Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 187 Antworten
und wurde 6.100 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Eleasar ( Gast )
Beiträge:

15.11.2008 10:30
#101 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

Qilin

In Antwort auf:
Und deswegen ist "Heilig, heilig, heilig ist der HERR Zebaoth; alle Lande sind seiner Ehre voll!


Das ist nicht einfach eine Beurteilung sonder einfach eine eigenschaft von Gott. Wo liegt dein Problem?

In Antwort auf:
8 Und der HERR sprach zum Satan: Hast du achtgehabt auf meinen Knecht Hiob? Denn es gibt keinen wie ihn auf Erden - ein Mann, so rechtschaffen und redlich, der Gott fürchtet und das Böse meidet!
9 Und der Satan antwortete dem HERRN und sagte: Ist Hiob etwa umsonst so gottesfürchtig?
10 Hast du selbst nicht ihn und sein Haus und alles, was er hat, rings umhegt? Das Werk seiner Hände hast du gesegnet, und sein Besitz hat sich im Land ausgebreitet.
11 Strecke jedoch nur einmal deine Hand aus und taste alles an, was er hat, ob er dir nicht ins Angesicht flucht!
12 Da sprach der HERR zum Satan: Siehe, alles, was er hat, ist in deiner Hand. Nur gegen ihn selbst strecke deine Hand nicht aus! Und der Satan ging vom Angesicht des HERRN fort...


Ich stelle fest, das Satan Gott vorwirft Hiob wäre nur aufgrund von Segnungen treu.

Und das er sich von Gott abwenden würde, wären diese nicht mehr da.

Hier geht es um gar keine Abmachung. Hier geht es um Hiob selbst, sein Vertrauen und die Hingabe zu Gott wird in Frage gestellt.

Darauhin hat Gott dem Satan die Macht gegeben diese Segnungen wegzunehmen.
Dieser kann sich dann selbst vom Ergebniss überzeugen.

Gott hat nie behauptet das Hiob in selbst dann nicht verlässt wenn er arm und krank wird und sich seine Freunde gegen ihn wenden.


Das Ergebniss soll keinerlei Gewinn oder dergleichen zur Folge haben.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

15.11.2008 10:50
#102 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

In Antwort auf:
Das ist nicht einfach eine Beurteilung sonder einfach eine eigenschaft von Gott. Wo liegt dein Problem?
zuerst mal ist es eine Aussage, und die ist m.E. subjektiv - für Dich mag's ja anders sein...


In Antwort auf:
Gott hat nie behauptet das Hiob in selbst dann nicht verlässt wenn er arm und krank wird und sich seine Freunde gegen ihn wenden.
Warum sollte er das auch - er ist ja allwissend und weiß es sowieso - und seine kleinen Geheimnisse muss man ihm ja gönnen...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

15.11.2008 11:11
#103 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

qilin

In Antwort auf:
zuerst mal ist es eine Aussage, und die ist m.E. subjektiv - für Dich mag's ja anders sein


Das ist aber abhängig wer diese Aussage gemacht hat und warum.

In Antwort auf:
Warum sollte er das auch - er ist ja allwissend und weiß es sowieso - und seine kleinen Geheimnisse muss man ihm ja gönnen


Also keine Spur von einer Wette.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

15.11.2008 21:21
#104 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

Natürlich eine Wette. Ich übersetze das Ganze mal:

S: Hey, Gott. Alter Schwede. Ist Dir auch so langweilig, wie mir?

G: Jou, Satan. Bäh, ist dat öde hier. Immer nur die Engel und diese
Singerei...

S: Weiste wat? Schau mal den da unten. Der ist ja sooo lieb...
Wetten, wenn ich dem mal so richtig einheize ist der das bald
nicht mehr?

G: Hör doch auf, Satan. Der ist und bleibt lieb!

S: Wetten? Oder haste Schiss?

G: Ich und schiss? Nö, lass Wetten...und dann heiz dem da unten
mal tüchtig ein.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

15.11.2008 21:45
#105 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

Tao Ho

In Antwort auf:
Natürlich eine Wette. Ich übersetze das Ganze mal:

S: Hey, Gott. Alter Schwede. Ist Dir auch so langweilig, wie mir?

G: Jou, Satan. Bäh, ist dat öde hier. Immer nur die Engel und diese
Singerei...

S: Weiste wat? Schau mal den da unten. Der ist ja sooo lieb...
Wetten, wenn ich dem mal so richtig einheize ist der das bald
nicht mehr?

G: Hör doch auf, Satan. Der ist und bleibt lieb!

S: Wetten? Oder haste Schiss?

G: Ich und schiss? Nö, lass Wetten...und dann heiz dem da unten
mal tüchtig ein.


Frauen an den Herd zu verbannen wäre reine verschendung.^^

Ich sehe schon einige sind wie geschaffen für das Kabarett.

Also in den letzen Kapiteln redet Hiob selbst mit Gott, vieleicht hilft das weiter..

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

16.11.2008 09:07
#106 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

Weiss ich schon, aber ich hätte Gott was anderes erzählt, wenn er erst meine Kinder
ermordet und dann mir alles wegnimmt, nur weil er es Satan mal beweisen will.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

qilin Offline




Beiträge: 3.552

16.11.2008 15:26
#107 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

Tja, nur - Gott ist der Herr, der absolute Herrscher nach altorientalischer Machart,
der gibt und nimmt nach seinem Gutdünken; und die Kinder sind dein Eigentum,
nicht
Personen mit eigenem Wert - man kann sie opfern, verkaufen, verprügeln oder
verheiraten - ihre Meinung dazu ist unerheblich - und Gott kann Dich bestrafen -
oder eben prüfen - indem er sie umbringen lässt...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

16.11.2008 21:33
#108 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

Tao Ho

In Antwort auf:
Weiss ich schon, aber ich hätte Gott was anderes erzählt, wenn er erst meine Kinder
ermordet und dann mir alles wegnimmt, nur weil er es Satan mal beweisen will.


Also Gott hast seine Kinder schon mal nicht ermordet.

Und Satan würde sich für dich auch gar nicht groß ins Zeug legen.

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

16.11.2008 21:38
#109 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

Qilin


In Antwort auf:
Tja, nur - Gott ist der Herr, der absolute Herrscher nach altorientalischer Machart,
der gibt und nimmt nach seinem Gutdünken; und die Kinder sind dein Eigentum,
nicht Personen mit eigenem Wert - man kann sie opfern, verkaufen, verprügeln oder
verheiraten - ihre Meinung dazu ist unerheblich - und Gott kann Dich bestrafen -
oder eben prüfen - indem er sie umbringen lässt...


Also mit dieser Denkweise müsste man ja ständig Angst haben, dem ,man wüsste nie was Gott einem wieder was Auswischen will...

Zudem ist das was du da behauptest unbiblisch und gegen Gottes Gebote.

So wie ich das verstanden habe sind Kinder zwar ein Geschenk aber noch lange kein Eigentum.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

16.11.2008 21:40
#110 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

Zitat von Eleasar
So wie ich das verstanden habe sind Kinder zwar ein Geschenk aber noch lange kein Eigentum.

Da hast Du Recht - nach heutigem Verständnis, nicht aber nach antikem. Und das galt auch in Israel.

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

16.11.2008 22:25
#111 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten
Qilin

In Antwort auf:
Da hast Du Recht - nach heutigem Verständnis, nicht aber nach antikem. Und das galt auch in Israel.


Ja heute sind sie eher Ärgernis, wenn sie überhaupt das Glück habe geboren zu werden.

Und wenn ich mal Kinder bekommen werde, werde ich sie ebenfalls als ein Geschenk ansehen, ist das etwa verwerflich?
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2008 22:54
#112 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

Nee. Aber falsch.

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

16.11.2008 23:27
#113 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

Bs

In Antwort auf:
Nee. Aber falsch.


Behauptungen sind ja schön und gut aber ohne Begründung wird daraus auch kein Argument.^^

Einfach wiedesprechen ist nicht förderlich für einen Dialog.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

17.11.2008 07:53
#114 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

Zitat von Eleasar
Ja heute sind sie eher Ärgernis, wenn sie überhaupt das Glück habe geboren zu werden.
Und wenn ich mal Kinder bekommen werde, werde ich sie ebenfalls als ein Geschenk ansehen, ist das etwa verwerflich?

Da hast Du mich entweder grob missverstanden oder willst ablenken -
was ich sagte war, dass Kinder nach dem heutigen Verständnis ein
Geschenk sind (in manchen Fällen zugegeben ein unerwünschtes...),
im antiken Verständnis Eigentum der Eltern.

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2008 07:55
#115 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

Prima. Hat geklappt.
Nun denk in dem Sinn mal über deine eigenen Posts nach.
Im konkreten Fall, warum sollten Kinder ein Geschenk sein?

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

17.11.2008 08:52
#116 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

In Antwort auf:
Und Satan würde sich für dich auch gar nicht groß ins Zeug legen

Natürlich nicht - denn wo kein Gott ist, da ist auch kein Satan.

Und Gott war ja wohl im Sinne der Anklage mitschuldig. Und dafür müsste
er in heutiger Zeit mit vor Gericht und würde mit verurteilt werden.

Zu Recht, denn er hat sich auf diese billige Wette eingelassen, anstatt
Satan selber eins aufs Maul zu hauen...

Und was die Kinder anbelangt, gebe ich qilin und BS Recht, denn damals
waren Kinder nichts anderes als Eigentum was sogar verkauft oder getötet
werden konnte, ohne das die Eltern grossartig mit Strafen rechnen musste.

Je nach gutdünken eben.

Heute wäre das zum Glück nicht mehr möglich.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

17.11.2008 18:45
#117 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

Qilin

In Antwort auf:
Da hast Du mich entweder grob missverstanden oder willst ablenken -
was ich sagte war, dass Kinder nach dem heutigen Verständnis ein
Geschenk sind (in manchen Fällen zugegeben ein unerwünschtes...),
im antiken Verständnis Eigentum der El


Ich plädiere auf Missverständnis.^^

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

17.11.2008 18:58
#118 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

Tao Ho

In Antwort auf:
Und Gott war ja wohl im Sinne der Anklage mitschuldig. Und dafür müsste
er in heutiger Zeit mit vor Gericht und würde mit verurteilt werden.

Zu Recht, denn er hat sich auf diese billige Wette eingelassen, anstatt
Satan selber eins aufs Maul zu hauen...



Gott anklagen...ja das ist schon ein Problem.. wenn man dazu endlich die Möglichkeit bekommt ist man selbst vor einem Richter.

Der Satan bekommt noch "aufs Maul" darauf Wette ich

Wie Hiob sein Segen genommen wurde ist nicht so von Bedeutung in dem Buch viel wichtiger ist seine Reaktion darauf.

In Antwort auf:
Und was die Kinder anbelangt, gebe ich qilin und BS Recht, denn damals
waren Kinder nichts anderes als Eigentum was sogar verkauft oder getötet
werden konnte, ohne das die Eltern grossartig mit Strafen rechnen musste.


Es war nicht so das den Eltern solch ein vorgehen erlaubt wurde.

Es war zum einem eine Strafe vom Gesetz vorgeschrieben.

Ich kenne mich in der damligen Zeit nicht aus. Aber ich bezweifele das Eltern ihre Kinder gerne verkauft haben.
Vieleicht war es für einige die einzige Möglichkeit um sicherzugehen das das Kind ernährt wird.

Wichtiger ist wie ich heute mit meinen Kindern umgehen werde, dafür muss ich mich verantworten.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

17.11.2008 19:36
#119 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

In Antwort auf:
Ich plädiere auf Missverständnis

Und ich verweise auf Deine Antwort:

Zitat von qilin
In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Da hast Du Recht - nach heutigem Verständnis, nicht aber nach antikem. Und das galt auch in Israel.
--------------------------------------------------------------------------------

Zitat von Eleasar
Ja heute sind sie eher Ärgernis, wenn sie überhaupt das Glück habe geboren zu werden.



FALSCH, denn in der Antike waren Kinder Eigentum, welches nach belieben verkauft,
geschändet und ermordet werden durfte. HEUTE ist das strafbar und es ist HEUTE
so, dass Kinder ein Geschenk.

Gott zu verklagen ist kein Problem. Man hat lediglich zwei Probleme dabei.
Erstens ist Gott keine Person im rechtlichen Sinne und zweitens, wohin soll man
die Anklageschrift schicken...

In Antwort auf:
Wie Hiob sein Segen genommen wurde ist nicht so von Bedeutung

Nein, was macht es schon aus, wenn jemandem alle seine Kinder genommen werden
und er auch noch Haus, Hof und Gesundheit verliert.... Nein, ist doch alles
gar nicht so schlimm...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

blob Offline



Beiträge: 128

17.11.2008 20:21
#120 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

In Antwort auf:
Der Satan bekommt noch "aufs Maul" darauf Wette ich


ich muss jetzt in diesem zusammenhang mal ne frage stellen:

wieso hat gott satan nicht gleich fertig gemacht?wenn er allwissend und allmächtig ist müsste er doch eig im stande dazu sein,oder?wenn sich doch schon eine tragödie andeutet,indem ein erzengel,im prinzip das wichtigste wesen nach gott,sich anmaßt,selbst einen göttlichen zustand zu erlangen,warum unterbindet gott dies nicht,um das leid direkt zu überwinden und nicht erst nach abermillionen jahren irgendwann soweit ist,satan "aufs maul zu hauen"???

oder soll durch das böse das spielchen der religionen spannender gemacht werden oder was?!

das ist zum beispiel etwas,was ich mir partout nicht erklären kann...

wie denkst du denn darüber,eleasar?

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

17.11.2008 20:33
#121 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

Das wird zum Beispiel im "Hexenhammer" von Sprenger-Institoris genau erklärt !
Dies Buch ist für die Katholische Lehrmeinung auch noch Heute von Belang! Nie Wiederrufen!


euer ergebener

Regens Küchl

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

17.11.2008 20:45
#122 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

In Antwort auf:
wieso hat gott satan nicht gleich fertig gemacht?wenn er allwissend und allmächtig ist müsste er doch eig im stande dazu sein,oder

Diese Frage stell ich mir öfters. Also, selbst wenn es Gott gibt, so wird er sicher
weder allmächtig, noch allwissend sein. Oder er ist ein perverses Arschloch.

In Antwort auf:
das ist zum beispiel etwas,was ich mir partout nicht erklären kann

Wie z. B. die Sache mit dem Exorzismus. Scheint offtopic - ist aber aktueller
den je, denn es gibt Pfarrer, die sind ausgebildete Exorzisten und machen in
Schulen Religionsunterricht. Wie der ausschaut, kann man sich leicht vorstellen...

Warum braucht es oft Jahre, bis eine bestimmte Person exorziert ist? Wieso dauert
es nicht einfach nur einige Sekunden - von mir aus eine ganze Nacht?

Gott gibt Kraft - auch die Kraft zu exorzieren. Hat er doch nicht soviel Macht
wie die Bibel immer vorgibt? Ist Gott so schwach, dass er seinen Pristern nicht
die nötige Macht geben kann um Dämonen auszutreiben?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

17.11.2008 22:38
#123 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

Tao Ho

In Antwort auf:
Nein, was macht es schon aus, wenn jemandem alle seine Kinder genommen werden
und er auch noch Haus, Hof und Gesundheit verliert.... Nein, ist doch alles
gar nicht so schlimm...


Schon wieder nicht durchgelesen was?!^^

Es ging um das WIE. Natürlich war es schlimm.


In Antwort auf:
HEUTE ist das strafbar und es ist HEUTE
so, dass Kinder ein Geschenk.


Das sieht man nicht erst seit heute so.

Psa 127:3 Siehe, Kinder sind eine Gabe des HERRN, und Leibesfrucht ist ein Geschenk.

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

17.11.2008 22:45
#124 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

Tao Ho


In Antwort auf:


Gott gibt Kraft - auch die Kraft zu exorzieren. Hat er doch nicht soviel Macht
wie die Bibel immer vorgibt? Ist Gott so schwach, dass er seinen Pristern nicht
die nötige Macht geben kann um Dämonen auszutreiben?




Du sagst es er gibt sie SEINEN Priestern und nicht denen die nur vorgeben seine Priester zu sein.

Ich weiß nicht was diese Scharlatane da treiben...

Die einzige Austreibung mit der ich mehr oder weniger in Berührung gekommen bin war nach ca. 10-15 Minuten beendet.

Act 19:13 Es unterwanden sich aber etliche der umherziehenden Juden, die da Beschwörer waren, den namen des HERRN Jesus zu nennen über die da böse Geister hatten, und sprachen: Wir beschwören euch bei dem Jesus den Paulus predigt.
Act 19:14 Es waren aber sieben Söhne eines Juden Skevas, des Hohenpriesters, die solches taten.
Act 19:15 Aber der böse Geist antwortete und sprach: Jesus kenne ich wohl, und von Paulus weiß ich wohl; wer seid ihr aber?

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

18.11.2008 16:34
#125 RE: Streit über Religionsunterricht geht weiter Antworten

Und welcher Konfession gehörst Du an?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz