Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit! Du auch!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 146 Antworten
und wurde 6.672 mal aufgerufen
 Externe Infos
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Eleasar ( Gast )
Beiträge:

16.11.2008 23:38
#51 RE: Musik-Tipps Antworten



U2 - "With Or Without You" die Gitarrenversion:
http://de.youtube.com/watch?v=L4CR3GoB3YY&feature=related

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

17.11.2008 09:06
#52 RE: Musik-Tipps Antworten

In Antwort auf:
die punkte "auch Musik" und "definitiv keine Musik" hast du vertauscht.^^

Glaube ich weniger. Xavier Heuldoch wird hier immer als die Heulboje Gottes
bezeichnet und leiden kann der sich sicher nicht mal selber...

Deine Musik ist für meine Ohren eine pure Vergewaltigung. Plingplingpling machen
ist keine Musik. Da gehört meiner Meinung nach schon ein wenig mehr dazu.

Ist ja nicht mal ne Aussage dahinter...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

17.11.2008 11:37
#53 RE: Musik-Tipps Antworten

In Antwort auf:
Ist ja nicht mal ne Aussage dahinter...


Bei U2 steht für mich auch keine Aussage dahinter, ob der 'Heilige Bono' nun singt, oder nicht. Und wenn, dann eine dahinschmelzende Pseudo-Botschaft...

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

17.11.2008 21:17
#54 RE: Musik-Tipps Antworten

Tao Ho

Xavier wollte ich nicht in Schutz nehmen. Der singt mir zu wischi waschie und hat auch kein klares Fundament..

Aber Slipknot übertrift alles was ich an "nicht-Musik" bisjetzt gehört habe.^^ Das ist meiner Meinung sogar schlimmer als Schranz.

Also ich finde nicht das Text zwingend notwendig ist um die Botschaft einer Melodie zu verstehen.
Auch eine eine Textlose Melodie kann etwas in einem Menschen berühren. Auch wenn es "nur Pling Pling " ist

Das hat Text:^^

http://de.youtube.com/watch?v=eagYTLJckpM

Hier ist weniger Melodie aber um so mehr Botschaft^^:

http://www.youtube.com/swf/l.swf?swf=htt...&load_modules=1

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

18.11.2008 14:26
#55 RE: Musik-Tipps Antworten

Viel "Melodie" und umso mehr Text :)

http://www.youtube.com/watch?v=sNaTLwefhfE

Viel Glück beim heraushören

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

18.11.2008 15:59
#56 RE: Musik-Tipps Antworten

Schönschön, lieber Casmiel. Bist also nicht nur ein hübsches sondern
auch ein musikalisches Köpfchen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

25.11.2008 16:35
#57 RE: Musik-Tipps Antworten
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

25.11.2008 16:45
#58 RE: Musik-Tipps Antworten

Der Song ist zwar stockschwul (wenn ich das mal so salop sagen darf) aber sehr
wahr. Bin ja im Tierschutz (u. A.)

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

25.11.2008 21:11
#59 RE: Musik-Tipps Antworten

Tao Ho

Ich sehe schon der Humor wurde dir ohne Narkose herausoperiert.

Ich bin ja selbst kein HipHop-Fan und als besonders melodisch würde ich das nicht bezeichen aber so harte Worte?!

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

25.11.2008 22:38
#60 RE: Musik-Tipps Antworten

Stockschwul ist durchaus ein hartes Wort
Aber das ist echt unter aller Kanone

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

25.11.2008 22:50
#61 RE: Musik-Tipps Antworten

Aber es ist wahr (und das war eigentlich die Grundaussage
meines Postings).
Hm, hätte man das nicht merken können? Vor allen Dingen, weil
ich doch auch geschrieben habe, das ich im Tierschutz bin (u. A.)?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

05.12.2008 18:05
#62 RE: Musik-Tipps Antworten

Eine moderate Sichtweise, vermittelt von Yusuf Islam alá Cat Stevens.

http://de.youtube.com/watch?v=ALxA3TV3xGQ

qilin Offline




Beiträge: 3.552

06.12.2008 09:49
#63 RE: Musik-Tipps Antworten

Naja - moderat eben insofern als sich der Text darauf beschränkt, Allah für alles Gute zu danken -
wenn ich mir die mit eingespielten Bilder ansehe - nur betende Männer, verschleierte Frauen [und
kleine Mädchen ], orientalische Prachtbauten und Massenszenen - also das kommt mir nicht so
besonders moderat vor - eher Propaganda und Apologetik auf sehr emotioneller Basis...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

06.12.2008 10:52
#64 RE: Musik-Tipps Antworten

Hier ist noch so ein "Schmuckstück" von Yusuf Islam: http://de.youtube.com/watch?v=-L-GOHa5-YQ&feature=related

Alles klar: Allah ist der einzige wahre Gott usw. blablabla. So moderat ist der auch nicht, denn wo sind
hier die Frauen im Video?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

06.12.2008 13:16
#65 RE: Musik-Tipps Antworten
Ja, Stevens ist nun mal Moslem, es sei ihm nachgesehen, dass er nicht pausenlos Selbstmordattentate zeigt, und im Zusammenhang mit einem Gott, sei es Allah oder sonst einem immer gleich von bla, bla zu reden, find ich...naja.

Yusuf Islam spendet den Großteil seiner Gagen für charitative Zwecke und engagiert sich für viele Schulprojekte u.a. im Kosovo.
Das er eine muslimische Ausgangspositiion hat, ist klar, aber alles zu verdammen, finde ich arrogant!

Hier ein Schulprojekt in London, und ganz gewiss ist ein Haar darin zu finden, man muss nur lange genug suchen:
http://www.spiegel.de/schulspiegel/0,1518,359329,00.html

Und weil so schön ist: http://de.youtube.com/watch?v=VNDSQe0QgN0&translated=1
qilin Offline




Beiträge: 3.552

06.12.2008 13:46
#66 RE: Musik-Tipps Antworten

Nö, das meinte ich gar nicht - was er da macht ist sicher gut gemeint, und besser als wenn er's nicht täte;
nur von der 'Mildtätigkeit' einer Person oder Organisation darauf zu schließen ob sie moderat ist oder nicht,
scheint mir recht zweifelhaft. Gerade die Hardcore-Islamisten wie die Hamas oder die Hisbollah sind ja nicht
wegen ihrer Militanz so beliebt, sondern weil sie die Armen unterstützen - dass sie das nicht gerade aus
Nächstenliebe und Menschenfreundlichkeit allein tun, muss den Betroffenen dort erstmal gleichgültig sien...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

06.12.2008 13:58
#67 RE: Musik-Tipps Antworten

Ja, ist richtig und vielleicht war der Befriff 'moderat' falsch gewählt. Yusuf steht voll und ganz zu seinen islamischen Überzeugungen aber das kann ich nicht falsch finden.
Aber sollte man hinter jeden engagierten Muslim einen verkappten, militanten 'Hinterhofprediger' vermuten?
Das Schulprojekt in London finde ich Klasse, auch wenn es in dementsprechender Tradition steht und die Mädchen ab einem bestimmten Alter verschleiert sind. Das man ihnen nicht empfiehlt im Mini-Rock ihren Glauben zu vertreten, ist verständlich.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

06.12.2008 16:04
#68 RE: Musik-Tipps Antworten

In Antwort auf:
Aber sollte man hinter jeden engagierten Muslim einen verkappten, militanten 'Hinterhofprediger' vermuten?

Ganz sicher nicht - Beispiele gegen eine solche Vermutung finden wohl die Meisten in ihrer persönlichen Umgebung -
für Beispiele dafür muss man erst eine Zeitung oder elektronische Medien zur Hand nehmen...

Natürlich sollte es Jedem unbenommen sein, voll und ganz zu seinen [islamischen o. sonstigen] Überzeugungen zu stehen
- es ist nur die Frage wie man mit diesen Überzeugungen an die Außenwelt herantritt. Ich erinnere mich da an den Urlaub
in Malta vor einigen Jahren - wie schon mal geschrieben ein Hardcore-Katholikenland par excellence, und mit heftigen,
historisch begründeten Animositäten gegen den Islam. Dort gibt's einen nicht geringen muslimischen Bevölkerungsanteil,
aber offenbar keine Probleme - man sieht Verschleierte auf der Straße - niemand beachtet sie besonders; ich habe von
einem günstigen Standort aus das Treiben in einer Koranschule beobachten können - niemand regt sich darüber auf - in
den Zeitungen wird wenig, aber recht sachlich über die muslimischen Mitbürger berichtet... Ich könnte mir aber sehr gut
vorstellen, dass sich das schlagartig ändern würde, wenn es da islamische Missionsversuche gäbe, Anstalten dazu, die
Bibel oder das Christentum madig zu machen, Probleme mit muslimischen Jugendgangs o.Ä...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

06.12.2008 17:36
#69 RE: Musik-Tipps Antworten

Ja, über Malta hattest du schon mal geschrieben. Vielleicht ein Beispiel par excellence für ein alltägliches Miteinander, wenn die Leute einfach ihren Überzeugungen treu bleiben ohne bekehren oder missionieren zu wollen und den neben sich so nehmen, wie er ist, nämlich zwar anders aber zu respektieren.
Probleme erwachsen immer nur, wenn ein Allmachtsanspruch angemeldet und vollzogen werden soll.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

15.12.2008 15:21
#70 RE: Musik-Tipps Antworten

Mal wieder ein bisschen gute Musik für´s Forum. Und lehrreich ist dieser
Song eh: It snows in Hell... Geniesst es einfach nur. Sind nicht umsonst
meine Lieblingsmonsterchen (sorry BS).

http://www.youtube.com/watch?v=OKS-ZRRstEE&feature=related

Ach - was soll´s - noch einer kann nicht schaden...

http://www.youtube.com/watch?v=tsOeBRY4mX8&feature=channel

Nächstes Album ist ja bereits draussen (und ich auf der Jagt ).

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

18.12.2008 19:51
#71 RE: Musik-Tipps Antworten

Seit Jahren hoch und runter gedudelt, trotzdem ein Song, der unter die Haut gehen (kann) und passend an diesem Platz hier:

R.E.M. - Losing my religion

'Verlieren meiner Religion

Das Leben ist größer
es ist größer als du selbst
und du bist nicht ich
Die Strecke die ich gehen werde,
die Entfernung in deinen Augen
Oh nein, ich habe zu viel gesagt
ich bringe es zu Ende (bringe es fertig)

Das in der Ecke bin ich
Das bin ich im Rampenlicht
ich verliere meinen Glauben
Ich versuche, mit dir mitzuhalten
und ich weiß nicht, ob ich das kann.
Oh nein, ich habe zu viel gesagt.
Ich hab noch nicht genug gesagt.
Ich dachte, ich hörte dich lachen
Ich dachte, ich hörte dich singen
Ich denke, ich dachte, ich sah dich es versuchen.

Jedes Geflüster
jeder schlaflosen Stunde
ziehe ich meinen Geständnissen (Beichten) vor
Versuche ein Auge auf dich zu haben,
wie ein verletzter, verirrter und blinder Narr, Narr
Oh nein, ich habe zu viel gesagt.
Ich bringe es zuende

Bedenke dies
Bedenke dies
Der Hinweis dieses Jahrhunderts
Bedenke dies
Der Fehltritt (Fehler) der mich in die Knie zwang,
misslang
Was wenn all diese Phantasien
kommen, vorbeiwirbeln.
Jetzt habe ich zu viel gesagt.
Ich dachte, ich hörte dich lachen
Ich dachte, ich hörte dich singen
Ich denke, ich dachte, ich sah dich es versuchen.

Aber das war nur ein Traum
Das war nur ein Traum'


Wikipedia: "Losing My Religion ist ein alter Südstaatenausdruck, der übersetzt so viel bedeutet wie "aus der Haut fahren" oder "die Nase voll haben". Der Song sei nicht autobiografisch gemeint, trotz der Zeile "That's me in the spotlight" - "Das bin ich im Rampenlicht". Michael Stipe sagte, er wünsche sich, er hätte etwas anderes gesungen, beispielsweise "That's me in the kitchen" - "Das bin ich in der Küche", da es nichts mit ihm und dem anfänglichen Lampenfieber, das ihm in der Frühzeit der Band des Öfteren nachgesagt wurde, zu tun habe. Vielmehr solle man Losing My Religion als Kommentar zum Zustand der Welt verstehen."

http://de.youtube.com/watch?v=2NQeSIkw3X0&translated=1

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

18.12.2008 22:16
#72 RE: Musik-Tipps Antworten

Hm, ich habe ja mal mit der englischen Sprache gut zu tun gehabt.
(war ja mal in Amiland...)

Losing my Religion hat zwei Bedeutungen und die zweite Bedeutung
ist: Die Nase voll haben. Ist hier bezogen auf die Situation in
der sich die Welt befindet.

Hat alles ein bisschen war übertragenes. Weniger mit Religion
an und für sich.

Kommen wohl aus den Südstaaten die Jungs...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

qilin Offline




Beiträge: 3.552

19.12.2008 09:11
#73 RE: Musik-Tipps Antworten

Ja - es ist im Englischen nicht ganz eindeutig, wie auch ursprünglich im Lateinischen -
'religiously' heißt auch nicht 'religiös', sondern 'eifrig forschend, es genau nehmend,
der Sache auf den Grund gehend' etc. - also gerade das Gegenteil von 'blind gläubig' -
der Grund, warum ich gegen Religion an sich eigentlich wenig einzuwenden habe...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

19.12.2008 20:18
#74 RE: Musik-Tipps Antworten

Zitat von Tao-Ho
Hm, ich habe ja mal mit der englischen Sprache gut zu tun gehabt.
(war ja mal in Amiland...)
Losing my Religion hat zwei Bedeutungen und die zweite Bedeutung
ist: Die Nase voll haben. Ist hier bezogen auf die Situation in
der sich die Welt befindet.
Hat alles ein bisschen war übertragenes. Weniger mit Religion
an und für sich.
Kommen wohl aus den Südstaaten die Jungs...


Hm, naja, nichts anderes habe ich in dem Wiki-Zitat, hinten nach dem Text gesetzt, gesagt.....

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

19.12.2008 22:24
#75 RE: Musik-Tipps Antworten

OOOPS, überlesen... Sorry, maleachi. Kommt nicht wieder vor.
Versprochen...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz