Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 3.462 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Seiten 1 | 2 | 3
maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

30.08.2008 12:22
Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten
http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/14569355
http://tirol.orf.at/stories/303389/
http://www.wikio.de/news/Martin+Kippenberger

Martin Kippenberger verbrachte mehrere Lebensjahre in meiner jetzigen Heimatstadt. Ein hiesiger Unternehmer, Thomas Grässlin, und Liebhaber moderner Kunst hat ihn immer gefördert und quer durch die Stadt hier sind in leerstehenden Läden und Galerien Kunstwerke von Kippenberger zu sehen. Grässlin hat jetzt auch den Papst aufgeklärt und das Kreuz erklärt. In einem Interview mit einem Südtiroler Radiosender wies er kurz nach der Eröffnung der Ausstellung auf den Hintergrund des gekreuzigten Frosches hin. Der Frosch ist eines der Hauptmotive in Kippenbergers Werk. Man kann also von einem Selbstporträt sprechen. Kippenberger hatte damals gerade einen Drogen- und Alkoholentzug hinter sich gebracht. Die Situation am Kreuz stellt seine Lebensorientierung dar.
(Kippenberger ist übrigens 97 am Alkohol gestorben)

Es gibt hier auch eine tolle Künstler-Kneipe namens 'Kippys' (nach dem Künstler), da gibts guten Wein und ausgefallenes, aber leckeres Essen.
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

30.08.2008 18:24
#2 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Sehr schlechter Scherz.

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

30.08.2008 20:00
#3 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Zitat von Christian D!
Sehr schlechter Scherz.

Dann hast du was falsch verstanden. Das sollte kein Scherz sein.

Man kann ja von moderner Kunst halten was man will. Aber als Scherz war es definitiv nicht gedacht. Und so neu ist es auch nicht, weitere Beispiele wären von Felicien Rops 'Versuchung des heiligen Antonius'

oder auch Maurizio Cattelans 'Gekreuzigte Frau' von 2008


Womit ich aber nicht den Eindruck nähren möchte, ich setze Frösche mit Frauen gleich....

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

30.08.2008 20:04
#4 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Ich frag mich was dahinter steht so etwas zu "erschaffen" im künstlerischen Sinn.

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

30.08.2008 20:19
#5 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Zitat von Christian D!
Ich frag mich was dahinter steht so etwas zu "erschaffen" im künstlerischen Sinn.


"Die Kuratorin des «Museions» meinte zur Erläuterung, Kippenberger habe sich selbst in der Schaffensphase als Gekeuzigter
gefühlt. Der Künstler hatte zum Zeitpunkt der Entstehung einen Alkohol- und Drogenentzug gemacht. " (NZZ online)

Das Museum erklärt dazu, die Skulptur habe nichts mit Religion zu tun, sondern sei ein ironisches Selbstporträt des 1997 gestorbenen Künstlers und ein Ausdruck seiner Angst.

"Der Kunstlurch bringt das Abendland auf die Palme. Ich halte die Aufregung für überzogen. Noch nie sind Frösche einer Kultur gefährlich geworden. Im Gegenteil: Wenn man sie küsst, werden Prinzen aus ihnen, die ihre Prinzessinnen hinter sich in den Sattel heben und mit ihnen durch paradiesische Kulturlandschaften reiten. Auch der gekreuzigte Frosch hat den Kuss ernsthafter Kunstbetrachtung verdient. Er wird zwar nicht als Prinz vom Kreuz steigen, aber doch einiges zu quaken haben über das Erlösungsversprechen der Kunst und die Gottähnlichkeit des Künstlers." (Die Welt)

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

30.08.2008 20:26
#6 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Gut, da hat ein Künstler seiner Angst Ausdruck verliehen, trotzdem sollte man wissen das dies in christlich geprägten Ländern auf Kritik stoßen könnte...

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

30.08.2008 20:31
#7 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Na, da ist man mir zuvor gekommen. Sobald ich Zeit habe, wollte ich dazu
einen Thread aufmachen.

Ich finde das gut, dass auch hier die Kunst gesiegt hat. Weder die Kirche, noch ein
Imam dürfen sich über Kunst (auch wenn sie hier eher Kitsch ist) streiten und verlangen,
dass sie entfernt wird.

Soll doch der Papst woanders hingehen. Gibt genug Sachen wo er sich rumtreiben kann auf
Kosten der Kirche und der Kirchensteuerzahler!!!

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

30.08.2008 20:35
#8 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten
Nun ja, spätestens seit Dawkins´ "Der Gotteswahn" soll man ja auf religiöse Gefühle keine Rücksicht mehr nehmen. Gut, dann besuche ich morgen eine Ausstellung mit Bildern die Darwin als Affen zeigen - gleiches Recht für alle. :P
maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

30.08.2008 20:58
#9 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Zitat von Tao Ho

Ich finde das gut, dass auch hier die Kunst gesiegt hat.


Ist auch meine Meinung, da die Geschichte von den religiösen Gefühlen ein einziges Elend ist. Wenn sich angeblich religiöse Menschen von so etws verletzt fühlen, kann ihr Gott nur kleinlich sein bzw. hat er seine Kleinlichkeit und Niedrigkeit auf seine vermeindlichen Schäfchen produziert.

In Antwort auf:
Nun ja, spätestens seit Dawkins´ "Der Gotteswahn" soll man ja auf religiöse Gefühle keine Rücksicht mehr nehmen.

Was hat denn olle Richard da in die Waagschale zu werfen? Respektlosigkeit gegenüber Religion gibt es seit ihrer Entstehung. Da braucht es keinen Freifahrtschein eines Biologen.

@ Tao Ho, von dir sind' s nur 120 km, dann kannste den Frosch 'bewundern'... ich gehe hier nur um die Ecke und habe Kippenberger en masse.
Der Rest seiner Sachen hängt übrigens in der MoMa in New York.



qilin Offline




Beiträge: 3.552

30.08.2008 20:59
#10 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

In Antwort auf:
Nun ja, spätestens seit Dawkins´ "Der Gotteswahn" soll man ja auf religiöse Gefühle keine Rücksicht mehr nehmen.
Gut, dann besuche ich morgen eine Ausstellung mit Bildern die Darwin als Affen zeigen - gleiches Recht für alle. :P

Ich denke nicht dass das irgendwen besonders aufregen würde - auch Darwin nicht.
Ich glaube durchaus, dass man auf die Gefühle Anderer Rücksicht nehmen sollte -
gleichgültig ob sie religiös sind oder nicht. Ob Dawkins anderer Meinung ist, weiß ich nicht.
Andererseits finde ich, dass niemand das Recht hat, einem Künstler seine eigenen
Mittel des Ausdrucks zu verbieten - sonst kommen wir wieder dahin, dass ein Kruzifix
20 Jahre in einem Abstellraum steht, weil man nicht ganz genau sieht, ob der Gekreuzigte
ein Höschen trägt oder nicht...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

30.08.2008 21:13
#11 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Hier noch ein Link zu Kippenberger selbst, abseits von seiner unbeabsichtigten 'Blasphemie'.

http://steiermark.orf.at/magazin/immergu...stories/221729/

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

30.08.2008 21:18
#12 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Dem Künstler spreche ich nicht seine Freiheit ab, gibt es denn eine Erklärung bei der Skulptur die Missverständniss aus dem Weg räumt?

In Antwort auf:
onst kommen wir wieder dahin, dass ein Kruzifix
20 Jahre in einem Abstellraum steht, weil man nicht ganz genau sieht, ob der Gekreuzigte
ein Höschen trägt oder nicht...

Nun nach den Evangelien wäre das ja eine korekte Darstellung. Wer von euch einmal in Barcelona war und sie diese Kathedrale "la sagrada familia" angesehen hat dem dürfte aufgefallen sein das es zwei Portale gibt, einmal eines das sehr reich gestaltet ist und einer Höhle gleichen soll (wirklich sehr detailreich!) und dann ist da das zweite das sehr schlicht ist und wo ein nakter Gekreuzigter Jesus zu sehen ist. Hat jemand eine Ahnung wie weit die da mit dem Bau sind?

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

30.08.2008 21:30
#13 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

In Antwort auf:
Dem Künstler spreche ich nicht seine Freiheit ab, gibt es denn eine Erklärung bei der Skulptur die Missverständniss aus dem Weg räumt?

Die wird es nicht geben, da sich Kunst entweder selbst erklärt oder den diversen Deutungen seiner Betrachter unterliegt. Wenn Künstler jedesmal eine vorrauseilendes 'Sorry' anbringen sollten oder ähnliche gefällige Statements, geht die Kunst zu Grunde.
Es ist eigentlich ganz einfach, sollten sich Leute kompromittiert fühlen durch irgendwelche Darstellungen, sollen sie weitergehen und in einem, ihnen gemäßen, Kunstraum ihr Bedürfnis nach Bestätigung ihrer Gefühle suchen, vielleicht in 'ner klassischen Gemäldegalerie.

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

31.08.2008 10:35
#14 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Zitat von Christian D!
Nun ja, spätestens seit Dawkins´ "Der Gotteswahn" soll man ja auf religiöse Gefühle keine Rücksicht mehr nehmen. Gut, dann besuche ich morgen eine Ausstellung mit Bildern die Darwin als Affen zeigen - gleiches Recht für alle. :P

Wieso ? Wo ist da denn der Witz ? Gibt es noch einen Darwin ausser diesem Hier ? Erzähl !
Der letzte Mitreisende ist Darwin, ein Schimpanse und bester Freund von Eliza. Er hat sich gut ans Menschenleben gewöhnt, mag Käsechips und ist kein Freund von jeglicher Aufregung
http://de.wikipedia.org/wiki/Expedition_der_Stachelbeeren

Meine Lieblingsserie Übrigens !


euer ergebener

Regens Küchl

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

31.08.2008 12:12
#15 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Als Dresdner muss ich sagen: Hier DAS ist Kunst :P

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

31.08.2008 12:14
#16 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten


maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

31.08.2008 12:15
#17 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Zitat von Christian D!
Als Dresdner muss ich sagen: Hier DAS ist Kunst :P

Genau deswegen hatte ich dir das Stichwort gegeben...

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

31.08.2008 12:15
#18 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Gelle!

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

31.08.2008 12:19
#19 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Ich war schon seit Jahren nicht mehr in der Gemäldegalerie und bei unseren letzten Dresden-Besuch Anfang August hat es auch wieder nicht gereicht, aber im nächsten Jahr steht der Termin ganz oben auf.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

31.08.2008 12:23
#20 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Das gründe Gewölbe musst du dir auch ansehen, wenn du dich morgens rechtzeitig mit anstellst kannst du noch eine Karte bekommen, ich glaube por Tag gibt es immer so um die 200 Eintritskarten.

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

31.08.2008 13:06
#21 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Im grünen Gewölbe war ich als Kind sehr oft. Ich kann mich noch an diesen Kirschkern erinnern, mit den vielen geschnitzten Gesichtern drauf. ich wusste gar nicht, dass man da jetzt so schwer rein kommt.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

31.08.2008 13:31
#22 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Es wurde wieder zurück ins Schloss gebracht wo es vor der Bombardierung war, es wurde so hergerichtet wie man es vorher gesehen hatte, natürlich sind einige Dinge hinter Glas. Es dürfen sich auch nur (ich bin mir nicht sicher) 50 Personen gleichzeitig im Gewölbe aufhalten, da gibt es zwei Schleusen - wegen Staub usw. Ich wirklcih schön gemacht, es gibt auch noch das Neue Gründe Gewölbe, ist auch im Schloss, da sind Dinge ausgestellt die nicht im historischen Gewölbe platziert wurden ich denke mal damit es nicht zu überladen wird (und man zweimal Eintritt zahlen muss ).

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

31.08.2008 17:40
#23 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Der Hauptgrund für die Begrenzung ist die menschliche Ausdünstung. Der Schweiß und sonstiges setzt den Ausstellungstücken ziemlich zu.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

31.08.2008 18:06
#24 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Ja das auch, das (neue)Alte Grüne Gewölbe steckt voll mit Technik, bevor man hinein kommt muss man durch eine Zweitürige Schleuse. Warst du schon da Spaghettus?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

31.08.2008 20:18
#25 RE: Der «Gekreuzigte Frosch» trotzt dem Papst Antworten

Nein, ich fand schon das Grüne Gewölbe im Albertinum nicht toll. War dort nur zweimal. Beim ersten Mal freiwillig, beim zweiten Mal weil ich nen Besuch hinführen musste. Habe mich dann aber gleich in den Keller zur Antike verdrückt. Klar war der Hofstaat und der Kirschkern interessant, aber insgesamt hat mich das Geklitzere und Geblinke nur genervt und ich hatte wirklich leichte Kopfschmerzen, als ich raus kam.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz