Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 451 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Qtipie Offline




Beiträge: 761

22.07.2008 12:01
DNA-Informationsgehalt antworten

Was haltet ihr eigentlich von diesen Computersimulationen zur Veränderungsrate der DNA, wo dann am Ende das "Intelligent Design" raus- bzw. nicht rauskommt? Habe darüber sogar einmal im New Scientist gelesen. Angeblich soll deswegen sogar jemand vom Atheismus abgefallen sein (http://www.aim.org/aim-column/former-ath...ays-god-exists/).


----------------------------------
http://danielaexe.homepage24.de

qilin Offline




Beiträge: 3.552

22.07.2008 12:09
#2 RE: DNA-Informationsgehalt antworten
Das war Antony Flew - vgl. Wikipedia

P.S. Für seinen 'Kein wahrer Schotte'-Fehlschluss gibt's massig Anwendungen im Religionsdialog...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Qtipie Offline




Beiträge: 761

22.07.2008 13:17
#3 RE: DNA-Informationsgehalt antworten

Aha. Also: Kein wahrer Atheist fällt jemals vom Atheismus ab

Selbst Darwin soll auf seinem Totenbett, nachdem er jahrelang das menschliche Auge untersucht hatte, gesagt haben, dass so etwas hochkomplexes wie unser Sehorgan nicht aus Zufall entstanden sein kann.


--------------------------------
http://danielaexe.homepage24.de

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

22.07.2008 13:53
#4 RE: DNA-Informationsgehalt antworten

In Antwort auf:
Was haltet ihr eigentlich von diesen Computersimulationen zur Veränderungsrate der DNA, wo dann am Ende das "Intelligent Design" raus- bzw. nicht rauskommt?
Interessant aber ohne Beweiskraft. Eine Simulation kann immer nur so gut sein wie das Verständnis von den Mechanismen die sie simulieren soll. Da Wissenschaftler ja im Übrigen davon ausgehen (müssen) das es keinen "Intelligenten Designer" gibt, wird eben weitergeforscht und die nicht funktionierende Simulation überarbeitet.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

qilin Offline




Beiträge: 3.552

22.07.2008 13:54
#5 RE: DNA-Informationsgehalt antworten

In Antwort auf:
Aha. Also: Kein wahrer Atheist fällt jemals vom Atheismus ab?
Nö - vom Atheismus kann man nicht abfallen, weil er keine Religion ist.
Dass ein Atheist seine Meinung ändert, kommt natürlich vor - auch mehrfach,
wie in dem Beispiel hier. Ebenso kann Jeder, der an irgendetwas glaubt oder
nicht glaubt, seine Meinung zu Diesem oder Jenem ändern - Abfall gibt's
nur bei Religionen...

Worauf ich mit der 'No True Scotsman-Fallacy' hinweisen wollte war das so
häufig wiederkehrende 'Argument' "Kein wahrer Muslim würde Selbstmord-
Attentate machen", "Kein wahrer Christ würde es an Nächstenliebe fehlen
lassen", "Kein wahrer Jude würde andere Menschen betrügen", "Kein wahrer
Zeuge Jehovas würde ein Kind schlagen" etc....


___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Qtipie Offline




Beiträge: 761

22.07.2008 14:06
#6 RE: DNA-Informationsgehalt antworten

Es gibt tatsächlich eine lange Liste von ehemaligen Atheisten bei wiki:


Francis Collins - Geneticist who was an atheist until age 27, but then converted to Christianity.

Alister McGrath - Biochemist and Christian theologian. Founder of 'Scientific theology' and critic of Richard Dawkins in books like Dawkins' God: Genes, Memes, and the Meaning of Life and The Dawkins Delusion?.

George R. Price - Geneticist who became an Evangelical Christian and wrote about the New Testament. Later he moderated his evangelistic tendencies and switched from religious writing to working with the homeless.

Jeffrey Lang - Mathematician who adopted atheism at 18, but is now Muslim.


http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_former_atheists

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

22.07.2008 15:08
#7 RE: DNA-Informationsgehalt antworten

Und es gibt ebensoviele Menschen, die auch nicht gerade aufs Köpfchen
gefallen sind und zu Atheisten wurden. Was soll das beweisen?

Richtig: NICHTS...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

22.07.2008 16:34
#8 RE: DNA-Informationsgehalt antworten

In Antwort auf:
Selbst Darwin soll auf seinem Totenbett, nachdem er jahrelang das menschliche Auge untersucht hatte, gesagt haben, dass so etwas hochkomplexes wie unser Sehorgan nicht aus Zufall entstanden sein kann.

Die Evolution des Auges (besser der Augen) ist heute sehr gut belegt und dürfte Darwin überzeugen.
Es ist sogar so, dass sich Augen mehrfach unabhängig voneinander durch Evolution entwickelt haben.
Das Auge gibt es also garnicht.
ID ist absoluter Schwachsinn! Es gibt kein Ziel der Evolution.
Nicht Intelligenz verursacht Evolution, sondern Evolution bringt Intelligenz hervor.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 6.359

22.07.2008 18:28
#9 RE: DNA-Informationsgehalt antworten

In Antwort auf:
Die Evolution des Auges (besser der Augen) ist heute sehr gut belegt und dürfte Darwin überzeugen.
Schließt der Begriff "Auge" den kompletten Sehmechanismus ein? Oder beschränkt es sich auf den Augapfel mit Linse, Pupille, Iris, etc?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Qtipie Offline




Beiträge: 761

22.07.2008 19:18
#10 RE: DNA-Informationsgehalt antworten

Darwin war auch Theologe und habe (zumindest zu Beginn seiner Arbeit) noch an eine Verbindung von Wissenschaft und Religion gehofft. Vor allem der Tod seiner Tochter Anne habe ihn dann ungläubig werden lassen.

Lady-Hope-Story: Auf dem Sterbebett sei Darwin wieder gläubig geworden, z.B., dass Darwin in der Abendsonne an ein Kissen gelehnt, im NT geblättert und gestanden habe, die ganze Evolution sei falsch. http://en.wikipedia.org/wiki/Elizabeth_Hope


--------------------------------
http://danielaexe.homepage24.de

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

22.07.2008 19:51
#11 RE: DNA-Informationsgehalt antworten

Ist Dir noch nie in den Sinn gekommen, dass Madame gelogen hat, um sich wichtig zu machen?

Wenn Charles Darwin tatsächlich auf dem Sterbebett noch schnell wieder in den Schoss der
Kirche zurückgefunden hätte, dann hätte das keine geringere als seine Ehefrau (die ihn
um mehrere Jahre überlebt hat und sehr gläubig war) sicherlich als erste verbreitet und
nicht einer nahezu fremden Frau überlassen.

Selbst wenn die Ehefrau geschwiegen hätte, so wären da ja noch die sieben Kinder, die
darüber sicher was gesagt hätten.

Was also zu beweisen war...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

22.07.2008 19:54
#12 RE: DNA-Informationsgehalt antworten

In Antwort auf:
Schließt der Begriff "Auge" den kompletten Sehmechanismus ein? Oder beschränkt es sich auf den Augapfel mit Linse, Pupille, Iris, etc?


Meinst du die dazugehörenden Hirnstrukturen?
Augen sind (da unabhängig mehrmals entstanden) in ihrem Aufbau unterschiedlich.
Letztendlich gehört die Bildverarbeitung im Gehirn ja immer dazu - die Evolutionsgegner meinen allerdings wohl nur die Struktur des Augapfels.
In Antwort auf:
Lady-Hope-Story: Auf dem Sterbebett sei Darwin wieder gläubig geworden...

Solche Stories werden auch von fast allen prominenten toten Atheisten erzählt!
Können sich ja nicht mehr dagegen wehren...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Grün! »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor