nicht verwundert) ist die Dreieinigkeit so biblisch wie der
Glaube an Allah.

In Antwort auf:
Wenn aber dein rechtes Auge dich ärgert, so reiß es aus und wirf es von dir; denn es ist dir nütze, daß eines deiner Glieder umkomme und nicht dein ganzer Leib in die Hölle geworfen werde

Also bist Du lieber blind, taub und stumm, als es Dir evtl. mit einem
Gott zu verderben, dessen Existenz so bewiesen ist, wie die der Zahnfee
und des rosaroten Einhorns. Auch ne Einstellung.

Hallo Qutipie,

da hast Du mich wohl falsch verstanden. Was ich eher meinte war genau
das Gegenteil. Ein sehr inteligenter Mensch ist weniger schnell zu
überzeugen blind an die Bibel zu glauben.

In Antwort auf:
Gott möchte, dass wir unsere Herzen für ihn öffnen, damit wahrer Frieden, echte Freude, unauslöschliche Liebe und seine Weisheit in unser Leben treten

Und wenn nicht, möchte genau dieser Gott das wir in der Hölle braten,
bis wir gar sind und noch länger.

Was ihr aber immer überseht, Du und Eleasar, ist folgendes: Die Existenz
des Gottes an den Ihr zwei glaubt ist genauso wenig beweisbar wie die
Existenz der Hölle oder des Himmels.

Da halte ich mich lieber an den Biervulkan. Dessen Existenz ist zwar auch
nicht belegt, aber dort gibt es wenigstens eine Stripperfabrik und ich
muss um dorthin zu kommen nicht aufhören zu denken bzw. selbstständig mein
Leben zu leben.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

25.11.2008 20:25
#1678 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Gysi

Ich die Frage lachhaft.

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

25.11.2008 20:40
#1679 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Tao Ho

In Antwort auf:
Du solltest mir bitte den Beweis bringen, dass die Dreieinigkeit mit
der Bibel bewiesen werden kannst. Da Du es offensichtlich nicht kannst
(was mich nicht verwundert) ist die Dreieinigkeit so biblisch wie der
Glaube an Allah.


Beweis du mir doch erst, du überhaupt existierst. Wer sagt mir den das ich das nicht alles träume?!?

In Antwort auf:

Also bist Du lieber blind, taub und stumm, als es Dir evtl. mit einem
Gott zu verderben, dessen Existenz so bewiesen ist, wie die der Zahnfee
und des rosaroten Einhorns. Auch ne Einstellung.


Ich seh schon deine sogenannte Bibelkenntnis reicht keine zwei Meter.

Mar 7:21 Denn von innen aus dem Herzen der Menschen gehen hervor die schlechten Gedanken,
Mar 7:22 Ehebruch, Hurerei, Mord, Dieberei, Habsucht, Bosheit, List, Ausschweifung, böses Auge, Lästerung, Hochmut, Torheit;
Mar 7:23 alle diese bösen Dinge gehen von innen heraus und verunreinigen den Menschen.

Es sind nicht unsere Augen, sondern unser Wille der den Blick lenkt und unsere Gedanken die mit dem was wir ansehen fantasieren.

In dem Vers ging es nicht um Verstümmelung sondern, wie Radikal wir mit Sünde umgehen sollen.

In Antwort auf:
Was ihr aber immer überseht, Du und Eleasar, ist folgendes: Die Existenz
des Gottes an den Ihr zwei glaubt ist genauso wenig beweisbar wie die
Existenz der Hölle oder des Himmels.


Die Existenz von Dingen ist deiner Meinung nach davon abhängig ob sie bewiesen werden können?!



qilin Offline




Beiträge: 3.552

25.11.2008 20:43
#1680 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von Eleasar
Ich die Frage lachhaft.

Nun, immerhin hat's ein bedeutender Kirchenlehrer (ich glaube es war Thomas von Aquin, bin aber nicht sicher)
ganz ähnlich formuliert - "Die Anschauung der Qualen der Verdammten tragen bei zur Seligkeit der Geretteten."

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

25.11.2008 20:50
#1681 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Quilin

Ich weiß ja das ich in der Eile ein Wort ausgelassen habe...

Aber das ist keine Entschuldigung für deine Abwegige Schlussfolgerung.

Also nochmal: Ich fand die Frage deiner Frau nach einem Beweis für die Hölle einfach lächerlich.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

25.11.2008 20:59
#1682 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Hallo Eleasar,

In Antwort auf:
Beweis du mir doch erst, du überhaupt existierst. Wer sagt mir den das ich das nicht alles träume?!?

Ich freue mich zu sehen, dass Du im Buddhismus Fortschritte gemacht hast.
"ICH" existiere in der Tat nicht und auch nicht Du. Haben übrigens schon die
Aborigines erkannt. Solltest Dich mal mit einem dieser Menschen unterhalten.
Sind kluge Köpfe dabei.

In Antwort auf:
Die Existenz von Dingen ist deiner Meinung nach davon abhängig ob sie bewiesen werden können?!

Wer sagt, selbst wenn Dein Gottesbild so existiert wie Du es Dir vorstellst,
dass es der wahre Gott ist und nicht doch einer von vielen tausend Göttern?

Und wenn Du schon an die Existenz von nichtbeweisbaren Dingen glaubst,
glaubst Du auch an die Existenz von anorganischem Leben?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

25.11.2008 21:05
#1683 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Tao Ho

In Antwort auf:

Wer sagt, selbst wenn Dein Gottesbild so existiert wie Du es Dir vorstellst,
dass es der wahre Gott ist und nicht doch einer von vielen tausend Göttern?


Wenn er so existiert wie ich das aus der Bibel entnehme, dann ist er der einzige Gott.


In Antwort auf:
Und wenn Du schon an die Existenz von nichtbeweisbaren Dingen glaubst,
glaubst Du auch an die Existenz von anorganischem Leben?


Plasmakristalle...Ob ich die in meine Sammlung von Mineralien aufnehmen könnte?!^^

Kommt ganz darauf an welchen Glaube du meinst: den "Aspirin"-Glaube oder den "Yeti"-Glaube?

qilin Offline




Beiträge: 3.552

25.11.2008 21:10
#1684 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von Eleasar
Ich weiß ja das ich in der Eile ein Wort ausgelassen habe...
Aber das ist keine Entschuldigung für deine Abwegige Schlussfolgerung.
Also nochmal: Ich fand die Frage deiner Frau nach einem Beweis für die Hölle einfach lächerlich.

Hää??? - das fehlende Wort war mir gar nicht aufgefallen, aber meine Frau heißt nicht Gysi!
Dem
hattest Du das geantwortet, und darauf habe ich mich bezogen...
(Du solltest vielleicht mal ein paar Runden meditieren - wirkt Wunder bei der Konzentration... )

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

25.11.2008 21:10
#1685 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von Eleasar

In Antwort auf:
Beweis mir erst einmal die Existenz der Hölle

Wie selltst du dir das den vor? Ich war da nie und komme da auch nicht hin. Und wer da reinkommt bleibt da.


Oh Ihr Kleingläubigen
Sehet was der Gute Regens euch Offenbaren kann
http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=8
http://www.snopes.com/religion/wellhell.asp
Dr. Azzacove in Ammenusastia: "Ich glaube nicht an Gott und nicht an den Himmel, aber jetzt glaube ich an die Hölle - Wir sind davon überzeugt, dass wir die Decke der Hölle durchbohrt haben."
Der Blick ins Lexikon klärt auf: "Totenwelt, in den meisten Religionen als Aufenthaltsort der Verdammten bekannt; bei den Griechen ganz allgemein das Schattenreich der Toten (Hades); im alten Israel Scheol, das sich zur Gehenna als Ort der Qualen entwickelte. Diese Anschauung übernahm das Neue Testament. Heute wird die Hölle allgemein als seelisches Leid existenziell gefasst, wobei die katholische Kirche auch ein sinnliches, jedoch nicht irdisches Leiden anerkennt und die evangelische Kirche vom Zustand des ewigen Gerichts spricht." (wissen.de)

Eusebius von Cäsarea sagt über die Hölle: "Wehe dem, der die Hölle jetzt für lächerlich hält und die Hölle erst an sich selbst erfahren muss, ehe er an sie glaubt." Doch die wenigsten Menschen glauben heute an die Hölle. Der aufgeklärte Mensch deutet sie vielmehr als ein machtpolitisches Instrument des Klerus, Gefolgschaft und Gehorsam durch Angst zu erzeugen.
Um so befremdlicher die Geschichte um das hier dargebotene Tondokument: Abspielen "Die Hölle angebohrt"

Bei äußerst schwieriger Quellenlage lässt sich sagen, dass eine französische Zeitschrift namens "Encore Fatima" unter Berufung auf einen Artikel der finnischen Publikation "Ammenusastia" berichtet, dass es bei einer Tiefenbohrung in Sibirien im Jahre 1989 zu wahrlich gespenstischen Ereignissen gekommen sei.

Bei neun Kilometer Tiefe passiert das Ungeheuerliche

Die Bohrung, an der laut "Ammenusastia" sowjetische und norwegische Wissenschaftler beteiligt waren, habe der Erforschung der Erdbebenentstehung gedient. Ursprünglich habe man bis in 16 Kilometer Tiefe bohren wollen. Doch wie der sowjetische Wissenschaftler Dr. Dimitri Azzacove berichtete, habe man in neun Kilometer Tiefe einen Hohlraum erreicht. Der Bohrkopf drehte ohne auf den Widerstand des Bodens zu stoßen mit hoher Geschwindigkeit ins Leere. Zu Forschungszwecken ließen die Wissenschaftler ein Mikrofon in die mutmaßliche Höhle.

Schreie der Verdammten?

Mit Entsetzen mussten sie jedoch feststellen, dass über das Mikrophon das Geschrei menschlicher Stimmen zu hören war. Zunächst dachten sie an eine Störung des Tonbandgerätes. Doch dann nahmen sie das Geschrei unzähliger Stimmen wahr. Später stieg dann eine giftige Gaswolke aus dem Bohrloch auf. Die Messung der Temperatur habe 1100 Grad Celsius in der Höhle ergeben. Bei der Bergung des Bohrkopfes sei, so "Ammenusastia", eine grauenhafte Kreatur mit wüster Fratze und Krallen erschienen und habe die Techniker angefaucht, die in Panik den Platz verließen.

Dr. Azzacove sagte in Ammenusastia: "Ich glaube nicht an Gott und nicht an den Himmel, aber jetzt glaube ich an die Hölle- Wir sind davon überzeugt, dass wir die Decke der Hölle durchbohrt haben. Wir hörten Menschen, die vor Schmerz heulten, die Stimmen von Millionen."

Die Bohrung wurde daraufhin offiziell eingestellt. Die norwegischen Wissenschaftler wurden gebeten, über die ungeklärten Vorgänge Stillschweigen zu bewahren.


euer ergebener

Regens Küchl

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

25.11.2008 21:19
#1686 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Quilin

In Antwort auf:

Hää??? - das fehlende Wort war mir gar nicht aufgefallen, aber meine Frau heißt nicht Gysi!
Dem hattest Du das geantwortet, und darauf habe ich mich bezogen...
(Du solltest vielleicht mal ein paar Runden meditieren - wirkt Wunder bei der Konzentration... )


Und worauf habe ich mich bezogen bzw. Gysi? Du solltest auf jeden Fall mehr lesen.^^

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

25.11.2008 21:23
#1687 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Das sag Ich denen auch Immer. Sie haben eh eine Bibliothek mit ca. 40000 Büchern

Aber Lesen Das ist halt nicht Jedermanns Sache


euer ergebener

Regens Küchl

qilin Offline




Beiträge: 3.552

25.11.2008 21:24
#1688 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Ja, da muss ich RK recht geben - diese Meldung habe ich vor Jahren auch mehrfach gelesen,
und dass weder die Originalquelle der Meldung noch die Originaltonaufnahmen aus der Hölle
im Internet jetzt noch auffindbar sind, ist doch nur ein schlagender Beweis für die Wirkung
der teuflisch/atheistischen Weltverschwörung...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

qilin Offline




Beiträge: 3.552

25.11.2008 21:30
#1689 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von Eleasar
Und worauf habe ich mich bezogen bzw. Gysi? Du solltest auf jeden Fall mehr lesen.^^

Zitat von Gysi
Und die, die sich über den Schaden anderer so freuen können wie du - die kommen in den Himmel?

Du solltest vielleicht mehr darauf schauen, wem Du was antwortest, und worauf sich das bezieht -
da ging's definitiv nicht um die Existenz der Hölle...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

25.11.2008 21:33
#1690 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Heute ist Ja wieder Mal die HÖLLE los, Hier in unserem Spezialthread


euer ergebener

Regens Küchl

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

25.11.2008 21:46
#1691 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Quilin

In Antwort auf:
Du solltest vielleicht mehr darauf schauen, wem Du was antwortest, und worauf sich das bezieht -
da ging's definitiv nicht um die Existenz der Hölle...




Dito. Und solange du nicht Gysi heist musst du auch nicht urteilen.^^

Worauf Gysi sich bezogen hat weiß ich.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

25.11.2008 22:00
#1692 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von Eleasar
Worauf Gysi sich bezogen hat weiß ich.

Na, dann schreib' nicht so'n Sch...monzes.
Wenn Du Dich auf Gysi bezogen hast, war mein posting zum Thema,
wenn Du Dich auf Tao-Ho bezogen hast, war Deines daneben...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

25.11.2008 22:07
#1693 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Zitat von Regens Küchl
Aber Lesen Das ist halt nicht Jedermanns Sache

Psst! - Du sollst doch nicht überall rumerzählen, dass ich gar nicht lesen kann...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

25.11.2008 22:11
#1694 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Quilin

Mein Rat: nicht überall einmischen mein Guter.^^

Gysis Antwort ist keine Antwort an dich gewesen. Du hast die Gleiche Frage gestellt ohne zu wissen worauf er bezug nahm.

Und was Tao Ho´s Forderung angeht: Scherzfragen beantworte ich nicht. Soviel Bibelwissen traue ich ihr dann doch noch zu.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

25.11.2008 22:35
#1695 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Und wieder ein Wiederspruch von Seiten Eleasar´s... Langsam können wir seine
Wiedersprüche und unbewiesenen Urban-Legenden in einen eigenen Thread verschieben.
Hat schon jemand einen Namen dafür? Vielleicht unser tasmanisches Teufelchen RK?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.228

25.11.2008 22:53
#1696 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
In Antwort auf:
Sagen wir es so die Seele ist ewig. Wenn wir aber unseren neuen Leib haben sind wir unsterblich.
Tja es kommt aber nicht darauf an, wie du es sagst, sondern was die Bibel dazu sagt. Und die gibt nunmal eine unsterbliche Seele oder eine ewige Seele - nenn es wie du willst - nicht her.

In Antwort auf:
Sein Geist war demzufolge lebendig und konnte zu den Geistern gehen und seinen Sieg verkünden.
In diesem Text geht es zum einen um Jesus selbst.

Zum andern weist V. 20 auf den Zusammenhang hin. Ein vergleich der Texte aus 2. Petrus 2:4 und Judas 6 mit 1. Mose 6:2-4 zeigt, dass diese Geister Engelsöhne Gottes waren, die sich in den Tagen Noahs materialisiert hatten und Ehen eingegangen waren. Das griechische Wort für "Geister" in 1. Petrus 3:19, 20 lautet pneumasin, während das mit "Seelen" wiedergegebene Wort psychái lautet. Die "Geister" waren keine Seelen, die sich entkörpert hatten, sondern ungehorsame Engel; die hier erwähnten "Seelen" waren lebende Menschen, nämlich Noah und seine Familie, nicht weniger und nicht mehr...

In Antwort auf:
Hier wird nochmals die Dauer beschrieben.
Um die es nach wie vor nicht geht, denn das etwas ewig andauert, sagt noch nichts über das Wesen dieses Ewigen selbst. Die Frage: Erlebbare Qualen oder ewige Vernichtung, für die Feuer stets ein Symbol in der Bibel ist, wird dadurch nicht beantwortet.

In Antwort auf:
Wie du so schön formuliert hast abgetrennt von Gott.
Und damit vom Leben und von einem Zustand, der sie ewige Qualen spüren lässt. Nichts anderes als ---vernichtet---

In Antwort auf:
Die Existenz in der Hölle würde ich kein Leben nennen.
Ja du nicht, darauf kommt es aber nicht an... Was die Bibel über Leben und Tod sagt, ist ja hinlänglich bekannt - auch dir!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

26.11.2008 00:14
#1697 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Du, Snooker. Machst du Hier mit Eleasar eine "Mini-Barthomoleusnacht für Zwei Personen"


euer ergebener

Regens Küchl

qilin Offline




Beiträge: 3.552

26.11.2008 08:01
#1698 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

Bester Eleasar,

In Antwort auf:
Mein Rat: nicht überall einmischen mein Guter.^^

vielen lieben Dank für Deinen Rat, wo ich 'mich einmischen' darf und wo nicht ,
ist aber überflüssig. Und was ich weiß oder nicht weiß lass' mal meine Sorge sein.
Offenbar ist's wirklich sinnlos, von Dir eine ernsthafte Stellungnahme zu erwarten.

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2008 08:18
#1699 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten
In Antwort auf:
Offenbar ist's wirklich sinnlos, von Dir eine ernsthafte Stellungnahme zu erwarten.

Na, das hat aber lange gedauert.
Ich sage ja schon lange, wer mit Eleasar "diskutiert" gibt dem nur ne Bühne, sich mit sinnleerem Geschwätz ne Selbstdarstellung zu ermöglichen.
Eigentlich hat es nur ein Gutes. So wirkt er als abschreckendes Beispiel, wie unfähig und lebensfremd Evangelikale, Freikirchler usw wirklich sind.
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

26.11.2008 08:26
#1700 RE: ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten

In Antwort auf:
Ich sage ja schon lange, wer mit Eleasar "diskutiert" gibt dem nur ne Bühne, sich mit sinnleerem Geschwätz ne Selbstdarstellung zu ermöglichen

Und wieder einmal ein wahres Wort aus Deiner Feder, Bruder Spaghettus.
Ich denke, ich werde diese Worte bedenken, wenn ich noch einmal in
Versuchung geraten sollte Eleasar zu Antworten.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Seiten 1 | ... 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | ... 77
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz