Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 100 Antworten
und wurde 7.169 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Diana Offline



Beiträge: 61

26.01.2006 11:19
#26 RE: Atheismus und Verbrechen antworten

Hallo Gysi,
Du bestreitest eine weit verbreitete Ausländerfeindlichkeit der Deutschen,das sagst du ,da du ja wahrscheinlich ein Deutscher bist weisst du nicht wie es sich anfühlt.Komisch das ich ,meine Schwestern,mein Mann ,meine Bekannten so viele schlechte Erfahrung haben mit Ausländerfeindlichen Leuten.
Dann leben diese wenigen nur in meiner Stadt?
Deutschfeindlichkeit?Vielleicht hier,bei uns unten warn die Deutschen b.z.w europäer immer beliebt und willkommen.
In der Arbeit werde ich schlecht angemacht,mein Mann wurde auch mal zusammengeschlagen obwohl er nichts gemacht oder gesagt hat.Und meine Schwester werden ständig aufgrund ihres Kopftuchs angeschaut und angemacht.
Unsere Nachbarn machen Stress,weil wir im Sommer gegrillt haben draussen im Garten,wo sie selber eine Woche später gegrillt haben,wir sind raus gegangen haben sie angesprochen was das soll? die haben nur geantwortet:Schliesslich reden wir nicht den ganzen Tag auf arabisch.
Wir dürfen doch wohl reden was und wo wir wollen oder nicht?Ist doch demokratisch hier.
Ausserdem sind wir alle deutsche,meine Mutter ist eine Deutsche Christin.Ich bin mit ihr zu Weihnachten in die Kirche gegangen undsie mit uns zum Fest in die Moschee.Aber das interessiert die Leute hier nicht,für die sind wir die Ausländer.

Ich hab nicht gesagt Verbecher=Atheisten
aber kannst du mir sagen warum diese Sachen die ich aufgezählt habe,Kriminalität,Entführungen und Morde an kleine Kinder hier so viel gibt?
Ich denke mir mal so das das Menschen sind die Kein Gott haben die Ihnen sagt was richtig und was falsch ist.
Ich konnte dort nachts um 12 raus gehen ohne Angst zu haben.Hier traue ich mich das nicht ehrlich gesagt.

Du sagt Gewalt in den Familien in muslimischen Länder,ja klar das gibt es doch überall.Aber ihr denkt in jeder Familie,was überhaupt nicht stimmt,das ist auch ein kleiner Teil davon.

Und wie du sagts Beschneidung der Schamlippen.??????
Das gibts irgentwo in Äthopien, Somalien da wo die Afrikaner in Dörfer leben ,nicht lesen und nicht schreiben können,und gar nicht wissen was im Quran steht,und es gar nicht wissen wollen weil das irgentwie bei denen zur Tradition geworden ist,na klar ist das Verbrechen.
Im Islam gehört nur die Beschneidung der Jungs,nicht der Mädchen.
Ich was 7 jahre in einer Mädchenschule,da war keiner beschnitten,sowas gibts nicht bei uns,nur da irgentwo in Afrika die doch gar nichts mit dem Islam zu tun haben,und haben wollen.

Und was die Unterdrückung der Frau angeht,wir waren dort frei,hatten viel Spass und haben uns genauso frei beweget wie hier,auch die die Kopftücher anhatten,konnten gehen und machen was sie wollten.
Ach das solltest du wissen,in den arabischen Länder haben meiseten die Frauen die Hosen an in einer Ehe.

Ich glaube keine Frau wird so respektiert wie bei uns,im Islam.

Ich hab kein Allgemeinurteil gegen euch Deutsche gemacht,schliesslich bin ich selber eine halbe.
Aber ich glaub ihr solltet diese Allgemeinvorurteile gegen uns bischen leiser werden lassen.

Zur welcher Religion gehörst du an?

Diana


Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.150

26.01.2006 13:19
#27 Atheismus und Verbrechen antworten
In Antwort auf:
Zur welcher Religion gehörst du an?
Ich bin Atheist. Sagte ich das nicht bereits? Weißt du, ich war jahrzehntelang so gestrickt, das Verhältnis zwischen den Muslimen und den Deutschen hierzulande schönzureden. Schließlich wollte ich nicht in die falsche Ecke gepackt werden. Ich bin schon mal von einer Türkengang in einer Disco zusammengeschlagen worden. Glaubst du, einer der Deutschen holte die Polizei? NEIN! Man könnte ja sonst in das schlechte Licht geraten, etwas gegen Ausländer zu haben! Wenn ein Libanese durch den Wienerhof (hiesige Kneipe) "Scheiß Deutsche!" brüllte, dann war das o.k.! Aber empöre dich mal über einen Libanesen, der dich gerade um 20 Mark beschissen hat! Biste gleich ein Ausländerfeind! Wir Deutschen machen uns doch selber zu Fremden im eigenen Land! Weil die Political Correctness und befiehlt, für alle Zeit die Schamlast unserer Väter, Großväter und Urgroßväter zu tragen!
Was uns nicht guttut ist, uns gegenseitig Schuldzuweisungen um die Ohren zu schlagen, einzig zum Zeck, sich selber reinzuhalten! Das bringt doch nichts!
Du sagst, wie toll die Deutschen als Ausländer bei euch (in Ägypten?) behandelt werden - und hier in Deutschland ihr aber nicht. Was bedeutet das? Dass wir (innerlich) die "hässlichen Deutschen" sind? Warum wohnt ihr hier? Irgendwas muss euch doch an uns gefallen... Dass man uns so schön verunsichern kann?
Wenn du irgendwo zu Besuch bist, dann bekommst du auch mehr die Schokoladenseite der Gastgeber mit... Und die Touris in Ägypten sind auch nur so beliebt, weil deren Knete so beliebt ist. Und die hauen eh gleich wieder ab. Hier in Deutschland ist es so, dass viele, viele Ausländer nicht nur hier zu Besuch sind, sondern dauerhaft wohnen, zu großen Teilen integrationsunwillig, deutschenfeindlich und schlecht ausgebildet. Tatsache ist, dass sie überproportional arbeitslos sind und vom Staat alimentiert werden müssen. Das alles ist gewiss nicht nur unsere Schuld! Vielleicht ist es auch so, dass sich die deutschen Touristen in deinem Land besser benehmen, als es die türkischen Prolos in unserem Lande tun. (Muss ich nachschieben, dass auch nach meiner Erfahrung nicht alle Türken ein schlechtes Benehmen haben?)

Hier in diesem Forum geht es um Religion. Fakt ist, dass der Koran eine üble Aura hat. Ich kenne ihn. Und mir geht es mittlerweile auf den Senkel, immer wieder hören zu müssen, dass ich ihn eben doch nicht kenne. Ich scheine ihn erst zu kennen, wenn ich uneingeschränkt "JA" zu ihm sage... Das ist es ja: Kritik ist gegen ihn nicht angesagt. Aber die Zulassung von Kritik ist ein Grundkonsens unserer Demokratie und der Wissenschaft! Mit denen, die sie nicht anerkennen, können wir keine gemeinsame Zukunft haben.

Gysi
______________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Diana Offline



Beiträge: 61

26.01.2006 19:02
#28 RE: Atheismus und Verbrechen antworten

Ich bin nicht aus Ägypten,ich hab ein Syrien gewohnt.Naja das ist ja egal.
Ich weiss das es auch schlechte Araber hier gibts,das gebe ich zu.
Wenn du in Berlin durch die Strassen gehst siehst du Nachts auch die berunkenen Libanesen....
Manche Türken sind hier auch nicht die allerfeinsten,das sehe ich.
Aber das ist mir auch nur hier extrem aufgefallen.Diese möchte gern Moslems,die nur ALter Alter sagen,und jede Nacht in den Discos rumhängen.Es gibt auch Araber die Deutschland nur verarschen,irgentwie an Geld kommen und wieder nach Hause abbhauen.
Und wenn ich das mitbekomme und sehe,dann schäme ich mich dafür.
Es gibt überall schlechte Menschen auf der Welt.
Du sagst nur zu Besuch der Deutschen bei uns dann zeigt sich jeder Araber von der tollen Seite
Meine Mutter hat in Syrien über 12 Jahre gelebt,sie war sehr glücklich und war immer und überall willkommen.Ich hab dir schon gesagt das sie deutsche ist.
Ausserdem kenne ich viele Deutsche die dort leben,manche schon seit 30 Jahre,eine bekannte von uns hat 25 Jahre in Dmaskus gearbeitet,sie wollte nicht mehr weg musste aber weil die Arbeit dort zu Ende war wieder zurück.Sie ist jetzt seit 1 Jahr wieder hier und wir haben noch Kontakt,sie erzählt uns immer das sie sich sehr schwer hier tut,und am liebesten wieder zurück gehen würde.

Warum ich hier wohne,erstens bin ich ja auch deutsche.
Zweitens wollte ich nicht hier her,da ich mein Abitur in Syrien gemacht habe und die Punkte die ich bekam erlaubten es mir nicht in Syrien Pharmazie zu studieren,hab ich mein Glück in der zweiten Heimat gesucht und gefunden.
Ich studiere hier nur,dann möchte ich gerne wieder zurück.
Naja ich wollte dir nur mal bischen erzählen das wir doch nicht so schlecht sind wie die meisten denken.
Das wir Frauen doch Freiheit haben.Das wir andere Menschen und religionen doch respektieren,
aber dies will leider keiner Wahrhaben.
Das wir doch Opfer sind keine Täter,aber leider wird dies nicht gezeigt und gesagt.Wenn du mal in den arabischen Sendern schaust dann siehst du Bilder was Leute mit uns Moslime machen,die gibt es hier nicht zu sehen,und wird auch niemals zu sehen geben.
Mir ist es egal ob du den Quran übel siehst oder nicht,ob du ihn kritiesierst oder nicht,obwohl mir das weh tut.
Ich bin stolz Moslima zu sein,und wer es nicht selber erlebt und weiss was das heisst ein Moslem zu sein,der kennt den Quran b.z.w Islam nicht.Warum sollst du ihn kennen?Hast du jemals 5 mal gebetet?Hast du jemals gefastet?Hast du jemals an Gott geglaubt?Deswegen kannst du nicht sagen du kennst den Islam.
Aber ehrlich ihr könnt doch auch keine Kritik anerkennen.Oder?Wie ich das so mitbekomme.
Jeder sieht alles ein bischen aus seiner Seite.
Hier ist eine interessante Seite:
http://www.ansary.de/Index/NachAktuProtest.html

Bis bald.Diana

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.150

26.01.2006 19:28
#29  Atheismus und Verbrechen antworten
In Antwort auf:
und weiss was das heisst ein Moslem zu sein,der kennt den Quran b.z.w Islam nicht.Warum sollst du ihn kennen?Hast du jemals 5 mal gebetet?Hast du jemals gefastet?Hast du jemals an Gott geglaubt?Deswegen kannst du nicht sagen du kennst den Islam.
Aber ehrlich ihr könnt doch auch keine Kritik anerkennen.
Ich weiß es nicht genau, was es bedeutet, Moslem zu sein. Ich will auch keiner sein. Aber dass ich den Koran nicht kenne, kannst du nicht ernsthaft behaupten. Du bist zu nah an der Tafel, sodass du das ganze Bild nicht richtig erkennst. Das behaupte ich. Du wirst was anderes behaupten.
Du weißt dafür nicht, was es für mich bedeutet, mich aller religiöser Fesseln entledigt zu haben. Ich befinde mich in einem spiritistischen Zustand, den ich der ganzen Welt gönnen würde!
Wir können keine Kritik ab? Diana, der Wissenschaftsverhaftete lebt von der Kritik, während für den Religionsverhafteten Kritik die Sprache des Teufels ist! Ist doch so, oder?

Dein Link enttäuscht mich. Ihr schenkt euch beide nichts an Leid und Terror und Verbrechen. Du blendest die Verbrechen deines Lagers aus. Ihr seid gut, die Israelis sind schlecht. So sind die Nazis gegen die Juden auch vorgegangen. Diesen Zustand der zivilisatorischen Bankrotterklärung haben wir Deutschen überwunden.
Du redest von Stolz. Ihr seid zu stolz. Auch die Israelis haben ein Recht auf Existenz. Und sag jetzt nicht, dass ihr ja vorher da wart. Vor 2000 Jahren waren die Israelis schon da - und ihr nicht. Warum ist es nicht möglich, dass zwei verschiedene Völker sich einen Raum teilen, der eigentlich genügend Platz und Wohlstand für alle bieten kann? Religiöse Kleinkariertheit hindert euch daran, der - mit GOTT an eurer Seite! - nur Hass und Leid produziert!

Gysi
_____________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2006 19:40
#30 RE: Atheismus und Verbrechen antworten

In Antwort auf:
Meine Mutter hat in Syrien über 12 Jahre gelebt,sie war sehr glücklich und war immer und überall willkommen.

Ich bin sehr viel in Ungarn, und ich glaube, ich werde dort auch respektiert. Hauptsächlich wohl, weil ich versuche mich anzupassen und auch die schwere ungarische Sprache ein bisschen zu lernen.

Bestimmt hat das deine Mutter in Syrien auch so gemacht. Aber ein wirklich sehr großer, ich glaube fast der größte Teil der Ausländer islamischer Herkunft will das in Deutschland nicht. Irgendwo ist es auch menschlich, dass jeder die alten "Vorteile", die er hat, nicht aufgeben, aber doch die neuen Vorteile dazu haben will. Nur geht das halt nicht immer. Was würde denn bei euch passieren, wenn irgendwo in einem Dorf oder einer kleinen Stadt Leute auftauchen würden, bei denen die Frauen nur im Minirock rumlaufen? Das würde dort genau so abgelehnt werden, wie bei uns halt das Kopftuch. Und dass, obwohl der Minirock kein Symbol für eine Kultur ist, die eure verdrängen will.

In Antwort auf:
Es gibt auch Araber die Deutschland nur verarschen,irgentwie an Geld kommen und wieder nach Hause abbhauen......die Punkte die ich bekam erlaubten es mir nicht in Syrien Pharmazie zu studieren,hab ich mein Glück in der zweiten Heimat gesucht und gefunden.
Ich studiere hier nur,dann möchte ich gerne wieder zurück.

Verarschen würde ich bei dir nicht sagen, aber auch du willst doch nur was abholen (dein Diplom) was den Staat viel kostet und dann wieder verschwinden. So groß ist der Unterschied da also nicht.

Verstehe mich bitte nicht falsch. Ich gönne dir dein Studium und sicher hätte ich es umgedreht genau so gemacht. Aber dann wäre ich dankbar gewesen und würde nicht versuchen, indem Land dem ich doch einiges zu verdanken habe, meine Kultur oder Religion zu verbreiten.

Wer im fremden Land willkommen sein möchte sollte es akzeptieren und achten.

--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist

Diana Offline



Beiträge: 61

26.01.2006 22:19
#31 RE: Atheismus und Verbrechen antworten

da warst du noch nicht in syrien,
du sagst wenn dort jemand Minirock anziehen würde dann würde das keinen gefallen wir hier das KOpftuch.
Dann schau dich mal um was manche so anhaben dort.dann wist du deine Augen nicht trauen,aber die meisten die das tun sind Christen,es gibt 13 % arabische Christen in Syrien,die leben fast alle in Dörfer.Auch die die in der Stadt leben ziehen sich genauso an,
es gibt sogar manche Moslime die das auch anziehen,aber trotzdem werden keiner von denen so abgelehnt wie hier die Mädchen mit Kopftuch.
Was heisst anpassen?Manche alten Leute die über 60 sind,sollen die noch Deutsch lernen?und deren Kinder können deutsch.Oder meinst du anpassen,das wir Moslime jedes Wochenende in die Disco gehen,Alkohol trinken bis zum umfallen,damit ihr uns respektiert.
Ich meine jetzt wenn ein Moslemischer Mann hier einen Deutschen Pass beantragt,weist du was auf den Antrag gefragt wird.:Finden sie es gut das moslemische Mädchen zwangsverheiratet werden?
Finden sie es gut das moslemische Frauen Kopftuch tragen?
Was ist denn das für ein Antrag?Wo sind wir denn?Was soll man den da drauf noch antworten?

Warum sollte ich nicht studieren?Ich bin auch Deutsche und es ist kein fremdes Land,schliesslich habe ich auch die Hälfte meines Lebens hier gelebt ,das ist mein Recht.
Warum sollte ich dann meine Religion und Kultur hier nicht ausbreiten dürfen.Nur weil er mir für 5 Jahre geholfen hat mein Studium zu machen?Ich dachte hier ist Demokratie?Da darf ich doch tragen und verbreiten was und wie ich will.
Du redest von Religion verdrängen,wir verdrängen eure Religion nicht,wir wollennur unsere Religion hier genauso ausleben dürfen wir wo anders auch,schliesslich leben die Araber Christen bei uns ihre Religion auch genauso aus wie hier.


Prometheus Offline




Beiträge: 392

27.01.2006 05:10
#32 RE: Atheismus und Verbrechen antworten

Zitat von Diana

Ich meine jetzt wenn ein Moslemischer Mann hier einen Deutschen Pass beantragt,weist du was auf den Antrag gefragt wird.:Finden sie es gut das moslemische Mädchen zwangsverheiratet werden?
Finden sie es gut das moslemische Frauen Kopftuch tragen?

Diese Fragen zur Einbürgerung (wie z.B. auch die Einstellung gegenüber Homosexualität) finde ich absolut angebracht, um zu sehen, wie derjenige zu Menschenrechten und dem Grundgesetz steht und in wieweit er mit unserer Gesellschaft "kompatibel" ist, die Alternativen dazu sind eben Parallelgesellschaften mit Zwangsverheiratungen, Frauen mit "aufgezwungenen" Kopftuch, Ehrenmorde und die religiös absegnete Unterdrückung der Frau.

Und es ist wahr, wir sind eine Demokratie, dies bedeutet aber nicht, dass wir der Verbreitung von Intoleranz und Unterdrückung mit Toleranz begegnen müssen.


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.150

27.01.2006 08:51
#33 Atheismus und Verbrechen antworten
In Antwort auf:
Was heisst anpassen?Manche alten Leute die über 60 sind,sollen die noch Deutsch lernen?
Ach Diana, du pickst dir ein paar Sonderfälle raus und deine Antworten auf unsere Integrationssorgen lauten: "Nein! Nein! Nein!" Anpassung heißt z.B., die Grundwerte anerkennen! Die Grundwerte auf Religionspluralismus - wozu auch die Akzeptanz des Atheismus gehört, und das Recht auf unbefangenen Widerspruch!! Der Islam ist nicht die Religion, die diese Toleranz zulässt. Selbst DU - eine gebildete Frau - lässt diese Toleranz nicht zu! Wie ist sonst dein Link zu diesem anti-israelischen Propagandablättchen zu verstehen? Was hat das überhaupt mit diesem Thema hier zu tun? Da muss man schon fanatisch eingenommen sein, wenn man sowas in alle möglichen Diskussionen meint, einbringen zu können. Vor der Kulisse der durch den Iran geschürten aktuellen Spannungen und dem Sieg der Hamas verstehe ich es in Richtung Israel als eine Vernichtungserklärung! Als Deutscher denke ich bei solchen Texten an unsere schlimme Geschichte, und mir wird dabei schlecht, wenn ich sehe, dass andere Leute, die sich hier in Deutschland ansonsten gerne ihre Vorteile verschaffen, diese Geschichte - wenn auch unter anderen politischen Vorzeichen - wiederholen wollen. Du pochst ja auf "demokratische Behandlung", Diana. Bist du denn selber Demokratin?

Gysi
_____________________________


Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

jamal Offline

Mitglied

Beiträge: 5

27.01.2006 14:48
#34 RE: Islam vs Atheismus antworten

Die Meisten Meisten fragen sich ob mann eigentlich Allahs Existens beweisen kann,also das
es ein schöpfer geben muss auf dieser welt!?


Wenn mann sich dieses Universum betrachtet und das was in ihn steck dann kann mann
schonmal davon ausgehn das nix von alleine enstehen kann jeder sache hat eine ursache
und eine wirkung also nach dem ursache wirkungs prinzip,alles was eine wirkung hat,hat
auch eine ursache,jetzt suchen wir nach der ursache des Universums!
Mann sollte sich auf solch einer sache nur mit den verstand als denkfundament einlassen
und nicht auf Therorien aufbauen!

Materie kann nicht von alleine enstehen das ist ein eindeutiger fakt!Der Wissenschaftlich belegt ist!
Mit Materie ist gemeint dein ganzes umfeld,also was du mit dein sinnesorganen wahrnehmen
kannst also im klartext alles was in diesen universum ist Materie!
Und von alleine enstehen ist gemeint das etwas aus den nix kommt und sowas kann es
nicht geben auf dieser welt,materie kann lediglich umgeformt werden in andere materien.
Alles was du auf der erde sihst oder im Universum hat ein ursprung aber was ist der Ursprung
dieser materie?Alleine kann sie nicht enstehen das ist schonmal klar ein tisch kann niemals
von alleine enstehen. wenn nicht mal ein Tisch entstehen kann,wenn
nicht mal sowas kleines im gegensatz zum Universum,allein oder aus dem zufall enstehen kann wieso suchen die
ganzen wissenschaftler immer Theorien die später wieder belegt werden?!
Nehemn wir als beispielt die Evoulutions Theorie von Charles Davidson:
Er sagt das,das ganze Universum durch den Urknall erschaffen wurde und das diese beiden
kometen aus dem NIX gekomm sind und das wir Menschen vom Affen abstammen aber es bleibt
Lediglich eine Theorie und es wurde schon längst wiederbelegt,denn Charles davidson
schrieb zum schluss in sein Buch:und wenn materie nicht alleine enstehen kann dann ist
meine Theorie Quatsch und es wurde bewiesen heutzutage das aus dem nix
materie niemals enstehen kann!Und falls diese Theorie auch stimmen sollte
dann sollte mann sich doch mal fragen woher die zwei Kometen kommen wenn Materie nicht
alleine enstehen kann dann müssen die Beiden kometen auch ein Ursprung gehabt haben oda
etwa nicht?Das ist das Problem der Menschen die nur Oberfläschlich denken
wenn mann sich mit sowas Befassen will muss mann mit den umfassenden erleuchten denken
vorrangehen denn dann kommt mann auf jeder sache auf seinen ursprung.
Denn wer das glaubt das,das Universum aus dem Zufall entstanden ist der müsste dann
auch diese beispielt glauben mann nehmen zwei granaten und schmeist sie in ein
dreckiges zimmer und dann gibt es eine grosse explosiun und aufeinmal ensteht
eine Perfect ordung in diesen zimmer und so kann mann sich das mit den
urknall auch vorstellen das wenn zwei komenten zusamm treffen die ich wiederhole
aus den nix gekomm sind,das dann so eine Perfecte ordnung enstehen kann seit ihr
wirklich so dumm oda habt ihr kein verstand mit den ihr nachdenken könnt!Ein wiederleger der
Evolution hat gesagt:

Jetzt lassen wir die Theorien beiseite da wir sie sowieso schon wiederlegt habe und das
es schwachsinn ist daran festzuhalten da sie kein sinn ergeben.
also lautet die einzige möglichkeit die es noch gibt wenn materie nicht alleine enstehen
kann muss es etwas geben die das zustande bringne kann und das ist sicherlich
kein Mensch denn der Mensch ist Abhängig von der materie,schwach und bedürftig und materie kann nicht
selbst materie erschaffen!
zudem ist der mensch ist noch begrenzt und hat auch somit eine beschränkte macht über
die dingen auf diesen universum!Der Mensch kann es also nicht sein der dies
alles erschaffen haben kann oda heutzutage in der lage sein sowas Ähnliches nur zu
schaffen!Und wenn es kein Mensch sein kann,der in der lage ist sowas zu schaffen
dann kann es erst recht nicht ein tier oda sonstwas denn woran unterscheiden
sich denn Mensch und tier?Der Mensch hat ein Verstand mit der er entscheiden kann
welche handlung er ausführen will,aber ein Tier egal welches
kann das nicht da er kein vestand besitzt,ein Tier
hat lediglich Instikte die er folgt!
Also wenn es kein Mensch und auch kein Tier materie erschaffen kann,muss es
was geben das dieses kann und das ausserhalb der materie steht und nicht
abhängig,bedürftigz oda begrenzt ist und viel unendlich mächtiger als ein Mensch sei
denn wenn der Mensch ein Tisch baut dann hat er doch was gebaut der ihn unterlegen ist
im sinne mit den vestand er ist viel mächtiger und stärker als ein Tisch also muss der
Schöpfer der uns Erschaffen hat und zwar aus den nix von nix und niemanden abhänig sein
nicht bedürftig sein also er muss nie schlafen hat kein hunger und keine instinkte oder
bedürfnisse so wie wir und er darf kein begrenztest wissen haben also muss
er unendliche allmächtig sein denn wer sein werk genauer betrachtet siht diese
Perfecte ordnung hier ein beispiele:


Währe die Sonnne 1 meter Weiter von der Erden entfehrt würden wir erfriern,Würde
die Sonne 1 meter Näher an uns sein würden wir verbrenne da siht mann schon
an diesen ein beispiel wie Perfect sein werk ist wir sind die wirkung und gott ist
die ursache oda wie der mond die sonne umkreist oda die sonne die erde umkreist oda das
gerade nur auf der erde leben herschen kann ,da auf der Erde sauerstoff ist und eine
atmospähre hier auf der Erde herrscht die es ermöglicht hier zu Leben das sind klare
zeichen von jemand der seine Spuren hinterlassen hat mann weis nicht wie er
aussiht aber mann weis 100 prozent das es ihn gibt es ist wie wenn du nachhause kommst
und deine tür ist kaputt alles liegt auf dem boden und dein schmuck ist weg
du kommst gleich auf den gedanken es sei ein einbrecher gewesen und bist dir 100
prozent sicher obwohl du nicht weist wie er heist wie er aussiht aber anhand seiner spuren
die er für dich zurückgelassen hat und so ist es mit gott er hat Spuren für die
Leute mit verstand zuückgelassen die seine Spuren erkennen!Was ist eigentlich die
spur von Gott?Das ganze Universum seine spur.Also muss es ein Schöpfer geben auf dieser welt
alles nach seine plan lenkt!


Jetzte habe ich bewiesen nur an hand des verstandes und der realität das es ein Schöpfer geben
muss und wenn es ein Schöpfer gibt
dann muss der Schöpfer doch auch was von uns wollen,denn er hat uns sicherlich
nicht nur so erschaffen,er will das wir ihnen dienen aber wie könnne
wir wissen wie wir ihn Dienen sollen denn
es ist wie beim Menschen
ich kann nicht entscheiden was dir gefällt und du kannst nicht entscheiden was mir gefällt
so ist es mit den schöpfer wir können nicht entscheiden was er von uns will.Also muss
er uns mitteilen wie wir ihnen Dienes sollen.
Dazu muss es gesandte geben die,die botschaft von gott an die Menschen weitertragen.
Es wurde einmal das Judentum mit der Thora offenbart von gott,dann das Christentum von gott,
dann der Islam von gott.Jetzt stellt sich die frage warum hat gott uns drei Religion
offenbart?Als Erstes kam das Judentum nur für Moses und das volkisrael dabei merkt
mann schon an judentum das es nicht an die gesamtemenschheit gekomm wahr sondern nur an das volk
israel,dann kamm das christentum von gott an jesus offenbart aber auch nur
für das volk israel und nicht für die gesamtemenscheit,das judentum wahr ab diesen
zeitpunkt nicht mehr aktuell sondern zu dieser seit wahren es die christen die gott richtig
dienten,aber dann kam der Islam mit den koran und muhammad wahr sein gesandter gottes
als der islam kam wahren die beiden anderen REligon nicht mehr gültig vor gott denn der islam
wurde nicht nur an das volk israel oda an die araber geschikt sondern es wurde für die
gesamtemenscheit geschikt.Und nicht nur für ein teil der welt denn die anderen beiden
religon wahren nicht von langer dauer aber der islam sollte solange Herrschen bis zum jüngsten tag.


Wenn mann sich das Judentum heutzutage betachtet ist es doch sowieso unsinnig was sie von sich geben
mann kann nur ein jude sein wenn mann als jude geboren wird diese ansicht der juden ist
falsch denn wenn das so währe dann währe gott ya ungerecht und das ist er nicht und
die Thora wurde sehr oft umgeändert das heist doch wenn es die REligon währe die dich ins
paradies bringen soll dann würde gott doch nicht zulassen das seine offenbarung verfälscht wird
oder etwa nicht?Also kann mann schon mal ausschliesenj das,das judentum die richitge
Religon sei.


Jetzt kommen wir zum Christentum das christentum ist ähnlich wie das judentum
die bibel wurde sehr oft umgeschrieben und jeder heutzutage steht was anderes drinne
und das wenn mann eine nonne ist das ist quatsch denn wenn keiner kinder
haben dürfte dann würde es bald keine christen mehr geben und auch ausserdem
unterdrücken sie einer ihrer triebe der ganz normal bei menschen ist den jeder normale Mensch hat
ein Fortpflanzungsinstinkt und wenn mann den unterdrücken will dann siht mann ja was raus kommt
manche priester vergreifen sich an kleine kinder oder die priester und nonnen haben kontakt
zueinander da siht mann was dabei rauskommt wenn diesen trieb unterdrücken will.
Das gleiche wie beim juden tum wenn der Christentum wirklich das richtige sei heutzutage
warum hat gott dann zugelassen das sein werk verfälscht werden kann?Es ist nähmlich so
das,das christen und judentum für gott nicht mehr zählen und das sie ihm egal sind,weil das
kann mann daran feststellen das die beiden bücher VErfäslcht sind und Menschliches geschriben steht.
und dann das,das sie lediglich für die völker von moses und jesus gschikt worden wahren und nicht
für die gesamte menscheit. das sind klare beweise das,das christen und judentum nicht mehr aktuell
sind!!!!!


Jetzt kommen wir zum Islam mit sein heiligen koran
wie mann heutzutage feststellen kann ist es das einzige EXemplar von gott das noch 100 prozent
authentisch ist mit koran vor 1400 jahren und zwar auf arabischer sprache die sprache des islams
denn auf deutscher oda sonstiger sprache ist das lediglich nur eine ungefähre übersetzung die
aber nicht authentisch ist mit den orginal in arabischen!Warum wird der koran nicht verfälscht?
Weil gott ihn beschützt denn er ist das wahre wort von gott und es wurde nicht nur für
ein volk offenbart sondern für die gesamtemenscheit.

Jetzt zum klaren beweis das der Koran nicht von muhammed stammt oda auch nicht von sonst
ein araber sondern das er nur von allah stammen kann!


Es gibt drei möglichkeiten:1.von den araber selbst,2.von muahammed,3.von allah

Die erste möglichkeit das es von den araber ist unmöglich da sie im Quran selbst dazu herausgefordert
werden etwas vergleichbares zustandezubringen so sagt allah im koran

Sprich:so bringt doch zehn suren hervor,die ihm gleichen (Surat HUD,Aya13)

Sprich:So bringt doch eine sura hervor ,die ihm gleicht(Surat Yunus,aya38)
Und die araber haben es versucht und sie sind gescheitert sie haben es nichtmal
geschafft einsatz nachzuschreiben also ist es unmöglich das es die araber wahren!

Jetzt kommen wir zur zweiten Möglichkeit das es von MUhammad kam,er wahr selbst einer von den arabern
und auch ein mensch und somit ein teil der gemeinschafft wenn er den koran geschriben
hätte dann könnte jeder etwas vergleichbares zustande bringen,denn was ein Mensch kann,
kann ein andere auch und wenn man ein ahadit mit den sprachstil des korans vergleicht dann ist
keine ähnlichkeit vorhanden.ahadite sind die ausprachen des prohpeten muahammed und
es besteht keine ähnlichkeit mit den koran.
Und die araber selbst haben nicht behauptet das der koran das wort muhammed
sei oder seine sprache ähneln würde,sondern ihre behauptung diesbezüglich wahr das
muhammad den quran von ein christlichen jungen namens gabr erhalten habe aber allah hat den
vorwurf zurückgewiesen

Wir wissen bereits,dass,sie sagen:Es ist ein Mensch,der ihn lehrt.Die sprache desjenigen,auf
den sie (in abkehr)verweisen,ist nicht arabisch ,aber dies ist eine klare arabische sprache.
(Surat an-nahl,Aya 103)

Nachdem ich bewiese habe das der quran weder das wort der araber sei noch das wort unseres
propheten muhammeds sei gibt es nur noch die einzige möglichkeit das das der Quran das wort allahs
ist.


Was ist eigentlich das wunder an den Quran selbst?Jeder Prophet hatte ein wunder wie moses konnte
das wasserspalten mit allahs hilfe und jesus konnte tote heilen mit allahs hilfe aber diese wunder
sind heutzutage für uns nicht nachvollziebar aber das wunder des Korans ist für jeden menschen heut-
zutage noch nachvollziehbar,der sprachstill des Qurans ist das wunder denn er kamm auf einmal
und blieb dann bis er vollendet wahr der sprachstil blieb aber in den ganzen jahren immer gleich
und wenn es ein mensch geschriben hätte dann würde der sprachstill sich immer ändern
vor 2 jahren hat mann anders gesprochen als heute unsere eltern haben in ihrer jugend anders gesprochen
als heute das ist teil der persönlichkeit und auch wie sehr ein mensch es versuchen wollte
sein sprachstill umzuändern würde er es nicht schaffen denn es ist teil seiner
persönlichkeit das ist das eigentliche wunder des korans das jeder nachvollziehn kann und auch klar
bewiesen wurde!!

Die wissenschaftler haben es vergeblich versucht sind aber dran gescheitert indem sie mit
ein computerprogramm das so ähnlich ist wie ein passwort knacker haben sie
versucht den gleichen sprachstill wie im koran selbst herzustellen immer wenn ein
wort reingepasst hat,hat er es reingefügt aber zum schluss kamm nicht der selbse sprachstill raus!
Das sind klare beweise und keine Theorien,das der islam als einzige ReLigion von gott anerkannt wird

UNd da ich grad bewiesen habe das der quran das wort gottes ist müssen wir die muslime
sich an alle gesetze daran halten und machen was der Schöpfer von uns verlangt!


jeder der ein verstand hat der bgefreift jetzt das es ein schöpfer geben muss habe ich selber geschriben hihii


Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

27.01.2006 15:42
#35 RE: Islam vs Atheismus antworten

In Antwort auf:
habe ich selber geschriben hihii

Fleißig, fleißig, aber einmal hätte gereicht. Und mehr als das. Ich habe schon bloß beim Überfliegen 2 Sachen gefunden, die mich staunen lassen:
1.
In Antwort auf:
Nehemn wir als beispielt die Evoulutions Theorie von Charles Davidson:
Er sagt das,das ganze Universum durch den Urknall erschaffen wurde und das diese beiden
kometen aus dem NIX gekomm sind und das wir Menschen vom Affen abstammen

Wer soll das sein? In der Wikipedia habe ich ihn nicht gefunden.
Mit Charles Darwin kannst du ihn auch nicht verwechselt haben, denn der was schon lange tot, als die Urknalltheorie von Hubble entwickelt wurde.
2.
In Antwort auf:
Währe die Sonnne 1 meter Weiter von der Erden entfehrt würden wir erfriern,Würde
die Sonne 1 meter Näher an uns sein würden wir verbrenne

Wo hast du denn das her? Durch die elliptische Bahn der Erde um die Sonne schwankt der Abstand um 5 Millionen Kilometer. Ein Meter Abstand mehr oder weniger ist so lächerlich. Da dürftest du nicht mal auf ein Minarett steigen können, ohne zu verbrennen.

Nach den beiden Riesenschnitzer habe ich überlegt, ob du vielleicht jemand bist, der nur durch alberne Beweise den Islam unbeliebt machen will? Aber vielleicht soll es auch eine Parodie auf jegliche Art von Gottesbeweis sein?

Sei es wie es sei, um das Ganze ernsthaft durchzulesen, war mir die Zeit zu schade.

--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist

jamal Offline

Mitglied

Beiträge: 5

27.01.2006 15:49
#36 RE: Islam vs Atheismus antworten

1.Der englische Amateurforscher Charles Robert Darwin veröffentlichte seine Theorie 1859 in seinem Buch: Der Ursprung der Arten. Darwin war sich bewusst, dass seine Theorie erhebliche Probleme aufwies. Er gestand dies in seinem Buch in dem Kapitel "Probleme der Theorie". Darwin hoffte, dass diese Komplikationen durch neue Entdeckungen überwunden werden würden. Doch die forschende Wissenschaft hat diese Hoffnungen nicht erfüllt und im Gegenteil die grundlegenden Behauptungen dieser Theorie widerlegt.

2.das haben die wissenschaftler herausgefunden das die sonne genau perfect zur sonne abgerichtet ist!und lese dir das mal durch danach must du auch üerzeugt sein das es ein schöpfer gibt!

jamal Offline

Mitglied

Beiträge: 5

27.01.2006 15:52
#37 RE: Islam vs Atheismus antworten

und auch wenn dieser hubble das erfunden hat ist das trozdem quatsch es spielt auch keine rolle wer diesen schwachsinn erfunden hat denn nur die tatsache zählt das mann sie nie beweisen kann aber das mann anhand der realität beweisen kann das es ein schöpfer geben muss so einfach

Prometheus Offline




Beiträge: 392

27.01.2006 16:32
#38 RE: Islam vs Atheismus antworten

Primaaa, nun haben wie auch noch ein islamisches Robin-Pedant!!

Zitat von jamal
und auch wenn dieser hubble das erfunden hat ist das trozdem quatsch es spielt auch keine rolle wer diesen schwachsinn erfunden hat denn nur die tatsache zählt das mann sie nie beweisen kann aber das mann anhand der realität beweisen kann das es ein schöpfer geben muss so einfach

Mal wieder keine Ahnung von nichts, alle wissenschaftlichen Erkenntnisse auf bloße populärwissenschaftliche (falsche!) Plattheiten reduzieren und die dümmste und am simpelsten gestrickte Erklärung von allen für die einzig wahr halte. Genau so etwas braucht die Welt!


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

27.01.2006 17:17
#39 RE: Islam vs Atheismus antworten
Von
In Antwort auf:
Charles Davidson

zu
In Antwort auf:
Charles Robert Darwin

Glückwunsch, das zeigt, dass du lernfähig bist.

In Antwort auf:
es spielt auch keine rolle wer diesen schwachsinn erfunden hat

Erstens: wieso ist eine wissenschaftliche Theorie Schwachsinn?
Zweitens: wieso erfunden? Naturgesetze werden entdeckt, naturwissenschaftliche Theorien werden entwickelt. Erfunden werden Gesichten, wie die in der Bibel oder dem Koran.
Drittens: Wenn du noch nicht mal die Namen richtig kennst, wer soll dir dann noch irgendetwas von dem Rest Glauben?

Du kannst sicher sein, hier im Forum niemand, denn Robin ist ja vom anderen Ufer

--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist

Prometheus Offline




Beiträge: 392

27.01.2006 17:29
#40 RE: Islam vs Atheismus antworten
Zitat von Bruder Spaghettus

Du kannst sicher sein, hier im Forum niemand, denn Robin ist ja vom anderen Ufer

Sozusagen von der anderen Seite des Jordan...


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

Ady Offline




Beiträge: 710

28.01.2006 14:11
#41 RE: Islam vs Atheismus antworten

was für eine wissenschaftliche theorie sei angeblich schwachsinn?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2006 16:44
#42 RE: Islam vs Atheismus antworten

jamal meinte damit wohl die von der Ausdehnung des Universums und, daraus folgend, die Urknalltheorie.

--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist

Ady Offline




Beiträge: 710

28.01.2006 16:50
#43 RE: Islam vs Atheismus antworten

jamal bist du muslim?

die urknalltheorie stimmt, das wurde bewiesen. Das ist Tatsache Leute!
und das das Universum sich ausdehnt ist auch Tatsache!
und beides stand vor 1400 jahren schon im Qur'an.

p.s. steht das eigentlich auch in der Bibel, mit der Expansion des Universums...und das es aus dem Nichts entstanden ist?

Bauchtanzkaiser Offline

Mitglied

Beiträge: 206

28.01.2006 17:32
#44 RE: Islam vs Atheismus antworten

Dein Schreibstil tut weh. Gibt's das ganze auch in lesbar?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.150

28.01.2006 17:49
#45  Islam vs Atheismus antworten
In Antwort auf:
die urknalltheorie stimmt, das wurde bewiesen. Das ist Tatsache Leute!
und das das Universum sich ausdehnt ist auch Tatsache!
und beides stand vor 1400 jahren schon im Qur'an.
Das steht NICHT im Koran, Ady! Das ist - in einem anderen Thread - schon diskutiert worden. In den Koranübersetzungen - von denen geschrieben, die's gern so hätten - ist es so übersetzt worden, mag sein. Aber in meiner - seriösen - ist von einem "weiten Himmel" die Rede - und nicht von einem "sich ausweitenden"! Und das ist ein Unterschied. Auch von einem "Urknall" steht da nichts, natürlich nicht.
Warum setzt diese Propagandasätze in die Welt? Sie sind völlig haltlos! Was bezweckst du damit? Dass dir jemand glaubt? Du erreichst damit exakt das Gegenteil: Unverständnis. Kopfschütteln. Misstrauen.

Gysi
_______________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Ady Offline




Beiträge: 710

28.01.2006 18:01
#46 RE: Islam vs Atheismus antworten

nein das arabische wort das für weite himmel genommen wurde bedeutet auch immer ausweitendes
wer hat das gesagt das das nur weite himmel bedeutet ???
hier gibt es ja anscheinend ganz kluge leute

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.150

28.01.2006 18:16
#47 Islam vs Atheismus antworten
In Antwort auf:
wer hat das gesagt das das nur weite himmel bedeutet ???
hier gibt es ja anscheinend ganz kluge leute
Das würde dich ärgern, nicht?
Also ich denke, dass es auch im Arabischen einen Begriff für einen "weiten (statischen) Himmel" geben muss, und dass auch dort "weiter Himmel" "weiter Himmel" heißt... Und wenn es "weiter" oder alternativ auch "sich ausweitender" heißen kann, dann heißt es noch lange nicht, dass es zwingend der "ausweitende Himmel" ist! Warum gibt es denn im Arabischen angeblich keine Differenzierung?

Gysi
________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Ady Offline




Beiträge: 710

28.01.2006 18:20
#48 RE: Islam vs Atheismus antworten
warum sollte mich das ärgern,...ganz im gegenteil...ist doch noch besser!
ich bin kein araber und kenn mich da net so gut aus ...aber über das werd ich auch mal rumforschen...vorher will ich erstmal wissen was überhaupt die wahre religion ist.
und das mit den himmeln das universum und die schichten über der erde gemeint sind ist total logisch

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2006 18:30
#49 RE: Islam vs Atheismus antworten

In Antwort auf:
hier gibt es ja anscheinend ganz kluge leute

Stimmt! Aber warum erstaunt dich das?
Ich staune nun wieder, dass die Urknalltheorie schon bewiesen und absolute Tatsache ist. Aber wenn´s im Koran halt so steht. Manche Wissenschaftler sind wohl einfach nicht in der Lage den richtig zu lesen.

Hast du nicht noch ein paar Erkenntnisse aus dem Koran für Bereiche, wo die Wissenschaft noch nach Erklärungen sucht? Da könnten wir doch viel Forschungsgelder sparen. Gibts Leben außerhalb der Erde? Und wo? Gibts Nessi wirklich und Bigfoot und den Yeti? Wird die Klimakatastrophe kommen und was sind die Ursachen für den Klimawandel?

Nee, letzteres weiß ich schon. Liegt am Rückgang der Piraten in der Karibik. Das hat unser Prophet Bob schon ganz klar bewiesen. Es lebe das Fliegende Spaghetti Monster! ES ist der wahre Gott. Wer andere Götter anbetet, wird nicht in unseren Himmel kommen und verpasst also den Biervulkan und die Stripperfabrik. Na, aber zumindest gibts keine Hölle. Wer nicht an das FSM glaubt wird nicht bestraft, sondern ist dann einfach tot. Hast du dich schon mal mit diesem Glauben beschäftigt? Sollte doch eine echte Alternative sein: http://fsm-uckermark.blogspot.com/

--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

28.01.2006 18:42
#50 RE: Islam vs Atheismus antworten
In Antwort auf:

Ich staune nun wieder, dass die Urknalltheorie schon bewiesen und absolute Tatsache ist.

was? die Urknalltheorie ist bewiesen? Ady, dann nenn mir doch mal deine Beweise!



"Und sollten wir nicht in der Lage sein die hohe Arbeitslosigkeit abzuschaffen, dann haben wir es auch nicht mehr verdient wiedergewählt zu werden (Gerhard Schröder, ein Atheist)"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor