Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 69 Antworten
und wurde 3.495 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3
Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

23.09.2010 10:30
#51 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Zitat
Information kommt jedoch immer von einem bewussten Geist.



Was für ein hirnloser Bullshit bzw. ein willkürliches Postulat, ohne den Hauch eines Belegs. (aber einem ganzen Haufen von Widerlegungen!)
Dein Link ist natürlich herzallerliebst. Ein ganzer Moloch an ahnungslosen Kreationisten und Pseudo-Wissenschaftlern üben sich in der freien Assoziation, und ignorieren freudig wissenschaftliche Tatsachen, die inzwischen jedem Halbaffen geläufig sein sollten.
Würden mich Menschen deines Schlages nicht katastrophal ermüden, könnte ich mich sogar dazu drängen lassen, dir zu erklären, was für ein Bullshit das ist.
Da aber deinesgleichen üblicherweise keinerlei Interesse an der Hinterfragung ihres Weltbildes haben (denn ganz ehrlich, hätten sie das, dann hätten sie das Weltbild nicht!), erspare ich mir die Mühe. Hier erntest du bestenfalls ein seufzendes Kopfschütteln und den Übergang zu Tagesordnung.
Falls du mal beschließen solltest, einen Abstecher in die Realität zu machen, es gibt genügend Websites, Blogs und Bücher von echten Wissenschaftler, die wissen, wovon sie reden, und das sogar so erklären, dass du es verstehen kannst.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

23.09.2010 19:29
#52 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Zitat
Information kommt jedoch immer von einem bewussten Geist.


Es gibt keine Geister!
So blöd es klingen mag - aber nach dem Gesetz der Entropie
(alles geht den Bach runter... )
Information wird letztlich in Chaos verwandelt - muss auf begrenzter Ebene sogar zwingend Information entstehen.
Erst das Gesetz der Entropie ermöglicht Informationsinseln in einem ansonst herrschenden Chaos.
Das ist kein Widerspruch, da durch Ansammlung von Information immer Energie verbraucht wird und somit die Entropie dadurch sogar sprunghaft zunimmt.
Jede Ordnung braucht zur Aufrechterhaltung eine Energiezufuhr und erhöht somit die Entropie.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

GLD888 Offline



Beiträge: 321

23.09.2010 22:21
#53 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Zitat von Relix

Zitat
Information kommt jedoch immer von einem bewussten Geist.



Was für ein hirnloser Bullshit bzw. ein willkürliches Postulat, ohne den Hauch eines Belegs. (aber einem ganzen Haufen von Widerlegungen!)
Dein Link ist natürlich herzallerliebst. Ein ganzer Moloch an ahnungslosen Kreationisten und Pseudo-Wissenschaftlern üben sich in der freien Assoziation, und ignorieren freudig wissenschaftliche Tatsachen, die inzwischen jedem Halbaffen geläufig sein sollten.
Würden mich Menschen deines Schlages nicht katastrophal ermüden, könnte ich mich sogar dazu drängen lassen, dir zu erklären, was für ein Bullshit das ist.
Da aber deinesgleichen üblicherweise keinerlei Interesse an der Hinterfragung ihres Weltbildes haben (denn ganz ehrlich, hätten sie das, dann hätten sie das Weltbild nicht!), erspare ich mir die Mühe. Hier erntest du bestenfalls ein seufzendes Kopfschütteln und den Übergang zu Tagesordnung.
Falls du mal beschließen solltest, einen Abstecher in die Realität zu machen, es gibt genügend Websites, Blogs und Bücher von echten Wissenschaftler, die wissen, wovon sie reden, und das sogar so erklären, dass du es verstehen kannst.




du haettest dir die genaugleiche Zeit nehmen koennen, um mich zu wiederlegen. Warum hast du es nicht getan ?

GLD888 Offline



Beiträge: 321

23.09.2010 22:23
#54 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Zitat von Lukrez

Erst das Gesetz der Entropie ermöglicht Informationsinseln in einem ansonst herrschenden Chaos.
Das ist kein Widerspruch, da durch Ansammlung von Information immer Energie verbraucht wird und somit die Entropie dadurch sogar sprunghaft zunimmt.




Sehr interessant. Gibt es da wissenschaftliche Belege ?

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

23.09.2010 23:39
#55 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Zitat von GLD888
du haettest dir die genaugleiche Zeit nehmen koennen, um mich zu wiederlegen.



Woher willst du das wissen, wenn du die dir fehlenden Informationen nicht kennst?

Zitat
Warum hast du es nicht getan ?



Zu mühselig, zu fruchtlos. Ende der Geschichte.
Hättest ein paar Jahre früher kommen müssen. Da war ich noch sehr motiviert, aber jetzt...mir sind schon viel zuviele missionierende Realitätsverweigerer über den Weg gelaufen, dass ich sowas wie Hoffnung hätte.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

kereng Offline




Beiträge: 310

24.09.2010 19:15
#56 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Zitat von GLD888
Im falle von Genetik, und DNA, wissen wir jedoch, dass es sich dabei um codifizierte Information handelt. Genauso wie ein Computerprogramm geschrieben ist, so ist es auch der genetische Code. Information kommt jedoch immer von einem bewussten Geist. Folglich muss auch DNA von einem GEist kommen.


Jeder Codierer hat eine Mutter. Folglich muss auch der Erfinder der DNA eine Mutter haben.
Mit anderen Worten: Analogieschlüsse klappen nicht immer.

Bevor ich dir glaube, dass Information "immer von einem bewussten Geist" kommt, musst du mir erstmal erklären, wie du Information definierst. Nach der gängigen Definitionen von Kolmogorow enthält die Zeichenkette, die du erhältst, indem du Würfelergebnisse hintereinander aufschreibst, normalerweise viel Information.

Wenn du Information so definierst, dass ein intelligenter Absender nötig ist, wird es dir nicht gelingen, zu zeigen, dass DNA in diesem Sinne Information enthält.

Für die Information in der DNA haben Hazen und Szostak die "funktionale Information" definiert. Mehr darüber in meinem Blog.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

24.09.2010 20:58
#57 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Was ist Information?
Information ist Ordnung!
Und Inseln der Ordnung entstehen eben auch dann, wenn ich einfach in einem Sack voll Chaos rühre.
KKSEE - man braucht nur etwas zu schütteln und es kommen Kekse heraus!

So einfach ist das...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

24.09.2010 21:12
#58 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Zitat
KKSEE - man braucht nur etwas zu schütteln und es kommen Kekse heraus!


Ok, das wäre jetzt was für unseren Kekse-Threat.
Andererseits erscheint mir "KKSEE" eigentlich geordneter als "Kekse"
noch besser wäre vielleicht "KESEK" oder so?!
Grüsse
Till

GLD888 Offline



Beiträge: 321

28.09.2010 18:53
#59 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

information ist viel mehr als nur ordnung.

http://www.0095.info/de/index_thesende3_...onstheorie.html

Um die Naturgesetze der Information beschreiben zu können, braucht man eine geeignete und präzise Definition, um eindeutig entscheiden zu können, ob ein unbekanntes System zum Definitionsbereich gehört oder nicht.

Die folgende Definition erlaubt eine sichere Zuordnung:Information liegt immer dann vor, wenn in einem beobachtbaren System alle folgenden fünf hierarchischen Ebenen vorkommen: Statistik, Syntax, Semantik, Pragmatik, Apobetik.


Statistik (Zeichen):
Es müssen Zeichen zur materiellen Repräsentation (z.B. Buchstaben, Magnetisierungen auf einer Festplatte, DNA-Basenpaare, Schallspektrum) vorhanden sein, die statistisch erfasst werden können. Mit welchen Einzelbuchstaben (z.B. a, b, c [...] z oder G, C, A und T) wird gearbeitet? Mit welcher Häufigkeit treten bestimmte Buchstaben und Wörter auf? Claude Elwood Shannon hat als Mathematiker und Begründer der Informationstheorie ein Konzept entwickelt, das nur diese unterste Ebene erfasst (2) (3).

Syntax (Code):
Die Zeichen sind nach bestimmten syntaktischen Regeln einer Grammatik angeordnet. Auf dieser zweiten Ebene geht es nur um die Zeichensysteme selbst (Code) und um die Regeln der Verknüpfung von Zeichen und Zeichenketten (Grammatik, Wortschatz), wobei dies unabhängig von irgendeiner Interpretation geschieht.

Semantik (Bedeutung):
Zeichenketten und syntaktische Regeln bilden die notwendige Voraussetzung zur Darstellung von Information. Das Entscheidende einer zu übertragenden Information aber ist die Semantik, die darin enthaltene Botschaft, die Aussage, der Sinn, die Bedeutung. Zum Beispiel steht "GGA" im Codesystem der lebenden Zellen stellvertretend für ein Glycin-Molekül.

Pragmatik (Wille):
Information fordert zur Handlung auf. Dabei spielt es in unserer Betrachtung keine Rolle, ob der Informationsempfänger im Sinne des Informationssenders handelt, entgegengesetzt reagiert oder gar nicht darauf eingeht. Jede Informationsweitergabe geschieht mit der senderseitigen Absicht, beim Empfänger eine bestimmte Handlung auszulösen.

Apobetik (Ziel):
Die letzte und höchste Ebene der Information ist die Apobetik (Zielaspekt, Ergebnisaspekt). Der Apobetikaspekt der Information ist der wichtigste, da er nach der Zielvorgabe des Senders fragt. Es gilt für jede beliebige Information, dass der Sender ein Ziel damit verfolgt.

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

28.09.2010 19:16
#60 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Nix da.
Jedes Ding kann uns völlig ohne jeden dieser Punkte Informationsträger sein.
Der Stein ist schwer. Ist eine Information, die ich bekommen habe, als er mir auf den Fuß fiel. Wo ist da das Ziel oder der Wille des Steins?


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

28.09.2010 19:47
#61 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Die ersten drei Punkte treffen auf die sprachliche / schriftliche Information durchaus zu - Pragmatik und Apobetik müssen aber auch da durchaus nicht sein!
Und dann gehen die Thesen ja noch weiter:
Eine materielle Grösse kann keine nicht-materielle Grösse hervorbringen.
Das ist - mit Verlaub - großer Unfug!
Nur materielle oder zumindest physikalische Größen können überhaupt nicht materielle Größen hervorbringen.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

28.09.2010 20:07
#62 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Zitat von Lukrez
Die ersten drei Punkte treffen auf die sprachliche / schriftliche Information durchaus zu - Pragmatik und Apobetik müssen aber auch da durchaus nicht sein!
Und dann gehen die Thesen ja noch weiter:
Eine materielle Grösse kann keine nicht-materielle Grösse hervorbringen.
Das ist - mit Verlaub - großer Unfug!
Nur materielle oder zumindest physikalische Größen können überhaupt nicht materielle Größen hervorbringen.


So isses. Erst wenn ich die vom Stein "erfahrene" Information in Worte fasse und diese dann weitergebe, könnte ich mit einer von mir geprägten Formulierung etwas bezwecken. Im Rahmen der Sprache könnte ich z.B. meinen Nebenmann darauf aufmerksam machen, dazu brauchts keine Schrift.
Damit hat die urspüngliche Information aber nix zu tun. Der Stein bleibt völlig unabhängig von meiner Formulierung einfach nur ein Stein, für mich ein schwerer in diesem Fall. Wenn ich den nun gerade gut brauchen kann, hat der für mich sogar richtig Wert.

Zitat
Nur materielle oder zumindest physikalische Größen können überhaupt nicht materielle Größen hervorbringen.


Da wirds schwierig, da ein Glaube völlig losgelöst von jeder materiellen Grö0e ist und trotzdem eine nicht-materielle Größe (Wert) hervorbringt.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

28.09.2010 20:19
#63 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Zitat
Da wirds schwierig, da ein Glaube völlig losgelöst von jeder materiellen Grö0e ist und trotzdem eine nicht-materielle Größe (Wert) hervorbringt.


Die materielle Größe ist in diesem Fall das Gehirn, weil Glaube (und was dazu gehört) in
den Gehirnen von manchen Menschen entsteht und existiert.
Grüsse
Till

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

28.09.2010 20:53
#64 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Auch wieder wahr.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

GLD888 Offline



Beiträge: 321

28.09.2010 23:34
#65 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Zitat von Lukrez

Nur materielle oder zumindest physikalische Größen können überhaupt nicht materielle Größen hervorbringen.



Wie willst du das denn wissen ? vielleicht kannst du ein Beispiel bringen ?

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

29.09.2010 00:03
#66 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Zitat
Wie willst du das denn wissen ? vielleicht kannst du ein Beispiel bringen ?

Das trifft doch ganz allgemein zu:
Die Beethoven-Sonate muss vom ganz materiellen Gehirn Beethovens komponiert werden.
Alles um uns her - alle kausalen Zusammenhänge - haben ihren Ursprung in der Materie.
Information ohne Materie ist vollkommen undenkbar!
Wie entsteht überhaupt unsere reale Welt?
Verantwortlich ist das quantenmechanische Dekohärenzphänomen - also die Wechselwirkung von Teilchen.
Wechselwirken keine materiellen Teilchen, so entsteht auch keinerlei Information!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

GLD888 Offline



Beiträge: 321

29.09.2010 04:26
#67 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Zitat von Lukrez

Die Beethoven-Sonate muss vom ganz materiellen Gehirn Beethovens komponiert werden.



wenn du davon ausgehst, dass beethoven nur ein Gehirn, aber keinen Geist hatte.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

29.09.2010 08:19
#68 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Zitat von GLD888
wenn du davon ausgehst, dass beethoven nur ein Gehirn, aber keinen Geist hatte.



Da es keinerlei wissenschaftliche Belege für diesen propagierten "Geist" gibt, muss man davon ausgehen, ja.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

29.09.2010 18:26
#69 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Zitat
wenn du davon ausgehst, dass beethoven nur ein Gehirn, aber keinen Geist hatte.

Hätte man Beethoven das Gehirn entfernt, dann wäre es mit seinem Geist auch aus gewesen und die Sonate wäre nicht entstanden...
Das Gehirn macht eben den Geist und nicht umgekehrt!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

kereng Offline




Beiträge: 310

30.09.2010 19:13
#70 RE: Genetik-Papst wird vom Atheisten zum Christen Antworten

Zitat von GLD888
Die folgende Definition erlaubt eine sichere Zuordnung:Information liegt immer dann vor, wenn in einem beobachtbaren System alle folgenden fünf hierarchischen Ebenen vorkommen: Statistik, Syntax, Semantik, Pragmatik, Apobetik.

Zitat von kereng
Wenn du Information so definierst, dass ein intelligenter Absender nötig ist, wird es dir nicht gelingen, zu zeigen, dass DNA in diesem Sinne Information enthält.


Mit deinem Informationsbegriff enthält DNA keine Information.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor