Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.202 mal aufgerufen
 Islam
Holbi Offline



Beiträge: 1

27.06.2008 12:04
Weltgericht im Koran Antworten

Ich habe zwei (vielleicht etwas seltsam anmutende)
Fragen:

In welcher Sure steht etwas darüber an welcher Stelle
(in Jerusalem) der Prophet Mohammed sich befindet,
wenn die einzelnen Menschen das Urteil Allahs
empfangen?

In welchen Suren steht etwas über die "Waage des Gerichtes"
oder die "Brücke des Gerichtes" über die alle Menschen
gehen müssen?

Jemand hat in einer Diskussion diese Stellen angeführt,
aber ich kann sie im Koran nicht wiederfinden.

VG Holbi


Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

27.06.2008 13:18
#2 RE: Weltgericht im Koran Antworten

Hallo und willkommen hier im Forum.

Das einzige, was ich über eine Waage im Koran weiss ist, dass man mit
rechter Waage messen soll (und im rechten Masse geben soll).

Aber vielleicht hilft Dir die Sure 32 weiter? Dort steht im Vers 11:

Zitat von Koran
Der Engel des Todes, der über euch eingesetzt ward, wird eure Seelen hinnehmen; zu eurem Herrn dann werdet ihr zurückgebracht


Nach dem Urteilsspruch von Allah führt der Todesengel dann den Deliquenten
über eine Brücke, die schmaler als ein Haar und schärfer als ein Schwert ist.

Aber darüber konnte ich im Koran nichts finden. Steht wohl eher in einer der
Hadithen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

28.06.2008 00:28
#3 RE: Weltgericht im Koran Antworten
Die dritte Prüfung - die Brücke
Es folgt noch eine dritte Prüfung, die freilich schon den Übergang zum Vollzug des Gerichts darstellt: alle Menschen haben die Brücke Shirat zu überschreiten, die scharf wie ein Schwert und dünn wie ein Haar ist. Die Vorstellung dieser Brücke wird aus Sure 36,66 und 37,23 abgeleitet, wo das Wort "sirat" in der Bedeutung "Weg, Pfad" vorkommt; ihr Name stammt wohl aus Persien (im Zarathustrismus heißt sie Chinavat). Sie spannt sich über den Abgrund der Hölle. Die Ungläubigen gleiten auf ihr aus und stürzen in die Tiefe; die Gläubigen dagegen überschreiten sie, zum Teil in einem Augenblick, mit der Schnelligkeit des Blitzes oder wenigstens mit derjenigen eines guten Pferdes, und gelangen so sicher ins Paradies.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

29.06.2008 19:06
#4 RE: Weltgericht im Koran Antworten

Es gibt verschiedene Geschichte über das Aburteilen am jüngsten Tag. Keine davon wird im Koran beschrieben. Es handelt sich dabei meist nur um Geschichten zum Teil auf Grundlage von Lagerfeuererzählungen des Propheten.

Also musst du entweder die Hadithe oder sonstige islamische Literatur durchwälzen.

Die gelaufigste Annahme ist aber das das Aburteilen nicht auf der Erde stattfindet, Mohammed und alle Propheten werden anwesend sein und Gemeinsam mit ihrer jeweiligen Umma vors Gericht ziehen. Mohammed wird dann dort nicht nur für die Muslime sondern für die gesamte Schöpfung Fürsprache einlegen. Und somit jeden vor dem ewigen Höllenfeuer bewahren der auch nur ein winziges bisschen an Gott glaubt.....unabhängig von Lebenswandel und Konfession.

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz