Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 3.152 mal aufgerufen
 Antireligiöse Politik und Kultur
Seiten 1 | 2
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2006 11:01
Der etwas andere Glaube antworten

Was hilft am besten gegen verknöchete Gottesanbeter? Satire.

Und so bin auch ich erläuchtet worden vom göttlichen Fliegenden Spaghetti Monster

http://fsm-uckermark.blogspot.com/


--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist[/smal]

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

04.01.2006 22:19
#2 RE: Der etwas andere Glaube antworten

das heißt: erleuchtet!




Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)


Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2006 08:51
#3 RE: Der etwas andere Glaube antworten

Nem baj, de "Seine Erlaucht, Bruder Spaghettus" vagyok. Ma, halnap talán isten!


--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist

sparrow Offline



Beiträge: 9

23.07.2006 10:01
#4 RE: Der etwas andere Glaube antworten

nene, dass mit dem erläuchtet is so schon richtig. kommt immerhin von lauch und des kann man wunderbar zu seinen spaghetti dazupacken.

sparrow <= isst auch früh's teigwaren

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.930

24.07.2006 10:11
#5 Atheismus aufgegeben antworten

Na, unter diesen Umständen gebe doch auch ich meinen verknöcherten Atheismus auf und glaube ab jetzt an das FLIEGENDE SPAGHETTI-MONSTER! Ich werde mich nun mit einem Halben Weizen selber taufen. DAS sind Rituale - aaaah! - mit denen lässt sich leben!

Gysi
___________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

24.07.2006 10:33
#6 RE: Atheismus aufgegeben antworten

Wir sind stolz auf dich, Bruder

Mögest du immer Soße auf deiner Nudel haben

--------------------------------------------------

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.930

24.07.2006 10:41
#7 Atheismus aufgegeben antworten

____________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

OPA Offline



Beiträge: 385

24.07.2006 23:03
#8 RE: Atheismus aufgegeben antworten

In Antwort auf:
Ich werde mich nun mit einem Halben Weizen selber taufen.

Jetzt auch noch Werbung für Drogenkonsum machen, was kommt als nächstes?

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

24.07.2006 23:10
#9 RE: Atheismus aufgegeben antworten

Beim klassischen taufen schüttet man sich das Wasser doch auch nicht in den Hals ^^
__________________________________________________
Wenn die geistige Sonne tiefsteht, werfen auch Zwerge große Schatten.

OPA Offline



Beiträge: 385

24.07.2006 23:19
#10 RE: Atheismus aufgegeben antworten

Spielt doch keine Rolle. Allein die Erwähnung des besagten Rauschgiftes ist bereits Schleichwerbung, ja fast schon Anstiftung zum Konsum!

sparrow Offline



Beiträge: 9

25.07.2006 02:11
#11 RE: Atheismus aufgegeben antworten

@OPA: ohne das ich dich jetzt persönlich angreifen möchte, aber was bezweckst du eigentlich???
zuerst kamst du mir vor wie ein fundamentalistischer atheist und jetzt wie nen schlechter witz. also bitte, wo ist die aussage, das man jetzt nen bier trinken geht ne anstiftung zum rauschmittelkonsum.
wenn ich oder spaghettus gesagt hätten, dass gysi nen bier trinken muss, um nen pastafari zu werden, hätte ich dich ja fast noch verstanden, aber so...

cya
sparrow

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2006 08:37
#12 RE: Atheismus aufgegeben antworten

Ach, das nehmen wir doch genau so locker, wie es Gysi nehmen wird.(Ich nehme an, den hat Opa nämlich gemeint)
Zumal das von Gysi ja ein deutliches Zeichen interkulturellen Verhaltens ist. Weißbier in Bremen! Ich hätte da eher mit Heringslake gerechnet

--------------------------------------------------

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.930

25.07.2006 09:13
#13  Atheismus aufgegeben antworten

In Antwort auf:
Weißbier in Bremen!
So tief habe ich überhaupt nicht gedacht! Eigentlich trinke ich nur das schnöde Becks. Und wenn was Härters, dann Guinness. Kommt auch nicht aus Bremen. "Weizen" habe ich nur so gesagt, eine kleine Hommage an meine Neunziger.
Und: Pasta macht auch süchtig.

Gysi
___________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2006 09:30
#14 RE: Atheismus aufgegeben antworten

Die Christen behaupten ja gern, ihre 10 Gebote wären das A und O aller Ethik. Wer keinen Gott mag, der gebietet sondern vorsichtig bittet, sollte sich mal mit SEINEN acht Bitten auseinander setzen:

1.Es wäre mir irgendwie lieber, wenn du es sein ließest, dich wie ein oberheiliger Heuchler aufzuspielen, wenn du meine nudlige Güte beschreibst. Wenn irgendwelche Leute nicht an mich glauben, ist das echt okay. Ich bin nicht so eitel. Außerdem: Es geht nicht um diese, also weich nicht vom Thema ab.

2. Es wäre mir irgendwie lieber, wenn du es sein ließest, meine Existenz als Mittel zu benutzen, zu unterdrücken, jemanden zu deckeln, zu bestrafen, fertigzumachen, und oder du weißt schon. Ich verlange keine und benötige keine Opfer. Und Reinheit ist was für Trinkwasser, nicht für Leute.

3.Es wäre mir irgendwie lieber, du ließest es sein, Leute wegen ihres Aussehens zu beurteilen oder was für Klamotten sie anziehen, oder wie sie reden, oder, wie auch immer, sei einfach nett, okay? Oh, und kriegt das mal in eure Dickschädel: Frau = Person. Mann = Person. Klar? Klar. Eine ist nicht besser als der andere, solange wir nicht über Mode reden. Tut mir leid, aber ich hab das den Frauen überlassen und einingen Kerlen, die den Unterschied zwischen Teal und Fuchsia kennen.

4. Es wäre mir irgendwie lieber, du würdest es sein lassen, dich in Sachen zu verstricken, die dich selbst bloßstellen oder du tust sie mit deinem einwilligenden verantwortlichen Partner legalen Alters und entsprechender geistiger Reife. Für jeden, der jetzt Einspruch erheben sollte, denke ich, ist der passende Ausdruck: Hau ab und fick dich selbst, es sei denn, die Person fände das anstößig. In dem Fall können sie den Fernseher mal ausschalten und spazierengehen.

5. Es wäre mir irgendwie lieber, du würdest dich nicht mit den scheinheiligen frauenfeindlichen hasserfüllten Ideen anderer konfrontieren, jedenfalls nicht auf leerem Magen. Iss, trink, dann schnapp dir den Bastard.

6. Es wäre mir irgendwie lieber, du würdest es sein lassen, mir Multimillionendolla r- Kirchen, Moscheen, Tempel, Schreine für meine Nudlige Güte zu bauen, wenn das Geld besser verwendet werden könnte, um (such dir was aus):

1. Armut zu beenden
2. Krankheiten zu heilen.
3. In Frieden zu leben, mit Leidenschaft zu lieben und die Kosten von Kabelfernsehen zu senken.

Mag ja sein, dass ich ein komplexes allwissendes Kohlenwasserstoffwe sen bin, aber ich mag die einfachen Dinge im Leben. Ich muss es wissen, ich bin der Schöpfer.

7. Es wäre mir irgendwie lieber, du würdest nicht rumgehen und Leuten erzählen, ich würde zu dir sprechen. Du bist nicht SO interessant. Nimm dich mal zurück. Und ich sagte dir bereits, dass du deinen Mitmenschen lieben sollst, kannst du keinen Hinweis erkennen?

8. Es wäre mir irgendwie lieber, du ließest es sein, andere so zu behandeln, wie du nicht selbst gern behandelt werden möchtest, es sei denn, du bist mit Sachen zugange, in denen, ähm, eine Menge Leder, Gleitcreme und Las Vegas eine Rolle spielen. Sollte die andere Person auch darauf abfahren, dann macht es, siehe auch Punkt 4, macht Fortos und bei der Liebe Mikes, benutzt KONDOME! Hätte ich nicht gewollt, dass es sich gut anfühlt, dann hätte ich Stacheln oder so drangebastelt.




--------------------------------------------------

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2006 20:27
#15 RE: Atheismus aufgegeben antworten
ES muss Freude an der Vereinigungsfeier der Gemeinden Barnim, Berlin und Uckermark gehabt haben.

Herrliches Wetter und dann zeigte ES sich gar selbst in Form einer Wolke.




Wir waren seelig, und so beflügelt lief die Gründung der Kirche des FSM BB (Berlin Brandenburg) wie eine gölte Nudeln durch den Rachen :-)
Nachdem gemeinsam unser Bekenntnis abgelegt wurde, verlesen von tessavieh, gings zügig an die Erarbeitung der Satzung und an die Wahl des Vorstandes.
Vorsitzender wurde Bruder Spaghettus(UM), Stellvertretender Vorsitzender Verplant(B) und Schatzmeister Sister Feline(B). Jack Sparrow (BA) ist verantwortlich für die Gestaltung der homepage

Nun war es Zeit, ES durch eine würdige Feier zu lobpreisen. Der Kessel wurde über das Feuer gehängt und Slambuc (Schlambutz) gekocht, ein altes Hirtengericht in dem sich Nudeln und Kartoffeln in Ökumene trefflich ergänzen. Natürlich kam auch der Geist nicht zu kurz, vor allem in Form geweihter Getränke. So zogen sich die Lobpreisungen bis in die späten Morgenstunden hin.

Möge ES seine nudligen Anhängsel immer über uns breiten und möget ihr noch Ungenudelten auf den rechten Weg finden, selbstständig, in freier Entscheidung einer wunderbaren Gemeinschaft beitreten.





--------------------------------------------------

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2006 21:48
#16 RE: Atheismus aufgegeben antworten

Inzwischen hat uns auch die Presse zur Kenntnis genommen. Unter dem obigen Bild war gestern im Nordkurier zu lesen:

Denn dein ist die Soße. Und der Käse...

Von Frauke Adesiyan
Uckermark.

Bruder Spaghettus hat einen langen grauen Bart, funkelnde Augen hinter einer randlosen Brille und einen runden Bauch. Vor allem aber hat er ein Anliegen. Er will die Religion der Pastafari und damit den Glauben an das fliegende Spaghetti-Monster verbreiten. In Templin ist Spaghettus vielen als Jugendsozialarbeiter Rüdiger Weida und bekennender Atheist bekannt. Wie das zusammenpasst, hat er für sich selbst schon geklärt: „Der Glaube an das fliegende Spaghetti-Monster ist der einzige nicht gesellschaftsschädigende Glaube“, ist er überzeugt. „Er liefert keine fertigen Antworten, die muss man selber suchen und das macht den gesellschaftlichen Fortschritt doch aus.“
Der eingebaute Zweifel in dieser Religion ist auf ihren Propheten, den amerikanischen Physiker Bobby Henderson zurückzuführen. Henderson hat sich das SpaghettiMonster erdacht, das die Welt geschaffen habe und das demnach anzubeten sei. Diese Religionsgründung ist seine Reaktion auf die Verbreitung der kreationistischen Lehre an amerikanischen Schulen. Die Kreationisten vertreten den Anspruch, dass in Schulen gleichberechtigt zur darwinistischen Evolutionstheorie die christliche Schöpfungsgeschichte gelehrt wird. Dagegen wehrte sich der wissenschaftliche Geist Hendersons und er kreierte eine eigene Schöpfungsgeschichte, die seiner Meinung nach genauso wenig zu beweisen sei, wie die christliche. Daher hätte auch sie Anspruch auf die Verbreitung im Schulunterricht. Das Vertrauen in die Wissenschaft ist groß: Die nudel-gläubige Gemeinde in den USA lobte eine Million Dollar für denjenigen aus, der beweisen kann, dass Jesus nicht der Sohn des Spaghetti-Monsters sei. Die satirisch angelegte
Glaubenslehre Hendersons verbreitete sich seit Juni vergangenen Jahres blitzschnell in den USA und schließlich auch in Europa. Das mag auch an der Organisationsform liegen. „Wenn sich Gemeinden neu gründen, eröffnen sie meist Internetblog“, erklärt der Vorsitzende der Berlin-Brandenburgischen Gemeinde, Bruder Spaghettus, den Ablauf.
Überhaupt spielt sich viel im Internet ab. Zwar haben sich die Gemeindemitglieder auch schon bei ihrem Vorsitzenden zu Hause getroffen, doch artikulieren sich die meisten Anhänger vor allem online. In Chatforen erklären sie ihre Ansichten und diskutieren auch mit Andersgläubigen. „Gerade versucht uns ein Zeuge Jehovas im Chat zu überzeugen, dass wir doch eigentlich das gleiche wollen“, grinst Spaghettus in sich hinein.
Insgesamt sind in Deutschland etwa 300 Pastafari offiziell engagiert. Die Bekehrten aus Berlin und Brandenburg werden sich in zwei Wochen in Berlin treffen. Dort wird es um das Kultische, aber auch um Inhalte gehen, ist Spaghettus überzeugt. „Man kann nicht nur gegen etwas sein, sondern sollte auch Alternativen aufzeigen“, erklärt er sich den Zuspruch zu seiner Gemeinde. Er biete seinen acht, meist jugendlichen Mitgliedern vor allem Zusammenhalt. „Bei der Gründungsversammlung haben wir uns pudelwohl gefühlt,“ schwärmt der Vorsitzende.
Die Gemeinsamkeit der Gruppe liege vor allem in der Satire. Dennoch will die Kirche des fliegenden Spaghetti-Monsters ernstgenommen werden. „In einem Internetforum bezeichnete man uns als sympathische Spinner. Das tut zwar nicht weh, geht aber an dem vorbei, was wir wollen“, wird der ehemalige Kabarettist und Büttenredner ernst. Die Religionskritik des Bruders Spaghettus geht über den Glauben an das fliegende Monster hinaus. Auf seinem Computertisch liegt der „Anti-Katechismus“ von Karlheinz Deschner, mit dem Untertitel „200 Gründe gegen die Kirche und für die Welt“. Gerade bringt die Post neue Lektüre: „Der manipulierte Glaube. Eine Kritik der christlichen Dogmen.“ Bruder Spaghettus denkt sich gern in verschiedene Theorien hinein; die von dem Physiker Henderson begeistert ihn geradezu. „Wie er den Bogen gekriegt hat, aus Religion Wissenschaft zu machen, genial“, so der praktizierende Pastafari.
Zum ausgeübten Glauben gehört auch das Monster-Unser: „Denn dein ist die Soße. Und der Käse. Und die Fleischklößchen. Ramen“, wobei Ramen auf eine japanische Suppe verweist – eine Nudelsuppe natürlich.
@http://www.fsm-uckermark.blogspot.com




--------------------------------------------------

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.930

28.10.2006 10:45
#17  Atheismus aufgegeben antworten

Na, herzlichen Glückwunsch!
Und das "Monster-Unser"-Gebet ist auch vom Feinsten! Kannst du das mal komplett hier reinbringen?

Gysi
____________________


Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2006 11:52
#18 RE: Atheismus aufgegeben antworten

Klar, mach ich doch gern:

Fliegendes Spaghettimonster Unser

Fliegendes Spaghettimonster das DU bist im Himmel

geheiligt werden deine Anhängsel

Deine Piraten kommen

Deine Soße geschehe

wie im Himmel so auch auf hoher See

Unser täglich Pasta gib uns heute,

Und vergib uns unsere Reiskugeln

Wie auch wir vergeben unseren ... *hustnuschel*

Und führe uns nicht nach Kansas,

Sondern erlöse uns von den Kreationisten

Denn dein ist die Soße

Und der Käse

Und die Fleischklößchen

In Ewigkeit

RAmen




--------------------------------------------------

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.930

28.10.2006 18:05
#19  Atheismus aufgegeben antworten

Ja, so sei es!

Was heißt denn RAmen?

Gysi
________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2006 19:27
#20 RE: Atheismus aufgegeben antworten

In Antwort auf:
Zum ausgeübten Glauben gehört auch das Monster-Unser: „Denn dein ist die Soße. Und der Käse. Und die Fleischklößchen. Ramen“, wobei Ramen auf eine japanische Suppe verweist – eine Nudelsuppe natürlich.


Amen

Nee, darf ich ja gar nicht.

Ramen

Oder meinst du, warum großes A bei RAmen? Denke mal, das ist in dem Fall (ich habs nur kopiert) einfach der Hinweis, das Amen drin steckt.




--------------------------------------------------

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.930

29.10.2006 08:56
#21 Atheismus aufgegeben antworten

JETZT hab' ich's verstanden. Es dauert manchmal...

Gysi
___________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Joshua ( Gast )
Beiträge:

30.10.2006 12:20
#22 RE: Atheismus aufgegeben antworten

Zitat von Gysi
JETZT hab' ich's verstanden. Es dauert manchmal...


Wer satt ist bei dem es dauert. Aber aufzustehen bei dem auch dauert.

Nicht verstanden? Macht doch nichts. Es dauert manchmal.




Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2006 12:28
#23 RE: Atheismus aufgegeben antworten

In Antwort auf:
Wer satt ist bei dem es dauert. Aber aufzustehen bei dem auch dauert.

Nicht verstanden? Macht doch nichts. Es dauert manchmal.


Bei einem jedenfalls nicht:

Du dauerst mich schon lange.




--------------------------------------------------

Joshua ( Gast )
Beiträge:

30.10.2006 13:01
#24 RE: Atheismus aufgegeben antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Bei einem jedenfalls nicht:
Du dauerst mich schon lange.


War das ein Gebet an dein Monster?


Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.930

30.10.2006 15:48
#25 Atheismus aufgegeben antworten

In Antwort auf:
Wer satt ist bei dem es dauert.
Geistig bin ich immer hungrig! Die Satten sind doch die, die am Ende der Fahnenstange der Erkenntnis angelangt sind. Oder, Joshua?

Gysi
________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor